Welt-Diabetes-Tag: Gesundes Leben mit Diabetes

10.11.2014
Foto: Joghurt mit Früchten

Bereits ein gesundes Frühstück verringert das Risiko an Diabetes zu erkranken; © panthermedia.net/Markus Mainka

Ein gesunder Lebensstil ist das A und O. Deshalb steht der Welt-Diabetes-Tag am 14.November diesen Jahres auch unter dem Motto „Gesundes Essen beginnt mit dem Frühstück“. Seit 2006 vereint der zweite offizielle UN-Aufklärungstag die weltweite Diabetes Gemeinschaft und appelliert an das Bewusstsein von und über Diabetes.

Von 2014 bis 2016 ist das große Thema des Welt-Diabetes-Tages „gesundes Leben mit Diabetes“, das von der International Diabetes Federation (IDF) initiiert wurde. Entsprechend dreht sich in diesem Jahr alles rund um Essen und Ernährung im Zusammenhang mit Diabetes.
Laut IDF könnten allein 70 Prozent aller Diabetes 2-Fälle durch gesunde Ernährung und aktive Bewegung vorgebeugt werden. Bis 2035 würden so 150 Millionen Menschen weniger an Diabetes erkranken.

Momentan gibt es circa 400 Millionen Diabetiker weltweit, davon rund 8 Millionen in Deutschland. 5 Millionen sterben jährlich an der als „Zucker“ bekannten Krankheit.

Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, Diabetes mit einem gesunden und aktiven Lebensstil vorzubeugen und so das Risiko einer Erkrankung zu verringern. Die Investition in ein gesundes Frühstück würde die globalen Belastungen durch Diabetes verringern und Einsparungen in Milliardenhöhe für das Gesundheitswesen bedeuten.

Was aktuell auf dem Gebiet der Diabetesforschung und -behandlung passiert, zeigen wir in unseren Beiträgen auf MEDICA.de.