30/07/2013

opta data Gruppe

Weniger Verwaltung und mehr finanzielle Sicherheit mit opta data

Die Praxissoftware TheraPlus der opta data Gruppe
Essen, 30. Juli 2013 – Die Wirtschaftlichkeit ihrer Arbeit steigern – das können Podologen mit den aufeinander abgestimmten Lösungen der opta data Gruppe.

Gesicherte Liquidität, weniger Verwaltungsaufwand und mehr Zeit für die Behandlung ihrer Patienten – dies sind die am häufigsten von Podologen genannten Gründe, wieso sie ihre Abrechnung gegenüber gesetzlichen Kostenträgern und privaten Rechnungsempfängern in die Hände der opta data geben. „Der Rundum-Abrechnungsservice der opta data mit flexiblen Einsende- und Auszahlungsterminen sowie einem seriösen Inkassoservice bei ausbleibenden Privatzahlungen sorgt für wirtschaftliche Sicherheit und mehr Freiraum“, so Vertriebsbereichsleiter Marco Zellmann. Bereits vor der Abrechnung greift der Verordnungs-Check: Schon während der Rechnungsstellung werden die Verordnungen auf alle Kriterien der Kostenträger geprüft, um so Fehler in der Abrechnung und damit Absetzungen zu vermeiden. Einen solchen Schutz gegen ärgerliche Absetzungen bietet auch der in der Praxissoftware TheraPlus integrierte Verordnungs-Check – und unterstützt so in der Abrechnung und Optimierung der Prozesse.

Wer bei der Optimierung seiner Prozesse einen Schritt weitergehen und versteckte Potenziale ausschöpfen möchte, wird von den Experten der opta data Gruppe auch mit individuellen Qualitätsmanagement-Systemen oder einer Organisationsberatung unterstützt. Wer nicht nur bei Ärzten, sondern auch bei Privatzahlern punkten will, dem stehen Marketingspezialisten zur Seite. Maßgeschneiderte Dienstleistungen sorgen für ein professionelles und individuelles Erscheinungsbild. Schnell und einfach erstellen Podologen ihre Website mit dem Webbaukasten TheraWeb. Und mit odWeb.tv lässt sich der eigene Infokanal für die Praxis in wenigen Schritten erstellen.

Mehr Informationen:
www.optadata-gruppe.de
Telefon 0800 / 678 23 28