25.08.2006

Industrieverband Spectaris e.V.

Wer kann Material für ein Kinderkrankenhaus in der Karibik spenden?

Dr. Gert Schorn, ehemals im Bundesgesundheitsministerium für Medizinprodukte zuständig, engagiert sich für eine Hilfsaktion zugunsten des Kinderkrankenhauses St. Benedict, St. Vincent, Westindien. Diese Einrichtung, in einer der ärmsten Gegenden der Karibikinsel St. Vincent gelegen, ist mehr als ein bloßes Krankenhaus. Es bietet nicht nur verstoßenen Kindern ein Zuhause, sondern erbringt darüber hinaus auch Tagesbetreuung und Vorschulangebote. Das Krankenhaus beherbergt körperlich behinderte Kinder sowie Kinder mit sonstigem besonderem Betreuungsbedarf. Das Krankenhaus wird ausschließlich aus Spendenmitteln unterhalten.

Gebraucht werden insbesondere Windeln („Pampers“ aller Größen), Stoffwindeln, Babyfläschchen, Bettwäsche, Matratzen- und Kopfkissenschoner, Handtücher, Erstehilfekits (auch alte), alte Brillen, Krankenhausbedarf wie insbesondere Verbandmaterial, Kunststoff-Handschuhe etc.. Es fehlen weiterhin Rollstühle, Gehhilfen, (S, N, L, XL, XXL) [es gibt 4 schwer geh- und sprechbehinderte Kinder im Hospital und viele Menschen in der Gemeinde – auch ältere – ohne Zugang zu Rollstühlen bzw Gehhilfen], Sitzwaage. Vom Krankenhaus haben wir zudem noch folgende spezielle „Wish List“ bekommen: Antibiotic & Zinc Oxide Ointments, Topical Anaesthetics, Band Aid Strips, Gauze Dressings, Steristrips, ER Laceration Tray Sets, Suture Removal Kits, Antifungal Creams, Mobile Shower Chairs, Scrub Suits for Doctors and Nurses (L, XL, XXL), Crutches, Walking Canes, Compression Elastic Bandages, Cervical Collars, Elastic Knee/AnkleSupport, Scissors (Standard Operating, Bandage, Spencer Stitch), Surgeon & Isolation Gowns, Oxygen Masks Adult/Paediatric, Humidifier, N95 Masks, Medical Drape Sheets, Patient Gowns, Orthopaedic plates & nails for repair of limb fractures, Gigli saw wires size 16”, 20”, 30”, Instruments for bone surgery and neuro, Trays, pots, pans, cutlery, trays for medical equipment, sterilising equipment, bedpans, potties, Hot moist packs with silica gel (8 pcs. lumbar or cervicals size), Cock-up splint both left or right (size – S/M/L), Hot water bags, Electrical stimulator 4 pcs. (portable or large) (voltage 220), Generator.

Die Sachspenden werden von Bonn aus mit einem Container dem Krankenhaus zugestellt. Zu weiteren Auskünften und organisatorischen Fragen stehen Ihnen zur Verfügung: Dr. Gert Schorn, Telefon: 0225/10896, E-Mail: gert.schorn@online.de und Frau Erica Long-Michalke Telefon: vormittags 0228/941-4524, sonst 0228/350-2600.


Pressekontakt
Rebekka Epple
Fon +49 (0)30 41 40 21-26
Fax +49 (0)30 41 40 21-33
epple@spectaris.de
www.spectaris.de
SPECTARIS. Deutscher Industrieverband für optische,
medizinische und mechatronische Technologien e.V.
Saarbrücker Straße 38, D-10405 Berlin