14.11.2015

ZONARE Medical Systems GmbH

ZONARE präsentiert Zone Sonography Technology auf der MEDICA



Von zahlreichen Medizinern in ganz Europa verwendete, ausgezeichnete Technologie


Düsseldorf, 16. November 2015 – ZONARE, ein führender Ultraschalltechnologie-Entwickler der nächsten Generation, stellt vom 16.-19. November 2015 seine ZONE Sonography® Technology (ZST) auf dem jährlichen MEDICA-Kongress vor. ZST, die Grundlage aller ZONARE Ultraschallsysteme, unterstützt zahlreiche Mediziner in ganz Europa bei der Verbesserung der Diagnostik, sogar in den schwierigsten Fällen.


“Fast jeden Tag berichten uns Anwender, dass sie sich auf ZST verlassen, wenn es um Diagnosesicherheit geht. Diese benötigen sie, um wichtige Entscheidungen für ihre Patienten zu treffen.” sagt Dr. Glen McLaughlin, Präsident und Gründer von ZONARE. “Ebenso merken sie an, wie langlebig die Systeme mit ihrer unübertroffenen Bildqualität sind und dass ZST ihre anspruchsvolle Arbeit weitaus einfacher gestaltet, gleichzeitig aber auch bedeutende Unterschiede hinsichtlich der Ergebnisse bei den Patienten liefert. Zudem bilden auch die permanenten Erweiterungen, wie das kostenlose 7.0 Upgrade für unsere ZS3 Plattform, einen enormen Mehrwert.“



ZST ermöglicht bahnbrechende Entwicklungen in der Bildgebung wie Advanced Acoustic Acquisition™, eine Software-Erfassungstechnik, die mit der herkömmlichen Datenakquise mit einzelnen Zeilen bricht und stattdessen größere Zonen verwendet, um 90 Prozent mehr Echo-Informationen zu erhalten, mit bis zu zehnmal schnellerer Geschwindigkeit als bei traditionellen Systemen. Die Ergebnisse sind glasklare Bilder mit außergewöhnlicher zeitlicher Genauigkeit, die Diagnosesicherheit bei jeglichen Herausforderungen der Bildgebung bieten.


ZST betreibt auch Dynamic Pixel Focusing™, bei dem automatisch jedes Bildelement optimal in jedem Frame, in jeder Tiefe und zu jeder Zeit fokussiert wird. Keine andere Techno-logie verzichtet auf manuelle Fokuszonen und zeigt strukturelle Klarheit von der Hautoberfläche bis in Tiefen von bis zu 40 Zentimetern (cm).



Da ZST eine softwarebasierte Ultraschalltechnologie bzw. eine Living Technology ist, sind Optimierungen leicht aktualisierbar. Dadurch wird gewährleistet, dass sich die ZONARE Ultraschallsysteme stets auf dem aktuellen Stand der Bildgebungsleistung befinden.



ZONE Sonography Technology ist sowohl auf der ZS3 Premium Ultraschallplattform als auch auf dem Z.One PRO System verfügbar.


Das ZS3 Premium System ermöglicht eine herausragende Bildgebungs-Performance und wird mit einem umfangreichen Investitionsschutz-Programm für fünf Jahre angeboten. Das ZS3 verfügt über eine vollständige Palette an Schallsonden für jeglichen diagnostischen Einsatz, einschließlich 1-20 MHz für CEUS (Contrast Enhanced Ultrasound), einem intraoperativen Curved Array-Schallkopf (C9-3sp) und einer Hochfrequenz-Linearsonde (L20-5).


Das Z.One PRO ist ein langlebiges, ergonomisches System für den fachübergreifenden Alltagseinsatz, von der Pädiatrie bis zur Geriatrie, mit ausgezeichneter Bildgebung und Doppler-Qualität.



Beide durch ZST betriebenen ZONARE Plattformen werden auf der MEDICA vorgestellt (Stand B26, Halle 9).


 


Über ZONARE:


Auf Grundlage der innovativen, ausgezeichneten Technologie der nächsten Generation, die die Plattform für die Living Technology des Unternehmens liefert und entwickelt wurde, um den stei-genden Kundenanforderungen an die Bildgebung gerecht zu werden, widmet sich ZONARE aus-schließlich der Ultraschallentwicklung auf höchstem Niveau. Das patentierte Design und Zone So-nography® Technology (ZST) als Architektur der Z.One PRO und ZS3 Plattformen stehen für über-ragende Bildqualität und vielseitigen klinischen. Einsatz. ZONARE ist nun eine unabhängig ge-führte, hundertprozentige Tochtergesellschaft von Mindray Medical International.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zonare.com.




Pressekontakt:


Laurie Hallwyler
Tel. (+1) 650-248 9081
lhallwyler@zonare.com