16.11.2008

ZONARE Medical Systems GmbH

Zonare auf der MEDICA: Echokardiographie-Funktionalität für Z.ONE-Ultraschallsystem

Düsseldorf, 19. November 2008 – Der Ultraschallspezialist Zonare Medical Systems mit europäischem Hauptsitz in Erlangen stellt auf der MEDICA (Stand 09/B26) eine Echokardiographie-Funktionalität für sein Ultraschallsystem Z.ONE ultra vor. Damit können Mediziner die hervorragende Bildqualität, Leistung und Funktionalität, die Zone Sonography™ in einem kompakten und effizienten System bietet, nun auch in der Echokardiographie nutzen.

Die neue Echokardiographie-Funktion wurde in enger Zusammenarbeit mit Anwendern entwickelt und baut auf Weiterentwicklungen bei der diagnostischen Bildgebung sowie Verbesserungen der Arbeitsabläufe auf. Anwender können somit den Anforderungen des modernen Gesundheitswesens gerecht werden und mit dem Z.ONE umfassende diagnostische Untersuchungen durchführen, für die bislang ein großes, schweres Standgerät erforderlich war.

Mit einem umfassenden Berechnungspaket für alle Analysen des linken Ventrikels sowie die Herzklappen betreffende Pathologien können die Funktion der Herzklappen und Herzkammern in der Kardiologie genau bewertet und sichere diagnostische Entscheidungen getroffen werden. Darüber hinaus trägt die hohe Farb- und Spektralsensitivität im Doppler-Modus zur genaueren Beurteilung der allgemeinen Herzfunktion bei.

Die neue Option erweitert auch die ergonomischen Funktionalitäten des Z.ONE ultra. So sind Bildoptimierung auf Knopfdruck und permanente Fokussierung möglich, so dass bei jeder Untersuchung diagnostische Sicherheit gegeben ist. Ebenso sind nun transösophageale echokardiographische Ultraschalluntersuchungen (TEE) zur Erhöhung der klinischen Sicherheit möglich.

Das Z.ONE-Ultraschallsystem ist eine hochwertige Convertible-Ultrasound™-Plattform auf der Basis der proprietären Technologie Zone Sonography. Mediziner können das System einfach von einem stationären Vollfunktionsgerät in ein kompaktes Premium-Ultraschallgerät ohne Einschränkungen bei der Bildqualität oder Leistung verwandeln. Dank der softwarebasierten Zone-Sonography-Architektur des Z.ONE ultra ist zudem gewährleistet, dass sich seine Leistungsfähigkeit jeweils verbessert, sobald eine höhere Prozessorleistung zur Verfügung steht. Systemaktualisierungen können über das Internet herunter geladen werden.

Seit der Vorstellung des Z.ONE 2005 konnte ZONARE ein beispielloses Wachstum verzeichnen und wurde zuletzt in der „Fast 50“-Liste für den Zeitraum 2005-2007 des San Jose Business Journal als am schnellsten wachsendes Unternehmen in Silicon Valley aufgeführt. ZONARE Medical Systems erreichte in diesem Zeitraum ein Wachstum von 2019 Prozent.



Z.ONE
Das hybride System nutzt die neue Technologie des Zonen-Ultraschalls, Zone Sonography. Im Gegensatz zu herkömmlichen Ultraschallverfahren wird das Bild etwa zehn Mal schneller aufgebaut, indem jeweils nicht wie bisher nur einzelne Linien, sondern ganze Zonen abgetastet und deren Daten gespeichert werden. Es liefert damit nicht nur sehr hohe Bildqualität und bietet vielfältige Funktionalitäten, sondern vereint gleichzeitig die Vorteile von tragbarem und stationärem High-End-Ultraschall.

ZONARE MEDICAL SYSTEMS
ZONARE Medical Systems, Inc. entwickelt und fertigt Präzisions-Ultraschallgeräte, die neuartige Technologie mit innovativem Design verbinden. Die patentierte Ultraschall-Bildgebungstechnologie Zone Sonography von ZONARE wurde entwickelt, um in allen klinischen Anwendungen dauerhaft höchste Leistung zu bieten, die genauere Diagnostik, kosteneffizientes Arbeiten und höhere Wertschöpfung ermöglicht.
Weitere Informationen: www.zonare.com