18.11.2011

Deutsche Telekom AG

iPhone überwacht Gesundheitsdaten

MEDIZIN: Mit einer ganzen Reihe von
Produkten will die Deutsche Telekom
auf dem privat finanzierten Gesundheitsmarkt
Fuß fassen. Gesundheitsbewusste
Bürger findenab sofort in den Telekom-
Shops Zusatzmodule für iPhone
& Co, mit denen sich Blutzucker, Körpertemperatur,
Blutdruck und Puls sowie
das Körpergewicht messen und die Daten
verwalten lassen. Die notwendige
Software kann man als App" kostenlos
aus dem Apple Store heruntergeladen..
Den aktuellen Blutzuckerwert ermittelt
das Messmodul GlucoDock in Sekundenschnelle
und speichert ihn im digitalen
Tagebuch. Nur den dafür notwendigen
Blutstropfen muss der Patient
noch klassisch per Fingerpiks liefern.
ThermoDock verwandelt das Smartphone
in ein Infrarotthermometer. Das
misst im hygienischenAbstand von 5 cm
ohne Hautkontakt die Körpertemperatur
oder prüft, ob beispielsweised er Brei
fürs Baby warm genug ist.
Wer an Hypertonie leidet, aber nicht
ständig zum Arzt laufen will, dem hilft
ein Aufsatz zur Überwachung von Blutdruck
und Puls. Einmal gestartet, führt
das System, zu dem auch eine Blutdruckmessmanschette
gehört, in kurzer
Zeit bis zu 5 Messungen durch. Anschließend
wird der Durchschnittswert ermittelt
und ebenfalls aufgezeichnet.
Hersteller der Geräte ist die Firma Medisana.
Der Preis der einzelnen Module
liegt zwischen 80 und 150.