29.10.2007

mediDOK® Software - Entwicklungsgesellschaft mbH

indocma – sprechend dokumentieren

Alle in der Praxis anfallenden Dokumentationsaufgaben bewältigen Sie zeitsparend mit dem Spracherkennungs-system von indocma. Ob Anamnesen, Befunde, OP-Berichte oder Gutachten: die online-Diktate werden patientenbezogen in die Karteikarte des von Ihnen verwendeten Praxisverwaltungssystems oder in bestehende Vorlagen übertragen. Der Workflow vom Diktat zum fertiggestellten Dokument verkürzt sich drastisch. indocma-Lösungen lassen sich flexibel in die Arbeitsabläufe Ihrer Praxis einbinden.

indocma berücksichtigt bei der Vokabularerstellung Ihr Fach- und Spezialwissen sowie die Besonderheiten Ihres Diktierstils mittels einer aufwändigen Kontextanalyse. Diese präadaptierten Benutzervokabulare garantieren dem Anwender eine ausgezeichnete Erkennungsqualität: von Beginn an ist der Korrekturaufwand minimal. Das personalisierte Spracheingabesystem von indocma beherrschen Sie innerhalb kürzester Zeit.

Mehr Informationen unter http://www.indocma.de