10.10.2006

Gebr. Martin GmbH & Co. KG

marLux® - OP-Licht der nächsten Generation von KLS Martin

Keine Operation ist genau wie die andere. Licht ist nicht gleich Licht. Nicht zu Beginn des Eingriffs und schon gar nicht in dessen Verlauf, wenn es darum geht, tiefer liegende Gewebestrukturen auszuleuchten. Jeder Operateur braucht während des Operierens eine mal stärkere, mal schwächere, eine kontrastreichere oder schattenreduzierende Lichtführung. Die OP-Leuchte marLux® unterstützt ihn in jeder Phase der Operation mit dem variablen Tiefenlicht centriXbeam®.

Einleuchtende Vorteile. Für längere Eingriffe.

  • Tageslichtähnliche OP-Feld-Beleuchtung bei einer konstanten Farbtemperatur.
  • Minimale Wärmeentwicklung und damit kühles Licht, das Gewebeaustrocknungen verhindert.
  • Mehrfache Lichtausbeute im Vergleich zu Halogenlicht durch Entladungslampen, die sich durch eine lange Lebensdauer auszeichnen.
  • Farbgetreue Wiedergabe – für die sichere Lokalisierung von Gewebeveränderungen.
  • Hohe Farbtemperatur – sie fördert die Konzentrationsfähigkeit. Das ist erwiesen.

Freuen Sie sich auf ein ausgereiftes OP-Leuchten-Gesamtkonzept mit einem integrierten leistungsfähigen Kamerasystem zur digitalen Telemedizin. Vertrauen Sie auf die Erfahrung eines Herstellers, der täglich seine Kompetenz im OP mit Tausenden von Produkten unter Beweis stellt. KLS Martin – Surgical innovation is our passion.

10.10.2006

Gebr. Martin GmbH & Co. KG

marLux® - OP-Licht der nächsten Generation von KLS Martin

Keine Operation ist genau wie die andere. Licht ist nicht gleich Licht. Nicht zu Beginn des Eingriffs und schon gar nicht in dessen Verlauf, wenn es darum geht, tiefer liegende Gewebestrukturen auszuleuchten. Jeder Operateur braucht während des Operierens eine mal stärkere, mal schwächere, eine kontrastreichere oder schattenreduzierende Lichtführung. Die OP-Leuchte marLux® unterstützt ihn in jeder Phase der Operation mit dem variablen Tiefenlicht centriXbeam®.

Einleuchtende Vorteile. Für längere Eingriffe.

Eine entscheidende Rolle in der praktischen Anwendung spielt vor allem eine tageslichtähnliche OP-Feld-Beleuchtung bei konstanter Farbtemperatur für eine farbgetreue Wiedergabe zur sicheren Lokalisierung von Gewebeveränderungen. Die hohe Farbtemperatur fördert dabei die Konzentrationsfähigkeit des Operateurs. Weitere Kriterien sind eine minimale Wärmeentwicklung, also kühles Licht, das Gewebeaustrocknungen verhindert sowie die mehrfache Lichtausbeute durch Entladungslampen, die sich durch eine lange Lebensdauer auszeichnen.

Freuen Sie sich auf ein ausgereiftes OP-Leuchten-Gesamtkonzept mit einem integrierten leistungsfähigen Kamerasystem zur digitalen Bildübertragung. Vertrauen Sie auf die Erfahrung eines Herstellers, der täglich seine Kompetenz im OP mit Tausenden von Produkten unter Beweis stellt.

KLS Martin – Surgical innovation is our passion.