14.11.2011

me2me AG

me2me führt für iPhone, iPad und iPod touch eine neue App für digitales Diktieren ein

Baar, Switzerland, 7. November 2011 – Die me2me AG, Hersteller von Frisbee, einer Lösung für die Transkription digitaler Diktate und Workflow-Management mit Spracherkennung, führt Frisbee Smart für iPhone®, iPad® und iPod touch® ein. Hierbei handelt es sich um eine neue App, die das Smartphone in ein digitales Diktiergerät verwandelt, sodass alle Nutzer der Frisbee-Lösung und anderer professioneller Anwendungen für digitales Diktieren mit ihrem Smartphone Diktate aufnehmen können.

Mit Frisbee Smart können u. a. Ärzte, Rechtsanwälte, Politiker und Journalisten, die bei ihrer Arbeit nicht immer Zugriff auf ihren PC haben, auch unterwegs von einem ausgereiften Diktier-Workflow-System profitieren. Die Anwendung Frisbee Smart von me2me ermöglicht es ihren Nutzern, von überall Diktate aufzunehmen und die zu schreibenden Audio-Dateien zu versenden. Da iPhone, iPad oder iPod touch durch diese App als drahtloses digitales Diktiergerät fungieren, können die Nutzer ihre Diktate mithilfe eines der zahlreichen verfügbaren Übertragungsprotokolle oder einer einfachen WiFi-Verbindung an die gewünschte Schreibkraft oder an einen FTP-Server versenden.

„Unsere benutzerfreundlichen Funktionen bieten Geschäftsleuten die Möglichkeit, ihr mobiles Gerät auf dieselbe Weise wie ihr herkömmliches digitales Diktiergerät zu nutzen. Dabei gehören zum Funktionsumfang u. a. auch eine Funktion zum Überschreiben bzw. Einfügen von Diktaten, zur Auswahl der Audio-Qualität, zur Stimmaktivierung für das Freisprech-Diktat sowie Bluetooth™-Unterstützung, Dateigrößensteuerung und ein umfassendes Sprachenpaket einschließlich Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Russisch“, sagt Daniel Hall, CTO von me2me.

Darüber hinaus bietet die Frisbee Smart-App auch folgende Funktionen:

-eine verlustfreie Komprimierungsmethode

-einen optionalen Strichcodescanner, mit dem einem geöffneten Diktat automatisch ein Strichcode zugewiesen werden kann

-benutzerfreundliche Touchscreen-Bedienelemente

Da sich Frisbee Smart auch direkt mit EHR-Systemen (Electronic Health Record; elektronische Patientenakte) verbinden lässt, können die Mitarbeiter im Gesundheitswesen zur Steigerung ihrer Produktivität ihre Diktate direkt an die EHR-Anwendung übertragen.

„Das iPhone wird von vielen Geschäftsleuten genutzt, die einen Alleskönner zu Verfügung haben möchten, der sich auch zum Aufzeichnen von Diktaten eignet. Dadurch können sie letztlich auch Kosten sparen“, sagt Peter Hauser, CEO der me2me AG. „Wir sind hocherfreut, ein Produkt bieten zu können, mit dem die Nutzer von iPhone, iPad und iPod touch auf eine Lösung zugreifen können, die sich ganz einfach mit unserem Basis-Diktier-Workflow-System Frisbee verzahnen lässt. Darüber hinaus sind wir sehr stolz darauf, Ihnen mitzuteilen, dass Frisbee Smart auch von Geschäftsleuten verwendet werden kann, die zwar ihr iPhone zum Diktieren verwenden möchten, aber mit einer anderen digitalen Diktierlösung arbeiten. Dank dem Frisbee Converter, einem kleinen Programm, das mit Frisbee Smart ausgeführt wird, können Audio-Dateien in das Audio-Format der entsprechenden Diktiersoftware umgewandelt werden.“

me2me bietet den Anwendern die Möglichkeit, Frisbee Smart zu testen, bevor Sie sich für den Kauf entscheiden. Die kostenfreie Version von Frisbee Smart kann über den App Store heruntergeladen werden. Die kostenfreie Version ist beschränkt auf 5 Diktate zu 30 Sekunden. Die volle Version von Frisbee Smart können Sie jederzeit von einem me2me zertifizierten Partner erwerben.