28.05.2015

German Healthcare Export Group (GHE) e. V.

seca mBCA im Gewichtsmanagement: Valide Bewertung von Gewichtsveränderungen

Vielen Übergewichtigen ist bewusst, dass sie abnehmen müssten. Aber sie finden nicht den richtigen Anfang oder können ihr reduziertes Gewicht nicht halten. Dann ist professionelles Gewichtsmanagement nötig, um das Körpergewicht langfristig in den Griff zu bekommen. Zum Gewichtsmanagement gehören eine allgemeine Ernährungsumstellung sowie eine langfristige Gewichtsreduktion und -stabilisierung. Vermehrte körperliche Aktivität fördert langfristig den Erfolg. Der medical Body Composition Analyzer seca mBCA unterstützt die Therapie und optimiert die Patientenversorgung in idealer Weise, denn er bietet neben der präzisen Ermittlung des Gewichtes auch die medizinisch validierte Analyse der Körperzusammensetzung (aktueller Stand: www.seca.com/studies) mithilfe der Bioelektrischen Impedanzanalyse schnell, sicher und auf höchstem medizinischen Niveau. Da der seca mBCA das Gewicht in die Bestandteile Fett, Muskelmasse und Wasser differenziert, kann bei einer Gewichtsveränderung klar erkannt werden, ob wie gewünscht Fett oder gar Muskelmasse abgebaut wurde. Die Ausgabeparameter des seca mBCA sind grafisch übersichtlich aufbereitet, sodass der Arzt schnell und sicher seine Diagnose stellen und weitere Therapiemaßnahmen einleiten kann.


Body Composition Chart zeigt Fettreduktion und Muskelaufbau auf einen Blick


Eine übergewichtige Person mit ausreichend körperlicher Aktivität hat – neben einer erhöhten Fettmasse – eine hohe Muskelmasse, da die Muskeln durch das Tragen der überschüssigen Fettmengen trainiert sind. Therapien zur Gewichtsreduktion konzentrieren sich auf einen Abbau der Fettmasse bei Erhaltung der Muskelmasse. Der seca mBCA bietet diese zwei wichtigen Werte – Fettmasse und fettfreie Masse, zu der die Muskelmasse gehört – in einer einfach zu verstehenden Übersicht: dem Body Composition Chart. So hat der Arzt den Therapieverlauf bestens im Blick.


Monitoring des Wasserhaushalts


Zu Beginn einer Gewichtsreduktion verlieren metabolisch ungesunde Personen mit Insulinresistenz, zu denen viele Adipöse gehören, oft ausschließlich Wasser. Diesem Wasserverlust folgt meist ein Gewichtsstillstand. Während bei bloßem Wiegen die Ursache nur vermutet werden kann, analysiert der seca mBCA die Körperzusammensetzung in Bezug auf das Gesamtkörperwasser und das extrazelluläre Körperwasser genau, sodass diese Effekte im Zeitablauf bewertet werden können.


Maßgeschneidert für Übergewichtige


Der seca mBCA ist auf die Bedürfnisse übergewichtiger Patienten zugeschnitten. Mit einer maximalen Tragkraft von 300 Kilogramm und der großen Wiegeplattform ist er auch für stark adipöse Patienten bestens gerüstet. Die niedrige Einstiegshöhe und die Stehhilfe sorgen für einen sicheren Stand.


Kurze Messdauer


Die Analyse der Körperzusammensetzung dauert mit dem seca mBCA in den meisten Fällen nur 17 Sekunden. Der gesamte Messvorgang – inklusive Ausziehen der Schuhe und Laden der Dateien – nimmt weniger als fünf Minuten in Anspruch. Darüber hinaus sorgt die einfache, intuitive Bedienung des seca mBCA für eine reibungslose Integration in den Arbeitsalltag.


Weitere Infos zum seca mBCA über: mbca.seca.com