28.07.2015

German Healthcare Export Group (GHE) e. V.

seca mBCA in der Sportmedizin: Leistungsdiagnostik auf neuem Niveau

Längst haben die Sportmediziner erkannt, dass die Körperzusammensetzung wesentlichen Einfluss auf die Leistungsentwicklung nimmt. Präzise Werte, wie sie der medical Body Composition Analyzer seca mBCA bietet, sind daher gefragt. Dem Sportmediziner bieten sich durch die differenzierte Analyse der Körperzusammensetzung mit dem seca mBCA eine optimierte Trainingssteuerung, eine Qualitätskontrolle der Physiotherapie und Ernährungstherapie sowie eine bessere Bewertung der Fitness-Level.


seca mBCA – ideal für Wettbewerbsvorbereitung und Rehabilitation


In der Praxis ermöglicht der seca mBCA dem Sportmediziner zum Beispiel die optimale Unterstützung während der Saisonvorbereitung. Durch die Bewertung und Langzeitbeobachtung der Anteile von Fett- und Muskelmasse hat der Arzt Muskelaufbau und Fettabbau des Athleten fest im Blick.


Auch in der Nachwuchsförderung ist das innovative Gerät ideal einsetzbar, da es jungen Sportlern anfangs oft an Skelettmuskelmasse fehlt, um wettbewerbsfähig zu sein. Mithilfe des seca mBCA kann die Entwicklung der Muskulatur aufgrund von Training und Ernährungstherapie sicher überwacht werden.


Ist das Training aufgrund einer Verletzung nicht möglich, bietet der seca mBCA eine präzise Beobachtung von Änderungen der Körperzusammensetzung. Die Messwerte bilden die Basis für die Therapieziele während der Rehabilitation. Die segmentale Analyse der Muskeln (Arme, Beine, Rumpf) unterstützt die Definition der physiotherapeutischen Behandlungen.


Mit dem Phasenwinkel kann eine Überlastung des Körpers und Erschöpfung beispielsweise durch Übertraining früh erkannt werden, da er eine Aussage über den Zustand der Zellen erlaubt. Denn eine unzureichende Erholung und mangelhafte Versorgung mit Nährstoffen führen zu Entzündungsreaktionen der Körperzellen. Dies hat einen niedrigen Phasenwinkel zur Folge. In diesen Fällen ist eine Differenzialdiagnose angezeigt.


seca mBCA – medizinisch präzise Analyse der Körperzusammensetzung


Der seca mBCA analysiert die Körperzusammensetzung mithilfe der Bioelektrischen Impedanzanalyse (BIA) schnell, sicher und auf höchstem medizinischen Niveau. Er erkennt in etwa 17 Sekunden den menschlichen Körper in seinen einzelnen Bestandteilen wie Fett, Wasser und Muskeln und bereitet die Messwerte nach medizinischen Referenzen auf. Präzise Ergebnisse sind garantiert, da die BIA-Messung des seca mBCA durch klinische Studien (aktueller Stand: www.seca.com/studies) validiert ist.


Weitere Infos zum seca mBCA über: mbca.seca.com