18.11.2008

vita-X AG

vita-X präsentiert auf der MEDICA den elektronischen Impfpass

Koblenz/Düsseldorf – 06.11.2008: Die vita-X AG, ein Tochterunternehmen des führenden europäischen eHealth-Anbieters CompuGROUP Holding AG, präsentiert zur MEDICA 2008 in Düsseldorf (19. bis 22. November 2008) Innovationen aus dem Bereich elektronische Patientenakte (Halle 15, Stand E18). vita-X ist bereits in über 50% aller Arztinformationssysteme softwaretechnisch verfügbar. Zur MEDICA präsentiert das Unternehmen sein neues Modul - den elektronischen Impfpass.

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen der Medizin. Nur sind sich die wenigsten Bürger über ihren persönlichen Impfstatus im Klaren. Nicht mal jeder Zweite kennt seinen aktuellen Impfstatus. Dies ergab eine Studie des Instituts für Demosko-pie Allensbach. Auch mit der Dokumentation der absolvierten Schutz-impfungen steht es nicht zum Besten. Oft gehen die Impfpässe verloren, sind überfüllt oder unleserlich. Dabei wäre es so einfach, durch rechtzeitige Auffrischung den notwendigen Impfschutz zu erhalten. Ab-hilfe schafft der elektronische Impfpass von vita-X!

Die vita-X AG stellt, die in der elektronischen Patientenakte ohnehin vorliegenden Impfinformationen - jetzt auch im neuen webbasierten Gesundheitsmanager vita-X home - zur Verfügung. Dadurch wird allen gesundheitsbewussten Bürgern die Möglichkeit geboten, wichtige Impf-informationen aus andern Quellen persönlich zu ergänzen. Der vita-X Impfpass unterscheidet zwischen Kinder- und Erwachsenenimpfungen. Dazu gibt der Reiseimpfkalender wichtige Impfempfehlungen bei be-vorstehenden Urlauben oder Geschäftsreisen. Der Akteninhaber hat je-derzeit die Möglichkeit seinen aktuellen Impfstatus online abzufragen. Sein persönlicher Terminkalender verwaltet neben Impfterminen zusätz-lich Arzt- und Vorsorgetermine. In seiner einfachen und sicheren Funk-tionsweise zeigt der vita-X Impfpass an, ob empfohlene Impfungen feh-len und erinnert den Akteninhaber per SMS oder E-Mail an die näch-sten Auffrischungen.

„Mit dem elektronischen Impfpass haben wir jetzt die technologische Grundlage für Arzt und Patienten geschaffen, auf einem Blick den optimalen persönlichen Impfschutz zu erreichen“ erläutert Dr. Erik Massmann, Vorstand der vita-X AG. „Dies ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Arzt und Patient gemeinsam durch eine lückenlose und umfassende Dokumentation für mehr Behandlungsqualität, Effizienz und Sicherheit sorgen.“, so Massmann weiter.


Die vita-X AG
Die Koblenzer vita-X AG ist ein Tochterunternehmen der CompuGROUP Hol-ding AG. Sie ist der führende Anbieter elektronischer Patientenakten. In mehr als 50% aller Arztinformationssystemen ist vita-X bereits verfügbar. Der Ein-satz patientenzentrierter elektronischer vita-X Akten steigert die Qualität und Effizienz der Behandlung maßgeblich. Umfassende medizinische Patientenda-ten – zur rechten Zeit am richtigen Ort – dienen Ärzten zur Information und un-terstützen sie in der medizinischen Entscheidungsfindung. So können Ärzte durch Informationen aus der vita-X Akte schon heute erfolgreich gefährliche Nebenwirkungen z:.B. bei der Medikamentenvergabe vermeiden. Die vita-X Akte ermöglicht die patientenzentrierte Vernetzung von Patient, Ärzten in Pra-xen und Kliniken sowie sonstigen Leistungserbringern. Sie ist schon heute ein wichtiges Bindeglied für ein zukunftsfähiges und nachhaltig finanzierbares Ge-sundheitswesen in Deutschland. Oberstes Prinzip bei vita-X ist die Wahrung der Vertraulichkeit zwischen Patient und Arzt sowie die Verhinderung des glä-sernen Arztes und des gläsernen Patienten. Vita-X schützt die Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter.

Über CompuGROUP Holding AG
CompuGROUP ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tä-tigkeiten in Arztpraxen und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine Web basierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesund-heitswesen. Grundlage der CompuGROUP Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 330.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Verbün-den und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. CompuGROUP ist das eHealth-Unternehmen mit der weltweit größten Reichweite unter Leistungserb-ringern. Das Unternehmen ist in 14 europäischen Ländern, Malaysia, Saudi Arabien und in Südafrika tätig und beschäftigt derzeit rund 2.600 Mitarbeiter.