Bild: Box mit Medikamenten; Copyright: Panthermedia.net/duskbabe

Internationaler Tag der Patientensicherheit - 17.09.2016

16.09.2016

Unter dem Motto Medikationssicherheit findet dieses Jahr der Internationale Tag der Patientensicherheit statt. Er soll auf Auswirkungen von Medikationsfehlern aufmerksam machen. Dazu wird es Veranstaltungen geben, auf denen Vertreter des Gesundheitswesen neue Konzepte vorstellen und sich untereinander austauschen können.
Mehr lesen
Bild: Abbildung zeigt Zellen; Copyright: Panthermedia.net/ralwel

Schwere Nebenwirkungen nach Stammzelltransplantationen verhindern

12.09.2016

Eine neue, soeben in einem Fachartikel publizierte Behandlungsstrategie hat das Potenzial, lebensbedrohliche Immunreaktionen nach einer Knochenmarktransplantation zu verhindern. Entwickelt wurde die Therapieoption von einer Forschergruppe des Uniklinikums Würzburg.
Mehr lesen
Bild: Jugendliche mit rot markiertem Ellenbogenschmerz; Copyright: Panthermedia.net/kaloz

Rheumakranke Jugendliche fallen in eine Versorgungslücke

25.08.2016

Für rheumakranke Jugendliche endet mit dem 18. Geburtstag die mit dem Kinder- und Jugendarzt eingespielte, jahrelange Therapie ihrer chronischen Erkrankung. Vielen gelingt der selbstständige Übergang von der Jugend- in die Erwachsenenmedizin nicht und sie erhalten – manchmal über Jahre – keine Behandlung.
Mehr lesen
Bild: Produktion des ImmuSticks: Aufbringung der Immunrezeptoren auf die Oberfläche des Teststreifens; Copyright: Foto Fraunhofer IGB

Schnelltest identifiziert Krankheitserreger

22.08.2016

Bakterien, Pilze oder Viren lassen sich heute in der Regel nur mit aufwendigen Labortests oder Tierversuchen sicher nachweisen. Fraunhofer-Forscher entwickeln deshalb einen Stick, der wie ein Schwangerschaftstest funktioniert und schnell ein Ergebnis liefert. Künftig sollen damit auch Allergene und Krankheitserreger im Blut nachgewiesen werden.
Mehr lesen
Bild: Verschwommene Figuren mit medizinischen Uniformen im Krankenhaus-Korridor; Copyright: panthermedia.net/vilevi

Krankenhausinfektionen: Die Ausbildung der Ärzte macht den Unterschied

17.08.2016

Bei der Behandlung von Krankenhausinfektionen kommt Infektiologen eine Schlüsselrolle zu. Das zeigt eine aktuelle Auswertung mehrerer internationaler Studien. Sie ergab, dass etwa bei der durch Staphylococcus aureus ausgelösten Blutstrominfektion die Behandlung durch einen Infektiologen die Sterblichkeit der Patienten um rund die Hälfte senkt.
Mehr lesen
Bild:Wandernde, selektiv mit einem Fluoreszenzfarbstoff angefärbte (in rot zu sehen) Pionierneuronen unter dem Phasenkontrastmikroskop; Copyright: TiHo

Neuartiges Testverfahren soll Tierversuche ersetzen

17.08.2016

Den Einfluss von Chemotoxizität auf die Entwicklung des Menschen testen, ohne dabei auf Tierversuche zurückgreifen zu müssen: Um diesem Ziel ein Stück näher zu kommen, entwickeln die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) und das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ein neues in-situ Testverfahren, mit dem chemische Substanzen auf potenzielle Schädlichkeit untersucht werden können.
Mehr lesen
Bild: DNA-Kopie in einem Mikroarray mit etwa 4.000 meist grünen Punkten; Copyright: Christin Rath/Philipp Meyer

Biomoleküle kopieren, Innovationspotenzial ausschöpfen

16.08.2016

Ein Biomolekül-Kopierer, der ähnlich wie ein Fotokopierer funktioniert: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert den Freiburger Biochemiker und Physiker Dr. Günter Roth und seine Arbeitsgruppe für diese Entwicklung in der Maßnahme "Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung – VIP+" mit mehr als 1,6 Millionen Euro.
Mehr lesen
Bild: Schriftbild Big Data, Mann mit Idee im Hintergrund; Copyright: Panthermedia.net/gustavofrazao

Uro-Kodex: Urologen definieren Standards im Umgang mit Patientendaten

12.08.2016

Die moderne IT generiert tagtäglich riesige Mengen an Patientendaten: Big Data ist in aller Munde und bietet auch in der Medizin große Chancen, wertvolle Informationen abzuleiten. Bisher fehlt es aber an den notwendigen Voraussetzungen, um diffuse Datenmengen in häufig nicht miteinander kompatiblen Systemen für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung nutzbar zu machen.
Mehr lesen
Bild: ; Graphische Darstellung eines Ohres, das Musik empfängt. copyright: Panthermedia.net/ingridat

Wissenschaftler lassen Ärzte bei Mittelohr-OPs mithören

12.08.2016

Die Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden hat eine Methode entwickelt, mit der ein Operateur noch während des Eingriffs prüfen kann, ob er künstliche Gehörknöchelchen erfolgreich eingesetzt hat.
Mehr lesen
Bild: Das Autorenteam; copyright: Universität Witten/Herdecke

Heal Your Hospital – Neue Wege in der Gesundheitsversorgung

11.08.2016

Interdisziplinäre Gruppe von UW/H-Studierenden zeigt Schwächen der deutschen Gesundheitsversorgung auf und skizziert Lösungswege.
Mehr lesen
Bild: Wundauflage aus Alginatfasern bakterieller Quelle; Copyright: Hohenstein Institute

Wundauflagen aus bakteriellem Alginat

10.08.2016

Forschern ist es erstmals gelungen, den kompletten Produktions- und Verarbeitungsprozess von der biotechnologischen Herstellung der bakteriellen Alginate über die Faserproduktion bis hin zur Herstellung textiler Flächen abzubilden. Die erzielten Ergebnisse bilden die Basis für die Integration von bakteriellem Alginat in die industrielle Produktion.
Mehr lesen
Bild: Dreidimensionale Darstellung der Gefäße am Unterschenkel; Copyright: UKR/Gefäßchirurgie

Diagnosefortschritt mit neuer Ultraschalltechnik

09.08.2016

Die Abteilung für Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) untersuchte im Bayerischen Forschungsprogramm "Medizintechnik" erweiterte Ultraschallsysteme zur verbesserten Darstellung von Arterienerkrankungen
Mehr lesen
Bild: Software-Plattform www.perseus-framework.org ; copyright: MPI für Biochemie

Perseus übersetzt Proteomik-Daten

09.08.2016

Forscher vom Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried haben eine Software-Plattform für Anwender von Hochdurchsatzverfahren entwickelt, um die biologischen Rohdaten in relevante Ergebnisse zu übersetzen. Wie aktuell in Nature Methods berichtet, lassen sich hier molekulare Signaturen auch ohne bioinformatisches Training identifizieren und charakterisieren.
Mehr lesen
Bild: Arzt überprüft Herzschlag des Patienten per Stethoskop; copyright: Panthermedia.net/Wavebreakmedia

Herzschwäche braucht neue Versorgungsstrukturen

08.08.2016

Das Fehlen der Versorgungskontinuität für chronische Herzschwächepatienten nach dem Krankenhausaufenthalt belastet die Betroffenen schwer. Mediziner empfehlen neben einer verbesserten kardiologischen Infrastruktur die sektorenübergreifende, eng verzahnte Kooperation zwischen klinischer und ambulanter Betreuung der Herzschwächepatienten.
Mehr lesen
Bild: Der Rücken eines Menschen mit computergenerierten Punkten; Copyright: Romana Bichler / Fachhochschule St. Pölten

Wirbelsäulenanalyse in 3D

01.08.2016

Um für Patienten richtige Befunde zu erstellen, eine passende Therapie zu wählen und deren Erfolg zu messen, braucht es geeignete Verfahren. Für die Wirbelsäule werden hierbei 3D-Analysen mittels Videokameras eingesetzt. Gemeinsam mit der Firma Simi Reality Motion Systems hat der Studiengang Physiotherapie der FH St. Pölten ein solches Messsystem getestet und die Anwendungsfreundlichkeit erhoben.
Mehr lesen
Bild: Sportler mit Beinprothese auf einem Fahrrad im Testlabor; Copyright: Fraunhofer IPA

Prothesen für den Radsport optimal anpassen

08.07.2016

Im September 2016 treten behinderte Radsportler bei den Paralympics in Rio de Janeiro an. Um Bestleistungen zu erzielen, müssen die Prothesen der Radfahrer optimal ausgelegt sein. Bisher ist es schwierig, diese bestmöglich an den Bewegungsablauf beim Radfahren anzupassen. In einem neuen Bewegungslabor lassen sich die künstlichen Glieder mit Hilfe einer Testprothese schnell und präzise optimieren.
Mehr lesen