Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter.

MEDICA Magazin

Maßgeschneiderte Implantate überdecken Knochen optimal

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Knieimplantat aus Kobalt-Chrom [22.01.2016] Er passt zwar, doch irgendwo zwickt es doch noch. Obwohl ein Anzug von der Stange seinen Zweck erfüllt, ist er noch lange nicht die idealste Lösung. Anders ist es mit einem maßgeschneidertem. Ähnlich ist es auch mit Implantaten. Oftmals klagen Patienten darüber, dass sie sich fremd anfühlen. Der 3D-Druckist auf dem besten Weg, dies zu ändern. Hier werden die Implantate an den Träger angepasst.Maßgeschneiderte Implantate überdecken Knochen optimal - Mehr dazu

CT-Koronarangiografie – 3D-Blick ins Herz

Foto: Vorschaubild Video Bisher galt die katheterbasierte Koronarangiografie als State-of-the-Art in der Diagnose der Koronaren Herzkrankheit. Die Methode ist jedoch nicht ganz ungefährlich, denn es handelt sich dabei um ein invasives Verfahren. Eine risikoarme Variante stellt die Untersuchung mittels Computertomograf (CT) dar – die sogenannte CT-Koronarangiografie. CT-Koronarangiografie – 3D-Blick ins Herz - Mehr dazu

4. MEDICA App COMPETITION: "And the winner is…TALKITT" – siegreiche App überwindet Sprach- und Stimmbarrieren

Im Rahmen der MEDICA 2015, der mit fast 5.000 Ausstellern aus 70 Nationen weltgrößten Medizinmesse, wurde bereits zum vierten Mal der Live-Wettbewerb „MEDICA App COMPETITION“ um die beste Medical App ausgetragen.4. MEDICA App COMPETITION: "And the winner is…TALKITT" – siegreiche App überwindet Sprach- und Stimmbarrieren - Mehr dazu

CT-Koronarangiografie – geringere Risiken, tieferer Einblick ins Herz

Bisher galt die katheterbasierte Koronarangiografie als State-of-the-Art in der Diagnose der Koronaren Herzkrankheit. Die Herzkranzgefäße werden dabei mittels eines Katheters untersucht. Diese Methode ist jedoch nicht ganz ungefährlich. Eine risikoarme Variante stellt die Untersuchung mittels Computertomograf (CT) dar – die sogenannte CT-Koronarangiografie.CT-Koronarangiografie – geringere Risiken, tieferer Einblick ins Herz - Mehr dazu

CT-Untersuchung macht so viel Angst wie geplante OP

Foto: Lächelnde Frau fährt einen Mann in CT [12.02.2015] Moderne Computertomographen erzeugen die benötigten Bilder geräuschlos binnen weniger Sekunden. Trotzdem ruft eine bevorstehende Untersuchung in der Computertomographie bei vielen Patienten ebenso große Angst hervor wie eine geplante Operation oder eine wesentlich länger dauernde und mit starkem Lärm verbundene Untersuchung im Magnetresonanztomographen.CT-Untersuchung macht so viel Angst wie geplante OP - Mehr dazu

Aktueller Deutscher Herzbericht 2014

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann mal Herz mit rotem Stift [30.01.2015] „Der aktuelle Herzbericht belegt einmal mehr den wichtigen Beitrag, den die moderne Kardiologie zur stetig steigenden Lebenserwartung in Deutschland leistet.“ Das berichtete der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) anlässlich der Präsentation des aktuellen Deutschen Herzberichtes.Aktueller Deutscher Herzbericht 2014 - Mehr dazu

Nierensteine: Ultraschall Methode der Wahl zur Diagnostik

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Nierenultraschall bei einer Frau [27.11.2014] Nierensteine gehören zu den häufigsten Nierenerkrankungen: Bei etwa einem von 20 Erwachsenen bilden sich aus Stoffen im Urin Kristalle in den Nieren, im Nierenbecken oder in den Harnwegen. Dort können sie starke Schmerzen, so genannte Nierenkoliken, verursachen.Nierensteine: Ultraschall Methode der Wahl zur Diagnostik - Mehr dazu

Nanodiamanten: „Unser Ziel ist nicht, eine spezielle Krankheit diagnostizieren zu können, sondern der Medizin ein universelles Werkzeug zur Verfügung zu stellen“

( Quelle: MEDICA.de )

[22.09.2014] Sie sind nicht nur „a girl's best friend“, sondern auch wichtige Helfer in der Medizin: Diamanten. Letztere sind allerdings so klein, dass sie mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Dr. Patrick Happel von der Ruhr-Universität Bochum erforscht sogenannte Nanodiamanten. Sie sollen einmal dabei helfen die medizinische Bildgebung deutlich zu verbessern.Nanodiamanten: „Unser Ziel ist nicht, eine spezielle Krankheit diagnostizieren zu können, sondern der Medizin ein universelles Werkzeug zur Verfügung zu stellen“ - Mehr dazu

CT-geführte Schmerztherapie hilft Rückenpatienten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: 3D-Bild von Spritze neben Wirbelsäule [02.06.2014] Mit Kortison-Injektionen kann acht von zehn Patienten mit chronischen Rückenschmerzen effektiv geholfen werden – vor allem dann, wenn die Computertomographie (CT) zur Zielsteuerung genutzt wird.CT-geführte Schmerztherapie hilft Rückenpatienten - Mehr dazu

KOHALA: Digitaler Schüler für die Krebsbehandlung

( Quelle: MEDICA.de )

[03.02.2014] Einen aufwendigen Arbeitsschritt von vier Stunden auf fünf Minuten zu verkürzen und ihn dabei noch zu automatisieren – das klingt wie ein Traum für Beschäftigte in allen Bereichen und Branchen. Für Radiologen könnte er bald wahr werden: Eine Software könnte ihnen die langwierige Aufbereitung von CT-Aufnahmen abnehmen, die vor der Bestrahlung eines Tumors notwendig ist.KOHALA: Digitaler Schüler für die Krebsbehandlung - Mehr dazu

Bauchspeicheldrüse: Tumore besser erkennen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Insulinom [30.07.2013] CT und MRT überlegen: Forscher des Inselspitals Bern, des Universitätsspitals Basel und des Paul Scherrer Instituts haben eine neue Methode zur Erkennung kleiner Tumore in der Bauchspeicheldrüse entwickelt.Bauchspeicheldrüse: Tumore besser erkennen - Mehr dazu

Notfallmedizin: Ganzkörper-CT erhöht Überlebensrate

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Patientenversorgung [26.07.2013] Schwerstverletzte haben eine signifikant höhere Überlebensrate, wenn sie während der Schockraumversorgung mittels Ganzkörper-Computertomographie (CT) untersucht werden.Notfallmedizin: Ganzkörper-CT erhöht Überlebensrate - Mehr dazu

Darmkrebs: Neue Methode könnte Vorsorge erweitern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darmkrebs [05.07.2013] Wissenschaftler des Klinikums der Universität München zeigen: Die virtuelle MR-Kolonographie bringt fast ebenso gute Ergebnisse wie die herkömmliche Darmspiegelung.Darmkrebs: Neue Methode könnte Vorsorge erweitern - Mehr dazu

Bildgebung: Sofortige CT-Untersuchung bei Schlaganfallverdacht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: CT [18.06.2013] Je schneller die Therapie eines Schlaganfalls beginnt, desto größer ist die Chance, diesen lebend und ohne bleibende Schäden zu überstehen. Eine Schlüsselrolle in der Behandlungskette kommt der bildgebenden Diagnostik zu. Denn eine rasche CT-Untersuchung führt eher und schneller zur Behandlung, zeigt eine aktuelle Studie.Bildgebung: Sofortige CT-Untersuchung bei Schlaganfallverdacht - Mehr dazu

Bildgebung: Diagnose und Therapie rücken zusammen

( Quelle: MEDICA.de )

[03.06.2013] Fast 120 Jahre sind vergangen, seit Wilhelm Conrad Röntgen mit der Entdeckung der nach ihm benannten Strahlung den Grundstein der medizinischen Bildgebung gelegt hat. Mittlerweile gibt es aber deutlich feinere Verfahren für den Blick in den Körper. Auch der Einsatz von Bildgebungstechnologien ist vielseitiger und umfassender geworden.Bildgebung: Diagnose und Therapie rücken zusammen - Mehr dazu

Brustkrebsbehandlung: Moderne Strahlentherapie schädigt das Herz nicht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau im CT [15.04.2013] Im März 2013 veröffentlichten britische Forscher die Ergebnisse einer Untersuchung zum Risiko von Herzerkrankungen nach Strahlentherapie bei Brustkrebspatientinnen aus Skandinavien. Nach Ansicht der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) bestätigen die Daten die Praxis in Deutschland, bei der Bestrahlungsplanung die Dosis am Herzen unterhalb der kritischen Schwellendosis zu halten.Brustkrebsbehandlung: Moderne Strahlentherapie schädigt das Herz nicht - Mehr dazu

Schlaganfallpatienten: Aufmerksamkeit im Gehirn

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Gehirn [17.01.2013] Wissenschaftlern der Neurologischen Universitätsklinik Tübingen und Forschern aus den USA ist es in einer gemeinsamen Untersuchung von Schlaganfallpatienten gelungen, das Hirnnetzwerk sichtbar zu machen, das Menschen diese wunderbare Fähigkeit verleiht.Schlaganfallpatienten: Aufmerksamkeit im Gehirn - Mehr dazu

Lebensretter auf Schienen: Einzigartiger Schlitten-Computertomograf

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: CT-Gerät [20.12.2012] An der J.W. Goethe-Universität in Frankfurt wurde ein tonnenschwerer Computertomograf (CT) installiert, der auf einem Schienensystem zwischen Untersuchungs- und Notfallraum hin und her gleiten kann.Lebensretter auf Schienen: Einzigartiger Schlitten-Computertomograf - Mehr dazu

Brustkrebs: Bessere Diagnostik bei reduzierter Strahlung

( Quelle: MEDICA.de )

[24.10.2012] Ein internationales Forscherteam hat eine neue Röntgenmethode entwickelt, die die Brustkrebsfrüherkennung grundlegend verbessern kann. Das computertomografische Verfahren bildet das Drüsengewebe der Brust in unerreicht hoher Auflösung ab - bei deutlich reduzierter Strahlendosis.Brustkrebs: Bessere Diagnostik bei reduzierter Strahlung - Mehr dazu

TU Kaiserslautern wieder auf der MEDICA

( Ausstellername: Technische Universität Kaiserslautern - KIT )

[16.10.2012] Mit der TU Kaiserslautern befindet sich unter den mehr als 4.500 Ausstellern auch ein Mitglied der Science Alliance. Zwei Expertengruppen zeigen am Rheinland-Pfalz-Gemeinschaftsstand in Halle 7a, was sie zur Lebensverbesserung beitragen.TU Kaiserslautern wieder auf der MEDICA - Mehr dazu

Operation: Erweiterte Realität hilft bei Operationen

( Quelle: MEDICA.de )

[11.10.2012] Chirurgen des Institut Mutualiste Montsouris und der Harvard Medical School führen mit Unterstützung von Erweiterter Realität eine Leberoperation durch. Im chirurgischen Cockpit werden 3D-Patientendaten links dargestellt, überlagerte endoskopische Bilder mit Gefässen und Tumoren in der Mitte sowie die in der Schlüsselchirurgie herkömmlichen Bilder.Operation: Erweiterte Realität hilft bei Operationen - Mehr dazu

Implantate: Laser erzeugen Knochenersatz

( Quelle: MEDICA.de )

[11.10.2012] In einem Forschungsprojekt des Instituts für Bioprozess- und Analysenmesstechnik (iba) wurden neuartige Implantate hergestellt, die die Heilung beschädigter Knochen und Knorpel unterstützen.Implantate: Laser erzeugen Knochenersatz - Mehr dazu

Geräte: Scanner-Prototyp stellt Weichgewebe dar

( Quelle: MEDICA.de )

[12.09.2012] Ein vielversprechendes Bildgebungsverfahren kommt erstmals in einem Prototyp eines Computertomografen (CT) zum Einsatz. Die neue Röntgen-Phasenkontrast-Technologie liefert eine deutlich verbesserte Darstellung von Weichgewebe.Geräte: Scanner-Prototyp stellt Weichgewebe dar - Mehr dazu

Radiologie: Neues Angiografie-System im Einsatz

( Quelle: MEDICA.de )

[25.07.2012] Untersuchungen und Behandlungen des Gefäßsystems mittels bildgebender Methoden gewinnen in der modernen Medizin immer stärker an Bedeutung. Mit dem neuen Angiografie-Gerät werden am Landeskrankenhaus Innsbruck neue Maßstäbe gesetzt.Radiologie: Neues Angiografie-System im Einsatz - Mehr dazu

Herz: Erkrankungen schonend diagnostizieren

( Quelle: MEDICA.de )

[15.06.2012] Computertomografische Bilder liefern zuverlässige Daten, um die globale Pumpfunktion des Herzens bewerten zu können. Das zeigt eine interdisziplinäre Studie von Radiologen und Kardiologen der Charité – Universitätsmedizin.Herz: Erkrankungen schonend diagnostizieren - Mehr dazu

Röntgen: Höhere Schärfe und weniger Strahlenbelastung

( Quelle: MEDICA.de )

[11.06.2012] Wissenschaftler haben eine neue Röntgentechnik entwickelt, die den Kontrast von Computertomografen (CT) drastisch verbessert und zugleich die während der Aufnahme freigesetzte Strahlendosis reduziert.Röntgen: Höhere Schärfe und weniger Strahlenbelastung - Mehr dazu

Tumor: Veränderte Genaktivität signalisiert Lungenkrebs

( Quelle: MEDICA.de )

[06.06.2012] Unklare Krankheitssymptome der Lunge und der Atemwege müssen durch Computertomografie abgeklärt werden. Denn: Wie bösartig sind die Knoten, die dabei entdeckt werden? Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum suchen nach Biomarkern, um solche Befunde besser beurteilen zu können.Tumor: Veränderte Genaktivität signalisiert Lungenkrebs - Mehr dazu

Eierstockkrebs: Nutzen von PET und PET/CT ist nicht belegt

( Quelle: MEDICA.de )

[25.05.2012] Mangels Studien gibt es derzeit keine Belege, dass Patientinnen mit Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom) von der Positronen-Emissions-Tomografie (PET) alleine oder in Kombination mit einer Computertomografie (CT) einen Nutzen haben, so Wissenschaftler des IQWiG.Eierstockkrebs: Nutzen von PET und PET/CT ist nicht belegt - Mehr dazu

Neue CT-Untersuchung: Virtuelle Autopsie eine Alternative zur Obduktion

( Quelle: MEDICA.de )

[10.02.2012] Trotz umfassender Diagnosemöglichkeiten bleiben die zum Tode führende Erkrankungen häufig unerkannt und können erst durch eine Obduktion geklärt werden. In den vergangenen Jahrzehnten ist die Zahl der Obduktionen jedoch deutlich zurückgegangen. Im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) werden mithilfe einer speziellen Computertomographie-Untersuchung (CT) virtuelle Autopsien durchgeführt.Neue CT-Untersuchung: Virtuelle Autopsie eine Alternative zur Obduktion - Mehr dazu

Im Angesicht des Vergessens: Alzheimer frühzeitig erkennen

( Quelle: MEDICA.de )

[01.02.2012] Alzheimer im fortgeschrittenen Stadium zu diagnostizieren, fällt heute nicht mehr schwer. Dennoch reicht zur Früherkennung der sogenannten „progredient verlaufenden neurogenerativen Hirnerkrankung mit Gedächtnisstörungen als Leitsymptom“ reine Grundlagendiagnostik nicht aus. Im Angesicht des Vergessens: Alzheimer frühzeitig erkennen - Mehr dazu

Darmkrebs: Nutzen der PET lässt sich mangels Studien derzeit nicht beurteilen

( Quelle: MEDICA.de )

[06.09.2011] Der Stellenwert der Positronen-Emissions-Tomografie (PET) alleine oder in Kombination mit einer Computertomografie (CT) für Patienten, bei denen Verdacht auf einen erneut auftretenden Tumor im End- oder Dickdarm (rezidivierendes Kolorektalkarzinom) besteht, ist derzeit Gegenstand einer Untersuchung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG).Darmkrebs: Nutzen der PET lässt sich mangels Studien derzeit nicht beurteilen - Mehr dazu

Neue Studie: Rückenschmerzen minimalinvasiv behandeln

( Quelle: MEDICA.de )

[16.12.2010] Rückenschmerzen gehören zu den Volksleiden. Oftmals lassen sie sich durch die gezielte Injektion von Medikamenten lindern. Die Möglichkeit, den Eingriff mittels Computertomografie zu überwachen, hat zu deutlich besseren Therapieergebnissen geführt. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR) anlässlich einer Studie hin.Neue Studie: Rückenschmerzen minimalinvasiv behandeln - Mehr dazu

ZONARE auf der MEDICA

( Ausstellername: ZONARE Medical Systems GmbH )

[12.11.2010] 11. Softwareversion innerhalb von sechs Jahren für noch mehr klinische Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit DÜSSELDORF, 17. November 2010 – Der Ultraschallspezialist ZONARE Medical Systems aus...ZONARE auf der MEDICA - Mehr dazu

Leistenbruch-Operationen häufig vermeidbar: Ultraschall erkennt Hernien-Komplikation

( Quelle: MEDICA.de )

[29.09.2010] Jährlich erleiden etwa 250.000 Menschen einen Leistenbruch. Eine Operation ist nur dann notwendig, wenn sich Darmschlingen im Leistenkanal einklemmen könnten. Eine Studie mit mehr als 7000 Patienten zeigt, dass eine Ultraschalluntersuchung diese Gefahr frühzeitig erkennt. Bis zu 30.000 Operationen lassen sich vermeiden, die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM).Leistenbruch-Operationen häufig vermeidbar: Ultraschall erkennt Hernien-Komplikation - Mehr dazu

Fortschritt für die Knochen-Forschung: Hochauflösendes Verfahren zur Nano-Computertomografie entwickelt

( Quelle: MEDICA.de )

[24.09.2010] Ein neuartiges Nano-Tomografieverfahren, das von einem Team aus Forschern der Technischen Universität München (TUM), des Paul Scherrer Instituts (PSI) und der ETH Zürich entwickelt wurde, erlaubt erstmals computertomografische Untersuchungen feinster Strukturen mit einer Auflösung im Nanometerbereich. Fortschritt für die Knochen-Forschung: Hochauflösendes Verfahren zur Nano-Computertomografie entwickelt - Mehr dazu

Darmpflege: „Man sollte sich gesund ernähren“

( Quelle: MEDICA.de )

[01.08.2010] Kaum einer spricht gerne über ihn, dabei sind seine täglichen Leistungen unbestritten. Die Rede ist vom Darm, einem wesentlichen Teil des Verdauungstraktes. Er sorgt dafür, dass alle Nährstoffe unserer Nahrung vom Körper aufgenommen werden können und wir fit und gesund bleiben. Zwei gute Gründe also, sich um ihn zu kümmern. Doch kann man seinen Darm tatsächlich pflegen?Darmpflege: „Man sollte sich gesund ernähren“ - Mehr dazu

Installation des GE Healthcare Wide-Bore MRT-Systems im Hospital Laennec

( Ausstellername: GE Healthcare )

[08.06.2010] • Im Hospital Laennec in Creil, Frankreich, geht europaweit das erste Wide-Bore MRT-System Optima MR450w von GE Healthcare in Betrieb. • Nach der Installation Ende April wurden innerhalb von drei...Installation des GE Healthcare Wide-Bore MRT-Systems im Hospital Laennec - Mehr dazu

biolitec-Laser erhält erektile Funktion bei BPH-Therapie

( Ausstellername: biolitec AG )

[08.06.2010] Jena, 7. Juni 2010 - Follow-up-Untersuchung durch Prof. Ali Erol von der Duzce University zeigt keine Beeinträchtigung der erektilen Funktion bei Behandlung mit biolitec Evolve™-Laser – Ergebnisse in...biolitec-Laser erhält erektile Funktion bei BPH-Therapie - Mehr dazu

Optima CT660 eingeführt: Highlight des GE Standes auf dem Röko 2010

( Ausstellername: GE Healthcare )

[14.05.2010] GE Healthcare hat jetzt den Verkaufsstart des Optima CT660* bekannt gegeben. Das neue System ist ein modularer Allround-Computertomograph (CT) für alle Anwendungen, der äußerst...Optima CT660 eingeführt: Highlight des GE Standes auf dem Röko 2010 - Mehr dazu

Universitätsklinik nimmt erstmals in Österreich GE's neuesten PET/CT-Scanner in Betrieb

( Ausstellername: GE Healthcare )

[24.03.2010] Als erste Einrichtung in Österreich hat die Universitätsklinik für Nuklearmedizin Innsbruck den neuen Discovery PET/CT 690 von GE Healthcare in Betrieb genommen. Im Rahmen...Universitätsklinik nimmt erstmals in Österreich GE's neuesten PET/CT-Scanner in Betrieb - Mehr dazu

Die Planung macht’s: TRUMPF veranstaltet Expertenforum zu Hybrid-OPs

( Ausstellername: TRUMPF Medizin Systeme GmbH + Co. KG )

[15.03.2010] Ditzingen, 15. März 2010 – „Die Automobilindustrie spricht von Hybrid. Wir auch. Denn die Klinik-Welt von heute dreht sich immer häufiger um Hybrid-OPs.“ Harald Völker, Vorsitzender des...Die Planung macht’s: TRUMPF veranstaltet Expertenforum zu Hybrid-OPs - Mehr dazu

Bildgebung: CT erkennt Herzerkrankung besser

( Quelle: MEDICA.de )

[24.02.2010] Bei Patienten mit Verdacht auf eine koronare Herzkrankheit (KHK) schließt die Computertomografie (CT) diese Erkrankung zuverlässiger aus als die Magnetresonanztomografie (MRT). Bildgebung: CT erkennt Herzerkrankung besser - Mehr dazu

Bildgebung: Befunde durch Ultraschall aufdecken

( Quelle: MEDICA.de )

[27.01.2010] Dass bildgebende Verfahren auch für Intensivstationen unersetzbar sind, zeigt eine Studie der Universität Regensburg: In jedem dritten Fall fanden Ärzte mithilfe einer Ultraschalluntersuchung unbekannte Veränderungen. Bildgebung: Befunde durch Ultraschall aufdecken - Mehr dazu

Verbesserte Bildqualität und erweiterte Einsatzmöglichkeiten für die Z.ONE-Ultraschallplattform

( Ausstellername: ZONARE Medical Systems GmbH )

[13.11.2009] Ergänztes Produktportfolio für das Ultraschallsystem Z.ONE, neue Schallköpfe und Softwarefunktionalitäten. Düsseldorf, 18. November 2009: Der Ultraschallspezialist ZONARE Medical Systems mit...Verbesserte Bildqualität und erweiterte Einsatzmöglichkeiten für die Z.ONE-Ultraschallplattform - Mehr dazu

iSOFT konsolidiert Serverstruktur in Halle

( Ausstellername: iSOFT Health GmbH )

[19.10.2009] Das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara setzt auf Virtualisierungslösungen von iSOFT zur Verschlankung der Geschäftsprozesse Mannheim, 19. Oktober 2009 – iSOFT, führender Anbieter von...iSOFT konsolidiert Serverstruktur in Halle - Mehr dazu

JiveX von GHE-Mitglied VISUS überzeugt besonders durch praxisnahe Funktionalität

( Ausstellername: German Healthcare Export Group e.V. / GHE e.V. )

[08.10.2009] Seit dem 3. August arbeitet das Klinikum Garmisch-Partenkirchen mit seinem neuen digitalen Bilddatenkommunikations- und - archivierungssystem (PACS), JiveX von VISUS. Das Haus der...JiveX von GHE-Mitglied VISUS überzeugt besonders durch praxisnahe Funktionalität - Mehr dazu

CT: Alternative zu Herzkathetern

( Quelle: MEDICA.de )

[18.09.2009] Bald könnte es eine Alternative zur Herzkatheter-Untersuchung geben: Eine Studie hat gezeigt, dass moderne Computertomographie-Geräte (CT) für die Diagnose von Verengungen der Herzkranzarterien ebenso geeignet sind. CT: Alternative zu Herzkathetern - Mehr dazu

Ultraschall: Der neue Blick ins Gehirn

( Quelle: MEDICA.de )

[06.07.2009] Ultraschall hat sich als Diagnosemethode für Parkinson etabliert. Damit lassen sich Veränderungen im Hirngewebe erkennen, die mit den bisher verfügbaren Methoden nicht zu sehen waren. Ultraschall: Der neue Blick ins Gehirn - Mehr dazu

Patienten: Vertrauen in Ärzte mit guten Apparaten

( Quelle: MEDICA.de )

[29.05.2009] Die Behauptung "Patienten wollen Ärzte statt Apparate" ist widerlegt. In Verbindung mit einem Arztgespräch ist Apparatemedizin sogar ein begehrter Bestandteil der medizinischen Versorgung. Patienten: Vertrauen in Ärzte mit guten Apparaten - Mehr dazu

Helix-CT: Abbildungsfehler werden ausgeräumt

( Quelle: MEDICA.de )

[07.05.2009] Forscher des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen (IIS) haben die Helix-CT modifiziert und mit einem Flächensensor ausgestattet. Damit wird die Qualität der Bilddaten deutlich verbessert. Helix-CT: Abbildungsfehler werden ausgeräumt - Mehr dazu

Radioonkologie: Tumor präziser bestrahlen

( Quelle: MEDICA.de )

[07.04.2009] Die stereotaktische Strahlentherapie ermöglicht eine auf den Punkt genaue Bestrahlung von Tumorherden. Mittlerweile lassen sich mit ihr auch Lungen- und Lebertumoren langfristig eindämmen. Radioonkologie: Tumor präziser bestrahlen - Mehr dazu

Studium: Klinische Bilder richtig interpretieren

( Quelle: MEDICA.de )

[26.03.2009] In einem innovativen Kurs lernen Medizinstudenten, Röntgen- und CT-Bilder von Patienten unter Einsatz ihrer Anatomie-Kenntnisse zu interpretieren. Studium: Klinische Bilder richtig interpretieren - Mehr dazu

Versorgung: Ganzkörper-CT kann Leben retten

( Quelle: MEDICA.de )

[24.03.2009] Schwerverletzte haben eine höhere Überlebenschance, wenn sie bei der Versorgung im Reanimationsraum mittels Ganzkörper- Computertomographie (CT) untersucht werden. Versorgung: Ganzkörper-CT kann Leben retten - Mehr dazu

Siemens präsentiert neue MR-Applikationen für die Onkologie

( Ausstellername: Siemens AG, Healthcare Sector )

[06.03.2009] Siemens Healthcare zeigt auf dem Europäischen Radiologenkongress ECR 2009 in Wien seine neuesten Lösungen auf dem Gebiet der Magnetresonanz (MR) für die Onkologie. Mit der Anwendung Syngo TimCT...Siemens präsentiert neue MR-Applikationen für die Onkologie - Mehr dazu

Ein Rundgang bei Siemens auf der MEDICA 2008

( Ausstellername: Siemens AG, Healthcare Sector )

[08.12.2008] Auch 2008 stellt Siemens Healthcare auf der Düsseldorfer Leitmesse MEDICA sein gesamtes Portfolio für die Gesundheitsbranche vor. Motto: die vollständig integrierte Medizintechnik, vom einzelnen Gerät...Ein Rundgang bei Siemens auf der MEDICA 2008 - Mehr dazu

Siemens setzt den nächsten Standard für integrierte diagnostische Bildgebung

( Ausstellername: Siemens AG, Healthcare Sector )

[08.12.2008] Siemens Healthcare bringt einen Scanner auf den Markt, der einen neuen Standard in der integrierten diagnostischen Bildgebung setzen wird. Der neue Biograph Molecular CT (mCT) verbindet erstmalig die...Siemens setzt den nächsten Standard für integrierte diagnostische Bildgebung - Mehr dazu

Navigieren im Körper ohne Strahlung – GPS in der interventionellen Radiologie

( Ausstellername: Siemens AG, Healthcare Sector )

[08.12.2008] Mit iGuide Cappa stellt Siemens Healthcare auf der diesjährigen MEDICA in Düsseldorf eine neue Methode vor, mit deren Hilfe sich Ärzte bei Nadeleingriffen mit reduzierter Röntgenstrahlung im Patienten...Navigieren im Körper ohne Strahlung – GPS in der interventionellen Radiologie - Mehr dazu

Neuer Computertomograph von Siemens Healthcare legt die Messlatte hoch

( Ausstellername: Siemens AG, Healthcare Sector )

[25.11.2008] Mit dem Somatom Definition Flash stellt Siemens Healthcare einen Computertomographen (CT) vor, der industrieweit neue Maßstäbe bei Geschwindigkeit und Dosis-Reduktion setzt: Schneller als je zuvor...Neuer Computertomograph von Siemens Healthcare legt die Messlatte hoch - Mehr dazu

mediDOK® RMS – Das Radiologie Management System

( Ausstellername: mediDOK® Software-Entwicklungs GmbH )

[21.11.2008] mediDOK® RMS – Das Radiologie Management System Das mediDOK® Radiologie Management System (RMS) ist die Komplettlösung für die Radiologie. Es vereint die Funktionalität eines innovativen Radiologie...mediDOK® RMS – Das Radiologie Management System - Mehr dazu

Sicher und stabil in jeder Lage

( Ausstellername: TRUMPF Medizin Systeme GmbH + Co. KG )

[18.11.2008] Eine neuartige Vakuummatratze erweitert die Zubehörpalette der TRUMPF OP-Tische. Abhängig von der Größe passen sich ihre unterschiedlichen Ausführungen an alle OP-Tisch-Modelle und Patienten an. Das...Sicher und stabil in jeder Lage - Mehr dazu

Krebs: Alternativen zur Darmspiegelung

( Quelle: MEDICA.de )

[10.11.2008] Die Darmkrebsvorsorge zählt zu den wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen. Die Akzeptanz der Untersuchung ist allerdings nach wie vor in Deutschland zu gering. Krebs: Alternativen zur Darmspiegelung - Mehr dazu

JellySkin® - Lösung zur Vermeidung von perioperativer Hypothermie

( Ausstellername: Klimamed AG )

[28.10.2008] Das Klimamed aktive Patienten Wärmemanagement ermöglicht nun Anesthesisten die Körperkerntemperatur des anesthesierten Patienten effizienter zu stabilisieren. Diese technisch Innovative Lösung...JellySkin® - Lösung zur Vermeidung von perioperativer Hypothermie - Mehr dazu

Medizintechnologie, Informationstechnologie, Infrastruktur und Servicekonzepte

( Ausstellername: Siemens AG, Healthcare Sector )

[15.10.2008] Auf der MEDICA 2008, die vom 19. bis 22. November 2008 in Düsseldorf stattfindet, wird Siemens sein komplettes Portfolio für die Gesundheitsbranche präsentieren. Eine vollständig integrierte...Medizintechnologie, Informationstechnologie, Infrastruktur und Servicekonzepte - Mehr dazu

Osteoporose: Schmerzfrei mit vier Milliliter Zement

( Quelle: MEDICA.de )

[25.09.2008] Osteoporosepatienten könnten mit Hilfe eines minimal-invasiven Verfahrens komplizierte Operationen oft vermeiden. Dazu braucht es Computertomographie (CT) und etwas Zement. Osteoporose: Schmerzfrei mit vier Milliliter Zement - Mehr dazu

Siemens fragt: Welchen IQ hat Ihr SPECT?

( Ausstellername: Siemens AG, Healthcare Sector )

[29.08.2008] Siemens Healthcare stellt auf dem ESC 2008, dem Kongress der European Society of Cardiology in München vom 30. August bis 3. September 2008, den nächsten großen Trend in der Nuklearmedizin vor: SPECT (...Siemens fragt: Welchen IQ hat Ihr SPECT? - Mehr dazu

Siemens auf dem ESC2008: ganzheitliche Konzepte für die Kardiologie

( Ausstellername: Siemens AG, Healthcare Sector )

[29.08.2008] Siemens Healthcare möchte für seine Kunden der ausgewählte Partner in allen klinischen und wirtschaftlichen Fragen sein. Deshalb bildet bei Siemens auf dem Kongress der European Society of Cardiology (...Siemens auf dem ESC2008: ganzheitliche Konzepte für die Kardiologie - Mehr dazu

Information: Patientenberatung gibt Auskunft

( Quelle: MEDICA.de )

[13.08.2008] Im Januar 2007 hat die "Unabhängige Patientenberatung Deutschland“ (UPD) ihre Arbeit aufgenommen. Nun liegt eine erste große Untersuchung über die Beratungsqualität vor. Information: Patientenberatung gibt Auskunft - Mehr dazu

Katholische Kliniken Essen-Nord-West realisieren Master Patient Index

( Ausstellername: iSOFT Health GmbH )

[08.08.2008] Kooperationslösung von iSOFT und MedicalCommunications vernetzt 3 Standorte und gewährleistet eindeutige Patientenidentifikation In enger Zusammenarbeit von iSOFT Health, einem Unternehmen der IBA...Katholische Kliniken Essen-Nord-West realisieren Master Patient Index - Mehr dazu

Mammakarzinom: PET und CT verbessern die Diagnose

( Quelle: MEDICA.de )

[01.08.2008] Die Kombination aus Positronenemissionstomographie (PET) und Computertomographie (CT) kann helfen, bei einem Mammakarzinom lokale oder entfernte Metastasen zu entdecken.Mammakarzinom: PET und CT verbessern die Diagnose - Mehr dazu

Lungenkarzinom: PET und CT ergänzen sich

( Quelle: MEDICA.de )

[04.07.2008] Die Kombination aus Computertomographie und Positronenemissionstomographie kann das präoperative Staging von Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom erleichtern. Dadurch lässt sich eine Operation gegebenenfalls besser planen.Lungenkarzinom: PET und CT ergänzen sich - Mehr dazu

Operation: Forschung zum Schutz des Gesichtsmuskelnervs

( Quelle: MEDICA.de )

[19.06.2008] Bei Ohr-Operationen stehen die beteiligten Mediziner regelmäßig vor einer potenziellen Gefahrenquelle: In diesem Bereich liegt der Gesichtsmuskelnerv, der nicht verletzt werden darf. Ein neues Verfahren soll dabei helfen. Operation: Forschung zum Schutz des Gesichtsmuskelnervs - Mehr dazu

Preise: UKE-Wissenschaftler geehrt

( Quelle: MEDICA.de )

[30.05.2008] Gleich drei Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf sind kürzlich für ihre Forschungsarbeiten ausgezeichnet worden. Preise: UKE-Wissenschaftler geehrt - Mehr dazu

Gehirn: Bluthochdruck beeinflusst Demenz

( Quelle: MEDICA.de )

[27.05.2008] Demenz entwickelt sich zu einer Volkskrankheit. Ein neues Bildgebungsverfahren ermöglicht eine frühe Alzheimer-Diagnose. Gehirn: Bluthochdruck beeinflusst Demenz - Mehr dazu

Herz: Neuer Computertomograph in Betrieb

( Quelle: MEDICA.de )

[25.04.2008] Am Universitätsklinikum Ulm wurde jetzt der erste Hochleistungs-Computertomograph Europas in Betrieb genommen. Das System führt einen Herz-Scan schnell, hochauflösend und mit 80 Prozent weniger Röntgenstrahlung durch. Herz: Neuer Computertomograph in Betrieb - Mehr dazu

Neue Technologie für Gamma-Kamera in der molekularen Bildgebung

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[21.04.2008] Viele Krankheiten ließen sich rechtzeitig stoppen, heilen oder gar vermeiden, wenn die Symptome nur früh genug erkannt würden. Dabei leistet vor allem die molekulare Bildgebung wertvolle Dienste.Neue Technologie für Gamma-Kamera in der molekularen Bildgebung - Mehr dazu

Morphintoleranz: Körpereigene Endorphine lindern Schmerzen

( Quelle: MEDICA.de )

[03.04.2008] Mitarbeiter der Charité - Universitätsmedizin Berlin haben jetzt herausgefunden, wie Patienten mit schweren, dauerhaften Entzündungsschmerzen länger von morphinhaltigen Präparaten profitieren können. Morphintoleranz: Körpereigene Endorphine lindern Schmerzen - Mehr dazu

Volumenbilder: Analysesoftware entwickelt

( Quelle: MEDICA.de )

[22.02.2008] Bei der Untersuchung von Materialien werden immer öfter räumliche Bilder ihrer Mikrostruktur aufgenommen. Im Gegensatz zu 2-D-Bildern von Schnitt- oder Bruchflächen enthalten Volumenbilder die volle Information über die räumliche Mikrostruktur. Volumenbilder: Analysesoftware entwickelt - Mehr dazu

Artis zeego von Siemens bringt Flexibilität in die Angiographie

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[28.01.2008] In der Angiographie (Gefäßbildgebung) werden mit Hilfe von Röntgentechnologie und Kontrastmitteln Blutgefäße sichtbar gemacht. Mit seinem neuen Angiographie-System Artis zeego bringt Siemens...Artis zeego von Siemens bringt Flexibilität in die Angiographie - Mehr dazu

Prostatakarzinom: Jüngere Männer lassen sich auch testen

( Quelle: MEDICA.de )

[10.01.2008] Auch Männer unter 50 Jahren lassen ihre Prostata untersuchen, aber die Bereitschaft ist geringer als bei Männern über 50 Jahre. Bei einem PSA-Schwellenwert von 1,5 ng/ml werden gleich viele Prostatakarzinome entdeckt wie bei einem Wert von 3,0 ng/ml bei älteren Männern.Prostatakarzinom: Jüngere Männer lassen sich auch testen - Mehr dazu

Digitales Mammographie-System der Zukunft: Siemens entwickelt Mammomat Inspiration

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[19.12.2007] Die neueste Innovation im Bereich der digitalen Mammographie von Siemens Medical Solutions – die Mammographie-Plattform Mammomat Inspiration – ist jetzt im Einsatz. Das erste Gerät in Deutschland...Digitales Mammographie-System der Zukunft: Siemens entwickelt Mammomat Inspiration - Mehr dazu

Protonentherapiezentrum in Essen: "Der Schwerpunkt liegt auf Funktionalität"

( Quelle: MEDICA.de )

[01.12.2007] Am Universitätsklinikum Essen entsteht das erste universitäre Protonentherapiezentrum. Ende 2009 soll alles fertig sein und die ersten Patienten behandelt werden. Über die geplante Ausstattung sprach MEDICA.de mit Kai Züger aus dem Unternehmenscontrolling des Universitätsklinikums Essen.Protonentherapiezentrum in Essen: "Der Schwerpunkt liegt auf Funktionalität" - Mehr dazu

Adipöse Menschen: Herausforderung für Personal und Technik

( Quelle: MEDICA.de )

[01.12.2007] Immer mehr Menschen werden immer dicker. Hält der Trend an, dann müssen Krankenhäuser sich darauf einstellen und Maßnahmen ergreifen, so dass eine gute Versorgung weiterhin möglich ist. Es fehlen aber oft die finanziellen Mittel.Adipöse Menschen: Herausforderung für Personal und Technik - Mehr dazu

Universität Erlangen nimmt weltweit ersten Somatom Definition AS von Siemens in Betrieb

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[26.11.2007] Einer für alles: Mit dem Somatom Definition AS (Adaptiver Scanner) hat Siemens erstmals einen Computertomographen entwickelt, der sich allen Patienten und medizinischen Anforderungen anpasst. Das...Universität Erlangen nimmt weltweit ersten Somatom Definition AS von Siemens in Betrieb - Mehr dazu

Katholische Hospitalvereinigung Weser - Egge wählt SATO Patientenarmbänder für Identifikationslösung

( Ausstellername: SATO Labelling Solutions Europe GmbH )

[15.11.2007] Gesundheitsanbieter in Ostwestfalen erhöht Patientensicherheit SATO, Weltmarktführer für Etiketten- und Barcode-Drucker und Spezialist für Data Collection Systems und RFID-Labeltechnologie, liefert...Katholische Hospitalvereinigung Weser - Egge wählt SATO Patientenarmbänder für Identifikationslösung - Mehr dazu

Philips setzt auf Erfahrung: Anwender berichten auf der MEDICA über Spracherkennung

( Ausstellername: PHILIPS Speech Recognition Systems )

[13.11.2007] Düsseldorf, Deutschland - Royal Philips Electronics (AEX: PHI, NYSE: PHG) lässt bei der diesjährigen MEDICA (Düsseldorf, 14-17 November 2007) Experten aus Krankenhäusern und Arztpraxen zu Wort kommen:...Philips setzt auf Erfahrung: Anwender berichten auf der MEDICA über Spracherkennung - Mehr dazu

Gesundheitsforschung hautnah erleben

( Ausstellername: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) )

[12.11.2007] Bundesforschungsministerium präsentiert Innovationen bei der MEDICA Am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)auf der MEDICA gibt es Gesundheitsforschung und Medizintechnik zum...Gesundheitsforschung hautnah erleben - Mehr dazu

Spritze: Infiltrationspistole gegen Rückenschmerzen

( Quelle: MEDICA.de )

[24.09.2007] Forscher entwickeln eine Infiltrationspistole, mit der Spritzen bei Rückenschmerzen gezielter gesetzt werden sollen. Medikamente könnten präziser als bisher am Gelenk platziert werden.Spritze: Infiltrationspistole gegen Rückenschmerzen - Mehr dazu

Ärzte: Leitlinie hilft bei Kindesmissbrauch

( Quelle: MEDICA.de )

[24.09.2007] Kindesmisshandlungen sind ein schwieriges Thema, gerade für Ärzte. Eine neue Empfehlung hilft weiter.Ärzte: Leitlinie hilft bei Kindesmissbrauch - Mehr dazu

Bildgebende Verfahren: Zwei Untersuchungen, ein Gerät

( Quelle: MEDICA.de )

[29.08.2007] Ein so genanntes PET/CT, eine Kombination aus Positronen-Emissions-Tomograph (PET) und Röntgen-Computertomograph (CT), kann einen Krebstumor nicht nur genau lokalisieren, sondern lässt auch Aussagen über Tumoreigenschaften wie Stoffwechsel zu.Bildgebende Verfahren: Zwei Untersuchungen, ein Gerät - Mehr dazu

Ganzheitlicher Umweltschutz in der Medizintechnik

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[23.08.2007] Neueste Umweltkonzepte von Siemens für medizintechnische Geräte – von der Produktion über die Nutzung bis hin zur Wiederverwendung und Entsorgung: Nicht erst seit „Klimawandel“ und „Energieeffizienz“...Ganzheitlicher Umweltschutz in der Medizintechnik - Mehr dazu

Computertomograph gibt geheimnisvolles Inneres von Nofretete preis

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[16.08.2007] National Geographic und Siemens scannen die Büste der altägyptischen Königin – „Jäger verlorener Schätze“ am Sonntag, 29. Juli 2007, um 19.30 Uhr im ZDF Die Büste der Nofretete erscheint nahezu...Computertomograph gibt geheimnisvolles Inneres von Nofretete preis - Mehr dazu

CT: Software zeigt Arterien-Verengung

( Quelle: MEDICA.de )

[25.07.2007] Wissenschaftler haben eine neue Software entwickelt, die auf der Basis von Computertomographie-Bildern eine schnelle Diagnose von Arterien-Verkalkungen ermöglicht. CT: Software zeigt Arterien-Verengung - Mehr dazu

Bestrahlung: Zuckerfressende Tumore reagieren besser

( Quelle: MEDICA.de )

[20.07.2007] Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Tumore mit hohem Zuckerverbrauch auf eine Steigerung der Dosis einer Strahlentherapie besser ansprechen als weniger aktive Tumore mit geringerem Stoffwechsel. Bestrahlung: Zuckerfressende Tumore reagieren besser - Mehr dazu

Deutschland: Strahlenbelastung soll weiter sinken

( Quelle: MEDICA.de )

[19.07.2007] Bundesumweltminister Sigmar Gabriel und der Präsident des Bundesamtes für Strahlenschutz Wolfram König wollen die Strahlenbelastung der Bevölkerung weiter senken. Sie sind der Meinung, dass röntgendiagnostische Maßnahmen zu häufig eingesetzt werden. Deutschland: Strahlenbelastung soll weiter sinken - Mehr dazu

Verschlüsse: MRA-Technik schaut in die Gefäße

( Quelle: MEDICA.de )

[11.07.2007] Moderne Techniken der Magnetresonanz-Angiographie (MRA) sind den Standardmethoden der Digitalen Subtraktionsangiographie gleichwertig, wenn es darum geht, Gefäßverschlüsse im Gehirn zu diagnostizieren.Verschlüsse: MRA-Technik schaut in die Gefäße - Mehr dazu

Medizintechnik: Willi Kalender erhält Auszeichnung

( Quelle: MEDICA.de )

[29.06.2007] Prof. Willi Kalender hat den Internationalen Stephen Hoogendijk Award erhalten, der ihm unter anderem für die Verbesserung der radiologischen Diagnostik verliehen wurde.Medizintechnik: Willi Kalender erhält Auszeichnung - Mehr dazu

Gastrostomie: CT-gesteuert funktioniert recht gut

( Quelle: MEDICA.de )

[22.06.2007] Die CT-gesteuerte perkutane Gastrostomie ist eine wichtige Alternative zu den endoskopisch (PEG) und radiologisch assistierten (PRG) perkutanen Gastrostomien. Bei einer hohen technischen Erfolgsquote zeigt sie eine vertretbare Rate an schwerwiegenden Komplikationen.Gastrostomie: CT-gesteuert funktioniert recht gut - Mehr dazu

Chirurgie: Genaue Modelle dank Rapid Prototyping

( Quelle: MEDICA.de )

[19.06.2007] Das Rapid Prototyping bereitet sich in der Chirurgie immer weiter aus. Mit Hilfe von hochaufgelösten Bildern werden dabei für komplizierte Operationen genaue Modelle der menschlichen Anatomie erstellt.Chirurgie: Genaue Modelle dank Rapid Prototyping - Mehr dazu

Kinder: PET und SC mit geringen Strahlendosen möglich

( Quelle: MEDICA.de )

[15.06.2007] Mit Hilfe der 18F-Fluordeoxyglukose-Positronen- Emissionstomographie/Computertomographie kann man in der pädiatrischen Onkologie Aufnahmen mit weit geringeren Strahlendosen machen als mit den herkömmlichen PET/CT-Verfahren.Kinder: PET und SC mit geringen Strahlendosen möglich - Mehr dazu

Blinddarmentzündung: CT vergeudet wertvolle Zeit

( Quelle: MEDICA.de )

[01.06.2007] Manchmal können zu viele bildgebende Verfahren auch störend wirken. Wissenschaftler empfehlen jetzt, bei einer vermuteten akuten Blinddarmentzündung auf die Computertomographie zu verzichten und gleich zur Operation zu schreiten.Blinddarmentzündung: CT vergeudet wertvolle Zeit - Mehr dazu

Siemens-Software beseitigt Stolperfallen im Herz

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[23.05.2007] syngo DynaCT Cardiac unterstützt bei Behandlung von Herzrhythmusstörungen Fünf Prozent aller Menschen über 65 leiden weltweit an Vorhofflimmern. Diese Herzrhythmusstörung lässt sich medikamentös...Siemens-Software beseitigt Stolperfallen im Herz - Mehr dazu

Einzigartige Bilder aus dem Gehirn

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[22.05.2007] Siemens stellt weltweit ersten Prototypen mit neuester MR-PET-Technologie vor: Siemens Medical Solutions präsentiert die Diagnosemethode der Zukunft: Mit der innovativen MR-PET-Technologie können...Einzigartige Bilder aus dem Gehirn - Mehr dazu

Herz-CT: Röntgenstrahlen-Charakteristik ist wichtig

( Quelle: MEDICA.de )

[27.04.2007] Bei der Computertomographie (CT) hat die Röntgenstrahlencharakteristik einen signifikanten Einfluss auf die CT-Absorption in verkalkten und nicht-verkalkten Plaqueanteilen.Herz-CT: Röntgenstrahlen-Charakteristik ist wichtig - Mehr dazu

Pluspunkt Effizienz: Sichere Diagnosen mit neuester Technologie

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[30.03.2007] Siemens hat den Computertomographen Somatom Emotion überarbeitet und damit noch wirtschaftlicher als bisher gemacht Diagnosen müssen sicher und schnell sein – nur so kann der Arzt dem Patienten...Pluspunkt Effizienz: Sichere Diagnosen mit neuester Technologie - Mehr dazu

Siemens: Geprüft für Herz und Nieren

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[30.03.2007] Siemens-Forscher haben die Einsatzmöglichkeiten der Software syngo DynaCT in der interventionellen Radiologie erweitert Um eine Gehirnblutung stoppen zu können, muss der Radiologe schnell und auf...Siemens: Geprüft für Herz und Nieren - Mehr dazu

CT: Viele Ärzte unterschätzen die Strahlenbelastung

( Quelle: MEDICA.de )

[30.03.2007] In einer Umfrage unterschätzten 72 Prozent aller befragten Klinik-Ärzte die Strahlendosis eines Computertomographen.CT: Viele Ärzte unterschätzen die Strahlenbelastung - Mehr dazu

Radiologie: Wissensdefizite bei den Nicht-Experten

( Quelle: MEDICA.de )

[16.03.2007] Nicht-Radiologen haben offenbar erhebliche Schwierigkeiten, die Effektivdosen gängiger radiologischer Untersuchungsmethoden richtig einzuschätzen.Radiologie: Wissensdefizite bei den Nicht-Experten - Mehr dazu

GHE-Mitglied Siemens baut Zentrum für molekulare Bildgebung in Abu Dhabi

( Ausstellername: German Healthcare Export Group e.V. (GHE e.V.) )

[12.02.2007] ABU DHABI. Mubadala Development und GHE-Mitglied Siemens Medical Solutions haben einen Vertrag im Wert von 16,7 Mio. EUR zur Errichtung und zum Betrieb eines Zentrums für molekulare Bildgebung (...GHE-Mitglied Siemens baut Zentrum für molekulare Bildgebung in Abu Dhabi - Mehr dazu

Plattform zur präklinischen Bildgebung

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[31.01.2007] Siemens Medical Solutions (Med) hat Inveon vorgestellt, eine multimodale Bildgebungsplattform aus dem Bereich der molekularen Medizin zur Untersuchung von Kleintieren mit Miniaturscannern. Plattform zur präklinischen Bildgebung - Mehr dazu

Ärzten die Arbeit erleichtern: Innovatives Siemens-System zeigt neue Ansichten

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[23.01.2007] Ein neuer Meilenstein in zwei Ebenen: Mit dem biplanen Röntgensystem Axiom Artis dBA Twin stellte Siemens Medical Solutions kürzlich sein neuestes Bildgebungssystem für die universelle Angiographie und Neuroradiologie vor. Ärzten die Arbeit erleichtern: Innovatives Siemens-System zeigt neue Ansichten - Mehr dazu

Lungenkarzinom: CT-Screening kann Leben retten

( Quelle: MEDICA.de )

[12.01.2007] Die Überlebenswahrscheinlichkeit von Personen mit hohem Lungenkarzinomrisiko kann durch regelmäßige computertomographische Untersuchungen deutlich erhöht werden.Lungenkarzinom: CT-Screening kann Leben retten - Mehr dazu

mediDOK® - News zur MEDICA 2006

( Ausstellername: mediDok Software - Entwicklungsgesellschaft mbH )

[14.11.2006] • mediDOK® PACS – das digitale Röntgenarchiv Die aktuelle Version, die seit Mitte diesen Jahres den Kunden zur Verfü¬gung steht, basiert auf dem Microsoft .NET Framework...mediDOK® - News zur MEDICA 2006 - Mehr dazu

System: Biopsie-Nadeln punktgenau platzieren

( Quelle: MEDICA.de )

[15.10.2006] Ein Team entwickelte ein Navigationssystem, um Biopsie-Nadeln exakt zu platzieren. Das Computersystem soll die Krebsdiagnostik in der interventionellen Radiologie verbessern.System: Biopsie-Nadeln punktgenau platzieren - Mehr dazu

Mehr Qualität, geringere Kosten: Siemens zeigt die Zukunft der Kardiologie

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[13.09.2006] Kardiovaskuläre Erkrankungen sind in den westlichen Industrienationen Todes-ursache Nummer eins. Für viele Patienten auf der ganzen Welt sind sie mit enormen Einschränkungen der Lebensqualität verbunden.Mehr Qualität, geringere Kosten: Siemens zeigt die Zukunft der Kardiologie - Mehr dazu

Komplettlösungen für die molekulare Bildgebung in der Kardiologie im Mittelpunkt

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[11.09.2006] Ein umfassendes Portfolio für die molekulare Bildgebung hat Siemens Medical Solutions (Med) beim Europa-/Weltkongress für Kardiologie 2006, der vom 2. bis 6. September im spanischen Barcelona stattfindet (Stand H500), vorgestellt.Komplettlösungen für die molekulare Bildgebung in der Kardiologie im Mittelpunkt - Mehr dazu

Krebs: Präzisionsbestrahlung dank Tomotheraphie-Einheit

( Quelle: MEDICA.de )

[23.08.2006] Eine Tomotherapie-Einheit besteht aus einem Beschleuniger und einem Computertomographen. Dies ermöglicht es, Tumoren präziser zu bestrahlen. Am Universitätsklinikum Heidelberg wurde nun deutschlandweit das erste Gerät in Betrieb genommen. Krebs: Präzisionsbestrahlung dank Tomotheraphie-Einheit - Mehr dazu

Eröffnung des Trainingscenters von Siemens Medical Solutions

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[04.08.2006] Siemens Medical Solutions hat in Erlangen offiziell sein neues Trainingscenter eröffnet. In dem neuen Komplex sollen jährlich über 6.000 Techniker und Kunden aus aller Welt in rund 650 Kursen in der Wartung und Anwendung bildgebender medizinischer Systeme und Applikationen geschult werden.Eröffnung des Trainingscenters von Siemens Medical Solutions - Mehr dazu

Computertomographie: Mathematik für weniger Strahlen

( Quelle: MEDICA.de )

[12.07.2006] Wissenschaftler haben einen Algorithmus entwickelt, mit dem aus Rohdaten eines CT-Scans die tatsächlichen Eigenschaften eines Objekts rekonstruiert werden können. Das bedeutet: weniger Strahlen bei den Aufnahmen.Computertomographie: Mathematik für weniger Strahlen - Mehr dazu

Akuter Schlaganfall: MRT lässt Zahl der Behandlungserfolge steigen

( Quelle: MEDICA.de )

[01.07.2006] Bei Patienten mit akutem Schlaganfall gibt die Magnetresonanztomografie (MRT) deutliche Hinweise darauf, ob eine Behandlung mit einem blutgerinnselauflösenden Medikament sinnvoll ist, auch wenn seit dem Auftreten der Symptome bereits mehr als drei Stunden vergangen sind.Akuter Schlaganfall: MRT lässt Zahl der Behandlungserfolge steigen - Mehr dazu

Gestochen scharfer Blick auf Stoffwechsel und Anatomie

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[09.06.2006] Neues PET•CT-System Biograph 64 ermöglicht dank 64-Schicht-Technologie frühere Diagnosen und gezieltere Behandlungen als bisher.Gestochen scharfer Blick auf Stoffwechsel und Anatomie - Mehr dazu

Neue CT-Technologie erstmals im Einsatz

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[01.06.2006] Das Klinikum der Universität München feierte die Einweihung seines Dual-Source-Computertomographen Am Klinikum der Universität München in Großhadern ist das deutschlandweit erste Somatom Definition,...Neue CT-Technologie erstmals im Einsatz - Mehr dazu

Röntgen: Immer weniger konventionelle Radiologie

( Quelle: MEDICA.de )

[07.04.2006] Die Zahl der Röntgenfilme, die in Deutschland insgesamt pro Jahr verbraucht werden, ist abgesehen von bestimmten Jahresspitzen rückläufig. Da stellt sich die Frage, ob alle Röntgenaufnahmen wirklich indiziert sind.Röntgen: Immer weniger konventionelle Radiologie - Mehr dazu

Schlaganfall: Thrombolyse auch nach sechs Stunden noch sinnvoll

( Quelle: MEDICA.de )

[17.03.2006] Bei Patienten mit akutem Myokardinfarkt gibt die Magnetresonanztomografie (MRT) deutliche Hinweise darauf, ob die Thrombolyse sinnvoll ist, auch wenn seit dem Auftreten der Symptome bereits mehr als drei Stunden vergangen sind.Schlaganfall: Thrombolyse auch nach sechs Stunden noch sinnvoll - Mehr dazu

Auf dem schnellsten Weg durch die Gefäße

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[14.03.2006] Die Software-Funktion syngo iPilot von Siemens Medical Solutions (Med) unterstützt den Arzt bei interventionellen Verfahren, den Katheter möglichst problemlos durch die Arterien zu führen.Auf dem schnellsten Weg durch die Gefäße - Mehr dazu

Siemens setzt am ECR Trends: Mehr Effizienz durch Innovationen und IT

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[14.03.2006] Der steigende Kostendruck im Gesundheitswesen fordert heute umfassende Lösungen, welche die Qualität der Versorgung erhöhen und gleichzeitig die Kosten senken. Neben dem Einsatz innovativer medizinischer Systeme kommt dabei der Informationstechnologie eine tragende Rolle zu.Siemens setzt am ECR Trends: Mehr Effizienz durch Innovationen und IT - Mehr dazu

Radiologie: Neues für die nicht-invasive Herzdiagnostik

( Quelle: MEDICA.de )

[23.01.2006] Die neueste Errungenschaft der radiologischen Diagnostik: das Dual- Source-Computertomographie- System (DSCT). Das Verfahren soll insbesondere die nicht-invasive Herzdiagnostik revolutionieren.Radiologie: Neues für die nicht-invasive Herzdiagnostik - Mehr dazu

Gehirnverletzung: CT und Alter verraten Depressionsrisiko

( Quelle: MEDICA.de )

[20.01.2006] Pathologische Befunde in der computertomographischen Bildgebung und höheres Lebensalter sind Risikofaktoren für eine depressive Episode nach einer leichten Gehirnverletzung.Gehirnverletzung: CT und Alter verraten Depressionsrisiko - Mehr dazu

CT Clinical Engines: Neue Software von GHE-Mitglied Siemens Med

( Ausstellername: GHE - German Healthcare Export Group e.V. )

[03.01.2006] ERLANGEN. Im Bereich der computergestützten Tomografie stellte German Healthcare Export Group-Mitglied Siemens Medical Solutions jetzt mit den CT Clinical Engines eine ausgereifte Softwarelösung vor.CT Clinical Engines: Neue Software von GHE-Mitglied Siemens Med - Mehr dazu

Die Symbia-Produktfamilie für True Point SPECT•CT bekommt Zuwachs

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[09.12.2005] Siemens Medical Solutions hat das neueste Mitglied der Symbia-Familie für True Point SPECT•CT, die Gammakamera Symbia S, vorgestellt.Die Symbia-Produktfamilie für True Point SPECT•CT bekommt Zuwachs - Mehr dazu

Siemens Medical Solutions und Schering AG erforschen neue Technologie

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[01.12.2005] Siemens Medical Solutions und die Schering AG werden gemeinsam das Potenzial der neuartigen Dual Source-Computertomographie-(CT)-Technologie von Siemens untersuchen.Siemens Medical Solutions und Schering AG erforschen neue Technologie - Mehr dazu

Neue Methode: Rapid Prototyping liefert Implantate nach Maß

( Quelle: MEDICA.de )

[24.11.2005] Bonner Wissenschaftler haben ein neues Herstellungsverfahren für Knochenimplantate entwickelt, die aus biokompatiblem Material mit Hilfe von anatomischen Patientendaten maßgeschneidert werden können.Neue Methode: Rapid Prototyping liefert Implantate nach Maß - Mehr dazu

Siemens stellt das erste Dual-Source-CT-Gerät der Welt vor

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[22.11.2005] Schneller als jeder Herzschlag: Mit dem Somatom Definition hat Siemens das erste Dual-Source-Computertomographiesystem (DSCT) der Welt entwickelt.Siemens stellt das erste Dual-Source-CT-Gerät der Welt vor - Mehr dazu

mediDOK® MEDICA News 2005

( Ausstellername: mediDok Software - Entwicklungsgesellschaft mbH )

[08.11.2005] mediDOK® PACS- das digitale Röntgenarchviv Die mediDOK® PACS Software ist die kostengünstige Gesamtlösung für alle niedergelassenen Ärzte, Ambulanzen und Kliniken. Die zerti-fizierte...mediDOK® MEDICA News 2005 - Mehr dazu

Telemedizin: Breitband macht sich breit

( Quelle: MEDICA.de )

[01.11.2005] Die Informationstechnik wird auch auf der MEDICA 2005 wieder dominieren. Mit der MEDICA Media und dem Anwenderforum Meet.IT kann der Besucher in die digitale Welt der Kliniken und Praxen der Zukunft eintauchen.Telemedizin: Breitband macht sich breit - Mehr dazu

ku-Special Trends in der Medizintechnik

( Ausstellername: Baumann Fachverlage GmbH & Co. KG, Fachmedien für die Gesundheitswirtschaft )

[14.10.2005] Aus dem Inhalt: - Schwerpunkt: Computertomographie. Innovativ zeigt sich die Röntgen-Computertomographie (CT), die vor 35 Jahren das Licht der Welt der bildgebenden Medizin erblickt hat. Aus dieser...ku-Special Trends in der Medizintechnik - Mehr dazu

Mikrohämaturie: Multi-Detector-CT schlägt IVU

( Quelle: MEDICA.de )

[07.10.2005] Die Multi-Detector-CT (MDCT) ist der intravenösen Urographie (IVU) hinsichtlich der Bildqualität, der subjektiven diagnostischen Sicherheit und der diagnostischen Qualität beim Konkrementnachweis signifikant überlegen.Mikrohämaturie: Multi-Detector-CT schlägt IVU - Mehr dazu

Weltweit erste Installationen des Somatom Emotion 16

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[06.10.2005] Siemens Medical Solutions hat die ersten Computertomographen (CT) des Typs Somatom Emotion 16 installiert. Erste klinische Bilder zeigen das umfassende Potenzial des neuen 16-Zeilen-CT von Siemens, der bei günstigen Kosten eine enorme klinische Leistungsfähigkeit verspricht.Weltweit erste Installationen des Somatom Emotion 16 - Mehr dazu

Lunge: Manchmal hilft die Niedrigdosis-CT weiter

( Quelle: MEDICA.de )

[23.09.2005] Bei neutropenischen Patienten mit Fieber unklarer Ätiologie und unauffälligem Röntgen-Thorax sollte eine Niedrigdosis-Computertomographie der Lunge durchgeführt werden.Lunge: Manchmal hilft die Niedrigdosis-CT weiter - Mehr dazu

Das Herz fest im Griff

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[16.09.2005] Siemens präsentiert das weltweit erste biplane FD-Kardiologiesystem für magnetgesteuerte Interventionen.Das Herz fest im Griff - Mehr dazu

Das Herz sehen - mit einem einzigen Mausklick

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[09.09.2005] Die neue Siemens-Software syngo Circulation bringt Kardiologen eine optimale Plattform für die Bildbefundung.Das Herz sehen - mit einem einzigen Mausklick - Mehr dazu

Kolonkarzinom: Virtuelle Fusion von PET und CT hat Vorteile

( Quelle: MEDICA.de )

[09.09.2005] Durch eine virtuelle (mentale) Fusion von PET- und CT-Bildern können deutlich mehr Läsionen lokalisiert und kategorisiert werden als durch die jeweilige Untersuchung allein. Reelle, koregistrierte PET-/CT-Bilder ergeben jedoch bei fast jedem vierten Patienten relevante zusätzliche Informationen.Kolonkarzinom: Virtuelle Fusion von PET und CT hat Vorteile - Mehr dazu

Integrierte Lösungen optimieren Prozesse in der Kardiologie

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[08.09.2005] Kardiovaskuläre Erkrankungen sind in den westlichen Industrienationen Todesursache Nummer eins. Sie rechtzeitig zu erkennen und ebenso effektiv zu behandeln, ist eine Herausforderung für Ärzte und Gesundheitsanbieter der ganzen Welt.Integrierte Lösungen optimieren Prozesse in der Kardiologie - Mehr dazu

EKU in der Kinderanästhesie

( Ausstellername: EKU Elektronik GmbH )

[07.09.2005] Vom 1. bis 3. September präsentierte EKU auf dem 6. Europäischen Kongress für Kinderanästhesie (ECPA) in Köln verschiedene Produkte, die auf den Bereich der Neonatal- und Kinderanästhesie...EKU in der Kinderanästhesie - Mehr dazu

Studien beweisen Leistungsfähigkeit der 64-Schicht-CTs von Siemens

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[05.09.2005] Führende medizinische Experten und Kliniken haben den 64-Schicht-Computertomographen von Siemens in umfangreichen Studien Bestnoten ausgestellt.Studien beweisen Leistungsfähigkeit der 64-Schicht-CTs von Siemens - Mehr dazu

ARCFORGE präsentiert STARC-PACS - die Software rund um die digitale Archivierung in der Medizin

( Ausstellername: ARCFORGE GmbH )

[29.08.2005] Die ARCFORGE GmbH hat sich auf den Bereich Digitales Röntgen spezialisiert. Mit STARC-PACS erhält der Anwender in Arztpraxis, Radiologie oder Klinik eine Softwarelösung, mit der er viel Geld und Zeit...ARCFORGE präsentiert STARC-PACS - die Software rund um die digitale Archivierung in der Medizin - Mehr dazu

Preis "Enabling Technology of the Year" geht an Siemens CT

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[25.08.2005] Für die erfolgreiche Einführung des ersten 64-Schicht-Computertomographen (CT), dem Somatom Sensation 64, hat Siemens Medical Solutions jetzt von Frost & Sullivan den Preis "2005 Enabling Technology of the Year" erhalten.Preis "Enabling Technology of the Year" geht an Siemens CT - Mehr dazu

Neues Trauma-Konzept von Siemens erlaubt schnelle Diagnostik

( Ausstellername: Siemens AG Medical Solutions )

[22.08.2005] Siemens Medical Solutions hat ein neues Konzept zur Verbesserung der Arbeitsabläufe bei der Behandlung von Trauma-Patienten im Krankenhaus vorgestellt.Neues Trauma-Konzept von Siemens erlaubt schnelle Diagnostik - Mehr dazu

Bundeswehr ordert bei Siemens 12 CTs - auch für den Einsatz in Krisengebieten

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[09.08.2005] Im Rahmen der Erneuerung und Verbesserung der Leistungen in der Computertomographie (CT) hat die Bundeswehr über das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) in Koblenz für den Sanitätsdienst 12 Hochleistungs-CT-Systeme bei Siemens geordert.Bundeswehr ordert bei Siemens 12 CTs - auch für den Einsatz in Krisengebieten - Mehr dazu

Siemens und die CEA planen Kooperation bei medizinischer Bildgebung

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[21.07.2005] Das Commissariat à l'Energie Atomique (CEA) mit Sitz in Paris und Siemens Medical Solutions (Med) mit Sitz in Erlangen wollen ihre gemeinsamen Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet innovativer Bildgebungs- und Therapieverfahren ausweiten und intensivieren.Siemens und die CEA planen Kooperation bei medizinischer Bildgebung - Mehr dazu

Informatik: Virtuelles Chirurgen-Training mit 3D-Modellen

( Quelle: MEDICA.de )

[05.07.2005] Magdeburger Informatiker forschen derzeit an einem Projekt zu einem computergestützten Trainingssystem für die Leberchirurgie.Informatik: Virtuelles Chirurgen-Training mit 3D-Modellen - Mehr dazu

Arbeitsplatz: Schlechte Haltungsnoten im Diagnosebereich

( Quelle: MEDICA.de )

[28.06.2005] Bildschirmarbeitsplätze an medizinischen Großgeräten weisen laut einer Studie oft nicht die arbeitswissenschaftlichen Anforderungen auf. Zwangshaltungen führten dabei zu gesundheitlichen Problemen der Mitarbeiter.Arbeitsplatz: Schlechte Haltungsnoten im Diagnosebereich - Mehr dazu

Lungenherde: Vorteile für axiale 3D-Gradientenechosequenz

( Quelle: MEDICA.de )

[13.05.2005] Bei vergleichbarer Sensitivität erscheint die axiale 3D-Gradientenechosequenz (3D-GRE) der Half-Fourier-Single-Shot-Fast-Spin-Echo-Sequenz (HASTE) in der Diagnose von Lungenrundherden überlegen, da sie zu weniger falsch positiven Befunden führt.Lungenherde: Vorteile für axiale 3D-Gradientenechosequenz - Mehr dazu

Computertomographie: Magen-Darm-Komplikationen differenzieren

( Quelle: MEDICA.de )

[06.05.2005] Mit Hilfe bestimmter CT-Parameter lassen sch in vielen Fällen verschiedene gastrointestinale Komplikationen differenzieren.Computertomographie: Magen-Darm-Komplikationen differenzieren - Mehr dazu

Europapremiere: TruePoint SPECT CT-System wird vorgestellt

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[18.04.2005] Die Nuklearmedizinische Klinik und das Radiologische Institut am Universitätsklinikum Erlangen haben das europaweit erste kombinierte System für SPECT (Single-Photon Emission Computertomographie) und diagnostische CT, Symbia TruePoint SPECT CT von Siemens Medical Solutions, in Betrieb genommen.Europapremiere: TruePoint SPECT CT-System wird vorgestellt - Mehr dazu

CT von Siemens verspricht viele Einsatzmöglichkeiten in der Kardiologie

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[01.04.2005] Mit dem Somatom Sensation 64 hat Siemens Medical Solutions eine Erfolgsgeschichte im Bereich der 64-Schicht-Computertomographie (CT) geschrieben: Das System wurde mittlerweile über 200-mal weltweit installiert.CT von Siemens verspricht viele Einsatzmöglichkeiten in der Kardiologie - Mehr dazu

Bewährte Technologie der Somatom Emotion Scanner jetzt mit 16 Zeilen

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[08.03.2005] Mit dem Somatom Emotion 16 präsentierte Siemens Medical Solutions auf dem ECR (European Congress of Radiology) vom 4. bis 8. März 2005 in Wien seine erweiterte Produktlinie Somatom Emotion.Bewährte Technologie der Somatom Emotion Scanner jetzt mit 16 Zeilen - Mehr dazu

Angiographische C-Bogen-Systeme generieren CT-ähnliche Schnittbilder

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[07.03.2005] Siemens Medical Solutions stellte auf dem ECR (European Congress of Radiology) 2005 in Wien erstmals DynaCT in Europa vor. Mit dieser neuen Applikation können die Anwender an angiographischen...Angiographische C-Bogen-Systeme generieren CT-ähnliche Schnittbilder - Mehr dazu

Neues PET/CT-System Biograph 64 verbessert Diagnose in Kardiologie

( Ausstellername: Siemens AG, Medical Solutions )

[07.03.2005] Die PET/CT-Systemfamilie Biograph von Siemens Medical Solutions bekommt mit dem Biograph 64 Zuwachs. In dem innovativen Hybrid-System ist die neueste Technologie aus der Positronenemissionstomographie (PET) mit dem schnellsten Computertomographen (CT) von Siemens - dem 64-Schicht-CT-System Somatom Sensation 64 - kombiniert.Neues PET/CT-System Biograph 64 verbessert Diagnose in Kardiologie - Mehr dazu

Kopfchirurgie: Neuer intra-operativer CT im Einsatz

( Quelle: MEDICA.de )

[15.02.2005] Der europaweit erste intra-operative Computertomograph (CT) unmittelbar im OP ist in Betrieb gegangen. Der Patient kann während der Operation unter Narkose in das CT befördert werden, ohne den Raum zu wechseln.Kopfchirurgie: Neuer intra-operativer CT im Einsatz - Mehr dazu

Ösophagus-CA: FDG-PET hilft bei der Entdeckung von Metastasen

( Quelle: MEDICA.de )

[11.02.2005] Bei Patienten mit einem Ösophaguskarzinom ist die "Fluorodeoxyglukose-Positronenemissionstomographie (FDG-PET)" der alleinigen Computertomographie (CT) überlegen, wenn es darum geht, beteiligte Lymphknoten und periphere Metastasen zu erkennen.Ösophagus-CA: FDG-PET hilft bei der Entdeckung von Metastasen - Mehr dazu

Chirurgie: Feinste Schnitte und Maß-Implantate mittels Laser

( Quelle: MEDICA.de )

[01.02.2005] Mit neuen Lasertechnologien unterstützen drei Arbeitsgruppen des Forschungszentrums caesar in Bonn Chirurgen bei der Planung und Durchführung von Operationen. Chirurgie: Feinste Schnitte und Maß-Implantate mittels Laser - Mehr dazu