Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Interviews.

Gesundheitspolitische Interviews

Gesundheitspolitische Interviews

Grafik

©panthermedia.net/ Giuseppe Ramos

Die Gesundheit ist des Menschen höchstes Gut - und dadurch, dass es jeden Einzelnen betrifft, wird die Gesundheitspolitik zu einem interessanten, manchmal auch brisanten Thema. MEDICA.de spricht mit Managern, Politikern und Experten über Neues aus der Politik.

 
 

Orthopädie: Wann sind Operationen notwendig?

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Operation [30.09.2013] Arthrose, Osteoporose und Rückenschmerz – an jeder dieser Erkrankungen leiden Millionen von Menschen in Deutschland. Für die auch als orthopädische Volkskrankheiten bezeichneten Leiden stehen gute operative Therapien zur Verfügung. Orthopäden raten jedoch dazu, zunächst konservative Behandlungsmethoden anzuwenden. Orthopädie: Wann sind Operationen notwendig? - Mehr dazu

Antikörper: Tabakpflanzen ermöglichen Impfschutz gegen HIV

( Quelle: MEDICA.de )

[03.09.2012] Pflanzen können Antikörper produzieren, die vor einer Infektion mit dem Aids-Erreger HIV schützen. Antikörper: Tabakpflanzen ermöglichen Impfschutz gegen HIV - Mehr dazu

EHEC: Wunsch nach alternativen Bekämpfungsmaßnahmen

( Quelle: MEDICA.de )

[01.07.2011] Das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT entwickelt alternative antimikrobiell wirksame Verfahren für die Isolation und Diagnostik sowie für die Bekämpfung und Inaktivierung bakterieller, fungaler und viraler Keime und Erreger.EHEC: Wunsch nach alternativen Bekämpfungsmaßnahmen - Mehr dazu

Berufsbild Arzt: „Kommunikation ist das zentrale Element in der Medizin“

( Quelle: MEDICA.de )

[22.10.2010] Wie die moderne Gesellschaft ist auch das Arztbild verschiedenen Entwicklungen unterworfen. Der Beruf des Arztes muss sich dabei ständig neuen Herausforderungen stellen. Besonders schwierig ist es, die Rollenvorstellungen, die sich durch das moderne Wissenschafts- und Gesundheitssystem weiter differenziert haben, miteinander zu vereinbaren.Berufsbild Arzt: „Kommunikation ist das zentrale Element in der Medizin“ - Mehr dazu

Schlafmedizin: „Es gibt noch keine niedergelassenen Schlafexperten“

( Quelle: MEDICA.de )

[23.08.2010] Der Schlaf bestimmt zu einem Drittel unser Leben und ist somit ein wichtiger Teil von uns. Trotzdem pflegen wir ein paradoxes Verhältnis zu ihm. Für viele Menschen ist das natürliche Bedürfnis nach ausreichendem Schlaf entweder eine erzwungene Ruhephase oder ein ersehnter Wunsch, allerdings meist mit dem Wissen, dass ein Leben mit ständigem Schlafdefizit ungesund ist. Schlafmedizin: „Es gibt noch keine niedergelassenen Schlafexperten“ - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Noch mehr Interviews!

Foto: Mikrofon

© panthermedia.net/Andrei Shumskiy

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.MEDICA.de