Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MEDICA Magazin. Interviews.

Interviews zu Innovationen

Interviews zu Innovationen

Glühbirne

©panthermedia.net/ Nataliia Natykach

Erfindungen, Geräte, Technologien - gerade im medizinischen Bereich entstehen viele Innovationen. Experten und Erfinder geben Auskunft über Potentiale oder aber auch Gefahren neuer Anwendungen - im Gespräch mit MEDICA.de.

 
 

Katastrophenmedizin oder katastrophale Medizin?

( Quelle: Was uns die Ebola-Epidemie gelehrt hat )

[04.01.2016] Für die meisten Europäer liegt es schon lange zurück, für die Bewohner Westafrikas sind die Folgen der Ebola-Epidemie, die im Dezember 2013 begann und bis heute andauert, deutlich zu spüren. Rund 11 300 starben bei der Epidemie bislang, mehr als 28 000 erkrankten. Auch wenn der Ausbruch mittlerweile in vielen Ländern gedämmt scheint, in einigen Orten treten nach wie vor neue Fälle auf.Katastrophenmedizin oder katastrophale Medizin? - Mehr dazu

Ambulanter Antibiotika-Einsatz sinkt nur bei Kindern und Senioren

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Deutschlandkarte in Rottönen [18.12.2015] Wissenschaftler vom Versorgungsatlas legen eine aktuelle Trendanalyse zum ambulanten Antibiotika-Einsatz in Deutschland vor. Demnach haben niedergelassene Ärzte 2014 bei Kindern und Jugendlichen signifikant weniger Antibiotika verordnet als 2008.Ambulanter Antibiotika-Einsatz sinkt nur bei Kindern und Senioren - Mehr dazu

Mechanische Thrombektomie: Schlaganfallbehandlung 2.0

( Quelle: MEDICA.de )

[01.12.2015] Rund 250.000 Deutsche erleiden jährlich einen Schlaganfall. Damit ist er die dritthäufigste Todesursache nach Herz- und Krebserkrankungen. Die Durchblutungsstörung, die in Folge im Gehirn auftritt, wird in der Regel mit einer systemischen Thrombolyse behandelt. Ein Verfahren, das diverse Risiken birgt. Anders die mechanische Thrombektomie, die im Vergleich eindeutige Vorteile mitbringt.Mechanische Thrombektomie: Schlaganfallbehandlung 2.0 - Mehr dazu

Welt-AIDS-Tag: Solidarität für ein positives Miteinander

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Hände mit roten Schleifen bilden Kreis [01.12.2015] AIDS ist eine Krankheit, die alle beschäftigt. Nicht nur die Betroffenen, sondern auch diejenigen, die fürchten sich mit dem Virus zu infizieren. Viele wissen jedoch nicht, dass vor allem durch die richtige Medikation das Ansteckungsrisiko gegen Null geht. Der Welt-AIDS-Tag dient dazu, die Menschen aufzuklären und ihnen zu zeigen, dass man auch mit AIDS ein normales Leben führen kann.Welt-AIDS-Tag: Solidarität für ein positives Miteinander - Mehr dazu

Leberkrebs verhindern

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Kurve zu Hepatitis Entwicklung [27.11.2015] Unbehandelt münden viele Lebererkrankungen in Leberzirrhose und Leberzellkrebs. Dabei sind Erkrankungen der Leber inzwischen oft gut behandelbar – wenn sie rechtzeitig erkannt werden. Leberzellkrebs könnte also in vielen Fällen vermieden werden. Leberkrebs verhindern - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Noch mehr Interviews!

Foto: Mikrofon

© panthermedia.net/Andrei Shumskiy