Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Interviews.

Interviews zu Innovationen

Interviews zu Innovationen

Glühbirne

©panthermedia.net/ Nataliia Natykach

Erfindungen, Geräte, Technologien - gerade im medizinischen Bereich entstehen viele Innovationen. Experten und Erfinder geben Auskunft über Potentiale oder aber auch Gefahren neuer Anwendungen - im Gespräch mit MEDICA.de.

 
 

Zytomegalievirus: Tarnkappe gelüftet

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Arzt hält Tafel mit dem Wort [12.11.2014] Wissenschaftlern des TWINCORE ist es gelungen, die Informationsschleifen zu identifizieren, mit denen ein besonders gut getarntes Virus die Immunantwort unterläuft. Das Zytomegalievirus aus der Familie der Herpesviren tarnt sich unter anderem, indem es seinen Wirt blind für das Alarmsignal Interferon macht.Zytomegalievirus: Tarnkappe gelüftet - Mehr dazu

Standardisierte Verletzungen an Hautmodellen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Artcut-Gerät [22.10.2014] Wo an Möglichkeiten zur Therapie von Erkrankungen geforscht wird, werden statistisch aussagekräftige Forschungs- und Untersuchungsmodelle gebraucht. Für vergleichende Wundheilungsstudien ist die Reproduzierbarkeit der gesetzten Wunden essentiell.Standardisierte Verletzungen an Hautmodellen - Mehr dazu

Infektionsschutz: Rohmilch macht den Unterschied

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zwei große Milchkannen auf einer Wiese [21.10.2014] Säuglinge, die rohe Kuhmilch bekommen, werden seltener krank als H-Milch-Trinker, wie eine Studie von LMU-Allergologen zeigt. Die Forscher plädieren für neue Verfahren bei der Milchproduktion, um schützende Inhaltsstoffe zu bewahren.Infektionsschutz: Rohmilch macht den Unterschied - Mehr dazu

Impfung durch Eincremen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau trägt Creme auf die Hände auf [29.09.2014] Impfstoffe werden traditionell über Nadeln in den Körper gebracht. Nach alternativen Methoden wird bereits seit einigen Jahren gesucht. Wissenschaftler des Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) und des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) konnten zeigen, dass mit nanotechnologischen Formulierungen Impfstoffe über die Haut verabreicht werden können.Impfung durch Eincremen - Mehr dazu

Immunzellen überleben SIV-Infektionen

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Ausschnitt aus dem Protein-Protein-Netzwerk [25.09.2014] Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig und des Deutschen Primatenzentrums (DPZ) in Göttingen haben nun die Mechanismen untersucht, die mit dem Überleben bestimmter Immunzellen verbunden sind. Die Ergebnisse geben Einblicke in antivirale Mechanismen und Überlebensstrategien von chronisch SIV-infizierten Immunzellen.Immunzellen überleben SIV-Infektionen - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Noch mehr Interviews!

Foto: Mikrofon

© panthermedia.net/Andrei Shumskiy