Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Interviews.

Interviews zu Innovationen

Interviews zu Innovationen

Glühbirne

©panthermedia.net/ Nataliia Natykach

Erfindungen, Geräte, Technologien - gerade im medizinischen Bereich entstehen viele Innovationen. Experten und Erfinder geben Auskunft über Potentiale oder aber auch Gefahren neuer Anwendungen - im Gespräch mit MEDICA.de.

 
 

Organspender: Zahl stabilisiert sich auf niedrigem Niveau

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Warnhinweis [23.01.2015] Im Jahr 2014 gab es bundesweit 864 Organspender, damit ist die Spenderzahl nahezu unverändert gegenüber dem Vorjahr (876). In den Jahren 2013 und 2012 war die Spenderzahl noch um 16,3 Prozent bzw. 12,8 Prozent eingebrochen. Somit kamen im letzten Jahr in Deutschland 10,7 Spender auf eine Million Einwohner (2013: 10,9).Organspender: Zahl stabilisiert sich auf niedrigem Niveau - Mehr dazu

Neue Blutstammzellen dank Interferon-Gamma

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zwei Zebrafische im Aquarium [05.01.2015] In der frühen Phase der Embryonalentwicklung bilden sich nach und nach Stammzellen mit definierten Aufgaben heraus, beispielsweise blutbildende Stammzellen. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim haben nun entdeckt, wie Blutstammzellen im Embryo entstehen.Neue Blutstammzellen dank Interferon-Gamma - Mehr dazu

Bevölkerungsstudie: „Wir möchten die Probanden über viele Jahre begleiten“

( Quelle: MEDICA.de )

[24.11.2014] Wie entwickeln sich Volkskrankheiten und kann man sie verhindern, wenn man auslösende Faktoren kennt? Eine neue Nationale Kohorte soll in den kommenden Jahren antworten liefern. Mit eingebunden in die Studie ist das Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen. Wir sprachen mit Dr. Kerstin Wirkner , die die Studie in Leipzig mit betreuen wird.Bevölkerungsstudie: „Wir möchten die Probanden über viele Jahre begleiten“ - Mehr dazu

Mukoviszidose: "Für eine kleine Gruppe von Patienten zahlt sich die Grundlagenforschung der letzten 20 Jahre aus"

[12.11.2014] Die Mukoviszidose ist eine Erkrankung, mit der Betroffene für immer leben müssen. Dank Therapien ist die Lebenserwartung gestiegen. Das hat die Folge, dass viele Patienten als Erwachsene keine spezialisierte Betreuung finden, da sie für die auf Kinder und Jugendliche eingestellten Zentren zu alt sind. MEDICA.de sprach mit Prof. Manfred Ballmann, Ärztlicher Direktor der DRK-Kinderklinik Siegen.Mukoviszidose: "Für eine kleine Gruppe von Patienten zahlt sich die Grundlagenforschung der letzten 20 Jahre aus" - Mehr dazu

Urologen warnen vor der Sommerkrankheit Harnsteine

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau trinkt aus einer Wasserflasche [23.07.2014] Mit steigenden Temperaturen nimmt Sommer für Sommer die Zahl der Harnsteinerkrankungen drastisch zu: Hitze, verstärktes Schwitzen und unzureichendes Trinken begünstigen die Nierensteinbildung. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU) raten deshalb, an heißen Sommertagen auf eine deutlich erhöhte Trinkmenge zu achten.Urologen warnen vor der Sommerkrankheit Harnsteine - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Noch mehr Interviews!

Foto: Mikrofon

© panthermedia.net/Andrei Shumskiy