Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MEDICA Magazin. Interviews.

Business-Interviews

Business-Interviews

Foto: Geldscheine & Stethoskop

©panthermdeia.net/ otnaydur

Was passiert auf dem Markt für medizinische Produkte - seien es wichtige Technologien, nationale und internationale Märkte, Neues aus Unternehmen. MEDICA.de spricht mit Experten über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitswirtschaft.

 
 

Körpergröße beeinflusst Risiko bei diversen Krankheiten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: großer arabischer Mann mit Kopftuch und sein kleiner Sohn [05.02.2016] Forscher des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) und der Harvard School of Public Health haben im Journal "Lancet Diabetes & Endocrinology" die Erkenntnisse über den Zusammenhang von Körpergröße mit den bedeutsamsten Volkskrankheiten zusammengefasst. Große Menschen haben zwar ein erniedrigtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes, aber ein höheres Risiko für Krebs. Körpergröße beeinflusst Risiko bei diversen Krankheiten - Mehr dazu

Wie viele Demenzfälle wären in Deutschland vermeidbar?

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Junge Frau legt Arm um ältere Frau [04.02.2016] Leipziger Demenzforscher haben berechnet, dass deutschlandweit rund ein Drittel der Alzheimer-Erkrankungen auf Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Übergewicht oder Diabetes zurückgehen. Sie plädieren dafür, sich in der Prävention von Alzheimer verstärkt auf diese Risiken zu konzentrieren. Wie viele Demenzfälle wären in Deutschland vermeidbar? - Mehr dazu

Die Regenerationskraft des Körpers verbessern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Forschergruppe im Labor [02.02.2016] Stammzellen können sowohl Krankheiten auslösen als auch heilen. Das Nationale Forschungsprogramm "Stammzellen und regenerative Medizin" (NFP 63) untersuchte in den vergangenen fünf Jahren ihr Potential. Die Regenerationskraft des Körpers verbessern - Mehr dazu

Schwangerschaftserkrankungen: Neue Diagnosemöglichkeiten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schwangere misst Blutzucker [29.01.2016] In einer aktuellen Studie zur Früherkennung von blutdruckbedingten Schwangerschaftskomplikationen (Präeklampsie/HELLP-Syndrom) wurde gezeigt, wie solch eine Präeklampsie zuverlässig vorhergesagt bzw. ausgeschlossen werden kann. Dadurch können Komplikationen in der Schwangerschaft besser als bislang vermieden werden. Schwangerschaftserkrankungen: Neue Diagnosemöglichkeiten - Mehr dazu

Frauenherzen leiden stärker unter Diabetes Typ 2

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau spritzt Insulin in ihren Bauch [12.01.2016] Ein Typ-2-Diabetes ist für Frauen mit dem Verlust ihres geschlechtsbedingten Schutzes vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden. Sie erleiden nach neuen Erkenntnissen häufiger als zuckerkranke Männer einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Frauen können den Nachteil jedoch durch eine intensivere medizinische Betreuung und eine Änderung des Lebensstils wieder ausgleichen. Frauenherzen leiden stärker unter Diabetes Typ 2 - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Noch mehr Interviews!

Foto: Mikrofon

© panthermedia.net/Andrei Shumskiy