Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Thema des Monats. Jahres-Archiv. Unsere Themen 2010.

März 2010: Patientensicherheit und Kunstfehler

Vitamin D fördert die Regeneration von Blutgefäßen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Vitamin D Tabletten [25.09.2014] Frankfurter Wissenschaftler haben gemeinsam mit internationalen Forschern eine neue Funktion von Vitamin D entdeckt, die die Basis für wirksamere Behandlungen von Gefäßschädigungen bei Volkskrankheiten wie dem Diabetes legen könnte. Vitamin D fördert die Regeneration von Blutgefäßen - Mehr dazu

Rückenschmerzen – Hilfe aus der Sportmedizin?

Foto: Titelbild zur MEDICA-Reportage [17.09.2014] Prof. Frank Mayer von der Universität Potsdam spricht über unspezifische Rückenschmerzen und neuromuskuläre Defizite der Rumpfmuskulatur als mögliche Ursachen. Jürgen Fischer und Dr. Peter Stehle vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft erläutern die Hintergründe des Projekts „Rückenschmerz“ und wie seine Ergebnisse nicht nur dem Spitzensport, sondern auch der Gesamtbevölkerung nützen sollen.Rückenschmerzen – Hilfe aus der Sportmedizin? - Mehr dazu

Studien belegen regionale Unterschiede in der Gesundheitsversorgung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann beim Arzt [15.09.2014] Selbst in sehr leistungsstarken Gesundheitssystemen hängt eine angemessene medizinische Versorgung oftmals vom Wohnort ab. Das weisen OECD und Bertelsmann Stiftung in zwei aktuellen Studien für Deutschland und zwölf weitere Industrienationen nach. Studien belegen regionale Unterschiede in der Gesundheitsversorgung - Mehr dazu

Gesundheitsrisiken für den Rücken bisher unterschätzt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann mit Rückenschmerzen beim Arzt [12.09.2014] Projektverbund belegt, dass die Gefährdung der Lendenwirbelsäule bereits bei bislang als unbedeutend geltenden Arbeitstätigkeiten beginnt.Gesundheitsrisiken für den Rücken bisher unterschätzt - Mehr dazu

Krebs-Früherkennung: Fehldiagnose-Risiko wenig bekannt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Arzt klärt Patient über Untersuchung auf [15.08.2014] Für 84 Prozent der Deutschen ist die Empfehlung ihres Arztes der wichtigste Grund, um an einer Untersuchung zur Krebsfrüherkennung teilzunehmen. Damit nehmen die Mediziner eine zentrale Rolle in der Entscheidung der Versicherten zur Teilnahme an diesen Untersuchungen ein. Allerdings fühlen sich nur knapp die Hälfte der Patienten von ihrem Arzt über Nutzen und Risiken des Screenings aufgeklärt.Krebs-Früherkennung: Fehldiagnose-Risiko wenig bekannt - Mehr dazu

Schwangerschaftsdiabetes – DDG fordert Verbot ungeeigneter Blutentnahmesysteme

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Blutentnahmeröhrchen [14.08.2014] Nur Blutentnahmeröhrchen, die neben Natrium-Fluorid auch Citrat enthalten, können zuverlässig über einen Schwangerschaftsdiabetes Auskunft geben. Darauf weist die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hin. Sie fordert ein Verbot reiner Natrium-Fluorid-Blutentnahmesysteme. Schwangerschaftsdiabetes – DDG fordert Verbot ungeeigneter Blutentnahmesysteme - Mehr dazu

Urologen warnen vor der Sommerkrankheit Harnsteine

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau trinkt aus einer Wasserflasche [23.07.2014] Mit steigenden Temperaturen nimmt Sommer für Sommer die Zahl der Harnsteinerkrankungen drastisch zu: Hitze, verstärktes Schwitzen und unzureichendes Trinken begünstigen die Nierensteinbildung. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU) raten deshalb, an heißen Sommertagen auf eine deutlich erhöhte Trinkmenge zu achten.Urologen warnen vor der Sommerkrankheit Harnsteine - Mehr dazu

Bemühungen verstärken für ein Ende von Aids

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Logo der Vereinten Nationen [21.07.2014] In den letzten Jahren konnten wichtige Erfolge in der Prävention und Behandlung von HIV und Aids erzielt werden. Eine Bewältigung der HIV-Epidemie ist aber noch weit entfernt.Bemühungen verstärken für ein Ende von Aids - Mehr dazu

Neuer Abbauweg von toxischen Proteinen entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Graphische Beschreibung des Abbauweges von Proteinen [18.07.2014] Max-Planck-Forscher entdecken neuen Abbauweg von toxischen Proteinen, die charakteristisch für neurodegenerative Krankheiten sind. Neuer Abbauweg von toxischen Proteinen entdeckt - Mehr dazu

Membranprotein könnte neues Ziel für Krebsmedikamente sein

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darstellung einer Zelle [04.07.2014] Manchmal muss eine Zelle sterben – beispielsweise, wenn ihre Arbeit getan ist oder sie geschädigt ist. Zellen, bei denen der "programmierte Zelltod" nicht funktioniert, bergen ein hohes Krebsrisiko. Auf der Suche nach neuen Behandlungsmöglichkeiten hat ein internationales Wissenschaftlerteam nun die genaue Struktur eines neuen Ziels für Krebsmedikamente entschlüsselt.Membranprotein könnte neues Ziel für Krebsmedikamente sein - Mehr dazu

Neue Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Rennende Kinder [25.06.2014] Das Robert Koch-Institut hat umfangreiche Ergebnisse der ersten Folgeerhebung (KiGGS Welle 1) der „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ (KiGGS) veröffentlicht. Neue Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit - Mehr dazu

Besser Vorbeugen als Heilen bei Typ-2-Diabetes

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lächelnder Smiley aus Zuckerwürfeln [04.06.2014] Eine konsequente medizinische Behandlung kann Diabetespatienten vor Erblindung, Amputationen, Nierenversagen, Herzinfarkt und Schlaganfall bewahren. Der deutliche Rückgang dieser Folgeerkrankungen eines Diabetes, auch „Spätkomplikationen“ genannt, konnte jetzt erstmals für die USA dokumentiert werden.Besser Vorbeugen als Heilen bei Typ-2-Diabetes - Mehr dazu

Fußball: „Wir wollen weltweit erstmalig die Todesfälle erfassen“

( Quelle: MEDICA.de )

[02.06.2014] Plötzliche Todesfälle von Fußballspielern sorgen immer wieder für Schlagzeilen: Sie treffen internationale Leistungssportler, die die Idole Vieler sind und zum Zeitpunkt ihres Todes auf dem Spielfeld und mitten im Rampenlicht stehen. Häufig sind angeborene Herzfehler die Ursache. Sportmediziner und die FIFA wollen nun Daten erheben, um Vorsorgeuntersuchungen im Leistungsfußball zu verbessern.Fußball: „Wir wollen weltweit erstmalig die Todesfälle erfassen“ - Mehr dazu

Altern: Yoga und Meditation können das Gehirn jung halten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zwei Frauen bei der Meditation [08.05.2014] Im Alter lassen unsere Hirnfunktion und unsere kognitiven Fähigkeiten nach. Dazu gehört auch die fluide Intelligenz, die für das Lösen neuartiger Aufgaben benötigt wird. Ein Team von Wissenschaftlern der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), der Charité in Berlin und verschiedener US-amerikanischer Universitäten hat sich mit dieser wichtigen Art der Intelligenz beschäftigt. Altern: Yoga und Meditation können das Gehirn jung halten - Mehr dazu

Fortpflanzung: Alte Väter und ihre Spermien

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Spermium an Eizelle [17.04.2014] Wenn Frauen im Alter ab 35 Jahren schwanger werden, steigt das Risiko, dass ihr Kind mit einer Behinderung zur Welt kommt. Diese Problematik dürfte mittlerweile im öffentlichen Bewusstsein verankert sein. Was weniger bekannt ist: „Die Keimzellen der Väter werden mit zunehmendem Alter auch nicht besser“, so Professor Thomas Haaf, Humangenetiker von der Universität Würzburg.Fortpflanzung: Alte Väter und ihre Spermien - Mehr dazu

Gefährliche Kombination: Nanopartikel und Medikamentenrückstände im Wasser

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Fischeier [16.04.2014] Forscher der Universität des Saarlandes und des KIST Europe (Korea Institute of Science and Technology) untersuchen in einer Studie, wie gefährlich die Kombination von Arzneimitteln, Kosmetika und Nanopartikeln in Gewässern für die Umwelt und den Menschen ist. Gefährliche Kombination: Nanopartikel und Medikamentenrückstände im Wasser - Mehr dazu

Infektionsabwehr: Weitere Waffe des Immunsystems entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Grafikmenschen währen Viren ab [15.04.2014] Das angeborene Immunsystem erkennt Infektionserreger wie Viren oder Bakterien. Bei der Abwehr von Infektionserregern im menschlichen Körper spielen Lymphozyten, sogenannte „innate lymphoid cells" (ILCs), eine zentrale Rolle. Bislang unbekannte ILCs entdeckte jetzt ein Team um Univ.-Prof. Dr. Andreas Diefenbach vom Forschungszentrum Immunologie (FZI) der Universitätsmedizin Mainz. Infektionsabwehr: Weitere Waffe des Immunsystems entdeckt - Mehr dazu

Betriebliche Gesundheit: „Mitarbeiter, die ihre Begabungen mit Lust einbringen, bleiben gesund“

( Quelle: MEDICA.de )

[08.04.2014] Dr. Walter Kromm, Master of Public Health, ist nicht nur Allgemeinarzt, sondern auch Gesundheitsberater für Führungskräfte. In seiner langjährigen Tätigkeit stellte er immer wieder fest, wie wichtig die Gesundheit der Mitarbeiter für die Gesundheit des gesamten Unternehmens ist.Betriebliche Gesundheit: „Mitarbeiter, die ihre Begabungen mit Lust einbringen, bleiben gesund“ - Mehr dazu

Diabetes: Gutes Selbstmanagement senkt Mortalität

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zucker-Gesicht [28.03.2014] Menschen mit Typ-2-Diabetes, die über ein gutes Selbstmanagement verfügen, haben ein verringertes Mortalitätsrisiko. Dies haben Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München in einer bevölkerungsbasierten Studie herausgefunden.Diabetes: Gutes Selbstmanagement senkt Mortalität - Mehr dazu

Weltnierentag - 13.03.2014

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Logo des Weltnierentages [12.03.2014] Bis zu 1.800 Liter – soviel Blut fließt täglich durch beide Nieren des Menschen. Solange sie gesund sind, filtern sie dabei Endprodukte des Stoffwechsels und Giftstoffe aus dem Blut und bestimmen den Wasserhaushalt des Körpers. Damit regulieren sie außerdem den Blutdruck.Weltnierentag - 13.03.2014 - Mehr dazu

Weltkrebstag - 04.02.2014

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Logo des Weltkrebstages [29.01.2014] Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören – sagt zumindest ein Sprichwort. Aber es gibt auch Gegenbeispiele. Eine erfolgreiche Gesundheitskampagne zum Beispiel muss unbedingt fortgesetzt werden, auch wenn viele Menschen bereits auf sie aufmerksam geworden sind. Eine davon ist der Weltkrebstag, der jährlich am 4. Februar stattfindet.Weltkrebstag - 04.02.2014 - Mehr dazu

Forschung: 15 Millionen für Genetik der Herz-Kreislauf-Erkrankungen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann im Labor [07.01.2014] Forscher des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK e.V.) haben den Zuschlag für drei große Förderprojekte erhalten, deren Gesamtsumme sich auf rund 15 Millionen Euro beläuft. Forschung: 15 Millionen für Genetik der Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Mehr dazu

Arbeitsplatz: Gemeinsam gegen Stress

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Burnout [03.12.2013] Psychosoziale Risikofaktoren müssen in der Arbeitswelt stärker berücksichtigt werden. Arbeitgeber, Politik und Beschäftigten sollen sich dem als gemeinsame Verantwortung stellen. Arbeitsplatz: Gemeinsam gegen Stress - Mehr dazu

Diabetes Typ 2: Individuelle Vorbeugung für alle Patienten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Fettes Essen [20.11.2013] Studien haben gezeigt, dass Lebensstiländerungen mit mehr Bewegung und einer gesünderen Ernährung die Erkrankungsraten nicht-ansteckender Erkrankungen senken können. Dies wirkt jedoch nicht bei „Hochrisikopersonen“.Diabetes Typ 2: Individuelle Vorbeugung für alle Patienten - Mehr dazu

Therapie: SHIP-Studie liefert eine neue Basis

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Forschung [10.10.2013] Mecklenburg-Vorpommern ist in Deutschland die Region mit der geringsten Lebenserwartung, denn hier leben auch die meisten Menschen mit Übergewicht, Diabetes mellitus und Bluthochdruck. Dies zeigt das mit rund 8700 Teilnehmern weltweit größte Untersuchungsprojekt seiner Art, die „SHIP-Studie“. Therapie: SHIP-Studie liefert eine neue Basis - Mehr dazu

Alzheimer: Bildung und geistige Aktivität gegen Demenz

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kreuzworträtsel [25.09.2013] Die mit einem Gedächtnisverlust einhergehende Alzheimer-Erkrankung entwickelt sich über einen Zeitraum von bis zu zwanzig Jahren. Bildung und mentale Aktivität können den Ausbruch der Krankheit hinauszögern.Alzheimer: Bildung und geistige Aktivität gegen Demenz - Mehr dazu

Gehirn: Alzheimer erhöht Schlaganfall-Risiko deutlich

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Alzheimer [23.09.2013] Die Zunahme von Demenzerkrankungen wie Alzheimer ist eine der größten Herausforderungen für die Gesundheitsversorgung. Neben der Grunderkrankung drohen auch Folgerisiken, einer aktuellen Studie zufolge insbesondere ein Schlaganfall.Gehirn: Alzheimer erhöht Schlaganfall-Risiko deutlich - Mehr dazu

Männergesundheit: „Um die Gesundheit einer Zielgruppe zu fördern, müssen wir auf ihre Interessen und Ressourcen eingehen“

( Quelle: MEDICA.de )

[23.09.2013] Die Medizin trägt Unterschieden in der Behandlung von Männern und Frauen mit der Gendermedizin Rechnung. Auch Gesundheitsförderung und -prävention beziehen zielgruppenspezifische Besonderheiten sorgfältig mit ein. Das Männergesundheitsportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist eine Anlaufstelle zu männerspezifischen Gesundheitsfragen und -informationen im Internet.Männergesundheit: „Um die Gesundheit einer Zielgruppe zu fördern, müssen wir auf ihre Interessen und Ressourcen eingehen“ - Mehr dazu

Darmspiegelungen: Studien unterschätzen den Schutzeffekt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darm [16.09.2013] Bei einer Darmspiegelung können Darmkrebsvorstufen sicher erkannt und entfernt werden. Sie stellt damit eine sehr wirksame Maßnahme zur Krebsverhütung dar.Darmspiegelungen: Studien unterschätzen den Schutzeffekt - Mehr dazu

Virushepatitis: Aktionsplan für Deutschland vorgestellt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Deutschland [24.07.2013] Mit dem "Aktionsplan für eine nationale Strategie gegen Virushepatitis in Deutschland" gibt es nun erstmals ein gemeinsam erarbeitetes Papier mit Vorschlägen für Präventionsmaßnahmen und Behandlung der Virushepatitis in Deutschland.Virushepatitis: Aktionsplan für Deutschland vorgestellt - Mehr dazu

Versichertenbefragung: Patienten sind mit ihren Ärzten zufrieden

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Arzt mit Patient [11.07.2013] Die sechste Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat ergeben, dass die Deutschen sehr zufrieden mit ihren niedergelassenen Ärzten sind. Versichertenbefragung: Patienten sind mit ihren Ärzten zufrieden - Mehr dazu

Darmkrebs: Neue Methode könnte Vorsorge erweitern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darmkrebs [05.07.2013] Wissenschaftler des Klinikums der Universität München zeigen: Die virtuelle MR-Kolonographie bringt fast ebenso gute Ergebnisse wie die herkömmliche Darmspiegelung.Darmkrebs: Neue Methode könnte Vorsorge erweitern - Mehr dazu

Diabetes: Blutglukosetests regelmäßig nach der Entbindung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Blutzuckermessung [27.06.2013] Jede zweite Frau, die während der Schwangerschaft vorübergehend Diabetes entwickelt, erkrankt nach der Entbindung innerhalb von acht Jahren dauerhaft an Diabetes Typ 2.Diabetes: Blutglukosetests regelmäßig nach der Entbindung - Mehr dazu

Darmkrebs: Immunologische Tests zur Vorsorge überlegen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darmkrebsvorsorge [28.05.2013] Verborgenes Blut im Stuhl gibt Hinweise auf Darmkrebs oder auf Vorstufen der Erkrankung. Seit über 40 Jahren wird dazu ein enzymatisches Nachweisverfahren eingesetzt, inzwischen sind aber auch immunologische Tests auf dem Markt. Darmkrebs: Immunologische Tests zur Vorsorge überlegen - Mehr dazu

Jugendliche: Nur 43 Prozent gehen zur Vorsorge

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Untersuchung [29.04.2013] Nur 43 Prozent aller Jugendlichen nehmen an der Gesundheitsuntersuchung J1 teil. Dies belegt erstmals eine bundesweite Studie der Wissenschaftler vom Versorgungsatlas.Jugendliche: Nur 43 Prozent gehen zur Vorsorge - Mehr dazu

AMD: Nahrungsmittel beugen Augenkrankheit vor

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Forscherin [18.04.2013] Ernährungswissenschaftler der Universität Jena belegen, dass bestimmte Nahrungs-Ergänzungsmittel einer altersbedingten Augenkrankheit vorbeugen können.AMD: Nahrungsmittel beugen Augenkrankheit vor - Mehr dazu

Tomografie: Neuartiges Bildgebungsverfahren entwickelt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: CT [05.04.2013] Die Laser-Raster-Tomografie ist eine schnelle Methode zur Abbildung biologischer Gewebe bis hin zu kompletten Organen in hoher 3D-Auflösung. Das unter der Bezeichnung Scanning Laser Optical Tomography (SLOT) zum Patent angemeldete Verfahren wurde vom Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ursprünglich als 3D-Fluoreszenzverfahren für ein schnelles Abtasten großer Proben entwickelt.Tomografie: Neuartiges Bildgebungsverfahren entwickelt - Mehr dazu

Herzschwäche: Symptome bekannt, Gefahren aber nicht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Fragebogen [04.04.2013] Die Mehrheit der befragten Bürger weiß zwar über die Symptome von Herzschwäche und Möglichkeiten der Vorbeugung Bescheid. Aber nur wenige wissen, dass es sich um eine schwere Erkrankung mit einer vielen Krebsformen vergleichbaren Mortalität handelt.Herzschwäche: Symptome bekannt, Gefahren aber nicht - Mehr dazu

Krebsforschung: Krebs und demografischer Wandel

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ältere Menschen [04.02.2013] Wissenschaftler im DKFZ betonen neue Heraus-forderungen an eine alternde Gesellschaft durch steigene Krebsraten.Krebsforschung: Krebs und demografischer Wandel - Mehr dazu

Geburtsmedizin: Übergewicht beginnt im Mutterleib

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schwangerenbauch [14.01.2013] Die Veranlagung zu Übergewicht wird bereits vor der Geburt geprägt. Das haben Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin in einer internationalen Studie nachgewiesen. Sie zeigt: Kinder mit einem Geburtsgewicht von mehr als 4.000 Gramm haben in ihrem späteren Leben ein doppelt so hohes Risiko, übergewichtig zu werden, wie normalgewichtige Neugeborene.Geburtsmedizin: Übergewicht beginnt im Mutterleib - Mehr dazu

Hörtest: Musik aus dem Ohr

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Hörtest [11.01.2013] Das menschliche Ohr kann Töne nicht nur wahrnehmen, sondern auch erzeugen. Hört es die zwei oberen Töne eines Dur-Dreiklanges, produziert es den Grundton des Akkordes, den man dann messen kann.Hörtest: Musik aus dem Ohr - Mehr dazu

Infektionen: Schlafkrankheit vor ersten Symptomen nachweisbar

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Aptamer-Struktur [13.12.2012] Etwa 60 Millionen Menschen im Tropengürtel Afrikas laufen täglich Gefahr, sich mit der Schlafkrankheit zu infizieren. Darmstädter Biologen haben nun einen Biosensor entwickelt, mit dem die Krankheit schon vor ihrem Ausbruch nachweisbar ist.Infektionen: Schlafkrankheit vor ersten Symptomen nachweisbar - Mehr dazu

Krebsabwehr: Neue Rolle für Gallensäure?

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik [29.11.2012] Wissenschaftler der Universität Tübingen und des MRC Laboratory of Molecular Biology in Cambridge entdecken neuen Zusammenhang zwischen der Gallensäure LCA und der Auslösung des programmierten Zelltodes.Krebsabwehr: Neue Rolle für Gallensäure? - Mehr dazu

Hepatitis: Europa versagt bei Früherkennung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Leber [08.11.2012] Eine vergleichende Studie zu Hepatitis-Vorsorge, Erkennung und Behandlung deckt ein europaweites Defizit in der Früherkennung auf. Die EU-Koordinierung nationaler Maßnahmen wäre hier hilfreich. Hepatitis: Europa versagt bei Früherkennung - Mehr dazu

Online-Wissensspiel: Risikomanagement im Krankenhaus

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Krankenhaussituation [06.11.2012] Online-Wissensspiel fördert Wissenstransfer zum klinischen Risikomanagement: Krankenhaus-Manager können mit nur wenigen Klicks herausfinden, wo ihr Haus im Vergleich zu ähnlich großen Einrichtungen beim klinischen Risikomanagement steht.Online-Wissensspiel: Risikomanagement im Krankenhaus - Mehr dazu

Enzyme: Neuer Krebs-Schalter entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Bild: Forscher im Labor [18.10.2012] Jenaer Forscher haben jetzt einen potenziellen molekularen Mechanismus der Krebsentstehung entschlüsselt und einen möglichen Ansatzpunkt für die Krebstherapie identifiziert.Enzyme: Neuer Krebs-Schalter entdeckt - Mehr dazu

Vorsorge: Qualität statt Ökonomie

( Quelle: MEDICA.de )

Bild: Ärtzin im Beratungsgespräch [16.10.2012] Die abgeschlossenen sowie die anstehenden Honorarverhandlungen veranlassen die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände noch einmal mit allem Nachdruck daran zu appellieren, die medizinische Versorgung nicht ausschließlich unter den Aspekten der Ökonomie zu sehen. Vorsorge: Qualität statt Ökonomie - Mehr dazu

Umfrage: Wie gesund lebt Deutschland?

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Deutschland [08.10.2012] Zum zweiten Mal hat das Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln im Auftrag der Deutschen Krankenversicherung (DKV) Menschen nach ihrem Gesundheitsverhalten gefragt. In einer repräsentativen Umfrage gaben 3.032 Befragte Auskunft über sich und ihren Alltag.Umfrage: Wie gesund lebt Deutschland? - Mehr dazu

Vorsorge: Neue Empfehlungen der Impfkommission

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Impfung [30.07.2012] Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Impfempfehlungen neu abgefasst und im Epidemiologischen Bulletin 30/2012 veröffentlicht. Neben Änderungen bei der Meningokokken- und der Mumps-Impfung hat die STIKO erstmals die Empfehlungen zu Nachholimpfungen bei unvollständigem oder unbekanntem Impfstatus umfassend dargestellt.Vorsorge: Neue Empfehlungen der Impfkommission - Mehr dazu

Maßnahmen: Therapietreue kann bis zu 20 Mrd. Euro freisetzen

( Quelle: MEDICA.de )

Copyright: panthermedia.net [12.07.2012] Wirksame Maßnahmen zur Verbesserung der Therapietreue können laut Bertelsmann Stiftung in Deutschland Produktivitätszuwächse von bis zu 20 Mrd. Euro freisetzen. Maßnahmen: Therapietreue kann bis zu 20 Mrd. Euro freisetzen - Mehr dazu

Dekubitus: Risiken mehr Beachtung schenken

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau mit Demenz [27.06.2012] Das Dekubitus Forum des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed) weist im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Pflegeberichts darauf hin, dass Demenzkranke ein besonders hohes Dekubitusrisiko haben.Dekubitus: Risiken mehr Beachtung schenken - Mehr dazu

Adipositas-Allianz: Kampf gegen Fettleibigkeit

( Quelle: MEDICA.de )

[20.06.2012] Seit Jahren wächst die Zahl derer, die krankhaft übergewichtig oder gar fettleibig sind. Heute gelten in Deutschland rund 40 Prozent der Erwachsenen als übergewichtig und 20 Prozent bereits als adipös (fettleibig). Nun haben sich die führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Adipositas zur Nationalen Adipositas-Allianz zusammengeschlossen.Adipositas-Allianz: Kampf gegen Fettleibigkeit - Mehr dazu

Schilddrüse: Überfunktion erhöht Sterberisiko

( Quelle: MEDICA.de )

[18.05.2012] Überfunktionen der Schilddrüse können dem Herz auf Dauer schwere Schäden zufügen. Eine neue Studie belegt, dass diese Gefahr bereits besteht, wenn Patienten noch gar keine Beschwerden wahrnehmen.Schilddrüse: Überfunktion erhöht Sterberisiko - Mehr dazu

Welthypertonietag: Was tun gegen Bluthochdruck?

( Quelle: MEDICA.de )

[16.05.2012] Anlässlich des Welt-Hypertonie-Tags am 17. Mai bietet die Deutsche Herzstiftung ein kostenloses Heft mit wichtigen Tipps zum Bluthochdruck im Taschenformat an.Welthypertonietag: Was tun gegen Bluthochdruck? - Mehr dazu

Welthypertonietag

( Quelle: MEDICA.de )

[16.05.2012] Am 17. Mai 2012 war Welthypertonietag. Die World Hypertension League ruft jährlich zu diesem Aktionstag auf, um die Öffentlichkeit auf Bluthochdruck und die gesundheitlichen Folgen aufmerksam zu machen. Welthypertonietag - Mehr dazu

Übergewicht: Abnehmen bremst krebsfördernde Entzündungen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bauch mit Messband [08.05.2012] Übergewicht begünstigt Entzündungen, die als krebsfördernd gelten. Cornelia Ulrich aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum untersuchte an übergewichtigen Frauen, ob sich die Entzündungswerte durch Sport und/oder Kalorienreduktion reduzieren lassen.Übergewicht: Abnehmen bremst krebsfördernde Entzündungen - Mehr dazu

Geburt: 10 500 Hebammen und Entbindungspfleger leisteten 2010 in Krankenhäusern Geburtshilfe

( Quelle: MEDICA.de )

[04.05.2012] 10 500 Hebammen und Entbindungspfleger, darunter 8 500 festangestellte Hebammen, leisteten 2010 in den Krankenhäusern Deutschlands Geburtshilfe. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) aus Anlass des Internationalen Hebammentages am 5. Mai 2012 mit.Geburt: 10 500 Hebammen und Entbindungspfleger leisteten 2010 in Krankenhäusern Geburtshilfe - Mehr dazu

BMG: Das Bürgertelefon auf lokale Servicenummern umgestellt

( Quelle: MEDICA.de )

[03.05.2012] Das Bundesministerium für Gesundheit hat die Erreichbarkeit seines Bürgertelefons zum 1. Mai auf neue örtliche Rufnummern umgestellt. Die Berater des Servicetelefons geben unter den unten aufgeführten Nummern Auskunft zu den Themen Kranken- und Pflegeversicherung und gesundheitliche Prävention.BMG: Das Bürgertelefon auf lokale Servicenummern umgestellt - Mehr dazu

Hautkrebs-Screening: Hautkrebssterblichkeit deutlich senken

( Quelle: MEDICA.de )

[27.04.2012] Forscher der Universität zu Lübeck und des Dermatologischen Zentrums Buxtehude berichten gemeinsam mit amerikanischen Kollegen über die Entwicklung der Hautkrebssterblichkeit in Schleswig-Holstein.Hautkrebs-Screening: Hautkrebssterblichkeit deutlich senken - Mehr dazu

Darm: Probiotische Bakterien schützen vor Entzündungen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darmgewebe [26.04.2012] Einige Milchsäurebakterien können Entzündungen lindern und so Magen- und Darmbeschwerden vorbeugen. Warum das so ist, war bislang unbekannt. Wissenschaftler von der Technischen Universität München (TUM) haben nun den biochemischen Mechanismus entschlüsselt, der hinter der Schutzwirkung der Bakterien steckt.Darm: Probiotische Bakterien schützen vor Entzündungen - Mehr dazu

Solarien: Hautkrebsgefahr wird massiv unterschätzt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Sonnenbank [25.04.2012] Jährlich erkranken 224 000 Menschen neu an Hautkrebs, 26 000 davon am besonders gefährlichen malignen Melanom. Laut der Deutschen Krebshilfe wird der sogenannte „schwarze“ Hautkrebs zunehmend bei jüngeren Menschen diagnostiziert, insbesondere bei Frauen.Solarien: Hautkrebsgefahr wird massiv unterschätzt - Mehr dazu

Brustkrebs: Die Prognose hat sich verbessert

( Quelle: MEDICA.de )

[16.04.2012] Wie erfolgreich ist die interdisziplinäre Behandlung von Brustkrebs? Das Brustzentrum am Universitätsklinikum Heidelberg hat seit 2003 bei mehr als 3000 Patientinnen den Verlauf der Erkrankung systematisch begleitet: 86 Prozent überlebten die ersten fünf Jahre nach Therapiebeginn. Bei 80 Prozent kehrte der Krebs in dieser Zeit auch nicht zurück.Brustkrebs: Die Prognose hat sich verbessert - Mehr dazu

Präventionskampagne: „Mach’s mit - Wissen & Kondom“

( Quelle: MEDICA.de )

[02.04.2012] Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat in Berlin die neue Kampagne „mach’s mit - Wissen & Kondom“ zur Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen, sexually transmitted infections, STI, gestartet.Präventionskampagne: „Mach’s mit - Wissen & Kondom“ - Mehr dazu

China: Massen-Screening zur Augengesundheit

( Quelle: MEDICA.de )

[29.03.2012] Mit einer enorm hohen Beteiligung von über 80 Prozent ist die Zielgruppe eines Massen-Screenings zur Augengesundheit in China dem Aufruf des dortigen öffentlichen Gesundheitswesens gefolgt. Mehr als 560 000 Bewohner der ländlichen Region um Peking (Greater Beijing) im Alter von 55 bis 85 Jahren haben dabei ihren Augenstatus erfassen lassen.China: Massen-Screening zur Augengesundheit - Mehr dazu

Schleswig-Holstein: Weniger Hautkrebstote

( Quelle: MEDICA.de )

[28.02.2012] Deutlich weniger Menschen sterben an einem malignen Melanom, wenn ihnen kostenlos eine systematische Hautkrebs-Früherkennung angeboten wird. Dies belegt die Auswertung der Daten des einjährigen Pilotprojektes in Schleswig-Holstein. Schleswig-Holstein: Weniger Hautkrebstote - Mehr dazu

Mundhygiene: Individuelle Hinweise motivieren mehr

( Quelle: MEDICA.de )

[24.02.2012] Auf die Bedeutung individueller Mundhygieneinstruktionen weist eine jüngst veröffentlichte Studie aus dem Institut für Medizinische Psychologie der Justus-Liebig-Universität Gießen unter der Leitung von Professor Renate Deinzer hin.Mundhygiene: Individuelle Hinweise motivieren mehr - Mehr dazu

Hepatitis A und B: Doppelter Impfschutz langfristig wirksam

( Quelle: MEDICA.de )

[23.02.2012] Ein Kombinationsimpfstoff gegen Hepatitis A und Hepatitis B bietet geimpften Erwachsenen einen langfristigen Schutz vor den beiden Lebererkrankungen. Dies zeigen neue Langzeituntersuchungen, auf die die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) aufmerksam macht.Hepatitis A und B: Doppelter Impfschutz langfristig wirksam - Mehr dazu

Grundwasser: Schmerzmittel belasten deutsche Gewässer

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Brausetablette im Wasser [13.02.2012] In deutschen Gewässern und Böden lassen sich Arzneimittelrückstände mittlerweile immer häufiger nachweisen. Das Umweltbundesamt (UBA) fordert ein zulassungsbegleitendes Umweltmonitoring. „Die Vorsorge beim Umgang mit Arzneimittelrückständen muss verbessert werden, denn diese Stoffe können problematisch für die Umwelt sein“, erklärt UBA-Präsident Jochen Flasbarth.Grundwasser: Schmerzmittel belasten deutsche Gewässer - Mehr dazu

Gesundheit: Sag mir, wie es dir geht – und ich weiß, wie lange du lebst

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau ist Gemüse [10.02.2012] Die Art und Weise, wie Menschen ihre Gesundheit einschätzen, bestimmt ihre Überlebenswahrscheinlichkeit in den folgenden Jahrzehnten, wie Forschende des Instituts für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich belegen.Gesundheit: Sag mir, wie es dir geht – und ich weiß, wie lange du lebst - Mehr dazu

Geselligkeit hält geistig fit: Lernfähigkeit in „reizvoller“ Umgebung untersucht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mäuse spielen [31.01.2012] Bewegung und soziale Kontakte steigern die Lernfähigkeit – und zwar am meisten, wenn sie zusammenkommen. Arne Buschler von der Ruhr-Universität Bochum untersuchte die Aktivität von Nervenzellen im Hippocampus, einer Gehirnregion, die für das Langzeitgedächtnis wichtig ist.Geselligkeit hält geistig fit: Lernfähigkeit in „reizvoller“ Umgebung untersucht - Mehr dazu

EHEC-Ausbruch: BfR veröffentlicht Abschlussbericht

( Quelle: MEDICA.de )

[28.12.2011] Der EHEC-Ausbruch von Mai bis Juli 2011 war der größte Ausbruch mit enterohämorrhagischen Escherichia coli (EHEC), den es seit dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland gegeben hat. EHEC-Ausbruch: BfR veröffentlicht Abschlussbericht - Mehr dazu

Bewegung: 15 Minuten täglich für ein längeres Leben

( Quelle: MEDICA.de )

[27.12.2011] Ein beliebter Vorsatz zum Jahresanfang ist es, mehr für die Gesundheit zu tun. Dabei hilft die neue Erkenntnis, dass bereits eine Viertelstunde Bewegung am Tag die Lebenserwartung um drei Jahre verlängern kann, wie die Deutsche Gesellschaft für Neurologie mitteilt. Dies ergab jetzt eine große Studie mit mehr als 400 000 Teilnehmern. Bewegung: 15 Minuten täglich für ein längeres Leben - Mehr dazu

Ärzte ohne Grenzen: 40-jähriges Jubiläum

( Quelle: MEDICA.de )

[21.12.2011] Zwölf Ärzte und Journalisten gründeten im Dezember 1971 Médecins Sans Frontières/ Ärzte ohne Grenzen. Sie wollten unabhängig von politischen Zwängen, neutral und unparteiisch das Recht aller Menschen auf medizinische Hilfe umsetzen. Seitdem wuchs die Organisation kontinuierlich, gründete 19 Sektionen und ist heute in rund 60 Ländern aktiv.Ärzte ohne Grenzen: 40-jähriges Jubiläum - Mehr dazu

Gesundheit des Kindes: Asthma-Spray in der Schwangerschaft

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau nimmt Asthmaspray; verlinkt zu [20.12.2011] Wenn Mütter während der Schwangerschaft Glukokortikoid-haltige Sprays zur Behandlung von Asthma verwenden, trägt der Nachwuchs ein erhöhtes Risiko für hormonelle und Stoffwechselerkrankungen; er ist jedoch nicht anfälliger für eine Vielzahl anderer Erkrankungen. Das zeigt eine Studie, die Forschende der Universität Basel mit Kollegen aus der Schweiz, den USA und Dänemark veröffentlicht haben. Gesundheit des Kindes: Asthma-Spray in der Schwangerschaft - Mehr dazu

Gedächtnisleistung: „Bei Stress übernimmt unser Autopilot die Führung“

( Quelle: MEDICA.de )

[01.12.2011] Die Nerven sind zum Zerreißen gespannt, kein klarer Gedanke ist mehr möglich - Stress ist ein Phänomen, das wohl jeder von uns schon erlebt hat. Die Art des Einzelnen damit umzugehen mag zwar unterschiedlich sein, aber die Prozesse im Körper laufen immer gleich ab.Gedächtnisleistung: „Bei Stress übernimmt unser Autopilot die Führung“ - Mehr dazu

Burn-out bei Lehrern: „Ziel ist es, die Problemlösefähigkeit des Erkrankten zu fördern“

( Quelle: MEDICA.de )

[01.12.2011] Vormittags hat man recht und nachmittags hat man frei – dieses Vorurteil über Lehrer wird immer gerne dann zitiert, wenn Lehrkräfte die Anstrengungen ihres Berufes beschreiben. Dabei ist gerade dieser Berufszweig akut von Stresserkrankungen wie zum Beispiel Burn-out bedroht. Burn-out bei Lehrern: „Ziel ist es, die Problemlösefähigkeit des Erkrankten zu fördern“ - Mehr dazu

Männer: Niedriger Testosteronspiegel liegt oft in den Genen

( Quelle: MEDICA.de )

[22.11.2011] Die Höhe des Testosteronspiegels beim Mann ist zum Teil erblich bedingt, dies belegen aktuelle Studien von Forschern der Universität Greifswald. Weitere Ergebnisse geben Aufschluss darüber, wie die Konzentration des männlichen Sexualhormons im Blut mit Übergewicht, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Typ-2-Diabetes verknüpft ist.Männer: Niedriger Testosteronspiegel liegt oft in den Genen - Mehr dazu

Erbliche Veranlagung: Aspirin (Acetylsalicylsäure) halbiert das Krebserkrankungsrisiko

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Tabletten auf der Hand; verlinkt zu [02.11.2011] Wissenschaftler haben endlich den Beweis erbracht, dass die regelmäßige Einnahme einer Dosis von Aspirin (Acetylsalicylsäure) das Langzeitrisiko von Krebserkrankungen halbiert. Diese bedeutende internationale Studie war auf Personen mit einem erblichen Erkrankungsrisiko fokussiert. Allerdings wird dieser primär präventive Effekt erst mehrere Jahre nach der Aspirineinnahme evident.Erbliche Veranlagung: Aspirin (Acetylsalicylsäure) halbiert das Krebserkrankungsrisiko - Mehr dazu

Schöner Wohnen: Ein gepflegtes und liebevoll eingerichtetes Zuhause nützt auch der Gesundheit

( Quelle: MEDICA.de )

[02.11.2011] Die wenigsten Menschen machen sich vermutlich darüber Gedanken, ob ihre Wohnung und deren Einrichtung auch gut für ihre Gesundheit ist. Solche Fragen werden in der Regel höchstens gestellt, wenn Schimmel die Wände verunziert oder das Wasser innen an der Fensterscheibe hinunterläuft.Schöner Wohnen: Ein gepflegtes und liebevoll eingerichtetes Zuhause nützt auch der Gesundheit - Mehr dazu

Aufgepasst: Winterzeit - Bluthochdruckzeit!

( Quelle: MEDICA.de )

[12.10.2011] Die kalte Jahreszeit birgt weit mehr Gesundheitsgefahren als Erkältungskrankheiten und Grippeinfekte. So sind Herz-Kreislauf-bedingte Todesfälle im Winter etwa 20- bis 50-fach häufiger als in der warmen Jahreszeit.Aufgepasst: Winterzeit - Bluthochdruckzeit! - Mehr dazu

Herz-Kreislauf: Bereits in der Kindheit gegen Cholesterinerhöhung ansteuern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Herz und Tabletten; verlinkt zu [10.10.2011] Vom 6. – 8. Oktober 2011 fand in Düsseldorf die Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) statt. „Die Kindheit und das Wachstumsalter sind das Schlüsselalter, in dem mit der atheriosklerotischen Lastreduktion begonnen werden muss“, so der Kinder- und Jugendkardiologe Doktor Richard Eyermann auf dem Herbstkongress der DGK in Düsseldorf.Herz-Kreislauf: Bereits in der Kindheit gegen Cholesterinerhöhung ansteuern - Mehr dazu

Tag der Zahngesundheit 2011: „Je früher, desto besser!"

( Quelle: MEDICA.de )

[23.09.2011] Das Motto, das der Aktionskreis zum „Tag der Zahngesundheit“ in diesem Jahr als zentrale Botschaft ausgegeben hat, ist zugleich Credo der präventionsorientierten Zahnheilkunde schlechthin: „Gesund beginnt im Mund - je früher, desto besser" heißt es im Jahr 2011 und damit auch bei tausenden kleinerer und größerer Veranstaltungen und Aktionen rund um den 25. September.Tag der Zahngesundheit 2011: „Je früher, desto besser!" - Mehr dazu

Gesundheitsprävention: „Es ist ein Investment in unsere wirtschaftliche Entwicklung"

( Quelle: MEDICA.de )

[22.09.2011] Vorbeugung ist die beste Medizin, so heißt es sprichwörtlich. Diese Lebensweisheit möglichst vielen Menschen zu verinnerlichen, ist das größte Ziel der Gesundheitsprävention. Mit Blick auf die ansteigenden Zahlen von Erkrankungen wie Diabetes, psychische Störungen oder Adipositas wird dies immer wichtiger. Gesundheitsprävention: „Es ist ein Investment in unsere wirtschaftliche Entwicklung" - Mehr dazu

Krebsbekämpfung: „In 30 Ländern weltweit gibt es überhaupt keine Geräte zur Behandlung“

( Quelle: MEDICA.de )

[01.08.2011] Ob Indien, Japan oder Frankreich – Krebs kennt keine Landesgrenzen. Bis 2030 wird es laut Weltgesundheitsorganisation 17 Millionen Todesfälle jährlich geben. Damit würde sich die Zahl mehr als verdoppeln. Der zunehmende Tabakkonsum in den Entwicklungsländern spielt dabei eine tragende Rolle.Krebsbekämpfung: „In 30 Ländern weltweit gibt es überhaupt keine Geräte zur Behandlung“ - Mehr dazu

Schutz: Neue Impfstrategie gegen Durchfall

( Quelle: MEDICA.de )

[05.07.2011] Durchfall verursacht in Entwicklungsländern ein Fünftel aller Todesfälle von Kindern unter fünf Jahren. Aber auch in Industriestaaten sind Durchfallerreger eine präsente Bedrohung, wie EHEC zeigt. Wissenschaftler um Professor Reinhold Förster haben jetzt eine innovative Impfstrategie zur Schaffung eines optimierten Schutzes gegen Durchfallerreger entwickelt.Schutz: Neue Impfstrategie gegen Durchfall - Mehr dazu

Globale Epedemien: „Es gibt ein weltweites Fortschreiten"

( Quelle: MEDICA.de )

[01.07.2011] Trotz stetigem technischen und pharmakologischen Fortschritt stehen Ärzte weiterhin vor etlichen medizinischen Rätseln. Oft fehlt jedoch die Zeit, sich der Erforschung innovativer Lösungsmöglichkeiten für moderne Krankheiten intensiv zu widmen.Globale Epedemien: „Es gibt ein weltweites Fortschreiten" - Mehr dazu

Krebsvorsorge: Männer haben höheres Darmkrebsrisiko

( Quelle: MEDICA.de )

Männer haben höheres Darmkrebsrisiko [01.06.2011] Die Darmspiegelung erkennt Vorstufen – so genannte Adenome - und frühe Formen von Dickdarmkrebs. Dadurch sinkt das Risiko, an den Tumoren zu erkranken und zu sterben. Der Nutzen der „Koloskopie“ in der Vorsorge des Dickdarmkrebses gilt in der medizinischen Fachwelt mithin als gesichert. Weniger klar ist allerdings, in welchem Alter die erste Darmspiegelung erfolgen sollte. Krebsvorsorge: Männer haben höheres Darmkrebsrisiko - Mehr dazu

Kraftwerkkrise: Fünf Millionen Deutsche leiden an einer Lebererkrankung – Tendenz steigend

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Leber [20.05.2011] Ein kompaktes Kraftwerk in unserem Körper, das größte innere Organ, leistet Unglaubliches. Die Leber filtert Schadstoffe aus dem Blut, sondert mit der Galle Stoffwechselprodukte über den Darm ab und reguliert unter anderem Fett- und Zuckerstoffwechsel wie auch den Mineral- und Vitaminhaushalt. Sie fungiert wie eine Art chemische Fabrik.Kraftwerkkrise: Fünf Millionen Deutsche leiden an einer Lebererkrankung – Tendenz steigend - Mehr dazu

Virale Hepatitis: Gesundheitliche Belastung steigt europaweit

( Quelle: MEDICA.de )

[05.04.2011] Rund 25 Prozent der Erwachsenen in Deutschland haben erhöhte Leberwerte. Das sieht in anderen Ländern Europas ähnlich aus. Ein solcher erhöhter Wert kann auf eine Lebererkrankung, wie zum Beispiel eine Infektion mit Hepatitisviren, hinweisen. Virale Hepatitis: Gesundheitliche Belastung steigt europaweit - Mehr dazu

Körperliche Defizite überwinden: Gleichgewicht stärkt Muskeln

( Quelle: MEDICA.de )

[21.03.2011] Kinder in der westlichen Hemisphäre haben eine Menge gemeinsam: Sie spielen mit ähnlichem Spielzeug, stehen auf die gleichen Zeichentrickfiguren und mögen die gleichen Speisen. Doch sie teilen auch ähnliche Probleme. Körperliche Defizite überwinden: Gleichgewicht stärkt Muskeln - Mehr dazu

Arbeitsschutz: Messsystem für körperliche Aktivität bei der Arbeit

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann mit Atemmaske am Computer [16.03.2011] Das Institut für Arbeitsschutz hat ein System entwickelt, das eine genaue Analyse von Bewegung und Energieverbrauch ermöglicht, um vor Gesundheitsschäden am Arbeitsplatz zu schützen. Arbeitsschutz: Messsystem für körperliche Aktivität bei der Arbeit - Mehr dazu

Influenza: Kinder mit Grunderkrankungen sollten gegen Grippe geimpft sein

( Quelle: MEDICA.de )

[27.01.2011] Infektionsepidemiologen des Robert Koch-Instituts haben nun eine Studie mit Daten zu schweren und tödlichen Erkrankungen durch pandemische Influenza - Influenza A(H1N1) 2009 oder „Schweinegrippe“ - bei Kindern und Jugendlichen veröffentlicht. Influenza: Kinder mit Grunderkrankungen sollten gegen Grippe geimpft sein - Mehr dazu

Chemotherapie: Wege gegen Übelkeit finden

( Quelle: MEDICA.de )

[05.01.2011] Bei rund einem Drittel aller Krebs-Patienten, die eine Chemotherapie erhalten, sind Medikamente gegen Übelkeit und Erbrechen nicht ausreichend wirksam. Wissenschaftler wollen für Betroffene individuell Abhilfe schaffen. Chemotherapie: Wege gegen Übelkeit finden - Mehr dazu

Männergesundheit: „Männer sind das genetisch schwächere Geschlecht“

( Quelle: MEDICA.de )

[22.12.2010] Männer verdrängen meisterhaft ihre gesundheitlichen Probleme. Sie fühlen sich häufig viel zu fit und gesund, um einen Check beim Arzt zu vereinbaren. Diese Einschätzung, so positiv sie erscheint, hat wenig mit der Realität zu tun. Vielmehr bestimmt der Lebensstil immer noch die Identität des Mannes. Es ist uncool, zu Vorsorgeuntersuchungen zu gehen oder körperliche Gebrechen einzugestehen. Männergesundheit: „Männer sind das genetisch schwächere Geschlecht“ - Mehr dazu

Burnout in der IT-Branche: Wie Prävention gelingt

( Quelle: MEDICA.de )

[15.12.2010] Von der einst „schönen neuen Arbeitswelt“ ist die IT-Branche inzwischen weit entfernt: Der Preis- und Kostendruck mit immer engeren Zeit- und Budgetvorgaben bringt viele an die Leistungsgrenze. Psychische Erschöpfung ist weit verbreitet. Die Ursachen für Stress und Burnout und wie man vorbeugen kann, untersucht eine Publikation aus dem Institut Arbeit und Qualifikation. Burnout in der IT-Branche: Wie Prävention gelingt - Mehr dazu

Gesunde Pflanzenstoffe: Curcumin gegen Alzheimer und Krebs

( Quelle: MEDICA.de )

Curcumin gegen Alzheimer und Krebs [09.12.2010] Kurkuma: Die Inder schwören auf das gelbe Gewürz und sagen ihm heilende Kräfte nach. Es soll vor Krebs schützen und auch dafür sorgen, dass die Alzheimerkrankheit in Indien weniger verbreitet ist. Gesunde Pflanzenstoffe: Curcumin gegen Alzheimer und Krebs - Mehr dazu

Radiologie und Geburtsmedizin: Geburt im offenen MRT

( Quelle: MEDICA.de )

Geburt im offenen MRT [08.12.2010] Einem interdisziplinären Team von Wissenschaftlern der Charité - Universitätsmedizin Berlin gelang jetzt eine Weltpremiere, sie realisierten erstmals die Geburt eines Kindes in einem offenen Magnetresonanztomographen (MRT).Radiologie und Geburtsmedizin: Geburt im offenen MRT - Mehr dazu

Gendefekt: Forscher rät zu Herzcheck bei Taubheit

( Quelle: MEDICA.de )

Forscher rät zu Herzcheck bei Taubheit [07.12.2010] Ein internationales Forscherteam um den Humangenetiker PD Doktor Hanno J. Bolz vom Institut für Humangenetik der Uniklinik Köln hat jetzt herausgefunden, dass angeborene Taubheit und Herzrhythmusstörungen eng zusammenhängen können. Aufgrund der soeben erschienenen Studie raten die Mediziner allen Patienten mit unklarer angeborener Taubheit, auch ihr Herz untersuchen zu lassen.Gendefekt: Forscher rät zu Herzcheck bei Taubheit - Mehr dazu

Gesundheitswesen: Krampfadern treiben Kosten in die Höhe

( Quelle: MEDICA.de )

[03.12.2010] Wissenschaftler der Universität Bonn prognostizieren steigende Kosten für das Gesundheitswesen aufgrund von Venenerkrankungen. Zu diesem Schluss kommen die Forscher, nachdem sie weltweite Studien ausgewertet haben. Gesundheitswesen: Krampfadern treiben Kosten in die Höhe - Mehr dazu

Mikronährstoffe: „Innere Sonnenbrille“ schützt die Augen

( Quelle: MEDICA.de )

[25.10.2010] Das menschliche Auge braucht zum Sehen Vitamin A, auch Retinol genannt. Ein Mangel führt zur Ermüdung der Augen. Auch andere Mikronährstoffe sind wichtig für die Sehfunktion und helfen, diese im Alter zu bewahren. Die gezielte Einnahme von Substanzen muss jedoch dosiert erfolgen, denn sie kann nach Einschätzung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) auch Nebenwirkungen haben. Mikronährstoffe: „Innere Sonnenbrille“ schützt die Augen - Mehr dazu

Urlaubszeit: Jeder Dritte war schon mal krank

( Quelle: MEDICA.de )

[30.06.2010] Bald geht sie wieder los, die Ferienzeit. Für viele die schönste Zeit im Jahr, für jeden Dritten in Deutschland endet sie jedoch im Krankenbett. Urlaubszeit: Jeder Dritte war schon mal krank - Mehr dazu

Studie: Zwölf genetische Risikofaktoren für Diabetes identifiziert

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Insulininjektion in den Fuß [28.06.2010] Ein internationales Forschungskonsortium konnte in einer neuen Studie zwölf neue Genvarianten aufdecken, die einen Einfluss auf das individuelle Risiko für eine Typ 2 Diabetes-Erkrankung haben. Studie: Zwölf genetische Risikofaktoren für Diabetes identifiziert - Mehr dazu

Schlaganfall: Gesunder Spaziergang

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frauen beim Wandern [17.06.2010] Es muss nicht immer Radfahren oder das Fitnessstudio sein: Auch ein Spaziergang hilft Frauen ab 45 Jahren, einen Schlaganfall zu vermeiden. Darauf weist die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft anlässlich einer aktuellen Studie hin. Schlaganfall: Gesunder Spaziergang - Mehr dazu

Brustkrebs: Mehr Erfolg durch kürzere Therapie

( Quelle: MEDICA.de )

Mehr Erfolg durch kürzere Therapie [01.06.2010] Sie haben Brustkrebs. Ein Satz, der es in sich hat und den leider immer mehr Frauen zu hören bekommen. Doch es gibt Anlass zur Hoffnung: Eine neue Behandlungsmethode könnte ersten Studienergebnissen zufolge wirksamer sein als die Standardtherapie - und den Frauen lästige Nebenwirkungen ersparen. Brustkrebs: Mehr Erfolg durch kürzere Therapie - Mehr dazu

Nierenversagen: Hoffnung für Dialyse-Patienten

( Quelle: MEDICA.de )

Hoffnung für Dialyse-Patienten [01.05.2010] Wissenschaftler haben mehrere Genvarianten identifiziert, welche die Nierenfunktion beeinflussen. Dadurch könnte die Dialyse in Zukunft überflüssig werden, hoffen die Forscher. Nierenversagen: Hoffnung für Dialyse-Patienten - Mehr dazu

Infektionen: Fußpilz lauert auch im Wäschekorb

( Quelle: MEDICA.de )

Fußpilz lauert auch im Wäschekorb [26.03.2010] Als Schutz vor Fußpilz ist das Tragen von Badeschuhen in Schwimmbädern dringend zu empfehlen. Doch vielfach unbeachtet bleibt die Ansteckungsgefahr im eigenen Haushalt. Infektionen: Fußpilz lauert auch im Wäschekorb - Mehr dazu

Früherkennung: Darmspiegelung schützt vor Krebs

( Quelle: MEDICA.de )

Darmspiegelung schützt vor Krebs [07.01.2010] Bei Personen, die sich innerhalb der letzten zehn Jahre einer Darmspiegelung unterzogen haben, finden sich viel seltener fortgeschrittene Vorstufen von Darmkrebs. Früherkennung: Darmspiegelung schützt vor Krebs - Mehr dazu

Schlaganfall: Aufklärungskampagne zeigt Wirkung

( Quelle: MEDICA.de )

Aufklärungskampagne zeigt Wirkung [25.09.2009] Schriftliche Informationen über die Schlaganfallsymptome und die Dringlichkeit der Behandlung tragen dazu bei, dass Patientinnen schneller eine Klinik aufsuchen, als dies ohne Aufklärung der Fall ist. Schlaganfall: Aufklärungskampagne zeigt Wirkung - Mehr dazu

Gefäße: Gesundheitsgefahr für dicke Kinder

( Quelle: MEDICA.de )

Gesundheitsgefahr für dicke Kinder [16.09.2009] Übergewicht und Adipositas führen bereits im frühen Kindesalter zu ausgeprägten pathologischen Veränderungen, die zur Entwicklung generalisierter Gefäßschäden als Frühform einer Atherosklerose beitragen. Gefäße: Gesundheitsgefahr für dicke Kinder - Mehr dazu

Diabetes: Risiko-Test verbessert

( Quelle: MEDICA.de )

Risiko-Test verbessert [03.09.2009] Wissenschaftler am Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) haben herausgefunden, dass sich das Diabetes-Risiko mit Hilfe von Blutwerten genauer bestimmen lässt. Diabetes: Risiko-Test verbessert - Mehr dazu

Brustkrebsvorsorge für Risikogruppen: Zu guter Letzt reine Gefühlssache

( Quelle: MEDICA.de )

[01.09.2008] Andere Länder, andere Sitten – das gilt manchmal auch in der Medizin. In den Niederlanden lassen sich deutlich mehr Frauen mit einem hohen genetischen Brustkrebsrisiko vorbeugend beide Brüste abnehmen als in Deutschland. Der Grund: Es existieren immer noch zu viele Unklarheiten bei der Vorsorge.Brustkrebsvorsorge für Risikogruppen: Zu guter Letzt reine Gefühlssache - Mehr dazu

Resultate Rauchverbot: "Das wird drei bis fünf Jahre dauern"

( Quelle: MEDICA.de )

[01.02.2008] Beim Nichtraucherschutz in Deutschland gibt es keine einheitlichen Regelungen: In Bayern darf seit dem ersten Januar 2008 in der Öffentlichkeit nicht mehr geraucht werden, in Nordrhein-Westfalen hingegen noch bis zum ersten Juli.Resultate Rauchverbot: "Das wird drei bis fünf Jahre dauern" - Mehr dazu

Gesundheit: Prävention durch Bewegung und Sport

( Quelle: MEDICA.de )

[05.10.2001] Resümee vom 37. Deutschen Kongress für Sportmedizin und Prävention, der vom 26. 09. 2001 - 30. 09. 2001 in Fulda tagte - mit 1000 Teilnehmern und mehr als 400 Beiträgen in ca. 165 Plenar-, Haupt- und Kurzvorträgen zum gesamten Spektrum der Sportmedizin und Prävention über den Einfluss von Sport und körperlicher Aktivität auf den gesunden und kranken Organismus. Gesundheit: Prävention durch Bewegung und Sport - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Thema des Monats

Impressionen der Themen

Die aktuellsten Themen

Zum Artikel

Zum Artikel

Zum Artikel

Unsere Themen 2010