Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Thema des Monats. Jahres-Archiv. Unsere Themen 2010.

März 2010: Patientensicherheit und Kunstfehler

Tuberkulose: Bessere Diagnose bei Kindern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin horcht die Lunge eines Mädchens ab [01.10.2014] Eine schnelle und sichere Diagnose der Tuberkulose ist bei Kindern nach wie vor problematisch. Dabei ist das frühe Erkennen der aktiven Erkrankung die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Ein neuer immundiagnostischer Bluttest kann die Diagnose bei Kindern wesentlich verbessern.Tuberkulose: Bessere Diagnose bei Kindern - Mehr dazu

Erste Züchtung des Lungenpilzes Pneumocystis jirovecii

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Röntgenaufnahme der Lunge [10.09.2014] Laborzüchtung macht Forschung an einem Pilz möglich, der für Patienten mit HIV und COPD lebensbedrohlich ist.Erste Züchtung des Lungenpilzes Pneumocystis jirovecii - Mehr dazu

Der Feinstaubwirkung auf der Spur

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Studenten halten ein Messgerät in die Kamera [03.07.2014] Der "BlistAir", ein rechteckiger Rohling aus Kunststoff mit einer darin aufgesiegelten Membran, soll einmal dafür sorgen, dass die körperlichen Auswirkungen der Feinstaubbelastung in Räumen schnell und unproblematisch analysiert werden können. Die Einhaltung des Grenzwertes für die menschliche Belastung wird damit überprüft, sodass Menschen weniger Feinstaubbelastungen ausgesetzt sind.Der Feinstaubwirkung auf der Spur - Mehr dazu

Einfluss auf Lungenfunktion: Sechs weitere Gene identifiziert

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau schaut durch eine Lupe [18.06.2014] In einer Genom-weiten Assoziationsstudien verglich ein Forscherteam das genetische Profil von Studienteilnehmern mit der forcierten Vitalkapazität (FVC), einem Volumen-Parameter der Lungenfunktion. Sechs Genorte zeigten dabei eine deutliche Assoziation mit FVC-Werten. Für diese Gene wird außerdem eine Beteiligung an der Lungenentwicklung bzw. bestimmten Lungenerkrankungen vermutet.Einfluss auf Lungenfunktion: Sechs weitere Gene identifiziert - Mehr dazu

Ein gemeinsamer Haushalt fördert das Nichtrauchen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Aschenbecher mit zwei ausgedrückten Zigaretten [16.06.2014] Raucher, die mit einem Partner in einer gemeinsamen Wohnung zusammenleben, geben den Tabakkonsum eher auf als Partner ohne gemeinsamen Haushalt.Ein gemeinsamer Haushalt fördert das Nichtrauchen - Mehr dazu

Lungenkrebs: Erhöhte Chancen für erfolgreiche Behandlung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Röntgenaufnahme der Lunge [06.06.2014] Erfolg für die Ulmer Universitätsmedizin: In der Sektion Pneumologie an der Klinik für Innere Medizin II ist im Rahmen eines Studienabkommens erstmalig ein Lungenkrebspatient mit der neuen Substanz „Ceritinib“ behandelt worden.Lungenkrebs: Erhöhte Chancen für erfolgreiche Behandlung - Mehr dazu

Gesundheitliche Gefahren durch Drucker und Kopierer

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Geöffneter Laserdrucker mit Tonerkartusche [03.06.2014] Seit einigen Jahren wird immer wieder über Gesundheitsbeschwerden beim Umgang mit Laserdruckern berichtet. Messungen zeigen, dass viele Druckermodelle flüchtige organische Verbindungen und ultrafeine Partikel (kleiner als 0,1 µm) in unterschiedlichen Mengen ausstoßen.Gesundheitliche Gefahren durch Drucker und Kopierer - Mehr dazu

Arzneimittel: Verbesserte Wirkstofftestung für Inhalationstherapien

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Inhalator [09.05.2014] Höhere Trefferquoten und geringere Kosten durch ein verbessertes Wirkstoffscreening: Darauf lässt ein neues zellbasiertes Testsystem für inhalative Therapien hoffen.Arzneimittel: Verbesserte Wirkstofftestung für Inhalationstherapien - Mehr dazu

Lungenkrankheit: Gendefekt verhindert Selbstreinigung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lunge [28.04.2014] Wissenschaftler der Uni Münster haben einen Gendefekt entschlüsselt, der dazu führt, dass der Körper zu wenig Flimmerhärchen in den Atemwegen bildet. Betroffene leiden unter wiederkehrendem Husten, Schnupfen und Mittelohrentzündungen sowie Lungenentzündungen, zum Teil mit schwerwiegenden Folgen. Ihre Entdeckung soll künftig eine Diagnose der Erkrankung sowie eine frühzeitige Therapie ermöglichen.Lungenkrankheit: Gendefekt verhindert Selbstreinigung - Mehr dazu

Lungenkrebs: Strahlentherapie verlängert das Überleben

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Röntgenbild der Lunge [24.04.2014] Mehr als 50.000 Menschen in Deutschland erkranken pro Jahr an Lungenkrebs. Eine Strahlentherapie kann fortgeschrittenen Lungenkrebs zwar häufig nicht mehr heilen, den Tumor aber oft zumindest vorübergehend zurückdrängen.Lungenkrebs: Strahlentherapie verlängert das Überleben - Mehr dazu

Zellen: Mehr Erkenntnisse aus Gewebeproben gewinnen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Gewebeschnitt [11.04.2014] Eine neue Methode, Patientengewebe für Untersuchungen aufzubereiten, könnte bald zum Standard werden. Das empfehlen Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) und des Forschungszentrums Borstel in einer aktuellen Veröffentlichung.Zellen: Mehr Erkenntnisse aus Gewebeproben gewinnen - Mehr dazu

Welt-Tuberkulose-Tag - 24.03.2014

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Welt-Tuberkulose-Tag [20.03.2014] „Find. Treat. Cure.“ – was einfach klingt, beschreibt die mögliche Lösung für ein globales Gesundheitsproblem: Tuberkulose. Bis 2050 soll die Krankheit besiegt werden. Das ist vor allem in Süd-Ost-Asien und Afrika schwierig, denn die Gesundheitssysteme hier „vergessen“ viele Erkrankte. Der Slogan „Find. Treat. Cure.“ will für sie mehr Aufmerksamkeit erregen.Welt-Tuberkulose-Tag - 24.03.2014 - Mehr dazu

Infektionen: Neues zur Tuberkulose in Deutschland

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Röntgenbild der Lunge [19.03.2014] Die Zahl der Tuberkulosen sinkt kaum noch, bei multiresistenten Erkrankungen steigen die Fallzahlen sogar geringfügig. Das zeigt der aktuelle jährliche Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose für 2012, mit dem das Robert Koch-Institut die Situation in Deutschland umfassend darstellt.Infektionen: Neues zur Tuberkulose in Deutschland - Mehr dazu

Bacteriophagen: Natürliche Mikropiraten gegen multiresistente Keime

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bakterien [14.03.2014] Einsatz von Bakteriophagen als neue Strategie im Kampf gegen den multiresistenten Keim Achromobacter xylosoxidans.Bacteriophagen: Natürliche Mikropiraten gegen multiresistente Keime - Mehr dazu

Feinstaub: Sterblichkeitsrisiko stärker erhöht als gedacht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Umweltzone [11.03.2014] Kleinste Ruß- oder Staubpartikel („Feinstaub“), die vorwiegend aus Verkehrs- und Industrieemissionen beziehungsweise Hausbrand stammen, erhöhen die Sterblichkeit offenbar deutlicher als bisher gedacht.Feinstaub: Sterblichkeitsrisiko stärker erhöht als gedacht - Mehr dazu

Onkologie: Bessere Therapiemöglichkeiten bei Lungenkrebs

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Laboranalyse [29.01.2014] Einem internationalen Forscherverbund ist es gelungen, die Überlebenschancen von Lungenkrebspatienten beträchtlich zu erhöhen – bei manchen Lungenkrebsarten sogar um das Dreifache.Onkologie: Bessere Therapiemöglichkeiten bei Lungenkrebs - Mehr dazu

Lunge: Neues Medikament gegen resistente Tuberkulose-Bakterien

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lunge [28.01.2014] Forscher der Universität Zürich haben zusammen mit Wissenschaftlern aus den USA ein neues Medikament gegen Tuberkulose entwickelt. Das Mittel wirkt sogar gegen die gefürchteten hochresistenten Tuberkulose-Erreger. Lunge: Neues Medikament gegen resistente Tuberkulose-Bakterien - Mehr dazu

Feinstaubbelastung: Höheres Herzinfarkt-Risiko

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Feinstaub [24.01.2014] Eine langfristige Feinstaubbelastung ist mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkte assoziiert. Überdies lässt sich der Zusammenhang bereits bei einer Feinstaubexposition unterhalb der aktuell festgeschriebenen Grenzwerte beobachten. Zu diesen Ergebnissen kommt ein europäisches Forschungsteam unter Leitung von Wissenschaftlern des Helmholtz Zentrums München in einer Bevölkerungsstudie.Feinstaubbelastung: Höheres Herzinfarkt-Risiko - Mehr dazu

Asthma: Ballaststoffe schützen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Obstkorb [07.01.2014] Die Entwicklung von Asthma hängt wohl von der Menge konsumierter Früchte und Gemüse ab. Darmbakterien fermentieren die darin enthaltenen Nahrungsfasern, dadurch gelangen Fettsäuren ins Blut, die die Immunantwort in der Lunge beeinflussen. Das zeigt eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Studie. Asthma: Ballaststoffe schützen - Mehr dazu

Klima: Ozonkonzentration steigert Allergenität von Birkenpollen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Birkenallergie [19.12.2013] Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München haben in Kooperation mit Kollegen von der TU München herausgefunden, dass Ozon zentral ist im Zusammenhang zwischen Klimawandel, Verstädterung und der Zunahme von allergischen Erkrankungen und Symptomen.Klima: Ozonkonzentration steigert Allergenität von Birkenpollen - Mehr dazu

Neue Studie: Entzündungsreaktionen besser verstehen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Grafik Körperbau mit Lunge [15.10.2013] Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben jetzt erstmals die dreidimensionale Struktur des Proteins LBP und dessen genetischer Variante entschlüsselt. Diese Erkenntnis könnte bestimmten Patienten helfen, schwere Infektionskrankheiten besser zu überleben.Neue Studie: Entzündungsreaktionen besser verstehen - Mehr dazu

Intubation: Süßholz lindert Beschwerden

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Süßholz [10.10.2013] In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gilt Süßholz als „Wundermittel“. Eine aktuelle Studie der Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie der MedUni Wien belegt nun erstmals wissenschaftlich die Heilkraft dieser als Lakritze erhältlichen Natursubstanz.Intubation: Süßholz lindert Beschwerden - Mehr dazu

Lunge: Körpereigene Substanz kann vor Schäden schützen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lunge [26.09.2013] Schwere Lungenschäden gehören zu den gefährlichsten Krankheitsbildern, mit denen die moderne Medizin zu kämpfen hat. Ist das empfindliche Atmungsorgan einmal gestört, gibt es selten eine Chance auf Heilung.Lunge: Körpereigene Substanz kann vor Schäden schützen - Mehr dazu

Immunologie: Impfstoffkandidat gegen neues Virus

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Spritze [05.09.2013] Forscher der Ludwig-Maximilians-Universität München um Prof. Gerd Sutter haben einen möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt.Immunologie: Impfstoffkandidat gegen neues Virus - Mehr dazu

Blut: Risiko-Rechner für Venenthrombosen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Blutverklumpung [19.08.2013] Eine Venenthrombose, einen Gefäßverschluss in einer Vene, kann eine Lungenembolie zur Folge haben. Jetzt haben Forscher der Medizinischen Universität Wien einen „Risikorechner“ entwickelt, mit dem diese Gefahr besser eingeschätzt werden kann.Blut: Risiko-Rechner für Venenthrombosen - Mehr dazu

Biomedizin: Proteinprofil von Tumorzellen entschlüsselt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Proteinsignaturen [09.08.2013] Da Proteine die Körperzellen zu Tumorzellen umfunktionieren, haben Wissenschaftler jetzt das Proteom von 59 Tumorzelllinien entschlüsselt – und neue Erklärungsmöglichkeiten gefunden, warum Krebsmedikamente nicht bei allen Patienten gleich gut anschlagen.Biomedizin: Proteinprofil von Tumorzellen entschlüsselt - Mehr dazu

Proteine: Neuer Ansatz für die Behandlung von Brustkrebs

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin und Patientin [08.08.2013] Wissenschaftlern der Medizinischen Universität Wien haben in Kooperation mit einer Arbeitsgruppe an der Universität Basel einen neuen Ansatz für die Behandlung von Brustkrebs entdeckt.Proteine: Neuer Ansatz für die Behandlung von Brustkrebs - Mehr dazu

Herzinsuffizienz: Neue Therapie macht das Herz „weicher“

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Herz und Lunge [24.07.2013] Die Kardiologin Diana Bonderman von der Klinik für Innere Medizin II der Medizinischen Universität Wien hat die Wirksamkeit einer Substanz nachgewiesen, die das Herz „weicher“ macht.Herzinsuffizienz: Neue Therapie macht das Herz „weicher“ - Mehr dazu

Lungenentzünung: Faktor für gestörte Immunantwort gefunden

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lunge [23.07.2013] Wissenschaftler der Medizinischen Universität Wien haben herausgefunden, dass ein Protein die Immunantwort des Körpers bei einer Lungenentzündung stört.Lungenentzünung: Faktor für gestörte Immunantwort gefunden - Mehr dazu

Diagnostik: Zuckermantel entlarvt Pest

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Diagnostik [22.07.2013] Auch heute noch kostet die Pest Menschenleben. Ihre Erreger lassen sich mit einer neuen antikörperbasierten Detektionsmethode in biologischen Proben zuverlässig und sensibel identifizieren.Diagnostik: Zuckermantel entlarvt Pest - Mehr dazu

Multiple Sklerose: Rauchstopp verbessert den Verlauf

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zerbochene Zigarette [15.07.2013] Die Multiple Sklerose (MS) nimmt bei Rauchern einen schwereren Verlauf und sie schreitet schneller voran als bei Nichtrauchern. So lautet das Ergebnis einer britischen Studie mit 895 Patienten.Multiple Sklerose: Rauchstopp verbessert den Verlauf - Mehr dazu

Weltasthmatag - 07.05.2013

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau mit Asthma [03.05.2013] Unter dem Motto „You Can Control Your Asthma“ findet der Weltasthmatag am 07. Mai 2013 statt. Initiiert wurde er 1998 von der Global Initiative for Asthma (GINA). Weltweit informieren Organisationen und Vereine an dem Tag über die chronische Erkrankung der Atemwege und rufen die veranlagten Personen auf, sie zu kontrollieren.Weltasthmatag - 07.05.2013 - Mehr dazu

Neutronen: Hilfe bei der Aufklärung von Ozonvergiftungen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Röntgenbild von der Lunge [18.04.2013] Ein Forscherteam von Birkbeck und den Royal Holloway Colleges an der Universität London sowie von der Universität Uppsala in Schweden trug zu der Erklärung bei, wie Ozon schwere Atemwegserkrankungen und jährlich Tausende Fälle von vorzeitigem Tod durch Angriff auf die Fettschicht unserer Lungen verursacht.Neutronen: Hilfe bei der Aufklärung von Ozonvergiftungen - Mehr dazu

Inhalation: Multimediale Therapieschulung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Inhalator [27.03.2013] Bei der Inhalationstherapie werden Medikamente direkt in die Lunge transportiert. Die unterschiedliche Funktionalität von Inhalationsgeräten führt in der Praxis aber häufig zu Anwendungsfehlern und einem möglichen vollständigen WirkverlustInhalation: Multimediale Therapieschulung - Mehr dazu

Krebsbehandlung: Mit Ultraschall gegen Lebertumoren

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Leber [21.03.2013] Mit Ultraschall lassen sich nicht nur Bilder aus dem Körper aufnehmen, sondern auch Tumoren in der Prostata oder der Gebärmutter behandeln. In einem Projekt arbeiten Fraunhofer MEVIS-Forscher daran, das Einsatzfeld des Verfahrens auf Organe wie die Leber zu erweitern, die sich mit der Atmung im Bauchraum bewegen.Krebsbehandlung: Mit Ultraschall gegen Lebertumoren - Mehr dazu

Tuberkulose: Auch in Deutschland ein Problem

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Welttuberkulosetag [20.03.2013] Tuberkulose gehört zu den Infektionserregern mit hoher Bedeutung für die Gesundheit der Bevölkerung. In Deutschland ist sie in erster Linie eine Krankheit der sozial Schwächeren.Tuberkulose: Auch in Deutschland ein Problem - Mehr dazu

Bundesregister: Aktuelle Zahlen zu Krebserkrankungen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Deutscher Krebsatlas [13.03.2013] Der interaktive Atlas der Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister e.V. (GEKID) präsentiert ab sofort die aktuellen Zahlen zum Krebsgeschehen aus den epidemiologischen Krebsregistern der Bundesländer.Bundesregister: Aktuelle Zahlen zu Krebserkrankungen - Mehr dazu

Herzbericht: Operationen und demografischer Wandel

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Herz und chirurgische Schere [16.01.2013] Die Gesamtzahl der Eingriffe in den 78 deutschen herzchirurgischen Abteilungen ist weiterhin stabil. Das macht der Herzbericht 2011 deutlich. So wurden auch 2011, wie in den Vorjahren, erneut rund 100.000 Herzoperationen durchgeführt.Herzbericht: Operationen und demografischer Wandel - Mehr dazu

Lunge: Atemtest ermöglicht schnelle Diagnose

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lunge [14.01.2013] Ein einfacher Atemtest könnte künftig eine rasche Diagnose von Infektionen der Lunge ermöglichen. Zu diesem Ergebnis kommt die University of Vermont im Zuge von Experimenten an Mäusen.Lunge: Atemtest ermöglicht schnelle Diagnose - Mehr dazu

Implantate: Laser erzeugen Knochenersatz

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Laserstrahl [11.10.2012] In einem Forschungsprojekt des Instituts für Bioprozess- und Analysenmesstechnik (iba) wurden neuartige Implantate hergestellt, die die Heilung beschädigter Knochen und Knorpel unterstützen.Implantate: Laser erzeugen Knochenersatz - Mehr dazu

Transplantation: Mehr Spenderlungen durch warme Konservierung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lunge [26.09.2012] Experten der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT) weisen darauf hin, dass nach wie vor zu wenig Spenderorgane verfügbar sind. Etwa 550 Patienten warten auf eine Spenderlunge, jährlich finden jedoch nur 300 Transplantationen statt. Ein Verteilungsverfahren und warme Organkonservierung soll die Situation verbessern.Transplantation: Mehr Spenderlungen durch warme Konservierung - Mehr dazu

COPD: Das Rätsel des dritten Signals

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lungengewebe [18.09.2012] Irrtümliche Angriffe des eigenen Immunsystems auf die Lunge werden durch mindestens drei Schutzmechanismen verhindert: Das hat die Arbeitsgruppe „Immunregulation“ um Professor Dunja Bruder am Helmholtz- Zentrum für Infektionsforschung (HZI) entdeckt.COPD: Das Rätsel des dritten Signals - Mehr dazu

T-Zellen in der Lunge: Lizenz zur Selbstzerstörung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Aufnahme eines Lungenexplantats [07.09.2012] Ein Forscherteam der Universitätsmedizin Göttingen hat herausgefunden, dass bei Multipler Sklerose (MS) die krankmachenden Immunzellen in der Lunge darauf programmiert werden, beweglicher zu werden und effizient Gefäßbarrieren zu durchbrechen.T-Zellen in der Lunge: Lizenz zur Selbstzerstörung - Mehr dazu

Asthma: Neuer Therapieansatz entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann mit Asthma [06.09.2012] Bei schweren Formen der chronischen Lungenerkrankung Asthma bronchiale fehlt ein bestimmtes Transportprotein, das zur Verdünnung des Lungensekrets beiträgt. Dies haben Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg und der Medizinischen Hochschule Hannover im Tiermodell herausgefunden.Asthma: Neuer Therapieansatz entdeckt - Mehr dazu

Lungenkrebstherapie: Bruce Lee hilft uns, Lungentumore zu bekämpfen“

( Quelle: MEDICA.de )

[22.08.2012] In zahlreichen Filmen bekämpft Bruce Lee verschiedene Bösewichte mit asiatischen Kampfmethoden. Im GSI Helmholzzentrum für Schwerionenforschung wenden die Forscher zwar andere Techniken gegen den Lungentumor an – mit ihrem Thorax-Modell Bruce Lee arbeiten sie jedoch mindestens genauso zielsicher wie die Filmikone der siebziger Jahre.Lungenkrebstherapie: Bruce Lee hilft uns, Lungentumore zu bekämpfen“ - Mehr dazu

Implantat: Ein Schrittmacher gegen Schnarchen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann schnarcht [15.08.2012] An der Charité – Universitätsmedizin Berlin wurde europaweit erstmals ein Zungenschrittmacher implantiert, der Atemstillstände im Schlaf verhindert und gegen Schnarchen hilft.Implantat: Ein Schrittmacher gegen Schnarchen - Mehr dazu

Lunge: Krankheitserreger im Biofilm

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bakterieller Biofilm [19.06.2012] Patienten, die an zystische Fibrose leiden, sterben meist an den Folgen chronischer Atemwegsinfektionen. Forscher haben nun entdeckt, dass genetische Veränderungen dem Erreger der Lungenentzündung dazu verhelfen, lebenslang in der Lunge der Patienten auszuharren.Lunge: Krankheitserreger im Biofilm - Mehr dazu

Tumor: Veränderte Genaktivität signalisiert Lungenkrebs

( Quelle: MEDICA.de )

[06.06.2012] Unklare Krankheitssymptome der Lunge und der Atemwege müssen durch Computertomografie abgeklärt werden. Denn: Wie bösartig sind die Knoten, die dabei entdeckt werden? Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum suchen nach Biomarkern, um solche Befunde besser beurteilen zu können.Tumor: Veränderte Genaktivität signalisiert Lungenkrebs - Mehr dazu

Krankenhaus: Schwachstelle eines gefährlichen Keims

( Quelle: MEDICA.de )

[09.05.2012] Wenn es um gefährliche Antibiotika-resistente Erreger im Krankenhaus geht, taucht früher oder später der Name Staphylococcus aureus auf. Ein Angriffspunkt für die Entwicklung neuer Wirkstoffe speziell gegen dieses Bakterium ist das Enzym FabI. Dessen Struktur haben Forscher des Würzburger Rudolf-Virchow-Zentrums charakterisiert.Krankenhaus: Schwachstelle eines gefährlichen Keims - Mehr dazu

Krebsgewebe: Forscher wollen Lungentumoren aushungern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: PDE4 in Lungentumorzellen [27.04.2012] Bei einem Lungenkrebs steuert der Tumor die Vermehrung der Tumorzellen und das Wachstum von Blutgefäßen zur Versorgung der wachsenden Geschwulst mithilfe chemischer Signale. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung haben nun ein Molekül entdeckt, dass dabei eine Schlüsselfunktion einnimmt.Krebsgewebe: Forscher wollen Lungentumoren aushungern - Mehr dazu

Demenz - Wer den Menschen versteht, kann ihn besser pflegen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ältere Dame mit Rollator; verlinkt zu einem Video [24.04.2012] Menschen mit Demenz können sich oft nicht mehr deutlich ausdrücken. Wenn sie unverständliche Worte rufen oder sogar aggressiv auf ihre Umgebung reagieren, kann das für die Menschen, die sie pflegen, schwierig sein. Wissenschaftler entwickeln deshalb Hilfestellungen, um den Umgang für beide Seiten zu erleichtern. Wichtigstes Werkzeug dabei: das Verständnis für den Menschen hinter der Krankheit. Demenz - Wer den Menschen versteht, kann ihn besser pflegen - Mehr dazu

Pneumokokken: Cholesterin schützt vor Folgen einer Lungenentzündung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Cholesterin im Blut [23.04.2012] Bei einer von Pneumokokken verursachten Lungenentzündung wird als Fernwirkung in der Leber die Produktion von Cholesterin erhöht, das die infektionsbedingten Schädigungen des Lungengewebes mindert. Ausgelöst wird dieser Abwehrmechanismus durch das Bakteriengift Pneumolysin. Wie erfolgreich dieser Schutz ist, erforschten Wissenschaftler des Universitätsklinikums Jena.Pneumokokken: Cholesterin schützt vor Folgen einer Lungenentzündung - Mehr dazu

Genmutation: Neue menschliche Krankheit entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Untersuchung im Labor [19.04.2012] In einer weltweiten Kooperation, koordiniert durch Professor Cristina Has von der Universitäts-Hautklinik Freiburg konnten Wissenschaftler eine neue Krankheit identifizieren. Die Krankheit ist komplex und weist Symptome in mehreren Organen auf. Haut, Niere und Lunge sind von ihr betroffen. Die Ursache sind Mutationen im Gen für das Eiweißmolekül Integrin alpha-3.Genmutation: Neue menschliche Krankheit entdeckt - Mehr dazu

Die etwas andere Grippe: Lungenentzündung im Spiegel moderner Medizin

( Quelle: MEDICA.de )

[02.04.2012] Ein Klassiker unter den Infektionserkrankungen ist die Lungenentzündung. Bereits Hippokrates beschrieb eine Krankheit, deren Symptome Husten und in Folge Lungenentzündung heute eher einem Influenzavirus ähnelt. Sir William Osler, Vater der modernen Medizin, bezeichnete sie als „Kapitän der Männer des Todes“, das war Anfang des 20. Jahrhunderts. Und heute? Die etwas andere Grippe: Lungenentzündung im Spiegel moderner Medizin - Mehr dazu

Frühchen: „Die anatomische Reife der Lunge ermöglicht einen Gasaustausch frühestens nach 22 SSW“

( Quelle: MEDICA.de )

[02.04.2012] Kommt es zu einer Frühgeburt, ist die Lunge häufig nicht in der Lage ihre Funktion aufzunehmen. Ein Grund: Es fehlt ein Tensid namens Surfactant (surface active agent), das dafür sorgt, dass die Lunge beim Atmen nicht zusammenklebt. MEDICA.de sprach mit Professor Peter Bartmann, Direktor der Abteilung für Neonatologie an der Universitätsklinik Bonn, darüber, wie den Frühchen geholfen werden kann.Frühchen: „Die anatomische Reife der Lunge ermöglicht einen Gasaustausch frühestens nach 22 SSW“ - Mehr dazu

Produktentwicklung – Der lange Weg zum Medizinprodukt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Implementierbare Lunge; verlinkt zu einem Video [20.03.2012] Von der Idee bis zum fertigen Medizinprodukt vergehen oft Jahre. Wir sprachen mit Professor Jörg Feldhusen von der RWTH Aachen über seine Erfahrungen in diesem spannenden Forschungs- und Entwicklungsbereich. Produktentwicklung – Der lange Weg zum Medizinprodukt - Mehr dazu

Deutschland: Die Zahl der Erkrankungen an Tuberkulose ist zu hoch

( Quelle: MEDICA.de )

[19.03.2012] Im Jahr 2010 sind 136 Patienten an einer Tuberkulose gestorben. Insgesamt hat das Robert Koch-Institut 4 330 Tuberkulosen registriert, kaum weniger als im Jahr 2009 (4 419 Fälle, davon 164 Todesfälle). Diese Zahlen sind im neuen Tuberkulose-Jahresbericht des RKI veröffentlicht.Deutschland: Die Zahl der Erkrankungen an Tuberkulose ist zu hoch - Mehr dazu

Blockade von Rezeptorprotein: Möglicher Ansatz gegen aggressiven Brustkrebs

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mäuselunge mit Metastasen [02.03.2012] Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim haben entdeckt, dass sie die Bildung von Metastasen verhindern können, wenn sie das Rezeptorprotein Plexin B1 blockieren. Sie hoffen, damit einen neuen Ansatz gefunden zu haben, um die Metastasierung von aggressiven Brustkrebsformen zu unterbinden und damit die Prognose der Patientinnen zu verbessern.Blockade von Rezeptorprotein: Möglicher Ansatz gegen aggressiven Brustkrebs - Mehr dazu

Neue Analysemethode: Beziehungsnetzwerk von Organen

( Quelle: MEDICA.de )

[29.02.2012] Herz, Lunge, Gehirn und Co. arbeiten meistens zuverlässig und miteinander. Ihr Netzwerk verändert sich aber nahezu minütlich. Welche Zusammenhänge wann bestehen, lässt sich mithilfe einer neuen Analysemethode von Wissenschaftlern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erstmals systematisch darstellen.Neue Analysemethode: Beziehungsnetzwerk von Organen - Mehr dazu

Asthma: Muttermilch tut der Lunge gut

( Quelle: MEDICA.de )

[03.02.2012] Im Vergleich zu Kindern, die keine Muttermilch erhalten haben, weisen Kinder, die während vier Monaten oder länger an der Brust gestillt worden sind, bessere Lungenfunktionswerte im Schulalter auf. Zu diesem Schluss gelangt eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Studie.Asthma: Muttermilch tut der Lunge gut - Mehr dazu

COPD: Wegweisende Erkenntnisse zur Genetik der Lungenfunktion

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Lungenuntersuchung auf einem Bildschirm [13.01.2012] COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) ist eine der am weitesten verbreiteten Lungenerkrankungen, die zudem nicht heilbar ist. Etwa sechs Millionen Menschen leiden allein in Deutschland unter dieser Volkskrankheit. Eine internationale Studie enthält wegweisende Erkenntnisse zur Genetik der Lungenfunktion, die neue Möglichkeiten bei der Behandlung der gefürchteten COPD eröffnet.COPD: Wegweisende Erkenntnisse zur Genetik der Lungenfunktion - Mehr dazu

Atemwegsreinigung: „Inhalative Allergenvermeidung“ lindert Asthma im Schlaf

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Protexo neben dem Bett; verlinkt zu [09.12.2011] Die Symptome einer schweren allergischen Asthmaerkrankung lassen sich gezielt im Schlaf behandeln: Eine große europäische Studie unter Beteiligung des Klinikums der Ruhr-Universität Bochum belegt, dass die „inhalative Allergenvermeidung“ durch einen Luftreiniger am Bett effektiv und ohne Nebenwirkungen hilft. Die Behandlung basiert auf einer in Schweden patentierten Technologie.Atemwegsreinigung: „Inhalative Allergenvermeidung“ lindert Asthma im Schlaf - Mehr dazu

Lunge: Wirkung von Nanopartikeln auf Erbinformation untersucht

( Quelle: MEDICA.de )

[28.11.2011] Bei der Suche nach Antworten, um Mechanismen schädlicher Wirkungen von Nanomaterialien besser zu verstehen, ist der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ein weiterer Schritt gelungen. Mit einer speziellen Methode wurde die Wirkung von Stäuben in Nanogröße auf die Erbinformation von Lungenzellen untersucht.Lunge: Wirkung von Nanopartikeln auf Erbinformation untersucht - Mehr dazu

Lungenforschung: Auswirkungen von Hyperkapnie auf Mitochondrien

( Quelle: MEDICA.de )

[10.11.2011] Wissenschaftler der Northwestern University Chicago, USA, haben in Zusammenarbeit mit Forschern der Justus-Liebig-Universität Gießen die Auswirkungen von Hyperkapnie, die Erhöhung von CO₂ in Blut und Geweben, auf Mitochondrien untersucht.Lungenforschung: Auswirkungen von Hyperkapnie auf Mitochondrien - Mehr dazu

Osteopontin: Neue Therapieansätze für sauerstoffunterversorgte Tumore

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Tumorzellen und Osteopontin [10.11.2011] Tumore, die eine schlechte Sauerstoffversorgung aufweisen, reagieren kaum auf eine Strahlenbehandlung. Auch nach einer Operation oder Chemotherapie bleiben die Heilungschancen für den Patienten schlecht. Die Arbeitsgruppe um Professor Dirk Vordermark und Doktor Matthias Bache an der Universitätsklinik für Strahlentherapie in Halle (Saale) will hier einen Durchbruch schaffen.Osteopontin: Neue Therapieansätze für sauerstoffunterversorgte Tumore - Mehr dazu

Schöner Wohnen: Ein gepflegtes und liebevoll eingerichtetes Zuhause nützt auch der Gesundheit

( Quelle: MEDICA.de )

[02.11.2011] Die wenigsten Menschen machen sich vermutlich darüber Gedanken, ob ihre Wohnung und deren Einrichtung auch gut für ihre Gesundheit ist. Solche Fragen werden in der Regel höchstens gestellt, wenn Schimmel die Wände verunziert oder das Wasser innen an der Fensterscheibe hinunterläuft.Schöner Wohnen: Ein gepflegtes und liebevoll eingerichtetes Zuhause nützt auch der Gesundheit - Mehr dazu

Neuer Stoffwechselweg: Dioxin-ähnlicher Botenstoff macht Hirntumoren besonders aggressiv

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Enzym TDO im Hirntumorgewebe; verlint zu [07.10.2011] Eine Forscherallianz des Universitätsklinikums Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums hat gemeinsam mit Kollegen des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung in Leipzig einen neuen Stoffwechselweg entdeckt, der bei Patienten mit bösartigen Hirntumoren (Gliome) den Tumor aggressiver macht und das Immunsystem schwächt.Neuer Stoffwechselweg: Dioxin-ähnlicher Botenstoff macht Hirntumoren besonders aggressiv - Mehr dazu

Manipulierter Pförtner: Wie Viren in den Zellkern gelangen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Viren; verlinkt zu [05.10.2011] Adenoviren lösen Atemwegserkrankungen aus und sind für den Menschen gefährlicher als bisher angenommen wurde. Sie manipulieren Pförtner-Moleküle und dringen mithilfe der Wirtszelle in deren Zellkern ein. Ein Forschungsteam unter Leitung von Zellbiologen und Virologen der Universität Zürich konnte diesen Mechanismus erstmals im Detail nachweisen.Manipulierter Pförtner: Wie Viren in den Zellkern gelangen - Mehr dazu

Nanopartikel: Kleine Unterschiede mit großer Wirkung

( Quelle: MEDICA.de )

[12.09.2011] Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mainz zeigen, dass die Ausbildung von Eiweißhüllen bei Nanopartikeln bereits durch winzigste Größenunterschiede beeinflusst wird. Damit sind Nanoteilchen gleichen Materials, aber unterschiedlicher Größe in der Lage sich mit einem spezifischen Mantel an körpereigenen Eiweißen zu umhüllen.Nanopartikel: Kleine Unterschiede mit großer Wirkung - Mehr dazu

Neue Methode: Wirkung von Gasen im Lungenmodell prüfen

( Quelle: MEDICA.de )

[23.08.2011] Um Risiken abzuschätzen, die mit dem Einatmen gefährlicher Stoffe verbunden sein können, müssen zurzeit noch viele Tierversuche durchgeführt werden. Der Einsatz eines „Lungenmodells“ könnte die Anzahl dieser Versuche verringern.Neue Methode: Wirkung von Gasen im Lungenmodell prüfen - Mehr dazu

Lungenerkrankungen: Neue Methode analysiert Atemluft

( Quelle: MEDICA.de )

[04.08.2011] Patientinnen und Patienten mit chronischen Lungenleiden müssen oft unangenehme invasive Untersuchungen wie Bronchoskopien zur Diagnose und Verlaufskontrolle ihrer Erkrankungen über sich ergehen lassen. Eine neue Methode, die die Ausatemluft von Patienten analysiert, könnte in Zukunft viele dieser aufwendigen Untersuchungen ersetzen. Lungenerkrankungen: Neue Methode analysiert Atemluft - Mehr dazu

COPD: Diagnose bei Patienten mit Herzschwäche häufig falsch

( Quelle: MEDICA.de )

[29.07.2011] Bei vielen Patienten mit Herzschwäche wird zusätzlich eine chronische Verengung der Atemwege festgestellt, eine COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease). Allerdings trifft diese Diagnose häufig nicht zu, wie eine Studie des Universitätsklinikums Würzburg nun nachgewiesen hat. COPD: Diagnose bei Patienten mit Herzschwäche häufig falsch - Mehr dazu

Neuer Ansatz: Hemmung von Enzymgruppe unterdrückt Lungenfibrose

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Abbildung der Lungenflügel [01.07.2011] Lungenforscher des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) und des Medical Research Council in London haben einen entscheidenden Teil des Entstehungsmechanismus für Lungenfibrose entschlüsselt und damit möglicherweise einen neuen therapeutischen Ansatz. Neuer Ansatz: Hemmung von Enzymgruppe unterdrückt Lungenfibrose - Mehr dazu

Internetportal: Informationsdienst für Lungenerkrankungen

( Quelle: MEDICA.de )

[17.06.2011] Im Auftrag des neuen Deutschen Zentrums für Lungenforschung bietet ein kostenloses Internetportal Patienten und der interessierten Öffentlichkeit Informationen zu Diagnostik, Therapie und Prävention von Lungenerkrankungen und stellt aktuelle Forschungsergebnisse vor. Internetportal: Informationsdienst für Lungenerkrankungen - Mehr dazu

Lungenkrebs: Neuer Ansatz für die Chemotherapie

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darstellung des Projektziels [27.04.2011] Eine erhöhte Konzentration des Enzyms „Histondeacetylase 2“ in Tumorzellen scheint die Überlebenschancen von Lungenkrebspatienten zu verringern. Dies hat das Forscherteam an der Universität Jena herausgefunden. Lungenkrebs: Neuer Ansatz für die Chemotherapie - Mehr dazu

Forschung: Deutsches Zentrum für Lungenforschung geht an den Start

( Quelle: MEDICA.de )

[21.04.2011] Wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung am 15. April bekannt gab, wird das Deutsche Zentrum der Lungenforschung ab Juni des Jahres die Erforschung von Lungenerkrankungen in Deutschland bündeln. Lungenerkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Bisher gibt es nur wenige Therapieansätze.Forschung: Deutsches Zentrum für Lungenforschung geht an den Start - Mehr dazu

Umlagerung: Neues Bauchlagerungsbett entwickelt

( Quelle: MEDICA.de )

Neues Bauchlagerungsbett entwickelt [04.01.2011] Mit einem neu entwickelten Bauchlagerungsbett können schwerstverletzte Patienten einfach und sicher zwischen Bauch- und Rückenlagerung umgewendet werden: Eine mechanische Unterstützung erleichtert die Umlagerung für Patient und Personal erheblich. Umlagerung: Neues Bauchlagerungsbett entwickelt - Mehr dazu

Atemnot: Selbsthilfe bei chronischen Lungenerkrankungen

( Quelle: MEDICA.de )

[15.11.2010] Der 17. November ist Welt-COPD-Tag. In diesem Jahr lautet das Motto „Atemlos, aber nicht hilflos!“ Selbsthilfe ist auch bei dieser schweren Lungenerkrankung wichtig, das bestätigen viele Fachleute des Kompetennetzes Asthma und COPD.Atemnot: Selbsthilfe bei chronischen Lungenerkrankungen - Mehr dazu

Trinkwasserkeim Legionella: Wenn Duschen krankmacht

( Quelle: MEDICA.de )

[15.10.2010] Duschen sind ein Eldorado für Legionellen. Über feinste Lufttröpfchen gelangen die Keime in die Atemwege – eine Lungenentzündung droht. Weil sich Legionellen jedoch nur schwer isolieren und kultivieren lassen, ist ein Nachweis sehr kompliziert. Forscher des Braunschweiger Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) haben nun ein Diagnoseverfahren auf molekularer Ebene entwickelt. Trinkwasserkeim Legionella: Wenn Duschen krankmacht - Mehr dazu

Rezeptorblockade: Verbesserung der Lungenfunktion bei Mukoviszidose

( Quelle: MEDICA.de )

Verbesserung der Lungenfunktion bei Mukoviszidose [07.10.2010] Forschern ist es gelungen, durch eine spezifische Rezeptorblockade die Netzbildung neutrophiler Granulozyten bei Mukoviszidose zu verringern und damit die Lungenfunktion bei Mukoviszidose im Tiermodell zu verbessern. Rezeptorblockade: Verbesserung der Lungenfunktion bei Mukoviszidose - Mehr dazu

Forschung: Micro-RNA entscheidet über Bösartigkeit von Lungenkrebs

( Quelle: MEDICA.de )

Micro-RNA entscheidet über Bösartigkeit von Lungenkrebs [09.09.2010] Ein kleines RNA-Molekül bestimmt darüber, ob Lungenkrebszellen invasiv wachsen und Metastasen bilden. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums und der Universitätsmedizin Mannheim entdeckten: Je weniger der Micro-RNA die Tumorzellen produzieren, desto häufiger kommt es zu Metastasen.Forschung: Micro-RNA entscheidet über Bösartigkeit von Lungenkrebs - Mehr dazu

Mukoviszidose: Möglicher Ansatzpunkt für neue Wirkstoffe

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: [06.07.2010] Eine aktuelle Studie gibt der Mukoviszidose-Forschung neue Impulse. Ursache der Erkrankung ist eine Genmutation, durch die bestimmte Eiweißbausteine auf der Zelloberfläche nicht mehr richtig arbeiten. Mukoviszidose: Möglicher Ansatzpunkt für neue Wirkstoffe - Mehr dazu

Lungenkrebs: Lungenkrebs besser erkennen

( Quelle: MEDICA.de )

[25.05.2010] Ein neues Ultraschallgerät sorgt für eine bessere Diagnostik bei Patienten mit Lungenkrebs. Die Entwicklung des endobronchialen Ultraschalls (EBUS) ist einer der bedeutendsten Fortschritte der letzten Jahre auf diesem Gebiet. Lungenkrebs: Lungenkrebs besser erkennen - Mehr dazu

Babys: Neue Erkenntnisse über Abläufe nach Geburt

( Quelle: MEDICA.de )

[05.01.2010] Sobald ein Baby nach der Geburt zu atmen beginnt, setzt ein komplexer Prozess ein. Herz- und Lungenkreislauf müssen sich in kurzer Zeit den neuen Umständen anpassen. Eine Studie klärt die Mechanismen nun teilweise auf. Babys: Neue Erkenntnisse über Abläufe nach Geburt - Mehr dazu

Strahlentherapie: Wachstum von Lungentumoren stoppen

( Quelle: MEDICA.de )

[03.12.2009] Für Menschen mit Lungenkrebs, die aufgrund ihres Alters oder schwerer Begleiterkrankungen nicht operiert werden können, steht mit der stereotaktischen Strahlentherapie eine wirksame Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung. Strahlentherapie: Wachstum von Lungentumoren stoppen - Mehr dazu

Diagnostik: Neuer Test für Lungenerkrankungen

( Quelle: MEDICA.de )

Neuer Test für Lungenerkrankungen [18.08.2009] Wissenschaftler haben im Tiermodell einen neuen diagnostischen Test für Lungenerkrankungen wie chronische Bronchitis und Lungenüberblähung entwickelt, der in Zukunft auch am Menschen eingesetzt werden kann. Diagnostik: Neuer Test für Lungenerkrankungen - Mehr dazu

Rauchen: Mehr Frauen sterben an Lungenkrebs

( Quelle: MEDICA.de )

Mehr Frauen sterben an Lungenkrebs [10.06.2009] Das Risiko von Frauen, an Lungen- oder Bronchialkrebs zu sterben, ist in den letzten Jahren sehr stark angestiegen: die Todesfälle verdoppelten sich in den letzten 20 Jahren. Rauchen: Mehr Frauen sterben an Lungenkrebs - Mehr dazu

Radioonkologie: Tumor präziser bestrahlen

( Quelle: MEDICA.de )

Tumor präziser bestrahlen [07.04.2009] Die stereotaktische Strahlentherapie ermöglicht eine auf den Punkt genaue Bestrahlung von Tumorherden. Mittlerweile lassen sich mit ihr auch Lungen- und Lebertumoren langfristig eindämmen. Radioonkologie: Tumor präziser bestrahlen - Mehr dazu

Lunge: COPD laut aktueller Studie weiter auf dem Vormarsch

( Quelle: MEDICA.de )

[01.02.2008] Ärzte und Verbände warnen davor, die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) zu unterschätzen. Eine aktuellen Studie bestätigt die Bedenken: es sind mehr Menschen erkrankt, als bislang angenommen.Lunge: COPD laut aktueller Studie weiter auf dem Vormarsch - Mehr dazu

ACS bekräftigt Gefährlichkeit des Passivrauchens

( Quelle: MEDICA.de )

ACS bekräftigt Gefährlichkeit des Passivrauchens [22.05.2003] Das British Medical Journal hatte in seiner letzten Ausgabe berichtet, Passivrauchen erhöhe das Mortalitätsrisiko nur unwesentlich. Diese Studie hat inzwischen heftigste Kritik der American Cancer Society (ACS) provoziert.ACS bekräftigt Gefährlichkeit des Passivrauchens - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Thema des Monats

Impressionen der Themen

Die aktuellsten Themen

Zum Artikel

Zum Artikel

Zum Artikel

Unsere Themen 2010