Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Thema des Monats. Jahres-Archiv. Unsere Themen 2010.

März 2010: Patientensicherheit und Kunstfehler

Kinderanästhesie: „Einen eigenen Facharzt würde ich ablehnen“

( Quelle: MEDICA.de )

[21.08.2014] Müssen bereits die Kleinsten in den OP-Saal sorgen sich nicht nur die Eltern. Für das gesamte OP-Team ist diese Situation eine besondere Herausforderung, denn Kinder sind immer ganz besondere Patienten.Kinderanästhesie: „Einen eigenen Facharzt würde ich ablehnen“ - Mehr dazu

Kinderlähmung: Mutiertes Virus durchbricht Impfschutz

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Impfpass [20.08.2014] Dank wirksamer Impfungen gilt die Kinderlähmung als nahezu ausgerottet. Jedes Jahr erkranken weltweit nur noch wenige hundert Menschen. Doch Wissenschaftler der Universität Bonn melden nun zusammen mit Kollegen aus Gabun einen alarmierenden Befund: Bei Opfern eines Ausbruchs im Kongo fanden sie ein mutiertes Virus, das den Impfschutz erheblich unterlaufen konnte.Kinderlähmung: Mutiertes Virus durchbricht Impfschutz - Mehr dazu

3D-Druck verbessert Behandlung von Schädeldeformationen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Neuartige Helmorthese aus dem 3D-Drucker [18.08.2014] Eine Fehl- oder eine Steißlage im Bauch der Mutter ist häufig die Ursache dafür, dass Säuglinge mit einer Schädeldeformation geboren werden. Die Asymmetrie des Kopfes wurde bisher mit handwerklich gefertigten Helmen, sog. Helmorthesen behandelt.3D-Druck verbessert Behandlung von Schädeldeformationen - Mehr dazu

Studie über Schulverpflegung in der EU

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schulkinder, die gemeinsam essen [21.07.2014] Im Rahmen der Anstrengungen der Europäischen Kommission, Adipositas bei Kindern zu reduzieren, veröffentlichte die Gemeinsame Forschungsstelle (JRC) der Kommission den ersten umfassenden Bericht über Programme zur Schulverpflegung in Europa.Studie über Schulverpflegung in der EU - Mehr dazu

Mobile Herzunterstützung bald auch für kleinere Kinder

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärzte, Kind und Mutter mit neuem Herzunterstützungssystem [30.06.2014] Voraussichtlich noch in diesem Jahr wird erstmals weltweit eine mobile Herzunterstützung für Kinder aller Altersstufen zur Verfügung stehen.Mobile Herzunterstützung bald auch für kleinere Kinder - Mehr dazu

Neue Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Rennende Kinder [25.06.2014] Das Robert Koch-Institut hat umfangreiche Ergebnisse der ersten Folgeerhebung (KiGGS Welle 1) der „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ (KiGGS) veröffentlicht. Neue Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit - Mehr dazu

NRW verfehlt WHO-Impfziel bei Masern knapp

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Baby wird von Ärztin in den Oberarm geimpft [28.05.2014] Bei den Schuleingangsuntersuchungen 2012 waren 94,3 Prozent der Schulkinder in Nordrhein-Westfalen ausreichendend gegen Masern geimpft. NRW hat damit das Impfziel der WHO von 95 Prozent knapp verfehlt.NRW verfehlt WHO-Impfziel bei Masern knapp - Mehr dazu

Größtes privates Hospitalschiff der Welt im Bau

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Das Schiff mit Namen Africa Mercy [27.05.2014] Die Hilfsorganisation Mercy Ships hat mit Unterzeichnung eines Vertrags mit europäischen und asiatischen Schiffsbaufirmen den Bau des speziell angefertigten, mit 37.000 BRZ vermessenen neuen Hospitalschiffes "Atlantic Mercy" (Arbeitstitel) beschlossen. Größtes privates Hospitalschiff der Welt im Bau - Mehr dazu

Urologen: Toleranz üben gegenüber Varianten der Geschlechtsdifferenzierung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Baby mit strahlend blauen Augen und braunem Haar [14.05.2014] Es kommt selten vor, stürzt Eltern aber in Ratlosigkeit: Bei der Geburt des Kindes ist nicht klar, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist. Eine solche Störung „disorder of sexual differentiation“ (DSD), Urologen sprechen lieber von Varianten der sexuellen Entwicklung, betrifft hierzulande nach Zahlen des Deutschen Ethikrates eines von rund zehntausend Neugeborenen in gravierender Form. Urologen: Toleranz üben gegenüber Varianten der Geschlechtsdifferenzierung - Mehr dazu

Sicherheit: Nationales Monitoring von Vergiftungen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Warnsymbol Gift [06.05.2014] Die Kommission „Bewertung von Vergiftungen“ am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schlägt anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums vor, Daten zu Vergiftungsursachen und -verläufen auf nationaler Ebene systematischer zu erfassen.Sicherheit: Nationales Monitoring von Vergiftungen - Mehr dazu

Typ-2-Diabetes Diabeteserkrankung der Eltern kann Risiko der Kinder fast verdreifachen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Deutscher Diabetes-Risiko-Test [02.05.2014] Menschen, deren Eltern an Typ-2-Diabetes erkrankt sind, können ein um bis zu 2,9fach erhöhtes Risiko für diese Krankheit haben. Dies lassen zumindest Ergebnisse der Potsdamer EPIC-Studie annehmen – einer großen Bevölkerungs-Langzeitstudie mit mehr als 27.000 Studienteilnehmern. Typ-2-Diabetes Diabeteserkrankung der Eltern kann Risiko der Kinder fast verdreifachen - Mehr dazu

Kleinkinder: Neues Krankheitsgen für frühkindliche Epilepsie entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Struktur des Kanals HCN1 [30.04.2014] Eine schwere Form der Epilepsie bei Kleinkindern wird durch bislang unbekannte Mutationen am Ionenkanal HCN1 ausgelöst. Die Veränderungen am Erbgut entstehen neu, sind bei den Eltern also nicht nachweisbar. Das berichtet ein deutsch-französisches Forschungsteam. Kleinkinder: Neues Krankheitsgen für frühkindliche Epilepsie entdeckt - Mehr dazu

Infektionen: Generationenübergreifender Abwehrmechanismus

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kirche und Friedhof [23.04.2014] Kinder, die gezeugt wurden, während eine schwere Infektionskrankheit grassierte, sind später widerstandsfähiger auch gegen andere Erreger.Infektionen: Generationenübergreifender Abwehrmechanismus - Mehr dazu

Europäische Impfwoche: „Impfen fürs Leben“

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Impfpass [22.04.2014] Wichtig in der Kindheit, in der Jugend, im Erwachsenenalter: „Impfen fürs Leben“ ist das Motto der Europäischen Impfwoche 2014.Europäische Impfwoche: „Impfen fürs Leben“ - Mehr dazu

Sensoren: Infektionen mit bloßem Auge erkennen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Infektionssensor [20.03.2014] In einem neuen Projekt arbeiten Forscher der Universität Siegen an Sensoren, die bakterielle Infektionen in Wunden durch einen Farbwechsel sichtbar machen. Diese Sensoren könnten beispielsweise in Pflaster für die Behandlung von Brandwunden bei Kindern integriert werden. Gleichzeitig kann die vorbeugende Verabreichung von Antibiotika vermieden werden. Sensoren: Infektionen mit bloßem Auge erkennen - Mehr dazu

Kinder: Wohnort beeinflusst das Gewicht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Spielplatz [13.03.2014] Kinder in benachteiligten Ortsteilen sind bis zu doppelt so häufig übergewichtig, wie Kinder in privilegierten Gegenden. Das entdeckten Forscher der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.Kinder: Wohnort beeinflusst das Gewicht - Mehr dazu

„Pädiatrische Erkrankungen machen oft eigene Entwürfe notwendig“

( Quelle: MEDICA.de )

[10.03.2014] Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und können auch nicht so behandelt werden. Diese Erkenntnis haben Mediziner zwar verinnerlicht, Gerätehersteller tun sich damit aber schwer: Der Markt für pädiatrische Medizinprodukte ist sehr klein und Forscher haben Schwierigkeiten, ihre Ideen als kommerzielle Produkte umzusetzen.„Pädiatrische Erkrankungen machen oft eigene Entwürfe notwendig“ - Mehr dazu

Genetik: Mögliche Therapie für Spinale Muskelatrophie

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Gehirn [05.03.2014] In einer internationalen Zusammenarbeit hat die Arbeitsgruppe um Prof. Brunhilde Wirth aus dem Institut für Humangenetik der Uniklinik Köln eine biologische Substanz identifiziert, die zukünftig als Therapeutikum für Spinale Muskelatrophie eingesetzt werden könnte.Genetik: Mögliche Therapie für Spinale Muskelatrophie - Mehr dazu

Chirurgie: Bio-inspirierter Klebstoff für Kinderherzen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Klebstoff am Herzen [17.01.2014] Ein internationales Forscherteam um die Freiburger Assistenzärztin Dr. Nora Lang hat einen neuen chirurgischen Klebstoff entwickelt, der die Korrektur angeborener Herzfehler bei Kindern wesentlich erleichtern könnte.Chirurgie: Bio-inspirierter Klebstoff für Kinderherzen - Mehr dazu

Entdeckung: Immundefekt erklärt frühen Säuglingstod

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Leere Wiege [08.01.2014] Einen bisher unbekannten Defekt des Immunsystems haben Ärzte und Wissenschaftler des Centrums für Chronische Immundefizienz (CCI) am Universitätsklinikum Freiburg in Kooperation mit Forschern und Ärzten aus Ulm, Kanada und Schweden entdeckt. Das Forscherteam konnte zeigen, dass dieser Immundefekt für den raschen Säuglingstod durch schwere Infektionen verantwortlich sein kann. Entdeckung: Immundefekt erklärt frühen Säuglingstod - Mehr dazu

Alkohol: Pubertät entscheidend für späteres Trinkverhalten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Alkohol [16.12.2013] Die aktuelle Ausgabe des "Alkoholspiegel" der BZgA stellt wissenschaftliche Ergebnisse vor: Je früher Kinder und Jugendliche mit Alkohol in Kontakt kommen, desto riskanter ist ihr späteres Trinkverhalten.Alkohol: Pubertät entscheidend für späteres Trinkverhalten - Mehr dazu

Schulkinder: Hormonaktive Umweltstoffe verändern das geschlechtstypische Verhalten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kinder beim Fußball [10.12.2013] Umweltwissenschaftler fanden in einer epidemiologischen Studie, dass eine erhöhte vorgeburtliche Belastung mit polychlorierten Biphenylen und Dioxinen in aktuellen Umweltkonzentrationen das geschlechtstypische Verhalten bei Jungen und Mädchen im Schulalter verändert: Bei zunehmender vorgeburtlicher Belastung zeigten Jungen ein verstärktes und Mädchen ein abgeschwächtes weibliches Verhalten. Schulkinder: Hormonaktive Umweltstoffe verändern das geschlechtstypische Verhalten - Mehr dazu

Kinder: Herzfehler beeinflussen Entwicklung bis ins Jugendalter

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Neugeborenes [05.12.2013] Rund die Hälfte aller Neugeborenen mit Herzfehle muss operiert werden. Die meisten überleben dank der fortgeschrittenen Kinderherzchirurgie gut. Heute richtet sich das Augenmerk der Forschung weniger auf das Überleben aus, als auf mögliche Langzeitfolgen und die damit verbundene Lebensqualität.Kinder: Herzfehler beeinflussen Entwicklung bis ins Jugendalter - Mehr dazu

Studie: Einzigartige Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mädchen mit Apfel [15.11.2013] Den allermeisten Kindern in Deutschland geht es gut oder sehr gut. Das zeigen erste Daten der neuen Kinder- und Jugendgesundheitsstudie KiGGS Welle 1.Studie: Einzigartige Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit - Mehr dazu

Poliovirus-Zirkulation: Syrien und Israel gefährden auch Europa

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Computertaste mit dem Wort [11.11.2013] Kinderlähmung stellt in Deutschland seit Jahrzehnten keine Gefahr mehr dar. Dies könnte sich jedoch ändern: Prof. Dr. Martin Eichner vom Universitätsklinikum Tübingen und Stefan O. Brockmann vom Kreisgesundheitsamt erklären, dass neuerdings in Israel Polioviren zirkulieren und dass es in Syrien einen von der WHO bestätigten Ausbruch gibt. Poliovirus-Zirkulation: Syrien und Israel gefährden auch Europa - Mehr dazu

Knochen: Weniger Operationen bei jungen Menschen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Arm [23.10.2013] Bis zum 18. Lebensjahr erleidet jeder Vierte mindestens einen Knochenbruch. Zwar liegt die Zahl der Frakturen damit deutlich höher als bei Erwachsenen, junge Patienten müssen jedoch sehr viel seltener operiert werden. Knochen: Weniger Operationen bei jungen Menschen - Mehr dazu

Orthopädie: Eine tägliche Bewegungsstunde für Schüler

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kinder [11.10.2013] Der Anteil übergewichtiger Kinder hat in den vergangenen zehn Jahren um 60 Prozent zugenommen. Die Mehrheit dieser Heranwachsenden ist auch im Erwachsenenalter übergewichtig und leidet an schweren Folgeerkrankungen wie Arthrose.Orthopädie: Eine tägliche Bewegungsstunde für Schüler - Mehr dazu

Schwangerschaft: Rauchen beeinflusst das kindliche Immunsystem

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Rauchende Frau [08.10.2013] Dem Leipziger Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung ist es gelungen, neue Erkenntnisse über den Einfluss von Tabakrauch auf das ungeborene Kind zu gewinnen.Schwangerschaft: Rauchen beeinflusst das kindliche Immunsystem - Mehr dazu

Krebs: Kinder nur in Spezialzentren behandeln

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Krebs [27.09.2013] Die Heilungschancen für krebskranke Kinder sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen: Bei sogenannten soliden, also festen Tumoren, erhöhte sich die Überlebensrate innerhalb von 30 Jahren von 20 auf 75 Prozent.Krebs: Kinder nur in Spezialzentren behandeln - Mehr dazu

Genetik: Auslöser für zystische Nieren entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Nieren [09.09.2013] Forscher der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, hat ein Gen identifiziert, das zystische Nieren bei Kindern und Jugendlichen verursacht. Die Wissenschaftler trugen damit zu neuen Erkenntnissen über den molekularen Mechanismus der Erkrankung Nephronophthise (NPHP) bei, was im Hinblick auf neue Therapieansätze von grundlegender Bedeutung sein kann.Genetik: Auslöser für zystische Nieren entdeckt - Mehr dazu

Nachwachsende Rohstoffe: Körper baut Implantate automatisch ab

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kind [06.09.2013] Forschern ist es gelungen, resorbierbare Implantate zur Knochenheilung zu entwickeln, die im Körper abgebaut werden. Damit können in Zukunft vor allem bei Kindern schmerzhafte Mehrfach-Operationen vermieden werden.Nachwachsende Rohstoffe: Körper baut Implantate automatisch ab - Mehr dazu

Impfungen: Neue Empfehlungen der Ständigen Impfkommission

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Impfung [27.08.2013] Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) hat den neuen Impfkalender veröffentlicht. Hinzugekommen ist gegenüber 2012 die Empfehlung für eine Rotavirus-Schutzimpfung bei Säuglingen.Impfungen: Neue Empfehlungen der Ständigen Impfkommission - Mehr dazu

Unterarmfraktur: Spontankorrektur durch Knochenwachstum

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mädchen mit Gips-Arm [22.08.2013] Bei Kindern gibt es eine sehr häufig vorkommende Form der Unterarmfraktur, die möglicherweise am besten von ganz alleine heilt. Und zwar auch dann, wenn sie „abgekippt“ ist und der Knochen schon von außen sichtbar einen Knick aufweist. Unterarmfraktur: Spontankorrektur durch Knochenwachstum - Mehr dazu

Kinder: Asthma-Risiko einfach abschätzen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mädchen [21.08.2013] Ein am Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) der Universität Bern entwickeltes Vorhersagemodell ermöglicht es, bei Kleinkindern das spätere Asthma-Risiko zu bestimmen.Kinder: Asthma-Risiko einfach abschätzen - Mehr dazu

Frühgeborene: Hirnblutungsrate reduzieren

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frühgeborenes [23.07.2013] Eine Arbeitsgruppe der Ulmer Universitätsmedizin hat ein Überwachungsprogramm und Maßnahmenpaket zur Reduzierung der Hirnblutungsrate bei Frühgeborenen entwickelt. Frühgeborene: Hirnblutungsrate reduzieren - Mehr dazu

Deutschland: Masern und Mumps immer häufiger

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Impfpass [16.07.2013] In Deutschland treten zunehmend Fälle von Masern auf – auch bei Erwachsenen, die als Kind nur einmal geimpft wurden. Aber auch Mumpserkrankungen nehmen zu, warnt die Gesellschaft für Virologie (GfV).Deutschland: Masern und Mumps immer häufiger - Mehr dazu

Schweiz: Trend zu Übergewicht gestoppt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Übergewichtige Person [15.07.2013] Rund 400.000 Menschen im Kanton Zürich bringen zu viel Gewicht auf die Waage. Während die übrige Deutschschweiz weiterhin dicker wird, ist der Trend zu Übergewicht und Fettleibigkeit im Kanton Zürich jetzt gestoppt.Schweiz: Trend zu Übergewicht gestoppt - Mehr dazu

Bluthochdruck: Junge Menschen zufriedener und gelassener

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Blutdruck-Manschette [02.07.2013] Eine Studie der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) zeigt: Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Blutdruck erzielen bessere Schulleistungen.Bluthochdruck: Junge Menschen zufriedener und gelassener - Mehr dazu

Weltgesundheit: Internationaler Asthma-Atlas vorgestellt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Weltkarte [21.06.2013] Die European Academy of Allergy and Clinical Immunology (EAACI) gibt den Internationalen Asthma-Atlas heraus, dessen Ziel die Schaffung einer Plattform zur strategischen Planung in Bezug auf Asthma ist.Weltgesundheit: Internationaler Asthma-Atlas vorgestellt - Mehr dazu

Forschung: Kinder-Diabetes-Biobank sammelt Daten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Probenlagerung [22.05.2013] Die Kinder-Diabetes-Biobank an der Universität Ulm leistet wertvolle Dienste für Forschung: Neben Patientendaten werden auch Bioproben nutzbar gemacht. Sie können Einsichten in die Krankheit und ihre Früherkennung bringen.Forschung: Kinder-Diabetes-Biobank sammelt Daten - Mehr dazu

Stammzellen: Zerebrale Kinderlähmung behandelt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Blutprobe [22.05.2013] Bochumer Medizinern ist es gelungen, eine zerebrale Kinderlähmung mit körpereigenem Nabelschnurblut zu behandeln. Nach einem Herzstillstand mit schwerem Hirnschaden hatte ein 2,5 Jahre alter Junge mit minimalen Überlebenschancen im Wachkoma gelegen.Stammzellen: Zerebrale Kinderlähmung behandelt - Mehr dazu

Diabetes: Häufiger bei Kindern mit Migrationshintergrund

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kinder [16.05.2013] Eine aktuelle Studie der Universität Ulm über Diabetes vom Typ II bei Kindern und Jugendlichen zeigt unter anderem, dass junge Menschen mit Migrationshintergrund von dieser Stoffwechselkrankheit überdurchschnittlich stark betroffen sind.Diabetes: Häufiger bei Kindern mit Migrationshintergrund - Mehr dazu

Kinder: Feinstaub erhöht Risiko für Insulinresistenz

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Umweltzonen-Schild [15.05.2013] Eine erhöhte Feinstaubbelastung steigert bei Kindern das Risiko, eine Vorstufe von Diabetes mellitus, die Insulinresistenz, zu entwickeln. Zu diesen Ergebnissen kommen Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München.Kinder: Feinstaub erhöht Risiko für Insulinresistenz - Mehr dazu

Hautkrebs: Kinderhaut ist ein eigener Hauttyp

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kind am Wasser [14.05.2013] Die Zahl der Hautkrebsfälle in Deutschland hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Derzeit erkranken etwa 234.000 Menschen pro Jahr neu an einem Tumor der Haut. Experten machen insbesondere UV-bedingte Hautschäden, die in der Kindheit und Jugend erworben wurden, für diesen Trend verantwortlich.Hautkrebs: Kinderhaut ist ein eigener Hauttyp - Mehr dazu

Onkologie: Ärzte beklagen Mängel bei Ausbildung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Umfrage [06.05.2013] Kinderkrebsspezialisten in Deutschland wünschen sich eine bessere Ausbildung über medizinische Methoden und Heilmittel außerhalb der Schulmedizin, schon allein, um die Eltern ihrer Patienten umfassender und kompetenter beraten zu können.Onkologie: Ärzte beklagen Mängel bei Ausbildung - Mehr dazu

Jugendliche: Nur 43 Prozent gehen zur Vorsorge

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Untersuchung [29.04.2013] Nur 43 Prozent aller Jugendlichen nehmen an der Gesundheitsuntersuchung J1 teil. Dies belegt erstmals eine bundesweite Studie der Wissenschaftler vom Versorgungsatlas.Jugendliche: Nur 43 Prozent gehen zur Vorsorge - Mehr dazu

Kampagne: Lebenslange Betreuung bei Herzfehlern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: EKG [26.04.2013] Herzstiftung, Herzchirurgen, Kinderkardiologen und Kardiologen werben für lebenslange lückenlose Betreuung von Menschen mit angeborenen Herzfehlern.Kampagne: Lebenslange Betreuung bei Herzfehlern - Mehr dazu

Laser: Neue OP-Methode bei Kleinkindern mit Katarakt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Professor Dick [25.04.2013] Als erstes Ärzteteam weltweit haben Augenärzte des Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum eine neue Operationsmethode bei Kindern mit einem angeborenen Grauen Star erfolgreich angewandt.Laser: Neue OP-Methode bei Kleinkindern mit Katarakt - Mehr dazu

Infektionskrankheiten: Europäische Impfwoche beginnt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Impfung [22.04.2013] „Schütze Deine Welt – lass Dich impfen“, ist das Motto der diesjährigen Impfwoche, die vom 22. bis zum 27. April 2013 stattfindet Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr ruft anlässlich der 8. Europäischen Impfwoche zum Impfcheck auf.Infektionskrankheiten: Europäische Impfwoche beginnt - Mehr dazu

Nierenkrebs: Bei Kindern immer häufiger heilbar

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Gesunde Niere, Niere mit Tumor [17.04.2013] Krebs kann bereits junge Kinder befallen. Deren Chancen auf Heilung haben sich in den letzten 30 Jahren von durchschnittlich 20 auf bis zu 80 Prozent gesteigert. Dies zeigt sich insbesondere beim Wilms-Tumor, dem häufigsten Nierentumor bei Kindern.Nierenkrebs: Bei Kindern immer häufiger heilbar - Mehr dazu

Kupfer: Neuer Baustein in der Krankenhaushygiene

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kupferklinken [10.04.2013] In Krankenhäusern wandern Keime besonders leicht von Mensch zu Mensch. Gefährdet sind vor allem Patienten, deren Immunsystem durch eine Vorerkrankung geschwächt oder, wie bei Kindern, noch nicht völlig entwickelt ist.Kupfer: Neuer Baustein in der Krankenhaushygiene - Mehr dazu

Nervensystem: Neue Erkenntnis zu seltener Erkrankung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zellen [03.04.2013] Sie treten meist im Kindesalter auf und verlaufen stets tödlich: Stoffwechselerkrankungen des Gehirns vom Typ der Neuronalen Ceroid-Lipofuszinosen. Die Suche nach einer Therapie gestaltet sich schwierig. Jüngste Forschungsergebnisse an der Universität Würzburg könnten neue Wege eröffnen.Nervensystem: Neue Erkenntnis zu seltener Erkrankung - Mehr dazu

Tuberkulose: Auch in Deutschland ein Problem

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Welttuberkulosetag [20.03.2013] Tuberkulose gehört zu den Infektionserregern mit hoher Bedeutung für die Gesundheit der Bevölkerung. In Deutschland ist sie in erster Linie eine Krankheit der sozial Schwächeren.Tuberkulose: Auch in Deutschland ein Problem - Mehr dazu

Ernährung: Asthma und Ekzeme durch Fast Food

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kind ist Fast Food [25.01.2013] Wenn Kinder und Jugendliche drei Mal oder häufiger pro Woche Fast Food essen, erhöht sich ihr Risiko, an schwerem Asthma, Nasenschleimhautentzündungen und Ekzemen zu erkranken. Auf diesen Zusammenhang lässt nun eine groß angelegte internationale Studie der University of Auckland in Neuseeland schließen.Ernährung: Asthma und Ekzeme durch Fast Food - Mehr dazu

Kinder: Neues Messverfahren erfasst Richtungshören

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Probemessung [17.01.2013] Forscher der Jade Hochschule entwickeln derzeit ein Verfahren um zu messen, inwieweit Kinder hören können, aus welcher Richtung ein Geräusch kommt. Ziel des Forschungsprojektes ist es, unter anderem Kliniken, Arztpraxen, Hörgeräte-Akustikern oder Beratungsstellen für Hörgeschädigte ein einfach bedienbares, weitgehend automatisiertes Verfahren zur Verfügung zu stellen.Kinder: Neues Messverfahren erfasst Richtungshören - Mehr dazu

Geburtsmedizin: Übergewicht beginnt im Mutterleib

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schwangerenbauch [14.01.2013] Die Veranlagung zu Übergewicht wird bereits vor der Geburt geprägt. Das haben Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin in einer internationalen Studie nachgewiesen. Sie zeigt: Kinder mit einem Geburtsgewicht von mehr als 4.000 Gramm haben in ihrem späteren Leben ein doppelt so hohes Risiko, übergewichtig zu werden, wie normalgewichtige Neugeborene.Geburtsmedizin: Übergewicht beginnt im Mutterleib - Mehr dazu

Hörtest: Musik aus dem Ohr

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Hörtest [11.01.2013] Das menschliche Ohr kann Töne nicht nur wahrnehmen, sondern auch erzeugen. Hört es die zwei oberen Töne eines Dur-Dreiklanges, produziert es den Grundton des Akkordes, den man dann messen kann.Hörtest: Musik aus dem Ohr - Mehr dazu

Arbeitsmarkt: Trauer führt zum wirtschaftlichen Abstieg

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Trauernde Frau im Büro [05.12.2012] Der Tod des eigenen Kindes ist für Eltern ein traumatisches Erlebnis mit oft langfristigen negativen Arbeitsmarktfolgen. Darauf weist eine aktuelle Studie hin des Instituts zur Zukunft der Arbeit in Bonn (IZA).Arbeitsmarkt: Trauer führt zum wirtschaftlichen Abstieg - Mehr dazu

Kinder: Trauma hinterlässt Spuren im Erbgut

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Trauma [03.12.2012] Misshandelte Kinder sind erheblich gefährdet, angst- oder gemütskrank zu werden, weil der einwirkende hohe Stress die Regulation ihrer Gene dauerhaft verändern kann, wie Forscher vom Max-Planck-Institut für Psychiatrie dokumentieren.Kinder: Trauma hinterlässt Spuren im Erbgut - Mehr dazu

Diabetes: Einfache Testreihe auf Nervenschäden bei Kindern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Fußuntersuchung [22.11.2012] Forscher konnten bei scheinbar beschwerdefreien Kindern mithilfe der Quantitativ Sensorischen Testung (QST) eine Beeinträchtigung verschiedener Nervenfunktionen nachweisen.Diabetes: Einfache Testreihe auf Nervenschäden bei Kindern - Mehr dazu

Säuglingsnahrung: Muttermilch stärkt das Immunsystem

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Stillen [16.11.2012] Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) veröffentlicht Empfehlungen für die hygienische Zubereitung von pulverförmiger Säuglingsanfangsnahrung.Säuglingsnahrung: Muttermilch stärkt das Immunsystem - Mehr dazu

Risiko-Test: Diabetes-Typ-1 bei Kleinkindern vorhersagen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Diabetestest [25.10.2012] Deutsche Diabetesforscher haben einen Risiko-Test entwickelt, der bereits im Neugeborenenalter eine Erkrankung am Typ-1-Diabetes vorhersehbar macht.Risiko-Test: Diabetes-Typ-1 bei Kleinkindern vorhersagen - Mehr dazu

Krebs: Protein fördert Entstehung von Neuroblastomen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Krebszelle [10.10.2012] Forscher des Nationalen Genomforschungsnetzes (NGFN) haben erstmals nachgewiesen, dass das Protein LIN28B eine krebsfördernde Wirkung bei der Entstehung von Neuroblastomen hat.Krebs: Protein fördert Entstehung von Neuroblastomen - Mehr dazu

Übergewicht: Therapien bei Heranwachsenden nur begrenzt wirksam

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Übergewichtiges Mädchen [08.10.2012] Wie eine neue Langzeitstudie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zeigt, haben Maßnahmen zur Gewichtsreduktion bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen bislang nur eine kurzfristige, aber keine nachhaltige Wirkung.Übergewicht: Therapien bei Heranwachsenden nur begrenzt wirksam - Mehr dazu

Autismus: Störung neuronaler Schaltkreise ist reversibel

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Synaptischen Verbindungen im Gehirn einer Autismus-Maus [17.09.2012] Autisten leiden an einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung des Gehirns, die sich in der frühen Kindheit ausprägt. Forschende am Biozentrum der Universität Basel haben nun eine spezifische Fehlfunktion in neuronalen Schaltkreisen identifiziert, die durch eine autistische Störung hervorgerufen wird. Autismus: Störung neuronaler Schaltkreise ist reversibel - Mehr dazu

Asthma: Neuer Therapieansatz entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann mit Asthma [06.09.2012] Bei schweren Formen der chronischen Lungenerkrankung Asthma bronchiale fehlt ein bestimmtes Transportprotein, das zur Verdünnung des Lungensekrets beiträgt. Dies haben Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg und der Medizinischen Hochschule Hannover im Tiermodell herausgefunden.Asthma: Neuer Therapieansatz entdeckt - Mehr dazu

Deutschland: Jugendliche rauchen weniger und trinken weniger Alkohol

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kind raucht [23.08.2012] Ein verbessertes Gesundheitsverhalten bei Kindern und Jugendlichen können Wissenschaftler auf Grund einer WHO-Studie feststellen. Der Gebrauch von Alkohol, Tabak und Cannabis sank in den vergangenen zehn Jahren.Deutschland: Jugendliche rauchen weniger und trinken weniger Alkohol - Mehr dazu

Scharlach: Eine weit verbreitete Kinderkrankheit

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Krankes Kind [21.08.2012] Nach wie vor zählt Scharlach zu den häufigsten Infektionskrankheiten bei Kindern – zum Glück nicht mehr zu den gefährlichsten. Scharlach kommt heute seltener vor als noch vor 50 Jahren, verläuft leichter und lässt sich mit Antibiotika so gut behandeln, dass praktisch kein Kind mehr an dieser Krankheit sterben muss.Scharlach: Eine weit verbreitete Kinderkrankheit - Mehr dazu

Übergewicht: Wann werden deutsche Kinder dick?

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Übergewichtiges Mädchen [16.08.2012] Wissenschaftler um Professor Perikles Simon von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) gehen anhand neuer Analysen davon aus, dass Kinder kurz nach ihrer Einschulung dick werden. Bis zum Alter von 5 Jahren verhält sich die Gewichtsentwicklung von Kindern in Deutschland noch genauso wie vor rund 20 Jahren.Übergewicht: Wann werden deutsche Kinder dick? - Mehr dazu

Fötus: Ungeborene spüren oder hören Ultraschallwellen nicht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ultraschalbild eines Feten [09.08.2012] Für ungeborene Kinder bestehen keine gesundheitlichen Risiken durch Ultraschalluntersuchungen. Dennoch sollten sie ausschließlich von Experten und zur medizinischen Diagnostik durchgeführt werden – nicht zum sogenannten „Babyfernsehen“. Dies erklären Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM).Fötus: Ungeborene spüren oder hören Ultraschallwellen nicht - Mehr dazu

Leselernschwäche: Leichter lesen lernen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Gehirndarstellung [08.08.2012] Dank der Forschungen von Begoña Díaz und ihren Kollegen vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig ist man nun einen großen Schritt weiter, um die Ursache der Lese-Rechtschreibschwäche zu verstehen.Leselernschwäche: Leichter lesen lernen - Mehr dazu

Lippen-Kiefer-Gaumenspalte: Neue Genorte entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Baby weint [07.08.2012] Wissenschaftler der Universität Bonn haben entdeckt, dass bestimmte Genregionen auf den Chromosomen 1, 2, 3, 8, 13 und 15 mit der Ausbildung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten zusammenhängen.Lippen-Kiefer-Gaumenspalte: Neue Genorte entdeckt - Mehr dazu

Bubble Tea: Gesundheitsrisiko für Kleinkinder

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bubble tea [06.08.2012] Bubble Tea hat sich zu einem Trendgetränk entwickelt, das vor allem bei Kindern sehr beliebt ist. Als Besonderheit werden dem Getränk Kügelchen (Bubbles) aus Stärke zugesetzt, die mit einer süßen Flüssigkeit gefüllt sind. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) weist darauf hin, dass Bubbles in die Atemwege eindringen können.Bubble Tea: Gesundheitsrisiko für Kleinkinder - Mehr dazu

Frakturen: Dauerhafte Schäden bei Kindern vermeiden

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Junge mit gebrochenem Arm beim Arzt [31.07.2012] Um Knochenbrüche bei Kindern zu heilen, müssen Ärzte die Wachstumsvorgänge und die verschiedenen Therapien gut kennen. Denn bei nicht erkannten oder falsch behandelten Frakturen drohen dauerhafte Schäden, warnt die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH).Frakturen: Dauerhafte Schäden bei Kindern vermeiden - Mehr dazu

Gynäkologie: Genetische Diagnostik in der Schwangerschaft

( Quelle: MEDICA.de )

[12.06.2012] Die neuen, nicht-invasiven Methoden zur genetischen Diagnostik in der Schwangerschaft bedeuten keinen ethischen Dammbruch. Die Möglichkeit jedoch, in Zukunft bereits früh in der Schwangerschaft das gesamte Genom des Feten zu entschlüsseln, stellt Medizin und Gesellschaft vor neue ethische Herausforderungen.Gynäkologie: Genetische Diagnostik in der Schwangerschaft - Mehr dazu

Schwangerschaft: Schutz vor Toxoplasmose ist effektiv

( Quelle: MEDICA.de )

[08.06.2012] Die größte deutsche Studie zur Toxoplasmose in der Schwangerschaft belegt: In Deutschland bisher angewandte Behandlung schützt ungeborene Kinder effektiv vor einer Infektion durch die Mutter.Schwangerschaft: Schutz vor Toxoplasmose ist effektiv - Mehr dazu

Durchfallerkrankungen: Abwehr gegen Rotaviren aufgeklärt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Infizierter Dünndarm [30.05.2012] Kinder unter fünf Jahren sind gegenüber Durchfall-verursachenden Rotaviren empfindlicher als ältere Menschen. Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben nun herausgefunden, warum eine Infektion mit diesen Viren vom Alter abhängt.Durchfallerkrankungen: Abwehr gegen Rotaviren aufgeklärt - Mehr dazu

Pränatalmedizin - Sicher durch die Schwangerschaft

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Babybauch unter Ultraschallkopf; verlinkt zu einem Video [20.05.2012] Dem ungeborenen Leben bereits die besten Voraussetzungen bieten - das möchte die Pränatalmedizin erreichen. Doch es gilt viele Fragen zu beachten, denn nicht immer bietet die Diagnose auch die Möglichkeit zur Therapie. Pränatalmedizin - Sicher durch die Schwangerschaft - Mehr dazu

Ejakulatuntersuchung: Neue Richtlinie bringt mehr Sicherheit

( Quelle: MEDICA.de )

[08.05.2012] Die Untersuchung des Ejakulats hat einen zentralen Stellenwert bei der Diagnose der männlichen Unfruchtbarkeit. Die neue Richtlinie zur Ejakulatuntersuchung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) liegt inzwischen in deutscher Übersetzung vor und muss bis 2013 verpflichtend umgesetzt werden.Ejakulatuntersuchung: Neue Richtlinie bringt mehr Sicherheit - Mehr dazu

Mäuse und Menschen: Neues Autismus-Gen charakterisiert

( Quelle: MEDICA.de )

[04.05.2012] Fehlfunktionen einzelner Proteine können Störungen an neuronalen Kontaktstellen verursachen, die zu autistischen Verhaltensweisen führen – zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie nach der Untersuchung an genetisch veränderten Mäusen.Mäuse und Menschen: Neues Autismus-Gen charakterisiert - Mehr dazu

Facharztausbildung Frauenheilkunde und Geburtshilfe: „Unser Bestreben war und ist es, die Facharztausbildung zu strukturieren“

( Quelle: MEDICA.de )

[02.05.2012] Was erwartet angehende Fachärzte während der Zeit ihrer Ausbildung, welche Bereiche werden sie kennengelernt haben und welche Qualität wird auf die Lehre gelegt. Je nach Klinik und Ort in Deutschland muss diese Frage anders beantwortet werden. Facharztausbildung Frauenheilkunde und Geburtshilfe: „Unser Bestreben war und ist es, die Facharztausbildung zu strukturieren“ - Mehr dazu

Geschlechtsbestimmung: „Intersexualität ist keine Krankheit“

( Quelle: MEDICA.de )

[10.04.2012] Die meisten Menschen sind eindeutig weiblich oder männlich. Die Natur – auch die menschliche – kennt jedoch noch andere Varianten des Geschlechts. Die Intersexualität gab es schon immer auf dieser Welt und nun ist es an der Zeit, dass sie in der Gesellschaft und der Medizin endlich akzeptiert wird.Geschlechtsbestimmung: „Intersexualität ist keine Krankheit“ - Mehr dazu

Kinder: ADHS wird zu häufig diagnostiziert

( Quelle: MEDICA.de )

[04.04.2012] Was Experten und die Öffentlichkeit schon lange vermuten, belegen Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Basel erstmals mit repräsentativen Daten: ADHS, die Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung, wird zu häufig von Experten diagnostiziert.Kinder: ADHS wird zu häufig diagnostiziert - Mehr dazu

Frühchen: „Die anatomische Reife der Lunge ermöglicht einen Gasaustausch frühestens nach 22 SSW“

( Quelle: MEDICA.de )

[02.04.2012] Kommt es zu einer Frühgeburt, ist die Lunge häufig nicht in der Lage ihre Funktion aufzunehmen. Ein Grund: Es fehlt ein Tensid namens Surfactant (surface active agent), das dafür sorgt, dass die Lunge beim Atmen nicht zusammenklebt. MEDICA.de sprach mit Professor Peter Bartmann, Direktor der Abteilung für Neonatologie an der Universitätsklinik Bonn, darüber, wie den Frühchen geholfen werden kann.Frühchen: „Die anatomische Reife der Lunge ermöglicht einen Gasaustausch frühestens nach 22 SSW“ - Mehr dazu

Krebsforschung: Explosion im Genom verursacht Hirntumoren

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Genom [20.01.2012] Eine Veränderung im Gen für das Protein p53, dem „Wächter des Genoms“, führt zu einer geradezu explosionsartigen Umlagerung großer Teile des Erbguts von Krebszellen. Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und dem European Molecular Biology Laboratory (EMBL) entdeckten dies an einer besonders aggressiven Gruppe von Hirntumoren bei Kindern.Krebsforschung: Explosion im Genom verursacht Hirntumoren - Mehr dazu

Legasthenie: Bessere Therapie dank Früherkennung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schriftprobe eines Kindes mit Legasthenie [16.01.2012] Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie und das Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften aus Leipzig entwickeln gemeinsam einen Frühtest zur Diagnose von Legasthenie. Ziel ist es, Legasthenie bereits im Kleinkindalter zu erkennen und dadurch früher und effektiver zu behandeln.Legasthenie: Bessere Therapie dank Früherkennung - Mehr dazu

Omega-3-Fettsäuren: Fischöl in der Schwangerschaft schützt nicht vor Übergewicht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schwangere Frau [05.01.2012] Wird das Gewicht des Nachwuchses bereits im Mutterleib festgelegt? Bisher ging man davon aus, dass die Aufnahme „schlechter“ Fette in der Schwangerschaft die Bildung kindlicher Fettzellen erhöht, dass „gute“ Omega-3-Fettsäuren hingegen vor Übergewicht schützen. Eine Interventionsstudie an der Technischen Universität München konnte eine solche fötale Programmierung aber nicht bestätigen.Omega-3-Fettsäuren: Fischöl in der Schwangerschaft schützt nicht vor Übergewicht - Mehr dazu

ADHS: Physiotherapie statt Psychopille?

( Quelle: MEDICA.de )

[05.01.2012] In einer Vergleichsstudie wollen Ärzte und Wissenschaftler der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden erstmals die Wirksamkeit unterschiedlicher Formen der Behandlung bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) und motorischen Defiziten erforschen.ADHS: Physiotherapie statt Psychopille? - Mehr dazu

Krebsforschung: Hirntumoren bei Kindern bekämpfen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Hirntumor [04.01.2012] Medulloblastome sind die häufigsten bösartigen Hirntumoren im Kindesalter. Um ungehindert wachsen zu können, benötigen die Tumorzellen ein spezielles Eiweiß, wie Wissenschaftler der Ludwig-Maximilians-Universität München nun herausgefunden haben. Ihre neue Erkenntnis soll als Basis für die Entwicklung neuer Therapiemöglichkeiten gegen das Medulloblastom dienen. Krebsforschung: Hirntumoren bei Kindern bekämpfen - Mehr dazu

Sexualisierte Kriegsgewalt: „Wir bieten traumatisierten Frauen eine ganzheitliche Unterstützung an“

( Quelle: MEDICA.de )

[22.12.2011] Sexuelle Gewalt an Frauen ist ein Tabuthema in vielen Ländern auf der ganzen Welt. Vor allem in Kriegs- und Krisengebieten gehört Gewalt und Vergewaltigungen zur erschreckenden und traumatisierenden Alltagserfahrung von Frauen und Mädchen. Die Opfer werden in der Gesellschaft ignoriert und finden kaum Unterstützung und Verständnis für ihre Situation.Sexualisierte Kriegsgewalt: „Wir bieten traumatisierten Frauen eine ganzheitliche Unterstützung an“ - Mehr dazu

Gesundheit des Kindes: Asthma-Spray in der Schwangerschaft

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau nimmt Asthmaspray; verlinkt zu [20.12.2011] Wenn Mütter während der Schwangerschaft Glukokortikoid-haltige Sprays zur Behandlung von Asthma verwenden, trägt der Nachwuchs ein erhöhtes Risiko für hormonelle und Stoffwechselerkrankungen; er ist jedoch nicht anfälliger für eine Vielzahl anderer Erkrankungen. Das zeigt eine Studie, die Forschende der Universität Basel mit Kollegen aus der Schweiz, den USA und Dänemark veröffentlicht haben. Gesundheit des Kindes: Asthma-Spray in der Schwangerschaft - Mehr dazu

Mausmodell: Schwere Erbkrankheit erstmals erfolgreich behandelt

( Quelle: MEDICA.de )

[13.12.2011] Forschern des Universitätsklinikums Heidelberg ist es erstmals gelungen, eine sehr schwere Erbkrankheit, bei der der Zuckerstoffwechsel gestört ist, im Mausmodell erfolgreich zu behandeln. Sie konnten zeigen: Gibt man weiblichen Mäusen vor der Paarung sowie während der Schwangerschaft mit dem Trinkwasser den Zucker Mannose, so entwickeln sich die Nachkommen normal.Mausmodell: Schwere Erbkrankheit erstmals erfolgreich behandelt - Mehr dazu

Volkskrankheiten: Mit Fett gegen Fett

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Braunes Fettgewebe; verlinkt zu [30.11.2011] Koordiniert vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) sucht ein europäisches Forschungskonsortium nach Möglichkeiten, mithilfe des braunen Fettgewebes Volkskrankheiten wie Typ 2-Diabetes oder das metabolische Syndrom, zu bekämpfen.Volkskrankheiten: Mit Fett gegen Fett - Mehr dazu

T-Zellen: Behandlung von Knochen- und Weichteiltumoren

( Quelle: MEDICA.de )

[24.11.2011] Wissenschaftler der Kinderklinik des Klinikums der Technischen Universität München sind bei der Behandlung von bösartigen Knochen- und Weichteilsarkomen einen wichtigen Schritt vorangekommen. Ihnen ist es gelungen, T-Zellen aus gesunden Spendern zu entnehmen und zu vermehren.T-Zellen: Behandlung von Knochen- und Weichteiltumoren - Mehr dazu

Demyelinisierende Erkrankungen: Langzeitverlauf von Antikörpern gegen Myelin-Protein gibt Auskunft

( Quelle: MEDICA.de )

[26.10.2011] Forscher des Krankheitsbezogenen Kompetenznetzes Multiple Sklerose (KKNMS) haben den Nachweis erbracht, dass Multiple Sklerose und akute disseminierte Enzephalomyelitis auf unterschiedlichen immunologischen Profilen basieren.Demyelinisierende Erkrankungen: Langzeitverlauf von Antikörpern gegen Myelin-Protein gibt Auskunft - Mehr dazu

Biomarker: Schnellere Diagnose von Herzschwäche in der Schwangerschaft

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bauch einer Schwangeren; verlinkt zu [20.10.2011] Wissenschaftler des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS) konnten erstmals einen neuen Biomarker der lebensbedrohlichen Herzschwäche in der Schwangerschaft identifizieren. Dieser ermöglicht eine rasche Diagnose.Biomarker: Schnellere Diagnose von Herzschwäche in der Schwangerschaft - Mehr dazu

"Erfolgsfaktor Familie 2012": Bundesfamilienministerin startet mit Arbeitgeber-Präsident Hundt Unternehmenswettbewerb

( Quelle: MEDICA.de )

[13.10.2011] Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Doktor Kristina Schröder, und der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Doktor Dieter Hundt starteten den Unternehmenswettbewerb "Erfolgsfaktor Familie 2012". "Erfolgsfaktor Familie 2012": Bundesfamilienministerin startet mit Arbeitgeber-Präsident Hundt Unternehmenswettbewerb - Mehr dazu

Schwangerschaft: Mangelware Vitamin D

( Quelle: MEDICA.de )

[06.10.2011] Schwangere und Neugeborene sind dramatisch unterversorgt mit Vitamin D, so das Ergebnis einer Studie von Professor Clemens Kunz von der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) zusammen mit Doktor Peter Gilbert, Chefarzt des Sankt Josef-Krankenhauses in Gießen. Es ist die erste Studie in Deutschland, die die tatsächliche Vitamin D-Versorgung dieser Gruppe anhand von Blutuntersuchungen überprüft.Schwangerschaft: Mangelware Vitamin D - Mehr dazu

Tag der Zahngesundheit 2011: „Je früher, desto besser!"

( Quelle: MEDICA.de )

[23.09.2011] Das Motto, das der Aktionskreis zum „Tag der Zahngesundheit“ in diesem Jahr als zentrale Botschaft ausgegeben hat, ist zugleich Credo der präventionsorientierten Zahnheilkunde schlechthin: „Gesund beginnt im Mund - je früher, desto besser" heißt es im Jahr 2011 und damit auch bei tausenden kleinerer und größerer Veranstaltungen und Aktionen rund um den 25. September.Tag der Zahngesundheit 2011: „Je früher, desto besser!" - Mehr dazu

Hirntumore bei Kindern: Regulatorisches Protein als neuer Ansatzpunkt für Therapie

( Quelle: MEDICA.de )

[22.09.2011] Medulloblastome sind die häufigsten bösartigen Hirntumoren im Kindesalter. Der Krebs entsteht aus unreifen embryonalen Zellen und kann noch nicht kausal behandelt werden. Wissenschaftler vom Zentrum für Neuropathologie und Prionforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München konnten nun zeigen, dass das regulatorische Protein FoxM1 essentiell für das Wachstum der Tumorzellen ist.Hirntumore bei Kindern: Regulatorisches Protein als neuer Ansatzpunkt für Therapie - Mehr dazu

2010: Hilfen zur Erziehung überwiegend für Kinder

( Quelle: MEDICA.de )

[20.09.2011] Im Jahr 2010 haben rund 367 000 Kinder bis 13 Jahre in Deutschland eine erzieherische Hilfe durch das Jugendamt oder in einer Erziehungsberatungsstelle neu begonnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Weltkindertags am 20. September 2011 weiter mitteilt, entspricht dies einem Anteil von knapp 71 Prozent an allen Hilfen zur Erziehung.2010: Hilfen zur Erziehung überwiegend für Kinder - Mehr dazu

Geburtenrate: Mehr Geburten in Deutschland

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kindersocken an der Leine; verlinkt zu [06.09.2011] Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts (MPI) für Demografische Forschung in Rostock ist es nun erstmals für Deutschland gelungen, den sogenannten „Tempo-Effekt“ der alternden Mütter aus den Geburtenraten herauszurechnen.Geburtenrate: Mehr Geburten in Deutschland - Mehr dazu

19. August 2010: Welttag der Humanitären Hilfe

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau steht in den Trümmern ihres Hauses [19.08.2011] Im Vorfeld des heutigen Welttages der humanitären Hilfe erklärte UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon: Wir bekräftigen unsere Verpflichtung zu lebensrettenden Hilfsmaßnahmen und gedenken derer, die bei ihrem Einsatz ums Leben gekommen sind. 19. August 2010: Welttag der Humanitären Hilfe - Mehr dazu

Kinder: Zweiklassengesellschaft bei Hirntumoren

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Gehirntumor; verlinkt zu [17.08.2011] Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums und dem Universitätsklinikum Heidelberg leiteten die bislang größte molekularbiologische Analyse des Ependymoms, eines gefährlichen Hirntumors bei Kindern. Dabei konnten sie zwei verschiedene Typen von Ependymomen definieren, die sich sowohl in ihrem Erbgut als auch im klinischen Verlauf unterscheiden.Kinder: Zweiklassengesellschaft bei Hirntumoren - Mehr dazu

Schwanger mit Epilepsie: Das Risiko fürs ungeborene Kind minimieren

( Quelle: MEDICA.de )

[16.08.2011] Ärzte können mit der richtigen Medikamentenauswahl für schwangere Epilepsie-Patientinnen das Risiko für das Kind reduzieren. Neue Daten des EURAP Epilepsie- und Schwangerschaftsregisters, die in der Fachzeitschrift Lancet Neurology veröffentlicht wurden, zeigen die Risikoprofile der vier am häufigsten verschriebenen Medikamente gegen Epilepsie.Schwanger mit Epilepsie: Das Risiko fürs ungeborene Kind minimieren - Mehr dazu

Beratung: Effektiver Umgang mit chronischen Schmerzen

( Quelle: MEDICA.de )

[11.08.2011] Etwa 25 Prozent der Kinder und Jugendlichen beschreiben, dass sie mindestens ein Mal pro Woche Schmerzen haben. Nun bietet die Verhaltenstherapeutischen Ambulanz der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) für Betroffene und ihre Familien die Möglichkeit zur ausführlichen Schmerzdiagnostik und Beratung an.Beratung: Effektiver Umgang mit chronischen Schmerzen - Mehr dazu

Vitamin D: Kinder brauchen mehr Sonne

( Quelle: MEDICA.de )

[10.08.2011] Die Ernährungskommission der Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, DGKJ, weitete ihre bisherigen Empfehlungen zur Vitamin D-Versorgung aus: Zukünftig sollten nicht nur Babys, sondern alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland zusätzliches Vitamin D3 erhalten. Stiftung Kindergesundheit erläutert die Gründe für die neuen Empfehlungen zur Vitamin-D-Versorgung.Vitamin D: Kinder brauchen mehr Sonne - Mehr dazu

Schutzfaktor Schlaf: Einfluss von Elternkonflikten auf Jugendliche

( Quelle: MEDICA.de )

[26.07.2011] Schlafen schützt – zu diesem Schluss kommen Forschende der Universität Basel. Sie konnten in einer Studie nachweisen, dass Jugendliche von häufig streitenden Eltern zu weniger Aggression gegenüber Gleichaltrigen neigen, wenn sie regelmäßig und genug schlafen, als solche, die ein unregelmäßiges Schlafmuster aufweisen.Schutzfaktor Schlaf: Einfluss von Elternkonflikten auf Jugendliche - Mehr dazu

Globale Epedemien: „Es gibt ein weltweites Fortschreiten"

( Quelle: MEDICA.de )

[01.07.2011] Trotz stetigem technischen und pharmakologischen Fortschritt stehen Ärzte weiterhin vor etlichen medizinischen Rätseln. Oft fehlt jedoch die Zeit, sich der Erforschung innovativer Lösungsmöglichkeiten für moderne Krankheiten intensiv zu widmen.Globale Epedemien: „Es gibt ein weltweites Fortschreiten" - Mehr dazu

Neue Technik: Molekulare Krebsdiagnostik spürt wandernde Krebszellen auf

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Eine Frau blickt durch ein Mikroskop [24.06.2011] Forscher der Uniklinik Leipzig haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie bei Kindern mit Nervenzelltumoren eine einzige Krebszelle in über einer Millionen Körperzellen aufspüren können. Neue Technik: Molekulare Krebsdiagnostik spürt wandernde Krebszellen auf - Mehr dazu

LCA5: Störung des Proteintransports in Sehzelle ist Auslöser für Netzhauterkrankung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Netzhaut eines Kinderauges [07.06.2011] Mutationen in Genen, deren Funktion für das Sehen notwendig ist, sind die Ursache für die erbliche Netzhauterkrankung Lebersche Kongenitale Amaurose (LCA5). Die davon betroffenen Kinder erblinden oft schon während des ersten Lebensjahrs, da ihre Fotorezeptorzellen auf Grund des Gendefekts bereits kurze Zeit nach der Geburt funktionsunfähig werden. LCA5: Störung des Proteintransports in Sehzelle ist Auslöser für Netzhauterkrankung - Mehr dazu

Vorzeitiger Herzinfarkt: Risiko für Kinder durch operative Mandel- und Blinddarmentfernung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin schaut in den Mund eines Kindes [03.06.2011] Die operative Entfernung der Mandeln und des Blinddarms bei Kindern und Jugendlichen wird mit einem höheren relativen Risiko eines vorzeitigen Herzinfarkts in Verbindung gebracht.Vorzeitiger Herzinfarkt: Risiko für Kinder durch operative Mandel- und Blinddarmentfernung - Mehr dazu

Räumliches Vorstellungsvermögen: Übergewichtige Kinder haben Defizite

( Quelle: MEDICA.de )

[01.06.2011] In einer Studie wiesen nun Regensburger und Düsseldorfer Forscher einen Zusammenhang zwischen motorischen und visuell-räumlichen Fähigkeiten nach. Dabei zeigte sich, dass übergewichtige Kinder im Vergleich zu normalgewichtigen Altersgenossen ein schlechteres räumliches Vorstellungsvermögen haben.Räumliches Vorstellungsvermögen: Übergewichtige Kinder haben Defizite - Mehr dazu

Gesellschaft für Toxikologie e.V.: Kein gesundheitliches Risiko durch Bisphenol A

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schnuller und Schriftzug Bisphenol A [06.05.2011] Seit Jahren wird diskutiert, ob für Verbraucher eine Gesundheitsgefahr durch Bisphenol A besteht. Durch das jüngste Verbot der EU von Bisphenol A in Babyflaschen ist der Stoff erneut in die öffentliche Diskussion gerückt. Die Beratungskommission der Gesellschaft für Toxikologie hat die aktuellen Forschungsergebnisse zu Bisphenol A kritisch geprüft und mögliche gesundheitliche Risiken bewertet. Gesellschaft für Toxikologie e.V.: Kein gesundheitliches Risiko durch Bisphenol A - Mehr dazu

Neuer Regulationsmechanismus: Entstehung funktionstüchtiger Spermien

( Quelle: MEDICA.de )

[05.05.2011] Wissenschaftler des Homburger Instituts für Pharmakologie haben einen bisher unbekannten Mechanismus identifiziert, der beim Heranreifen funktionstüchtiger Spermien im Nebenhoden eine entscheidende Rolle spielt. Neuer Regulationsmechanismus: Entstehung funktionstüchtiger Spermien - Mehr dazu

5. Mai 2011: Tag des herzkranken Kindes – Damit Kinderherzen schlagen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kind hält Herzkissen in die Höhe [05.05.2011] Jedes 100. Kind wird mit einem Herzfehler geboren. Eine bundesweite Qualitätssicherung für die Behandlung angeborener Herzfehler startet noch in diesem Jahr. 5. Mai 2011: Tag des herzkranken Kindes – Damit Kinderherzen schlagen - Mehr dazu

Neuartiges Verfahren: Hauttest kann ungesunden Lebensstil nachweisen

( Quelle: MEDICA.de )

[02.05.2011] Die Charité – Universitätsmedizin Berlin hat jetzt ein einzigartiges Messverfahren entwickelt, das binnen Minuten Aussagen darüber erlaubt, ob die Lebensweise eines Menschen gesund oder ungesund ist. Neuartiges Verfahren: Hauttest kann ungesunden Lebensstil nachweisen - Mehr dazu

Neurodermitis: Kinder mit Kontakt zu Nutztieren und Katzen sind weniger betroffen

( Quelle: MEDICA.de )

[02.05.2011] Kinder von Müttern, die mit Nutztieren und Katzen leben, sind besser gegen Neurodermitis geschützt. Bis zum zweiten Lebensjahr erkranken sie weniger häufig an dieser schmerzhaften Entzündung der Haut. Neurodermitis: Kinder mit Kontakt zu Nutztieren und Katzen sind weniger betroffen - Mehr dazu

ADHS-Kinder: Wie die Konzentration verbessert werden kann

( Quelle: MEDICA.de )

[28.04.2011] Sie sind nicht weniger intelligent als ihre Mitschüler und doch sind ihre schulischen Leistungen meist schlechter: Kinder, die unter einer Störung mit Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivität (ADHS) leiden, haben es schwer im Schulsystem. ADHS-Kinder: Wie die Konzentration verbessert werden kann - Mehr dazu

Juvenile NCL: Hoffnung für Kinder mit seltenem Gendefekt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mikroskopaufnahme von Zellen in JNCL-kranken Mäusen [15.04.2011] Die Juvenile Neuronale Ceroid-Lipofuszinose (JNCL) ist eine Erkrankung, für die es bislang keine Heilung gibt. Sie trifft Kinder etwa zur Zeit der Einschulung. Juvenile NCL: Hoffnung für Kinder mit seltenem Gendefekt - Mehr dazu

Asthma und Allergien: Weltweite Studie „ISAAC“ zieht nach 20 Jahren Bilanz

( Quelle: MEDICA.de )

[11.04.2011] Bilanz eines Mammut-Projekts: In diesem Jahr blickt ISAAC, eine Langzeitstudie zu Asthma und Allergien, auf 20 Jahre Forschungstätigkeit zurück. Zwei Millionen Kinder und Jugendliche in 106 Ländern wurden seit dem Start 1991 untersucht. Asthma und Allergien: Weltweite Studie „ISAAC“ zieht nach 20 Jahren Bilanz - Mehr dazu

Kinder und Jugendliche: Depression hat viele Gesichter

( Quelle: MEDICA.de )

[06.04.2011] Die Depression ist eine der größten Volkskrankheiten: Vier Millionen Menschen leiden aktuell in Deutschland an einer Depression. Dass auch Kinder von Depressionen betroffen sein können, wissen nur wenige. Kinder und Jugendliche: Depression hat viele Gesichter - Mehr dazu

Kinderkrankheiten: Erwachsenenmedizin wird herausgefordert

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mensch geht einen aufsteigenden grünen Pfeil entlang [01.04.2011] Dem medizinischen Fortschritt sei Dank, erreichen immer mehr Kinder mit chronischen Erkrankungen das Erwachsenenalter. Doch was ein Segen ist, stellt die Medizin auch vor ganz neue Herausforderungen. Kinderkrankheiten: Erwachsenenmedizin wird herausgefordert - Mehr dazu

Schmerztherapie: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kind im Anzug mit einem Handy am Ohr [01.04.2011] „Kinder, die an chronischen Schmerzen leiden, sind in Deutschland katastrophal unterversorgt“, mahnt Doktor Raymund Pothmann vom Hamburger Zentrum Integrative Kinderschmerztherapie und Palliativmedizin auf dem Deutschen Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt.Schmerztherapie: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen - Mehr dazu

Waisenkinder der Medizin: Wenn zuverlässige Diagnosen selten werden

( Quelle: MEDICA.de )

[01.04.2011] Es gibt Kindererkrankungen, die per Definition eigentlich keine sind. Seltene Erkrankungen gehören eben nicht zu den klassischen Infektionskrankheiten. In über 50 Prozent der Fälle treten sie aber trotzdem im Säuglings- und Kinderalter auf. Waisenkinder der Medizin: Wenn zuverlässige Diagnosen selten werden - Mehr dazu

Veröffentlichung: Neue Leitlinien für Tourette Syndrom

( Quelle: MEDICA.de )

[31.03.2011] Mit den veröffentlichten Leitlinien sind die Grundlagen für eine europaweit qualitativ hochwertige Versorgung von Patienten mit sogenannten Tic-Störungen gelegt. Veröffentlichung: Neue Leitlinien für Tourette Syndrom - Mehr dazu

Körperliche Defizite überwinden: Gleichgewicht stärkt Muskeln

( Quelle: MEDICA.de )

[21.03.2011] Kinder in der westlichen Hemisphäre haben eine Menge gemeinsam: Sie spielen mit ähnlichem Spielzeug, stehen auf die gleichen Zeichentrickfiguren und mögen die gleichen Speisen. Doch sie teilen auch ähnliche Probleme. Körperliche Defizite überwinden: Gleichgewicht stärkt Muskeln - Mehr dazu

Glasknochen-Krankheit: Neue genetische Ursache entdeckt

( Quelle: MEDICA.de )

[01.03.2011] Bei der Osteogenesis imperfecta (Glasknochen-Krankheit) führen genetische Veränderungen zu einer erhöhten Knochenbrüchigkeit und in der Folge oft zu Wachstumsstörungen und Skelettfehlbildungen. Die Mehrzahl der Fälle sind auf Mutationen in bereits bekannten Genen zurückzuführen. Bei einem kleinen Teil der Patienten war die genetische Ursache bislang unbekannt.Glasknochen-Krankheit: Neue genetische Ursache entdeckt - Mehr dazu

Mikroben lassen durchatmen: Bakterien und Pilze schützen vor Asthma

( Quelle: MEDICA.de )

[25.02.2011] Die Häufigkeit von Asthma im Kindesalter nimmt europaweit zu. Aber es gibt Ausnahmen: Verschiedene Studien zeigten in den letzten Jahren, dass Bauernkinder deutlich seltener unter Asthma leiden als andere Kinder. Mikroben lassen durchatmen: Bakterien und Pilze schützen vor Asthma - Mehr dazu

Zuneigung im Babyalter: Liebe fördert die Gehirnentwicklung

( Quelle: MEDICA.de )

Liebe fördert die Gehirnentwicklung [07.02.2011] Unsere Gehirne brauchen Liebe, um sich zu entwickeln. Das zeigten kanadische Forscher in mehreren Untersuchungen auf. Die liebevolle Zuneigung der Mutter, jedoch auch des Vaters in den ersten Lebensjahren hat enorme Bedeutung für ein Kind. Zuneigung im Babyalter: Liebe fördert die Gehirnentwicklung - Mehr dazu

Influenza: Kinder mit Grunderkrankungen sollten gegen Grippe geimpft sein

( Quelle: MEDICA.de )

[27.01.2011] Infektionsepidemiologen des Robert Koch-Instituts haben nun eine Studie mit Daten zu schweren und tödlichen Erkrankungen durch pandemische Influenza - Influenza A(H1N1) 2009 oder „Schweinegrippe“ - bei Kindern und Jugendlichen veröffentlicht. Influenza: Kinder mit Grunderkrankungen sollten gegen Grippe geimpft sein - Mehr dazu

Schädlicher Effekt: Passivrauchen kann Blutdruck bei Kindern erhöhen

( Quelle: MEDICA.de )

Passivrauchen kann Blutdruck bei Kindern erhöhen [11.01.2011] Passivrauchen erhöht schon bei Vorschulkindern den Blutdruck. Zu diesem alarmierenden Ergebnis kommt eine Studie, die Ärzte des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg sowie des Gesundheitsamts Rhein-Neckar bei über 4000 Fünf- bis Sechsjährigen durchgeführt haben. Schädlicher Effekt: Passivrauchen kann Blutdruck bei Kindern erhöhen - Mehr dazu

Leukämie: Schwachpunkt entdeckt und zerstört

( Quelle: MEDICA.de )

[20.12.2010] Hunderte Kleinkinder, die jedes Jahr an einer aggressiven Form der Leukämie sterben, könnten eines Tages gerettet werden. Wissenschaftler des King's College London haben einen Schwachpunkt der Krankheit entdeckt. Leukämie: Schwachpunkt entdeckt und zerstört - Mehr dazu

Ernährung: Eiweißreiche Kost wirkt dem Jojo-Effekt entgegen

( Quelle: MEDICA.de )

[26.11.2010] Die Ergebnisse einer großen europäischen Ernährungsstudie weisen darauf hin, dass eine proteinreiche Ernährung mit magerem Fleisch, fettarmen Milchprodukten sowie Hülsenfrüchten und wenig raffinierten Stärkeprodukten wie beispielsweise Weißbrot dem Jojo-Effekt entgegen wirkt. Ernährung: Eiweißreiche Kost wirkt dem Jojo-Effekt entgegen - Mehr dazu

Kinder: Wirksame Gentherapie bei schwerer Immunkrankheit

( Quelle: MEDICA.de )

Wirksame Gentherapie bei schwerer Immunkrankheit [15.11.2010] Ein neues Therapieverfahren hilft weltweit zum ersten Mal Patienten mit der Erberkrankung Wiskott-Aldrich-Syndrom.Kinder: Wirksame Gentherapie bei schwerer Immunkrankheit - Mehr dazu

Kinderkardiologie: Neuartiges Verschlusssystem zur Behandlung angeborener Herzfehler

( Quelle: MEDICA.de )

Neuartiges Verschlusssystem zur Behandlung angeborener Herzfehler [12.11.2010] Kinderkardiologen des Herz- und Diabeteszentrums Nordrhein-Westfalen (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, haben jetzt bei zwei Kindern mit angeborenem Herzfehler ein neuartiges Verschlusssystem zur Behandlung angeborener Herzfehler – in diesem Falle von Löchern in der Herzscheidewand - implantiert. Kinderkardiologie: Neuartiges Verschlusssystem zur Behandlung angeborener Herzfehler - Mehr dazu

Ärzte: Weniger ADHS-Medikamente für Grundschüler

( Quelle: MEDICA.de )

[04.10.2010] Immer seltener kommen Medikamente zur Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen bei Grundschülern zum Einsatz. Im Alter zwischen sechs und neun Jahren sank die Zahl der Verordnungen binnen zwei Jahren um 24 Prozent, teilte die DAK auf Basis eigener Daten mit. Über alle Altersklassen hinweg habe es einen moderaten Anstieg von vier Prozent gegeben. Ärzte: Weniger ADHS-Medikamente für Grundschüler - Mehr dazu

Ektoparasitose: Bei Kopflausbefall stets Mehrfachbehandlung

( Quelle: MEDICA.de )

Bei Kopflausbefall stets Mehrfachbehandlung [21.09.2010] Kopflausbefall und Flohstiche gehören in Deutschland zu den häufigsten Ektoparasitosen. Nicht immer ist mangelnde Hygiene die Ursache für den Befall. Mädchen sind doppelt so häufig betroffen wie Jungen. Ektoparasitose: Bei Kopflausbefall stets Mehrfachbehandlung - Mehr dazu

Mini-Scan: Gehirnentwicklung bei Kindern

( Quelle: MEDICA.de )

[17.09.2010] Wissenschaftler der Washington University School of Medicine haben ein Verfahren zur Darstellung der Gehirnentwicklung gefunden. Mini-Scan: Gehirnentwicklung bei Kindern - Mehr dazu

Fettsucht: Bewegung kein Allheilmittel

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: [12.07.2010] Wissenschaftler der Peninsula Medical School haben die gängige Annahme infrage gestellt, wonach Bewegungsmangel bei Kindern zu einer Gewichtszunahme führt. Eine neue Studie mit weist eher auf das Gegenteil hin: Viel Gewicht macht die Kinder weniger aktiv. Fettsucht: Bewegung kein Allheilmittel - Mehr dazu

Hohe Ozonkonzentration: Kinder möglichst nicht draußen spielen lassen

( Quelle: MEDICA.de )

[09.07.2010] Kinder sollten bei sehr hohen Temperaturen körperliche Anstrengungen im Freien vermeiden. Das rät der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Denn dann sind oft die bodennahen Ozonwerte in Deutschland so hoch, dass sie den empfindlichen Organismus von Kindern gefährden können. Hohe Ozonkonzentration: Kinder möglichst nicht draußen spielen lassen - Mehr dazu

Vaterschaftsurlaub: Männer profitieren stark von der Auszeit

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: [29.06.2010] Väter, die nach der Geburt eines Kindes Auszeit von der Arbeit nehmen, leben länger als Väter, die durchgehend arbeiten. Zu diesem Schluss kommen Forscher vom Karolinska Institute in Schweden. Vaterschaftsurlaub: Männer profitieren stark von der Auszeit - Mehr dazu

Wochenbettdepression: Mehr als nur Melancholie

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frauen beim Wandern [18.06.2010] Neurowissenschaftler untersuchen, wie Wochenbettdepressionen entstehen und wie sie verhindert werden können – denn immerhin bis zu 70 Prozent der Mütter starten in den neuen Lebensabschnitt mit einer Wochenbettmelancholie, bei rund 13 Prozent manifestiert sich eine Wochenbettdepression. Wochenbettdepression: Mehr als nur Melancholie - Mehr dazu

Gehirn: Ursache von ADHS auf der Spur

( Quelle: MEDICA.de )

Ursache von ADHS auf der Spur [29.04.2010] Kaum eine neuropsychiatrische Erkrankung wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie ADHS. Neurowissenschaftler konnten nun mit Hilfe der transkraniellen Sonographie spezifische Veränderungen im Mittelhirn bei Betroffenen nachweisen. Gehirn: Ursache von ADHS auf der Spur - Mehr dazu

Gesellschaft: Jugendliche und Alzheimer

( Quelle: MEDICA.de )

Jugendliche und Alzheimer [23.03.2010] Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) bezieht auch die junge Generation mit in ihre Aufklärungsarbeit ein. Eine Internetseite informiert Jungendliche über die Krankheit.Gesellschaft: Jugendliche und Alzheimer - Mehr dazu

Internet: Wahrnehmung von Impfrisiken

( Quelle: MEDICA.de )

Wahrnehmung von Impfrisiken [19.03.2010] Wenn Eltern ihre Kinder impfen lassen, informieren sie sich oft im Internet über Risiken. Eine Erfurter Psychologin hat herausgefunden, dass besonders Einzelfallberichte die Entscheidung der Eltern beeinflussen. Internet: Wahrnehmung von Impfrisiken - Mehr dazu

Kinder: Hilfe bei seltener Bewegungsstörung

( Quelle: MEDICA.de )

[08.03.2010] Forscher konnten zeigen, dass die Tiefe Hirnstimulation bei der Behandlung der schweren Bewegungsstörung NBIA wirkungsvoll eingesetzt werden und die Lebensqualität der Betroffenen um bis zu 83 Prozent verbessern kann. Kinder: Hilfe bei seltener Bewegungsstörung - Mehr dazu

Referenzwerte: Wie groß ist ein Kinderherz?

( Quelle: MEDICA.de )

[22.01.2010] Ein Forscherteam ermittelte Referenzwerte für die Herzgröße und Herzmasse von Kindern und Jugendlichen. Damit könnten die Therapieentscheidungen für herzkranke Kinder erleichtert werden, so die Forscher.Referenzwerte: Wie groß ist ein Kinderherz? - Mehr dazu

Gefühle: Gute Laune ist eine Frage des Alters

( Quelle: MEDICA.de )

Gute Laune ist eine Frage des Alters [04.01.2010] Heranwachsende haben nicht nur häufiger Stimmungstiefs als Erwachsene, sie versuchen auch öfter, negative Gefühle zu erhalten oder zu verstärken. Mit zunehmendem Alter scheint sich dieses Muster umzukehren. Gefühle: Gute Laune ist eine Frage des Alters - Mehr dazu

Gewicht: Leichte Babys werden früher erwachsen

( Quelle: MEDICA.de )

Leichte Babys werden früher erwachsen [03.12.2009] Bei Kindern, die zur Geburt weniger als 3.000 Gramm wiegen, tritt die Pubertät um einige Monate früher ein als bei Kindern mit einem höheren Gewicht. Das hat eine aktuelle Studie an 215 Kindern ergeben. Gewicht: Leichte Babys werden früher erwachsen - Mehr dazu

Gefäße: Gesundheitsgefahr für dicke Kinder

( Quelle: MEDICA.de )

Gesundheitsgefahr für dicke Kinder [16.09.2009] Übergewicht und Adipositas führen bereits im frühen Kindesalter zu ausgeprägten pathologischen Veränderungen, die zur Entwicklung generalisierter Gefäßschäden als Frühform einer Atherosklerose beitragen. Gefäße: Gesundheitsgefahr für dicke Kinder - Mehr dazu

Wirksamkeit: Neurofeedback hilft bei ADHS

( Quelle: MEDICA.de )

[28.07.2009] Forscher haben nachgewiesen, dass Neurofeedback eine evidenzbasierte und somit wirksame Behandlungsmöglichkeit für Kinder mit ADHS ist. Wirksamkeit: Neurofeedback hilft bei ADHS - Mehr dazu

Familienplanung: Ein Kind im Medizinstudium

( Quelle: MEDICA.de )

[27.07.2009] Eine Studie der Ulmer Universität zeigt, dass für angehende Ärztinnen die Studienzeit trotz Schwierigkeiten ein günstiger Zeitpunkt für Nachwuchs ist. Familienplanung: Ein Kind im Medizinstudium - Mehr dazu

Rheuma: Neue Methode erleichtert Diagnostik und Therapie

( Quelle: MEDICA.de )

[06.07.2009] Dass schon Kinder unter Diabetes mellitus leiden können, ist weithin bekannt. Dass das auch für rheumatische Erkrankungen gilt, hingegen kaum. Dabei sind diese im Kindesalter wesentlich verbreiteter als die "Zuckerkrankheit". Rheuma: Neue Methode erleichtert Diagnostik und Therapie - Mehr dazu

Kinder: Neue Erkenntnisse zum Passivrauchen

( Quelle: MEDICA.de )

Neue Erkenntnisse zum Passivrauchen [03.07.2009] Sind Kinder Zigarettenrauch ausgesetzt, zeigen bestimmte Entzündungs- und Stoffwechselmarker im Blut Veränderungen, die später das Risiko von Herz- Kreislauf-Erkrankungen erhöhen können. Kinder: Neue Erkenntnisse zum Passivrauchen - Mehr dazu

Broschüre: Kinder vor Vergiftungen schützen

( Quelle: MEDICA.de )

[17.06.2009] Vergiftungsunfälle müssen fachgerecht behandelt werden. Eine Broschüre des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) gibt Eltern Hinweise, was als erstes zu tun ist, wenn ein Kind sich vergiftet hat. Broschüre: Kinder vor Vergiftungen schützen - Mehr dazu

Adipositas: Säuglingsnahrung beeinflusst Gewicht

( Quelle: MEDICA.de )

Säuglingsnahrung beeinflusst Gewicht [28.04.2009] Stillkinder nehmen langsamer zu als Kinder, die Flaschennahrungen bekommen. Die langsamere Gewichtszunahme ist offenbar einer der Gründe, warum gestillte Kinder später weniger zu Übergewicht neigen. Adipositas: Säuglingsnahrung beeinflusst Gewicht - Mehr dazu

Kinder: Wasser gegen Übergewicht

( Quelle: MEDICA.de )

Wasser gegen Übergewicht [06.04.2009] Grundschulkinder werden laut einer Studie seltener übergewichtig, wenn in ihrer Schule ein Wasserspender steht und die Lehrer regelmäßigen Wasserkonsum ausdrücklich propagieren. Kinder: Wasser gegen Übergewicht - Mehr dazu

Durchblutung: Besser lernen auf dem "Schaukelstuhl"

( Quelle: MEDICA.de )

Besser lernen auf dem [02.04.2009] Höhenverstellbare Schulstühle mit beweglicher Sitzfläche und Rückenlehne verbessern die Durchblutung von Körper und Gehirn.Durchblutung: Besser lernen auf dem "Schaukelstuhl" - Mehr dazu

Wahrnehmung: Geschmack will gelernt sein

( Quelle: MEDICA.de )

Geschmack will gelernt sein [23.03.2009] Die Sinnesorgane sind von Geburt an funktionstüchtig, doch die Wahrnehmung ist eine Sache der Übung. Sensorische Tests haben gezeigt, dass für Kinder andere Maßstäbe gelten als für Erwachsene. Wahrnehmung: Geschmack will gelernt sein - Mehr dazu

HPV: Trotz Impfung zur Früherkennung

( Quelle: MEDICA.de )

[01.09.2008] Seit zwei Jahren gibt es eine Impfung, die Mädchen und junge Frauen vor Gebärmutterhalskrebs schützen soll. Über den Sinn der Maßnahme wird viel diskutiert, denn auch geimpfte Frauen sollen weiterhin zur Krebsvorsorge gehen. HPV: Trotz Impfung zur Früherkennung - Mehr dazu

Ländervergleich: Wohlhabende Kinder leben gesünder

( Quelle: MEDICA.de )

[20.06.2008] Ein aktueller Bericht analysiert Gesundheit und Gesundheitsverhalten von Schulkindern in Deutschland und im internationalen Vergleich. Er bestätigt unter anderem den Zusammenhang zwischen Wohlstand der Familie und Gesundheit.Ländervergleich: Wohlhabende Kinder leben gesünder - Mehr dazu

Übergewicht: Experten empfehlen mehr Schulsport

( Quelle: MEDICA.de )

[01.05.2008] Immer mehr Kinder sind übergewichtig und legen damit schon im jugendlichen Alter den Grundstein für spätere Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Durch deutlich mehr Sportangebot im Unterricht ließe sich die Zahl übergewichtiger Schüler senken. Übergewicht: Experten empfehlen mehr Schulsport - Mehr dazu

Sensorband: Übergewicht vorbeugen

( Quelle: MEDICA.de )

[01.05.2008] Wissenschaftler der Technischen Universität Braunschweig haben untersucht, wie man die tägliche Bewegung von Schulkindern verbessern kann, um Übergewicht und Gesundheitsrisiken vorzubeugen. Sensorband: Übergewicht vorbeugen - Mehr dazu

Gewicht: Neues Adipositas-Netzwerk gefördert

( Quelle: MEDICA.de )

Neues Adipositas-Netzwerk gefördert [29.02.2008] Ein wissenschaftlich fundierter Katalog mit Maßnahmen, die dem Übergewicht von Kindern und Jugendlichen systematisch vorbeugen - das ist das Ziel eines neuen deutschlandweiten Forschernetzwerks, das an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) koordiniert wird. Gewicht: Neues Adipositas-Netzwerk gefördert - Mehr dazu

Fitness: Bewegung zeigt sich bei Jungen körperlich

( Quelle: MEDICA.de )

[21.05.2007] Im Gegensatz zu Mädchen zeigt sich bei Jungen ein klarer Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität und der Körpergestalt.Fitness: Bewegung zeigt sich bei Jungen körperlich - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Thema des Monats

Impressionen der Themen

Die aktuellsten Themen

Zum Artikel

Zum Artikel

Zum Artikel

Unsere Themen 2010