Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Thema des Monats. Jahres-Archiv. Unsere Themen 2010.

März 2010: Patientensicherheit und Kunstfehler

Training: „Jeden Fehler, den die Teilnehmer am Simulator machen, müssen sie nicht erst am Patienten erfahren“

( Quelle: MEDICA.de )

[01.04.2014] Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen – die Behandlung von Notfallpatienten ist zeitkritisch und meistens überlebenswichtig. Mögliche Fehler können verheerend sein. Um sie zu vermeiden, benötigen Notärzte und Rettungsassistenten Routine und Erfahrung, die sie nicht immer im Einsatz erwerben können. An Patientensimulatoren können sie sich auf seltene Situationen vorbereiten.Training: „Jeden Fehler, den die Teilnehmer am Simulator machen, müssen sie nicht erst am Patienten erfahren“ - Mehr dazu

Fortbildungen: Ohne übergreifende Zusammenarbeit geht es nicht

( Quelle: MEDICA.de )

[04.03.2014] Medizin und Medizintechnik wachsen. Das betrifft nicht nur die Nachfrage nach medizinischen Leistungen, die eine immer ältere und immer wohlhabendere Bevölkerung an das Gesundheitssystem stellt. Auch die wissenschaftlichen und praktischen Kenntnisse nehmen zu. Ärztliches und nicht-ärztliches Personal muss deshalb ständig über den Einsatz neuer Geräte und Therapien auf dem Laufenden bleiben.Fortbildungen: Ohne übergreifende Zusammenarbeit geht es nicht - Mehr dazu

Seminare für Ärzte: „Für die Sicherheit ihrer Patienten sind Ärzte verpflichtet, sich fortzubilden“

( Quelle: MEDICA.de )

[04.03.2014] Fortbildungen sind ein wesentlicher Bestandteil des Arztberufes, denn die Forschung liefert immer wieder neue Erkenntnisse, die früher oder später Eingang in die Behandlung von Patienten finden. Seminare für Ärzte: „Für die Sicherheit ihrer Patienten sind Ärzte verpflichtet, sich fortzubilden“ - Mehr dazu

Polypille: Herzinfarkt und Schlaganfall vermeiden

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Tablette [18.12.2013] Nehmen Patienten Medikamente gegen Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin oder Durchblutungsstörungen nur unregelmäßig oder nicht dauerhaft ein, steigt ihr Risiko für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt stark an. Eine „Polypille“ kann sie in der Therapie unterstützen und die Behandlung sicherer machen.Polypille: Herzinfarkt und Schlaganfall vermeiden - Mehr dazu

Demenz: Globale medizinische Herausforderung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Welt als Gehirn [17.12.2013] In einem Kurzdossier hat Alzheimer's Disease International (ADI) bekannt gegeben, dass die Zahl der Menschen mit Demenz weltweit im Jahr 2013 jetzt auf 44 Millionen geschätzt wird. Diese Zahl wird sich bis 2050 verdreifachen.Demenz: Globale medizinische Herausforderung - Mehr dazu

Biobanken: Medizinische Forschung als ethisches Prinzip

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Probenlagerung [16.12.2013] Wesentlich für den Betrieb von Biobanken ist der Schutz der Persönlichkeitsrechte der Spender bei gleichzeitiger Machbarkeit und höchster Qualität der Forschungsprojekte.Biobanken: Medizinische Forschung als ethisches Prinzip - Mehr dazu

Medizintechnik-Exporte: Technologie aus Deutschland für internationale Märkte

( Quelle: MEDICA.de )

[16.07.2013] Der Export deutscher Medizintechnik boomt, denn in vielen Ländern rund um die Welt wachsen Wohlstand und Lebensstandard – und damit auch der Bedarf nach medizinischer Versorgung.Medizintechnik-Exporte: Technologie aus Deutschland für internationale Märkte - Mehr dazu

Gesundheitskongress des Westens: Qualität muss wieder an erster Stelle stehen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kongress [22.03.2013] Vom verflixten siebten Jahr keine Spur: Der Gesundheitskongress des Westens hat auch 2013 alle Erwartungen erfüllt. Rund 800 Besucher aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und aus der Medizin diskutierten an zwei Kongresstagen über die zentralen Aspekte der Gesundheitspolitik und der Gesundheitswirtschaft sowie aktuelle Fachthemen.Gesundheitskongress des Westens: Qualität muss wieder an erster Stelle stehen - Mehr dazu

Stoffwechsel: Ist Diabetes "ansteckend"?

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Fettes Essen [17.12.2012] Infektionserkrankungen können Diabetes auslösen, und umgekehrt macht Diabetes die Betroffenen anfälliger für Infektionen. Dies ist das Fazit der Fortbildungsveranstaltung "Diabetes und Infektion" die kürzlich stattfand.Stoffwechsel: Ist Diabetes "ansteckend"? - Mehr dazu

Intensivmedizin: Mehr Qualität durch Weiterbildung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Know-How [10.12.2012] Im Rahmen ihrer Klausurtagung hat die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) neue Wege und Strategien erörtert, um die Qualität der medizinischen Versorgung in der Intensivmedizin aufrecht zu erhalten und zu verbessern.Intensivmedizin: Mehr Qualität durch Weiterbildung - Mehr dazu

Versorgung: Übergang ambulant-stationär verbessern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Arzt mit Patient [04.12.2012] Der Übergang der Patienten vom stationären in den ambulanten Bereich der Versorgung muss in Zukunft durch ein professionelleres Überleitmanagement verbessert werden.Versorgung: Übergang ambulant-stationär verbessern - Mehr dazu

Krebs: Psychische Begleiterscheinungen seltener als gedacht

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Angst [03.12.2012] Jeder zweite Krebspatient berichtet über eine hohe psychische Belastung durch die Krankheit, doch die Zahl der Patienten mit psychischen Begleiterkrankungen ist geringer als bisher angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie unter Federführung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE).Krebs: Psychische Begleiterscheinungen seltener als gedacht - Mehr dazu

Lebensmittel: Aktuelles im Kampf gegen Krankheitserreger

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Giftige Gurken [26.11.2012] Rund 200 Experten diskutierten im Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) über neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Vermeidung von lebensmittelbedingten Infektionen.Lebensmittel: Aktuelles im Kampf gegen Krankheitserreger - Mehr dazu

Mangelernährung: Ambulante Versorgung mit Trinknahrung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mangelernährung [15.11.2012] Mit einem interdisziplinären Ansatz und einer stärkeren fachlichen Vernetzung unter Beteiligung aller Fachgruppen können die drängenden Herausforderungen einer patientengerechten ambulanten Versorgung mit medizinischer Ernährungstherapie bewältigt werden.Mangelernährung: Ambulante Versorgung mit Trinknahrung - Mehr dazu

Bauchfellkrebs: Klinische Studie testet Virotherapie

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Viren [05.11.2012] Erste Studienergebnisse am Universitätsklinikum Tübingen weisen auf Verträglichkeit und Wirksamkeit virotherapeutischer Behandlungen von Patienten mit chemotherapieresistentem Bauchfellkrebs hin.Bauchfellkrebs: Klinische Studie testet Virotherapie - Mehr dazu

Moderne Bildgebung: „Die Verfahren werden immer organspezifischer eingesetzt“

( Quelle: MEDICA.de )

[02.11.2012] Vom Röntgenbild über Kernspintomografie bis zur Endoskopie – bildgebende Verfahren sind feste Bestandteile der modernen Diagnostik. Die unterschiedlichen Methoden werden jedoch immer weiter entwickelt und auf spezifische Organe und medizinische Fragestellungen optimiert.Moderne Bildgebung: „Die Verfahren werden immer organspezifischer eingesetzt“ - Mehr dazu

Entscheiderfabrik: „Wir wollen den Bedarf an IT-Lösungen erfüllen, die an den Herausforderungen der Geschäftsprozesse ausgerichtet sind“

( Quelle: MEDICA.de )

[01.11.2012] Das Konzept ENTSCHEIDERFABRIK hat in den letzten Jahren die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Kliniken und Herstellern der IT-Branche nachhaltig gefördert. Dabei konnten viele Pilotprojekte in die Wertschöpfungskette des Krankenhausbetriebs etabliert werden.Entscheiderfabrik: „Wir wollen den Bedarf an IT-Lösungen erfüllen, die an den Herausforderungen der Geschäftsprozesse ausgerichtet sind“ - Mehr dazu

Frauenheilkunde: Die Frauenquote funktioniert hier nicht

( Quelle: MEDICA.de )

Bild: Frauenquote [17.10.2012] Kein anderes medizinisches Fach hat eine höhere Frauenquote als die Gynäkologie und Geburtshilfe. Trotzdem funktioniert die Quote in diesem Fach nicht. In verantwortlichen und leitenden Positionen liegt der Frauenanteil bei 12 Prozent.Frauenheilkunde: Die Frauenquote funktioniert hier nicht - Mehr dazu

ExpertenFORUM rund um die Physiotherapie

( Ausstellername: opta data Gruppe )

[11.10.2012] Hochkarätige Referenten gaben 170 Teilnehmern des „ExpertenFORUM für Physiotherapeuten: Physiotherapie in der Offensive“ im Dresdner Glücksgas-Stadion Ende September wertvolle Einblicke in ihre tägliche Arbeit.ExpertenFORUM rund um die Physiotherapie - Mehr dazu

Organe: Fortschritte in der Transplantationsmedizin

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Herzform im Vakuum [27.07.2012] Durch neue Operationsverfahren, modernste Medizintechnik und die Weiterentwicklung von Medikamenten konnten die Ergebnisse bei Organtransplantationen in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert werden. Sowohl Überlebensraten der Patienten als auch deren persönliche Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden sind gestiegen.Organe: Fortschritte in der Transplantationsmedizin - Mehr dazu

IT-Gipfel: eHealth und Telemedizin im Fokus

( Quelle: MEDICA.de )

[09.12.2011] Der 6. IT-Gipfel der Bundeskanzlerin Angela Merkel, der gestern in München stattfand, griff das Themenfeld von eHealth und Anwendungen der Telemedizin exponiert auf. Zwei von vier Foren des IT-Gipfels widmeten sich diesem Themenfeld unter wirtschafts-politischer sowie unter anwendungs- und versorgungspolitischer Perspektive.IT-Gipfel: eHealth und Telemedizin im Fokus - Mehr dazu

Düsseldorf: MEDICA 2011 und COMPAMED 2011 starten jeweils mit Rekordbeteiligung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Fahnen der Messe Düsseldorf [11.11.2011] In der kommenden Woche, vom 16. bis 19. November 2011, blickt die Fachszene der internationalen Gesundheitswirtschaft und medizinischen Versorgung wieder nach Düsseldorf. Dann starten die weltgrößte Medizinmesse MEDICA 2011, World Forum for Medicine, und die COMPAMED 2011, High tech solutions for medical technology, die führende Fachmesse für den Zuliefermarkt der medizintechnischen Fertigung.Düsseldorf: MEDICA 2011 und COMPAMED 2011 starten jeweils mit Rekordbeteiligung - Mehr dazu

Herz-Kreislauf: Bereits in der Kindheit gegen Cholesterinerhöhung ansteuern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Herz und Tabletten; verlinkt zu [10.10.2011] Vom 6. – 8. Oktober 2011 fand in Düsseldorf die Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) statt. „Die Kindheit und das Wachstumsalter sind das Schlüsselalter, in dem mit der atheriosklerotischen Lastreduktion begonnen werden muss“, so der Kinder- und Jugendkardiologe Doktor Richard Eyermann auf dem Herbstkongress der DGK in Düsseldorf.Herz-Kreislauf: Bereits in der Kindheit gegen Cholesterinerhöhung ansteuern - Mehr dazu

Schlafstörungen: Mittagsschlaf stärkt das Kurzzeitgedächtnis

( Quelle: MEDICA.de )

[30.09.2011] Zur diesjährigen 19. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) treffen sich über 1800 Mediziner, um über die neuesten Erkenntnisse zu Schlafstörungen und Schlaferkrankungen zu diskutieren. Die Schlafstörungen umfassen mehr als 80 verschiedene Krankheitsbilder. Schlafstörungen: Mittagsschlaf stärkt das Kurzzeitgedächtnis - Mehr dazu

Ungeborene: Pränatale MRT deckt Fehlbildungen auf

( Quelle: MEDICA.de )

[28.09.2011] Mithilfe der vorgeburtlichen Magnetresonanztomografie – auch „pränatale MRT“ genannt – lassen sich unklare Ultraschallbefunde bei der Schwangerenvorsorge abklären. Häufig können die Ärzte so einen beunruhigenden Verdacht, etwa auf eine Fehlbildung des Ungeborenen, ausräumen.Ungeborene: Pränatale MRT deckt Fehlbildungen auf - Mehr dazu

Joachim Schäfer: Statement zur MEDICA 2011

( Quelle: MEDICA.de )

[15.07.2011] Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, gibt einen ersten Ausblick auf die MEDICA 2011 in Düsseldorf, dem Weltforum der Medizin – Internationale Fachmesse mit Kongress, vom 16. bis 19. November 2011.Joachim Schäfer: Statement zur MEDICA 2011 - Mehr dazu

BVMed: eBusiness-Standards im Gesundheitswesen sollen umgesetzt werden

( Quelle: MEDICA.de )

[28.06.2011] Die Standards für die Klassifizierung von Medizinprodukten und für den Stammdatenaustausch liegen vor und sollten jetzt flächendeckend genutzt werden. Das war das Fazit einer Gesprächsrunde des "Forum eStandards" im BVMed am 15. Juni 2011 in Berlin.BVMed: eBusiness-Standards im Gesundheitswesen sollen umgesetzt werden - Mehr dazu

PerMediCon 2011: Fachwelt diskutiert über personalisierte Medizin

( Quelle: MEDICA.de )

[22.06.2011] Auf der PerMediCon in Köln diskutieren nicht nur Vertreter aus Wissenschaft, Industrie und Ärzteschaft, sondern auch Verantwortliche aus Behörden, Politik, Patientenorganisationen und Investoren neuste Errungenschaften rund um das Thema personalisierte Medizin.PerMediCon 2011: Fachwelt diskutiert über personalisierte Medizin - Mehr dazu

Arzt auf dem Land: „Die Menschlichkeit wird leider auf der Strecke bleiben“

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ländliche Gegend [22.04.2011] Landflucht ist nicht nur ein bekanntes deutsches Problem, sondern findet weltweit statt. In absehbarer Zeit wird sich diese Entwicklung negativ auf die ländliche Infrastruktur und damit auch auf die medizinische Versorgung auswirken. Fakt bleibt: Viele Mediziner bevorzugen die Großstadt und können der ländlichen Idylle nur wenig abgewinnen.Arzt auf dem Land: „Die Menschlichkeit wird leider auf der Strecke bleiben“ - Mehr dazu

Außenwirtschaftstag: Medizintechnik und Life Science in Berlin

( Quelle: MEDICA.de )

[22.07.2010] SPECTARIS und German Healthcare Export informieren über die Angebote des Auswärtigen Amtes.Außenwirtschaftstag: Medizintechnik und Life Science in Berlin - Mehr dazu

Imagevideo zur MEDICA

Imagevideo zur MEDICA Erleben Sie die weltgrößte Medizintechnikmesse MEDICA in Düsseldorf! Imagevideo zur MEDICA - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Thema des Monats

Impressionen der Themen

Die aktuellsten Themen

Zum Artikel

Zum Artikel

Zum Artikel

Unsere Themen 2010

 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.MEDICA.de