Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Thema des Monats. Jahres-Archiv. Unsere Themen 2010.

März 2010: Patientensicherheit und Kunstfehler

Krankenhaus-IT: Effizienz und Sicherheit durch Vernetzung und Automatisierung

( Quelle: MEDICA.de )

[01.10.2013] Moderne Informations- und Kommunikationstechnologie kann den Krankenhausbetrieb effektiv unterstützen. Sie erhöht die Sicherheit in der Patientenversorgung und erleichtert die Organisation von zeitaufwendigen Arbeitsläufen. Das spart Kosten und entlastet das Personal, sodass sich die Investition in moderne IT auszahlt.Krankenhaus-IT: Effizienz und Sicherheit durch Vernetzung und Automatisierung - Mehr dazu

Senioren: Pflaster ruft bei Sturz Notarzt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Vigi'Fall-Pflaster [19.06.2013] Notruf per Pflaster: Ein neues System, das bei einem Sturz umgehend den Notarzt verständigt, wurde durch ein europaweites Konsortium entwickelt. Es ist ab Ende 2013 für jedermann erhältlich.Senioren: Pflaster ruft bei Sturz Notarzt - Mehr dazu

Personalisierte Medizin: Revolution in der medikamentösen Therapie?

( Quelle: MEDICA.de )

[02.11.2012] Viele Experten bezeichnen sie bereits als „Megatrend“ - die personalisierte oder individualisierte Medizin. Hier werden Arzneien nur bei den Patienten angewandt, die am meisten davon profitieren und die am wenigsten unter Nebenwirkungen zu leiden haben. Heute gibt es in Deutschland bereits mehr als 20 zugelassene Medikamente, die nur nach einem vorherigen diagnostischen Test angewandt werden.Personalisierte Medizin: Revolution in der medikamentösen Therapie? - Mehr dazu

Triagierung: Im Katastrophenfall den Überblick bewahren

( Quelle: MEDICA.de )

[01.10.2012] Ob der Tsunami in Thailand oder die Loveparade in Duisburg 2010 – in Katastrophensituationen zählt jede Sekunde bei der Versorgung der Verletzten. Papierbasierte Anhängekarten, wie sie bisher in Deutschland verwendet werden, gelten bei vielen Fachleuten als nicht praktikabel und überholt. Das SOGRO-Projekt befasst sich daher mit der Effizienz von RFID-Armbändern im Katastrophenfall.Triagierung: Im Katastrophenfall den Überblick bewahren - Mehr dazu

Smart Labels: Der integrierte Big Brother

( Quelle: MEDICA.de )

Der integrierte Big Brother [01.03.2010] Früher reichte gefaltete Pappe: Pillen kamen in eine Schachtel und dann zum Patienten. Das genügt modernen Standards schon lange nicht mehr. Medikamentenverpackungen entwickeln sich weiter. Der letzte Schrei sind Smart Labels, die nicht nur der Qualitätssicherung, sondern auch dem Schutz vor Arzneimittelfälschern dienen. Smart Labels: Der integrierte Big Brother - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Thema des Monats

Impressionen der Themen

Die aktuellsten Themen

Zum Artikel

Zum Artikel

Zum Artikel

Unsere Themen 2010