Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Thema des Monats. Jahres-Archiv. Unsere Themen 2010.

März 2010: Patientensicherheit und Kunstfehler

Lernen von Lernenden - Die Ausbildung in der Physiotherapie

Foto: Titelbild zur MEDICA-Reportage [15.10.2014] Physiotherapieschüler müssen viel theoretischen Stoff in die Praxis umsetzen. Besonders therapeutische Maßnahmen an Patienten müssen gut verinnerlicht werden. Aus diesem Grund produzierte die RWTH Aachen Lernvideos, die von den Schülern jederzeit abgerufen werden können. Das Besondere: Die Videos wurden während des Unterrichts von den Schülern selbst produziert. So lernen Lernende von Lernenden!Lernen von Lernenden - Die Ausbildung in der Physiotherapie - Mehr dazu

Rückenschmerzen – Hilfe aus der Sportmedizin?

Foto: Titelbild zur MEDICA-Reportage [17.09.2014] Prof. Frank Mayer von der Universität Potsdam spricht über unspezifische Rückenschmerzen und neuromuskuläre Defizite der Rumpfmuskulatur als mögliche Ursachen. Jürgen Fischer und Dr. Peter Stehle vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft erläutern die Hintergründe des Projekts „Rückenschmerz“ und wie seine Ergebnisse nicht nur dem Spitzensport, sondern auch der Gesamtbevölkerung nützen sollen.Rückenschmerzen – Hilfe aus der Sportmedizin? - Mehr dazu

Physikalisches Plasma – Die Zukunft der Hautbehandlung?

Foto: Titelbild zur MEDICA-Reportage [27.08.2014] Chronische Wunden, Allergien und wiederkehrende Infektionen der Haut stellen eine anhaltende Belastung für Patienten dar. Physikalische Plasmen versprechen Linderung und sind eine Alternative zu bereits etablierten Therapien.Physikalisches Plasma – Die Zukunft der Hautbehandlung? - Mehr dazu

Medizintechnik-Exporte: Technologie aus Deutschland für internationale Märkte

( Quelle: MEDICA.de )

[16.07.2013] Der Export deutscher Medizintechnik boomt, denn in vielen Ländern rund um die Welt wachsen Wohlstand und Lebensstandard – und damit auch der Bedarf nach medizinischer Versorgung.Medizintechnik-Exporte: Technologie aus Deutschland für internationale Märkte - Mehr dazu

Bildgebung: Molekülen auf der Spur

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bildauswertung [20.06.2013] Klassische Mittel der Bildgebung wie Röntgenstrahlung oder Ultraschall stellen die Struktur von Organen dar und zeigen Ärzten so Gewebeschäden an. Die molekulare Bildgebung geht einen Schritt weiter: Sie macht auch die Funktionen der Organe sichtbar.Bildgebung: Molekülen auf der Spur - Mehr dazu

Kupfer: Neuer Baustein in der Krankenhaushygiene

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kupferklinken [10.04.2013] In Krankenhäusern wandern Keime besonders leicht von Mensch zu Mensch. Gefährdet sind vor allem Patienten, deren Immunsystem durch eine Vorerkrankung geschwächt oder, wie bei Kindern, noch nicht völlig entwickelt ist.Kupfer: Neuer Baustein in der Krankenhaushygiene - Mehr dazu

Inhalation: Multimediale Therapieschulung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Inhalator [27.03.2013] Bei der Inhalationstherapie werden Medikamente direkt in die Lunge transportiert. Die unterschiedliche Funktionalität von Inhalationsgeräten führt in der Praxis aber häufig zu Anwendungsfehlern und einem möglichen vollständigen WirkverlustInhalation: Multimediale Therapieschulung - Mehr dazu

OP-Roboter: Hochpräzise und schonend

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: OP-Roboter; verlinkt zu einem Video [18.03.2013] Roboter helfen immer öfter im Operationssaal aus. Sie ermöglichen es Chirurgen, hochpräzise und minimalinvasive Eingriffe durchzuführen. In der Radiologie wird das CyberKnife-System zur Behandlung von Tumoren eingesetzt. OP-Roboter: Hochpräzise und schonend - Mehr dazu

Eine starke Verbindung: Deutsch-Arabische Impressionen auf der MEDICA

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Dialog [16.11.2012] Die arabische Welt verzeichnet seit geraumer Zeit einen großen Bedarf an Medizintechnik. Deutschland gehört mittlerweile zu einer der wichtigsten Medizintechniklieferanten. In arabischen Ländern herrscht außerdem eine hohe Wertschätzung für deutsche Medizintechnik vor. Eine Entwicklung, die auf der MEDICA ebenfalls zu spüren ist.Eine starke Verbindung: Deutsch-Arabische Impressionen auf der MEDICA - Mehr dazu

Vom Payer zum Player - Krankenkassen in Deutschland

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: MEDICA ECON FORUM; verlinkt zu einem Video [15.11.2012] Die gesetzliche Krankenversicherung bietet rund 70 Millionen Versicherten in Deutschland Schutz und eine umfassende medizinische Versorgung. Der Sinn der gesetzlichen Krankenversicherung ist es, sich gegen das finanzielle Risiko der mit einer Krankheit einhergehenden Kosten zu versichern. MEDICA.de hat die Rolle der Krankenkassen genauer beleuchtet.Vom Payer zum Player - Krankenkassen in Deutschland - Mehr dazu

Hospital Facility Management – Krankenhäuser erfolgreich führen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Hospital Facility Manager; verlinkt zu einem Video [20.09.2012] Den Krankenhausbetrieb auch in Ausnahmesituation aufrechterhalten, Nutzflächen kostengünstig auslasten, Bauprojekte planen und externe Dienstleister verpflichten. Diese Aufgaben sind nur ein kleiner Teil dessen, was ein Hospital Facility Manager tagtäglich leistet.Hospital Facility Management – Krankenhäuser erfolgreich führen - Mehr dazu

Katastrophenmedizin – Rettungseinsatz unter Extrembedingungen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Kathastrophenmedizin; verlinkt zu einem Video [20.09.2012] Im Falle einer Katastrophe müssen Rettungskräfte zügig und sicher handeln – für Unsicherheiten ist in solchen Notsituationen kein Platz! Aus diesem Grund müssen Rettungsmediziner und -sanitäter regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen, um die nötige Sicherheit für den Ernstfall zu trainieren.Katastrophenmedizin – Rettungseinsatz unter Extrembedingungen - Mehr dazu

Weiterbildung hautnah: Wundexperten gefragter denn je

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Wundversorgung; verlinkt zu einem Video [20.09.2012] Die Anzahl chronischer Wunden nimmt zu und längst ist klar geworden, dass nur besonderes Fachwissen helfen kann, dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Deshalb sollen einheitliche Leitlinien zur Wundversorgung die optimale Behandlung der Patienten gewährleisten.Weiterbildung hautnah: Wundexperten gefragter denn je - Mehr dazu

Physiotherapeuten – Mehr als ein Beruf

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Physiotherapeut mit Patient; verlinkt zu einem Video [20.08.2012] Sie mobilisieren nach einer Hüftoperation und machen nach einem Sportunfall wieder fit – Physiotherapeuten. Jung und Alt begeben sich vertrauensvoll in ihre erfahrenen Hände und verlassen sich dabei auf die gute Ausbildung der Therapeuten und ihre Praxiserfahrung.Physiotherapeuten – Mehr als ein Beruf - Mehr dazu

Nanotechnologie - Winzige Welten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Nanoteilchen; verlinkt zu einem Video [31.07.2012] Nanoteilchen, Nanotechnik, Nanomedizin. Die moderne Wissenschaft kommt an den winzigen Partikeln kaum mehr vorbei. Doch wo steht die Forschung im Bereich Medizintechnik und welche konkreten Anwendungen gibt es schon? MEDICA.de ging dieser Frage nach.Nanotechnologie - Winzige Welten - Mehr dazu

Hilfsmittel - Bis die Prothese passt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann hält Beinprothese in der Hand; verlinkt zu einem Video [20.06.2012] Nach Unfällen und Amputationen helfen Prothesen dabei, fehlende Körperteile zu ersetzen. Damit die Hilfsmittel optimal funktionieren, müssen sie allerdings gut an ihre Träger angepasst werden. Ein umfangreicher Prozess – von der Herstellung bis zum Lauftraining. Hilfsmittel - Bis die Prothese passt - Mehr dazu

Pränatalmedizin - Sicher durch die Schwangerschaft

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Babybauch unter Ultraschallkopf; verlinkt zu einem Video [20.05.2012] Dem ungeborenen Leben bereits die besten Voraussetzungen bieten - das möchte die Pränatalmedizin erreichen. Doch es gilt viele Fragen zu beachten, denn nicht immer bietet die Diagnose auch die Möglichkeit zur Therapie. Pränatalmedizin - Sicher durch die Schwangerschaft - Mehr dazu

Demenz - Wer den Menschen versteht, kann ihn besser pflegen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ältere Dame mit Rollator; verlinkt zu einem Video [24.04.2012] Menschen mit Demenz können sich oft nicht mehr deutlich ausdrücken. Wenn sie unverständliche Worte rufen oder sogar aggressiv auf ihre Umgebung reagieren, kann das für die Menschen, die sie pflegen, schwierig sein. Wissenschaftler entwickeln deshalb Hilfestellungen, um den Umgang für beide Seiten zu erleichtern. Wichtigstes Werkzeug dabei: das Verständnis für den Menschen hinter der Krankheit. Demenz - Wer den Menschen versteht, kann ihn besser pflegen - Mehr dazu

Produktentwicklung – Der lange Weg zum Medizinprodukt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Implementierbare Lunge; verlinkt zu einem Video [20.03.2012] Von der Idee bis zum fertigen Medizinprodukt vergehen oft Jahre. Wir sprachen mit Professor Jörg Feldhusen von der RWTH Aachen über seine Erfahrungen in diesem spannenden Forschungs- und Entwicklungsbereich. Produktentwicklung – Der lange Weg zum Medizinprodukt - Mehr dazu

Telemedizin - der vernetzte Notarzt

( Quelle: Medica.de )

Foto: Rettungswagen; verlinkt zu einem Video [01.10.2011] Im medizinischen Alltag versteht sich Telemedizin als sinnvolle Ergänzung zur klassischen Versorgungssituation. Gerade in Zeiten von massivem Personalmangel und gleichzeitig steigenden Einsatzzahlen im Rettungswesen kann eine zuverlässige und schnelle telemedizinische Versorgung durch Übertragung von Vitalparametern und anderen Informationen Leben retten.Telemedizin - der vernetzte Notarzt - Mehr dazu

Hygiene im Krankenhaus - "Keimfreie Zone"

( Quelle: Medica.de )

Foto: OP-Saal [01.09.2011] Gefährliche Infektionen vermeiden und dafür sorgen, dass Patienten und Personal im Krankenhaus gesund werden oder bleiben – das ist die Aufgabe der Krankenhaushygiene beziehungsweise die der Experten, die für diese sensible Aufgabe im Krankenhaus verantwortlich sind. Zum Teil sind es nur Kleinigkeiten, die es zu beachten gilt, an anderer Stelle werden hoch entwickelte Geräte benötigt. Hygiene im Krankenhaus - "Keimfreie Zone" - Mehr dazu

Multimedia im Krankenhaus: IT- Revolution am Patientenbett

( Quelle: Medica.de )

Foto: Patient am bedsite-Terminal [01.08.2011] Das alltägliche Leben ist ohne technische Innovationen kaum mehr vorstellbar. Fast alles wird vernetzt – und dies gilt zunehmend auch für den Krankenhausbereich. Intelligente technische Einbindungen von Patientenbetten in ein Krankenhausnetzwerk ermöglichen so den Patienten mehr Komfort und dem medizinischen Personal bessere Arbeitsbedingungen.Multimedia im Krankenhaus: IT- Revolution am Patientenbett - Mehr dazu

Lungenkrebs - Ursachen und Diagnose

( Quelle: Medica.de )

Foto: Röntgenbild einer Lunge mit Krebs; verlinkt zu einem Video [01.07.2011] Rauchen gefährdet Sie und ihre Umgebung! Das ist zwar bekannt, doch noch immer sieht man viele Menschen mit Zigaretten auf den Straßen. Mit ein Grund: Lungenkrebs verläuft zunächst oft unbemerkt. Doch es gibt Hoffnung: Ein Bluttest soll in Zukunft bereits in sehr frühen Stadien Aussagen darüber möglich machen, ob Lungenkrebs vorliegt oder nicht. Lungenkrebs - Ursachen und Diagnose - Mehr dazu

Miniaturisierung – Medizintechnik für die Hosentasche

( Quelle: 2011: Medica.de )

Foto: Labor; verlinkt zu einem Video [01.06.2011] Die Miniaturisierung von medizintechnischen Instrumenten setzt sich weiter fort. Der Vorteil liegt auf der Hand: Weniger Probenmaterial, verringerter Energiebedarf und leichtere Handhabung. Doch nicht alles, was im Labor schon möglich ist, befindet sich bereits auf dem Markt. Welche Gründe gibt es hierfür und welche Entwicklungen kommen noch? Miniaturisierung – Medizintechnik für die Hosentasche - Mehr dazu

Wundheilung – Störungen des Heilungsprozesses auf der Spur

( Quelle: Medica.de )

Foto: Patentin mit Arzt; verlinkt zu einem Video [02.05.2011] So problemlos die Wundheilung zunächst erscheint, sie ist doch für jeden Organismus ein aufwendiger Ablauf. Meist gelingt es dem Körper das verlorene Gewebe zu ersetzen, aber was passiert wenn dies nicht der Fall ist?Wundheilung – Störungen des Heilungsprozesses auf der Spur - Mehr dazu

Hybrid-Operationsräume

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Hybrid-Operationsraum [17.11.2010] Für Herzkranken gibt es jetzt Operationssäle, die modernste chirurgische Technik mit kardiologischer vereinen. Sogenannte Hybrid-Operationsräume.Hybrid-Operationsräume - Mehr dazu

Die neuesten Videos

( Quelle: MEDICA.de )

Hier finden Sie die aktuellsten Videos aus der MEDICA.de-Redaktion.Die neuesten Videos - Mehr dazu

Imagevideo zur MEDICA

Imagevideo zur MEDICA Erleben Sie die weltgrößte Medizintechnikmesse MEDICA in Düsseldorf! Imagevideo zur MEDICA - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Thema des Monats

Impressionen der Themen

Die aktuellsten Themen

Zum Artikel

Zum Artikel

Zum Artikel

Unsere Themen 2010