Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MediaCenter. Videos.

Hintergrundberichte und Reportagen

Hintergrundberichte und Reportagen

Video Reportagen und Dokumentationen zu aktuellen Themen. Berichte und Filme aus den Ressorts Innovationen und Wissenschaft.

 
 

ARTcut: Standardisierte Verletzung von Hautmodellen für die Wundheilungsforschung

( Quelle: MEDICA.de )

[08.12.2014] Vergleichende Forschungsmodelle in der Wundheilungsforschung sind unerlässlich, um neue Therapien für chronische Wunden zu evaluieren. Studien müssen somit gleichwertige Grundvoraussetzungen aufweisen und an ähnlichen Wunden durchgeführt werden. Ein Forscherteam arbeitet aus diesem Grund an einem automatisierten Verfahren, um standardisierte Wunden in Hautmodellen zu setzen. ARTcut: Standardisierte Verletzung von Hautmodellen für die Wundheilungsforschung - Mehr dazu

Kleinste Vehikel für die Medizin

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Muschelförmiger Mikroschwimmer [18.11.2014] Mikro- oder gar Nano-Roboter könnten im menschlichen Organismus künftig einmal medizinische Dienste verrichten. Diesem Ziel sind Forscher, unter anderem vom Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart, nun einige Schritte näher gekommen. Kleinste Vehikel für die Medizin - Mehr dazu

NAO-Roboter unterstützen Kinder im Umgang mit Diabetes

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zwei Jungs mit NAO-Roboter [17.11.2014] Die Technologiepartner in ALIZ-E, darunter das DFKI, entwickelten integrierte kognitive Systeme, die NAO-Roboter in die Lage versetzen mit Kindern zu interagieren. Die ca. 60 cm großen humanoiden NAOs ergänzen das Training von Typ 1-Diabetikern im Kindes- und Jugendalter. NAO-Roboter unterstützen Kinder im Umgang mit Diabetes - Mehr dazu

Höher, schneller, effektiver: Ermittlung individueller Parameter

Individualisiertes Training ist nicht nur für Spitzensportler wichtig. Auch Hobbysportler greifen auf die verschiedensten Körperparameter zurück, um ihre Leistung zu optimieren. Welche das sind, erklärte Reimut Hellmerichs, Experte für Teamtraining und -management bei Polar, im Vortrag „Individual Training based on a Set of Parameters“ während der MEDICA MEDICINE + SPORTS CONFERENCE. Höher, schneller, effektiver: Ermittlung individueller Parameter - Mehr dazu

Proteinen auf der Spur

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mikroskop [14.11.2014] Mit einer neu entwickelten Untersuchungsmethode ist es erstmals möglich, Proteinbindungen auf Halbleitermaterialien anhand von Ladungsunterschieden elektrochemisch aufzuspüren. Dies haben Wissenschaftler der Universität Heidelberg in Zusammenarbeit mit Forschern der Universität Gießen gezeigt.Proteinen auf der Spur - Mehr dazu

Winzling im Ohr: Wearable zeichnet Körpertemperatur auf

Wearables sind aus der Medizin und dem Leistungs- und Breitensport nicht mehr wegzudenken. Im Vortrag von Dr.-Ing. Johannes Kreuzer kommt somit in der MEDICINE + SPORTS CONFERENCE zusammen, was zusammen gehört. Winzling im Ohr: Wearable zeichnet Körpertemperatur auf - Mehr dazu

Palliative Sedierung als seltene Option zur Linderung unerträglicher Symptome

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Gerät zur Überwachung der Vitalwerte [07.11.2014] Bei den allermeisten schwerkranken Patientinnen und Patienten lassen sich mit einfachen palliativmedizinischen Strategien belastende Krankheitssymptome wie Schmerzen, Luftnot, Übelkeit oder Angst wie auch psychosoziale Belastungen weitestgehend und eng entlang ihrer Bedürfnisse lindern. Palliative Sedierung als seltene Option zur Linderung unerträglicher Symptome - Mehr dazu

Xenon-Kernspintomografie: Krankhafte Veränderungen im Körper sichtbar machen

( Quelle: MEDICA.de )

[03.11.2014] Die Magnetresonanztomografie ist als bildgebendes Verfahren nicht mehr aus dem klinischen Alltag wegzudenken, denn Organe und Gewebestrukturen können ohne Weiteres sichtbar gemacht werden. Entartete Krebszellen oder kleine Entzündungsherde blieben bisher jedoch fast unsichtbar. Berliner Zellbiologen ist es mit der Xenon-Kernspintomografie gelungen, diesem Problem Abhilfe zu verschaffen. Xenon-Kernspintomografie: Krankhafte Veränderungen im Körper sichtbar machen - Mehr dazu

Zertifizierung: „China ist ein ganz besonderer Markt“

Andere Länder, andere Sitten – auch wenn sich Gesetze zur Zulassung von Medizingeräten international unterscheiden, gilt doch überall: Geräte müssen sicher sein. Hans-Werner Zeller, Senior Business Development Manager Europe, Health, Safety & Technology der CSA Group, spricht auf MEDICA.de darüber, was Hersteller von Medizingeräten beim Marktzugang, zum Beispiel in China, beachten müssen.Zertifizierung: „China ist ein ganz besonderer Markt“ - Mehr dazu

3-D-Druck auf dem Weg in die industrielle Praxis

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Männchen mit 3-D-Drucker [30.10.2014] Das Thema Additive Fertigung stößt bei immer mehr Unternehmen auf Interesse. Gefragt sind fundierte Einschätzungen, welchen Stellewert diese alternative Fertigungstechnik für die künftige Produktion hat. Ein Statusbericht der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL) zu den Additiven Fertigungsverfahren und ihrem Potenzial für den Maschinenbau bietet dazu jetzt eine Orientierung. 3-D-Druck auf dem Weg in die industrielle Praxis - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Video-Archiv

Foto: Video