Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MediaCenter. Videos.

Hintergrundberichte und Reportagen

Hintergrundberichte und Reportagen

Video Reportagen und Dokumentationen zu aktuellen Themen. Berichte und Filme aus den Ressorts Innovationen und Wissenschaft.

 
 

Wie sich Qualitätsberichte der Kliniken nutzen lassen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ein gefüllter Aktenordner [09.04.2015] Das IQWiG hat ein Infopaket für Patienten und Ärzte erarbeitet, das die Inhalte der Qualitätsberichte von Kliniken erläutert. Die Daten der Berichte bieten eine Orientierung bei Suche nach dem passenden Krankenhaus.Wie sich Qualitätsberichte der Kliniken nutzen lassen - Mehr dazu

Seltene Erkrankungen: Alle Informationen online mit ZIPSE

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Martin Frank [08.04.2015] Sie sind selten, oft wenig erforscht und es ist schwierig, sich über sie zu informieren – Seltene Erkrankungen. Patienten, Angehörige und selbst Ärzte haben es häufig schwer, qualitative Informationen zu Diagnose- und Therapiemöglichkeiten oder spezialisierten Leistungserbringern zu finden. Das Zentrale Informationsportal über Seltene Erkrankungen, ZIPSE, soll das bald ändern.Seltene Erkrankungen: Alle Informationen online mit ZIPSE - Mehr dazu

Arzt und Patient: Eine schwierige Beziehung

( Quelle: MEDICA.de )

[01.04.2015] Die Begegnung zwischen Arzt und Patient gestaltet sich nicht immer einfach. Auf der einen Seite der Arzt, dessen Aufgabe es ist, vielen Patienten zu helfen. Auf der anderen Seite der Patient, der zum Arzt geht in der Hoffnung, dass sein Problem dort behandelt werden kann. Schwierig wird es immer dann, wenn einer das Gefühl hat, dass es nicht rund läuft. Und das passiert nicht selten.Arzt und Patient: Eine schwierige Beziehung - Mehr dazu

Für Ärzte ist auch die Perspektive des Patienten wichtig

( Quelle: MEDICA.de )

[01.04.2015] Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg, auch im Arzt-Patienten-Verhältnis. Gegenüber früher hat sich dieses Verhältnis aber etwas gewandelt: Ärzte sind zwar nach wie vor die Experten, aber auch Patienten wissen, dank Internet und Populärwissenschaft, mittlerweile mehr über Gesundheit und Krankheit. "Der informierte Patient" ist für Ärzte aber kein Problem, sondern Anlass für mehr Verständnis.Für Ärzte ist auch die Perspektive des Patienten wichtig - Mehr dazu

Patienteninformation als Event – Interaktiv, multimedial, persönlich

Foto: Vorschaubild zum Video Wer sucht, der findet. Vor allem im Internet. Online sind aber nicht alle Informationen gut und richtig. Das kann gerade bei Gesundheitsfragen schädlich sein, denn Websites ersetzen keine Ärzte. Die Suche im Internet kann trotzdem der richtige Start für Patienten sein. Nämlich dann, wenn verschiedenste Kanäle zusammen einen guten Draht zum Arzt schaffen.Patienteninformation als Event – Interaktiv, multimedial, persönlich - Mehr dazu

Deutsche Plattform NanoBioMedizin gegründet

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Einfache Schicht aus Molekülen [17.03.2015] 90 Vertreter aus Forschungseinrichtungen, Industrie und Behörden haben im DECHEMA-Haus in Frankfurt die gemeinsame Deutsche Plattform NanoBioMedizin aus der Taufe gehoben. Ziel der Initiative ist, Ergebnisse der nanobiotechnologischen Forschung schneller und effektiver zum Patienten zu bringen.Deutsche Plattform NanoBioMedizin gegründet - Mehr dazu

Kommunikation: Wie macht das eigentlich der Nachbar?

( Quelle: MEDICA.de )

[02.03.2015] Die Antwort auf diese Frage ist in Europa, zumindest zwischen Deutschland und den Niederlanden, oft nur als Stoff für Witze gut. Dass und wie Nachbarn allerdings voneinander lernen können, wenn sie über den Zaun schauen, soll ein aktuelles Forschungsprojekt zur strategischen Kommunikation im Krankenhaus zeigen.Kommunikation: Wie macht das eigentlich der Nachbar? - Mehr dazu

Krisenkommunikation im Krankenhaus: Eine Krise kennt keine Regeln

( Quelle: MEDICA.de )

[02.03.2015] Krisen sind vielfältiger Natur. Ob Hygienemängel, Diebstähle oder Behandlungsfehler – ist die Krise erst einmal da, gilt es schnell zu handeln. Insbesondere für Krankenhäuser ist die richtige Krisenkommunikation das A und O. Viele medizinische Einrichtungen vernachlässigen jedoch immer noch die Tatsache, dass die Krisenkommunikation bereits vor der eigentlichen Krise beginnt.Krisenkommunikation im Krankenhaus: Eine Krise kennt keine Regeln - Mehr dazu

Unbemannte fliegende Helfer - Notfallversorgung per Drohne

Foto: Vorschaubild zum Video Die Bereitschaft für Blutspenden innerhalb Deutschlands sinkt. Daher wird es immer wichtiger, Blut und Blutprodukte zeitnah aus zentralen Blutbanken zur Verfügung stellen zu können. Gerade in Großstädten stellt das starke Verkehrsaufkommen in Notfallsituationen oft ein großes Problem dar. Kleine unbemannte Flugobjekte, sogenannte Drohnen, könnten hier bald Abhilfe schaffen. Unbemannte fliegende Helfer - Notfallversorgung per Drohne - Mehr dazu

Medizinischer Versorgungsatlas für seltene Krankheiten startet

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Deutschlandkarte mit Postleitzahl-Gebieten [26.02.2015] Pünktlich zum Tag der seltenen Erkrankungen (28. Februar) geht ein entsprechender online-Versorgungsaltas an den Start. Auf der Internetseite www.se-atlas.de können sich Betroffene, Angehörige und Ärzte, aber auch nicht-medizinisches Personal und die breite Öffentlichkeit einen umfassenden Überblick über Versorgungsmöglichkeiten für Menschen mit seltenen Erkrankungen in Deutschland verschaffen.Medizinischer Versorgungsatlas für seltene Krankheiten startet - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

Video-Archiv

Foto: Video