Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MediaCenter. Videos.

Hintergrundberichte und Reportagen

Hintergrundberichte und Reportagen

Video Reportagen und Dokumentationen zu aktuellen Themen. Berichte und Filme aus den Ressorts Innovationen und Wissenschaft.

 
 

Vitamin D fördert die Regeneration von Blutgefäßen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Vitamin D Tabletten [25.09.2014] Frankfurter Wissenschaftler haben gemeinsam mit internationalen Forschern eine neue Funktion von Vitamin D entdeckt, die die Basis für wirksamere Behandlungen von Gefäßschädigungen bei Volkskrankheiten wie dem Diabetes legen könnte. Vitamin D fördert die Regeneration von Blutgefäßen - Mehr dazu

Neue Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Rennende Kinder [25.06.2014] Das Robert Koch-Institut hat umfangreiche Ergebnisse der ersten Folgeerhebung (KiGGS Welle 1) der „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ (KiGGS) veröffentlicht. Neue Daten zur Kinder- und Jugendgesundheit - Mehr dazu

Krebs: Risiko durch Einnahme von Selen und Vitamin E

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Brausetabletten und Obst [08.05.2014] Eine Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist nur bei Mangelzuständen sinnvoll und soll nur auf medizinischen Rat hin erfolgen, rät die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) anlässlich einer neu erschienenen Studie zu Selen und Vitamin E.Krebs: Risiko durch Einnahme von Selen und Vitamin E - Mehr dazu

Asthma: Ballaststoffe schützen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Obstkorb [07.01.2014] Die Entwicklung von Asthma hängt wohl von der Menge konsumierter Früchte und Gemüse ab. Darmbakterien fermentieren die darin enthaltenen Nahrungsfasern, dadurch gelangen Fettsäuren ins Blut, die die Immunantwort in der Lunge beeinflussen. Das zeigt eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Studie. Asthma: Ballaststoffe schützen - Mehr dazu

Diabetes: Vitamin D unterstützt Insulinproduktion und -sensibilität

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Sonnenbad [07.11.2013] Neue Studien geben Hinweise darauf, dass eine Therapie mit Vitamin D die Insulinsensitivität und -sekretion verbessern und die Blutzuckerstoffwechsellage stabilisieren kann.Diabetes: Vitamin D unterstützt Insulinproduktion und -sensibilität - Mehr dazu

Schwangerschaft: Vitamin D-Versorgung nicht ausreichend

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schwangere Frau [27.05.2013] Schwangere sind nur unzureichend mit Vitamin D versorgt – und das nicht nur im Winter. Dies ist das Ergebnis einer Studie mit 261 Schwangeren und 328 Neugeborenen.Schwangerschaft: Vitamin D-Versorgung nicht ausreichend - Mehr dazu

Vitamin B3: Neue Waffe gegen die Krankenhauskeime?

( Quelle: MEDICA.de )

[20.09.2012] Vitamin B3 schützt vor gefährlichen Keimen: Eine Forschergruppe um den Krebsforscher Doktor Nils Thoennissen von Universität Münster und Doktor Pierre Kyme hat in den USA herausgefunden, dass hohe Dosen von Nicotinamid (Vitamin B3) bei der Bekämpfung bestimmter Bakterien, die als "Krankenhauskeime" gefürchtet sind, helfen.Vitamin B3: Neue Waffe gegen die Krankenhauskeime? - Mehr dazu

Den Ursachen auf der Spur: Vitamin-B12-Mangel

( Quelle: MEDICA.de )

[29.08.2012] Vitamin B12 ist lebenswichtig. Nun ist es Forschenden vom Kinderspital Zürich und von der Universität Zürich mit einem Team aus Kanada, Deutschland und den Vereinigten Staaten gelungen, die Ursache eines erblich bedingten Vitamin-B12-Mangels zu entschlüsseln. Den Ursachen auf der Spur: Vitamin-B12-Mangel - Mehr dazu

Endokrinologie: Wirkung von Vitamin D nur bei bestimmten Patienten gesichert

( Quelle: MEDICA.de )

[27.01.2012] Laut der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) ist ein positiver Effekt einer Vitamin D-Gabe heute nur in bestimmten Fällen gesichert: Zur Vorbeugung von Rachitis bei Säuglingen, für Menschen mit einer die Knochen erweichenden Osteomalazie, bei chronischer Niereninsuffizienz, Nebenschilddrüsenschwäche und zur Vorbeugung bei älteren Menschen, die Osteoporose- und sturzgefährdet sind.Endokrinologie: Wirkung von Vitamin D nur bei bestimmten Patienten gesichert - Mehr dazu

Magersucht: Die Lust am Essen wieder zulassen

( Quelle: MEDICA.de )

[02.01.2012] Ein Medikament zur Behandlung der Anorexia nervosa gibt es nicht. Die psychisch komplexe Erkrankung, die mit starken körperlichen Beeinträchtigungen einhergeht, bedarf einer intensiven Therapie, an deren Ende besonders ein Ziel steht: die Betroffenen sollen wieder lernen gesund und nach Appetit zu essen, um ein lebensgefährliches Untergewicht zu vermeiden. Magersucht: Die Lust am Essen wieder zulassen - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

MEDICA.de-Reportagen auf Arabisch

Foto: Kamera

Video-Archiv

Foto: Video