Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Archiv. Informationstechnologie.

eHealth und Telemedizin im Fokus

Um die flächendeckende Nutzung von telemedizinischen Anwendungen zu erleichtern, wurden von der eHealth-Initiative Vorgaben für den Aufbau eines Informations- und Unterstützungssystems für Anwendungen der Telemedizin erarbeitet. Mit der Bereitstellung von Informations- und Serviceangeboten wird eine flächendeckende Verbreitung von telemedizinischen Anwendungen als Bestandteil der Regelversorgung erleichtert. Für Projektentwickler und –träger werden strukturierte Informationen zur Verfügung gestellt, die Doppelarbeiten vermeiden, Ressourcen schonen und zielgerichtete Entwicklungen ermöglichen.

Das Informationssystem soll bis zum nächsten IT-Gipfel 2012 flächendeckend verfügbar gemacht werden. Zusätzlich soll die Integration von technischen und medizinischen Standards in den unterschiedlichen IT-Systemen der ambulanten und stationären Versorgung und der Vielzahl technischer Endgeräte mit dem Ziel einer sektorübergreifenden, überregionalen und internationalen Nutzbarkeit interoperabler Lösungen erleichtert werden. Die Initiative hat zudem Maßnahmen eingeleitet, die die Implementierung von Telemonitoring-Anwendungen in Versorgungsprozesse erleichtern soll. Es wurden Eckpunkte für eine eHealth-Strategie vereinbart, mit der aktuelle und zukünftige Bedarfslagen nutzerorientierter Anwendungen besser identifiziert, strukturiert und schneller aufgenommen werden können.

MEDICA.de; Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

 
 
 
 
© Messe Düsseldorf gedruckt von www.MEDICA.de