Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. MEDICA Magazin. Telemedizin.

Politik & Verbände

Politik & Verbände

Nachrichten aus der Gesundheitspolitik in Deutschland und weltweit- aus der MEDICA-News-Redaktion und aus verschiedenen Verbänden.

 
 

Telemedizin ist vielen angehenden Medizinern ein Rätsel

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Tablet, das ein Fragezeichen zeigt [19.08.2014] Telemedizin steht für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in der Versorgung von Patienten. Doch obwohl Telemedizin künftig eine stärkere Rolle spielen dürfte, kennen sich die meisten angehenden Ärzte mit dem Thema kaum aus. Das zeigt eine Studie der Universität Bielefeld.Telemedizin ist vielen angehenden Medizinern ein Rätsel - Mehr dazu

Notarzt: Erhöhte Versorgungsqualität durch Telediagnose

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin am Telefon [09.05.2014] Ein Telenotarzt als zusätzlicher Bestandteil des Rettungsdienstes kann die Versorgung deutlich verbessern. Dieses Fazit ziehen Experten im Rahmen des von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI) ausgerichteten Deutschen Anästhesie-congresses (DAC).Notarzt: Erhöhte Versorgungsqualität durch Telediagnose - Mehr dazu

Schwangerschaft: Online-Beratung beim Verzicht auf Tabak und Alkohol

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schwanger am Computer [26.03.2014] Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft können schwerwiegende körperliche Schäden beim ungeborenen Kind zur Folge haben. Werdende Mütter setzen sich mehr und anders mit den Risikofaktoren auseinander. Sie überdenken ihr eigenes Verhalten. Trotzdem hören viele nicht mit Rauchen und Alkoholkonsum auf.Schwangerschaft: Online-Beratung beim Verzicht auf Tabak und Alkohol - Mehr dazu

Telemedizin: Optimale Patientenbetreuung bei weniger Kosten

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Intensivstation [06.12.2013] Noch stehen viele Ärzte moderner Kommunikationstechnik im Krankenhaus skeptisch gegenüber. Doch schon jetzt steht fest: Sie kann vieles erleichtern. Vor allem auf Intensivstationen, wo es oft auf Sekunden ankommt, kann der schnelle Draht zum Arzt Leben retten. Telemedizin: Optimale Patientenbetreuung bei weniger Kosten - Mehr dazu

Telemedizin: Zweite Meinung aus Deutschland

Foto: Animation Telemedizin Manchmal stehen Patienten und Ärzte vor Diagnosen, die eine drastische Therapie notwendig machen. Damit nicht vorschnell schwere Eingriffe durchgeführt werden, sollte in diesen Fällen die Meinung eines zweiten Arztes eingeholt werden.Telemedizin: Zweite Meinung aus Deutschland - Mehr dazu

Bildgebung: Diagnose und Therapie rücken zusammen

( Quelle: MEDICA.de )

[03.06.2013] Fast 120 Jahre sind vergangen, seit Wilhelm Conrad Röntgen mit der Entdeckung der nach ihm benannten Strahlung den Grundstein der medizinischen Bildgebung gelegt hat. Mittlerweile gibt es aber deutlich feinere Verfahren für den Blick in den Körper. Auch der Einsatz von Bildgebungstechnologien ist vielseitiger und umfassender geworden.Bildgebung: Diagnose und Therapie rücken zusammen - Mehr dazu

Telemedizin: „Das Portal soll einen Überblick über die Telemedizinprojekte in Deutschland ermöglichen“

( Quelle: MEDICA.de )

[03.06.2013] Telemedizinische Anwendungen ermöglichen es Ärzten, Diagnose und Therapie mittels Telekommunikation durchzuführen. So kann Telemedizin beispielsweise drohenden Ärztemangel lindern, indem sie Fachärzte mit Patienten im ländlichen Raum verbindet. Derzeit werden aber nur wenige telemedizinische Leistungen tatsächlich in die Regelversorgung der Krankenkassen aufgenommen.Telemedizin: „Das Portal soll einen Überblick über die Telemedizinprojekte in Deutschland ermöglichen“ - Mehr dazu

Schwangerschaft: Online-Unterstützung bei vorzeitigen Wehen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schwangere am PC [07.05.2013] Eine drohende Frühgeburt kann für werdende Eltern eine große Belastung darstellen und zu Sorgen über den Schwangerschaftsverlauf und das Wohlergehen des Kinds führen. Nun unterstützen internetbasierte psychologische Therapieprogramme werdende Mütter.Schwangerschaft: Online-Unterstützung bei vorzeitigen Wehen - Mehr dazu

Ambulante Versorgung: Telemonitoring verbessert Defizite

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Tasten [25.03.2013] Telemonitoring steigert die Effizienz und Qualität ambulanter Behandlungen und macht flächendeckende Patientenversorgung bezahlbar, wie eine neue Studie des Verbands der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) zeigt.Ambulante Versorgung: Telemonitoring verbessert Defizite - Mehr dazu

OP-Roboter: Entwicklungszweig mit Zukunft

( Quelle: MEDICA.de )

[13.03.2013] Robotergestützte Chirurgie gehört heute zum Alltag in vielen Operationssälen. Hohe Präzision und schonende Eingriffe sprechen für die OP-Robotik. Dem entgegen stehen jedoch hohe Kosten – nicht nur für die Geräte, sondern auch für ihre Instandhaltung. Dennoch hat dieser Entwicklungszweig eine vielversprechende Zukunft vor sich.OP-Roboter: Entwicklungszweig mit Zukunft - Mehr dazu