Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MEDICA Magazin. Krebs.

Politik & Verbände

Politik & Verbände

Nachrichten aus der Gesundheitspolitik in Deutschland und weltweit- aus der MEDICA-News-Redaktion und aus verschiedenen Verbänden.

 
 

Patienteninformation als Event – Interaktiv, multimedial, persönlich

Foto: Vorschaubild zum Video Wer sucht, der findet. Vor allem im Internet. Online sind aber nicht alle Informationen gut und richtig. Das kann gerade bei Gesundheitsfragen schädlich sein, denn Websites ersetzen keine Ärzte. Die Suche im Internet kann trotzdem der richtige Start für Patienten sein. Nämlich dann, wenn verschiedenste Kanäle zusammen einen guten Draht zum Arzt schaffen.Patienteninformation als Event – Interaktiv, multimedial, persönlich - Mehr dazu

Tumorzellen in den Tod treiben

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zellen aus einem B-Zell-Tumor [25.03.2015] Team mit Freiburger Forschern hat neuen Ansatz für Therapie gegen B-Zell-akute lymphoblastische Leukämie entdeckt.Tumorzellen in den Tod treiben - Mehr dazu

Brusterhalt nach Operation: neue Techniken - bessere Ergebnisse

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Brustkrebsuntersuchung [16.03.2015] Selbstwertgefühl. Weiblichkeit. Schönheit. Der Brusterhalt nach einer Krebsoperation ist für viele Frauen ein wesentliches Thema, denn ein Drittel aller Betroffenen läuft Gefahr die Brust zu verlieren. An der MediUni Wien arbeitet man stetig an der Neu- und Weiterentwicklung von Verfahren im Bereich der Reduktionsplastik und des kompletten Wiederaufbaus der Brust.Brusterhalt nach Operation: neue Techniken - bessere Ergebnisse - Mehr dazu

Neuronen: Regeneration in feindlicher Umgebung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Querschnitt vom Rückenmark einer Ratte [13.03.2015] Rückenmarksverletzungen heilen selten, weil die Nervenzellen nicht spontan regenerieren. Das Wachstum der langen Nervenfortsätze wird durch das Narbengewebe und molekulare Prozesse im Nerveninneren verhindert. Wie ein internationales Forscherteam jetzt berichtet, könnte Hilfe von unerwarteter Seite kommen.Neuronen: Regeneration in feindlicher Umgebung - Mehr dazu

Regelmäßige Darmspiegelung kann Darmkrebs verhindern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Darm [10.03.2015] Darmkrebs zählt zu den häufigsten Krebsarten beim Menschen. Die Prognose hängt entscheidend vom Stadium ab, in dem der Tumor entdeckt wird. Die Darmspiegelung gilt als die beste Methode Vorstufen von Krebs zu identifizieren. Werden diese rechtzeitig behandelt, kann der Ausbruch der Krankheit verhindert werden.Regelmäßige Darmspiegelung kann Darmkrebs verhindern - Mehr dazu

Krebs bei Kindern: Die Gene spielen eine Rolle

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Prof. Christian Kratz [09.03.2015] Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben bewiesen, dass Kinder mit sogenannten RASopathien, einer Gruppe von erblichen Erkrankungen, ein zehnfach erhöhtes Krebsrisiko haben.Krebs bei Kindern: Die Gene spielen eine Rolle - Mehr dazu

Chemiker entwickeln Anti-Tumor-Wirkstoff

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Der neue Wirkstoff klinkt sich in das DNA-Molekül [04.03.2015] Chemiker der Universität Bielefeld haben ein kupferhaltiges Molekül entwickelt, das gezielt an DNA bindet und somit Tumore am Wachstum hindert. Eine erste Studie zeigt, dass es Krebszellen schneller abtötet als der verbreitete Anti-Tumor-Wirkstoff Cisplatin, der häufig in Chemotherapien eingesetzt wird.Chemiker entwickeln Anti-Tumor-Wirkstoff - Mehr dazu

Erste deutsche Atemnot-Ambulanz für chronisch Erkrankte

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau benutzt einen Inhalator [27.02.2015] Am Klinikum der Universität München hat deutschlandweit die erste Atemnot-Ambulanz für Patienten mit chronischen Erkrankungen eröffnet. Sie wird im Rahmen eines Forschungsprojektes (BreathEase-Studie) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.Erste deutsche Atemnot-Ambulanz für chronisch Erkrankte - Mehr dazu

Krebszellen mit Farbe besiegen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zwei Männer betrachten eine Strukturformel am PC [27.02.2015] Photodynamische Therapien haben sich als wirksame Alternative zur konventionellen Entfernung von Tumoren bewährt. In einer aktuellen Forschungsarbeit ist es einem internationalen Team vom Institut für Theoretische Chemie der Universität Wien gelungen, die Anlagerung von Methylenblau, eine der gängigsten Substanzen der Photodynamischen Therapie, an die DNA von Krebszellen zu simulieren.Krebszellen mit Farbe besiegen - Mehr dazu

Zentralisierte Biobanken - Schatzgruben der medizinischen Forschung

Foto: Vorschaubild zum Video Wenn es um Forschung geht, beschränken sich nur die wenigsten Disziplinen auf Bibliotheken aus Papier. In der Medizin ist auch die Arbeit mit Gewebe- und Flüssigkeitsproben notwendig, die Patienten oder gesunde Probanden für die Forschung gespendet haben. Wir blicken mit der Kamera ins Innere der zentralisierten Biomaterialbank der RWTH Aachen (RWTH cBMB).Zentralisierte Biobanken - Schatzgruben der medizinischen Forschung - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

MEDICA @ Social Media

Grafik: verschiedene Social Media Logos; © Messe Düsseldorf