Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MEDICA Magazin. Herz.

Politik & Verbände

Politik & Verbände

Nachrichten aus der Gesundheitspolitik in Deutschland und weltweit- aus der MEDICA-News-Redaktion und aus verschiedenen Verbänden.

 
 

Ulmer Chirurgen setzen zwei neue Herzklappen über einen Zugang ein

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Herz im Körper eines Menschen [01.04.2015] Die Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Ulm gehört zu einem der führenden Zentren im Bereich des kathetergestützten Herzklappenersatzes. Einem interdisziplinär besetzten Team gelang es nun, einer Patientin erfolgreich beide Herzklappenprothesen über einen einzigen, weniger als einen Zentimeter großen Zugang an der Herzspitze am schlagenden Herzen einzusetzen. Ulmer Chirurgen setzen zwei neue Herzklappen über einen Zugang ein - Mehr dazu

Herzkatheter: Wechsel der Methode reduziert Sterblichkeit deutlich

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Blutgefäße in einem transparenten Menschen [18.03.2015] Aktuell erfolgt der Zugang zum Herzen bei Untersuchungen oder Behandlungen mit Herzkathetern meist via Leiste. Deutlich besser schneidet als Methode jedoch der Zugang übers Handgelenk ab. Dies zeigt eine internationale Studie, an der die Universität Bern maßgeblich beteiligt ist.Herzkatheter: Wechsel der Methode reduziert Sterblichkeit deutlich - Mehr dazu

Meilenstein im Kampf gegen den plötzlichen Herztod

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bildgebungsmonitore bei einer Herz-OP [26.02.2015] Rhythmologen des Herzzentrums Leipzig implantieren weltweit ersten Defibrillator der neuesten Generation.Meilenstein im Kampf gegen den plötzlichen Herztod - Mehr dazu

Aortenklappenprothese: präzise Operationsvorbereitung dank Silikonherz

( Quelle: MEDICA.de )

[23.02.2015] Eine 80-jährige Patientin benötigt eine neue Aortenklappenprothese. Da die alte stark verkalkt ist, öffnen die Segel nicht mehr richtig. Aufgrund verschiedener Faktoren gilt die Patientin als inoperabel. Um ihr dennoch eine Operation zu ermöglichen, haben Spezialisten des Herz- und Diabeteszentrums NRW den Eingriff anhand eines originalgetreuen 3D-Modells des Herzes vorbereitet.Aortenklappenprothese: präzise Operationsvorbereitung dank Silikonherz - Mehr dazu

Aufnahme der Telekardiologie ins E-Health-Gesetz

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin schaut auf Telescreen [19.02.2015] Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat sich in einer Stellungnahme zum Referentenentwurf des E-Health-Gesetzes für die Aufnahme der Telekardiologie ausgesprochen. Dabei geht es um die telemedizinische Nachsorge von Schrittmacherpatienten. Aufnahme der Telekardiologie ins E-Health-Gesetz - Mehr dazu

Gesamtzahl der herzchirurgischen Eingriffe leicht gestiegen

Grafik: Herz mit Pulskurve [13.02.2015] Die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG), hat die Operationszahlen und Überlebensraten nach herzchirurgischen Eingriffe 2014 veröffentlicht. Danach ist die Gesamtzahl der Operationen vom Jahr 2013 auf 2014 leicht auf über 100.000 gestiegen, wobei sich die Zahlen nach Eingriffsgruppen differenziert unterschiedlich entwickelten. Gesamtzahl der herzchirurgischen Eingriffe leicht gestiegen - Mehr dazu

Aktueller Deutscher Herzbericht 2014

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Mann mal Herz mit rotem Stift [30.01.2015] „Der aktuelle Herzbericht belegt einmal mehr den wichtigen Beitrag, den die moderne Kardiologie zur stetig steigenden Lebenserwartung in Deutschland leistet.“ Das berichtete der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) anlässlich der Präsentation des aktuellen Deutschen Herzberichtes.Aktueller Deutscher Herzbericht 2014 - Mehr dazu

Herz-MRT: Sichere und preiswerte Diagnostik

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin sieht sich Aufnahmen des Brustkorbs an [21.01.2015] Speziell qualifizierte Kardiologen sollen bundesweit MR-Untersuchungen durchführen dürfen.Herz-MRT: Sichere und preiswerte Diagnostik - Mehr dazu

Frühe OP rettet Leben bei infektiöser Herzinnenhaut

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Violettes Herz von blauen Adern durchzogen [20.01.2015] Medikamente allein reichen nicht: Patienten mit entzündeter Herzinnenhaut (infektiöse Endokarditis) haben höhere Überlebensaussichten, wenn sie früh operiert werden. Das ist das Ergebnis einer weltweiten internationalen Forschergruppe (International Collaboration on Endocarditis (ICE)).Frühe OP rettet Leben bei infektiöser Herzinnenhaut - Mehr dazu

Atemnot lässt sich messen – Belastungstests in der Pneumologie

Atemnot lässt sich messen – Belastungstests in der Pneumologie Wenn ein Patient häufig an Atemnot leidet, ist die Ursache für Allgemeinärzte, Internisten und sogar Pneumologen nicht immer direkt zu finden – denn viele Faktoren beeinflussen, wie der Patient selbst seine Atemnot empfindet. Belastungstests und Blutgasanalysen verfeinern die Diagnose hier und liefern mehr Hinweise auf die Ursachen.Atemnot lässt sich messen – Belastungstests in der Pneumologie - Mehr dazu

 
 

Mehr Informationen

MEDICA @ Social Media

Grafik: verschiedene Social Media Logos; © Messe Düsseldorf