Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MEDICA Magazin.

Politik & Verbände

Politik & Verbände

Nachrichten aus der Gesundheitspolitik in Deutschland und weltweit- aus der MEDICA-News-Redaktion und aus verschiedenen Verbänden.

 
 

Medizinischer Versorgungsatlas für seltene Krankheiten startet

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Deutschlandkarte mit Postleitzahl-Gebieten [26.02.2015] Pünktlich zum Tag der seltenen Erkrankungen (28. Februar) geht ein entsprechender online-Versorgungsaltas an den Start. Auf der Internetseite www.se-atlas.de können sich Betroffene, Angehörige und Ärzte, aber auch nicht-medizinisches Personal und die breite Öffentlichkeit einen umfassenden Überblick über Versorgungsmöglichkeiten für Menschen mit seltenen Erkrankungen in Deutschland verschaffen.Medizinischer Versorgungsatlas für seltene Krankheiten startet - Mehr dazu

Behandlung von Hirnblutungen unter Blutverdünnern

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Blutbrobe liegt auf einem Erfassungsbogen [25.02.2015] Mit der bislang größten Untersuchung über den Zusammenhang zwischen Blutverdünnern und Hirnblutungen ist es deutschen Neurologen gelungen, neue Therapieempfehlungen zu erarbeiten.Behandlung von Hirnblutungen unter Blutverdünnern - Mehr dazu

Depression: Kurzzeit-Verhaltenstherapie schützt Diabetiker

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Klatschende Therapiegruppe mit lächelnder Frau in der Mitte [23.02.2015] Jeder dritte Diabetespatient läuft Gefahr, eine Depression zu entwickeln. Die neue Kurzzeit-Verhaltenstherapie "DIAMOS – Diabetesmotivation stärken" schützt Betroffene erfolgreich vor der psychischen Erkrankung.Depression: Kurzzeit-Verhaltenstherapie schützt Diabetiker - Mehr dazu

Aufnahme der Telekardiologie ins E-Health-Gesetz

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ärztin schaut auf Telescreen [19.02.2015] Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat sich in einer Stellungnahme zum Referentenentwurf des E-Health-Gesetzes für die Aufnahme der Telekardiologie ausgesprochen. Dabei geht es um die telemedizinische Nachsorge von Schrittmacherpatienten. Aufnahme der Telekardiologie ins E-Health-Gesetz - Mehr dazu

Gesamtzahl der herzchirurgischen Eingriffe leicht gestiegen

Grafik: Herz mit Pulskurve [13.02.2015] Die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG), hat die Operationszahlen und Überlebensraten nach herzchirurgischen Eingriffe 2014 veröffentlicht. Danach ist die Gesamtzahl der Operationen vom Jahr 2013 auf 2014 leicht auf über 100.000 gestiegen, wobei sich die Zahlen nach Eingriffsgruppen differenziert unterschiedlich entwickelten. Gesamtzahl der herzchirurgischen Eingriffe leicht gestiegen - Mehr dazu

Präventionsnetzwerk für gesundes Altern

Foto: Alte Frau mit Mütze lacht [12.02.2015] Das regionale Netzwerkprojekt AEQUIPA will körperliche Aktivität als wesentlichen Baustein für gesundes Altern fördern. Ziel ist es herauszufinden, welche Bewegungsmaßnahmen unter welchen Voraussetzungen in der Altersgruppe 65+ genutzt werden und förderlich sind. Präventionsnetzwerk für gesundes Altern - Mehr dazu

Erstes Knorpelregister ermöglicht Langzeitbeobachtung

Foto: Arzt untersucht ein Männerknie [10.02.2015] Das weltweit erste Knorpelregister der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) führt gut ein Jahr nach seiner Einführung im Oktober 2013 über 800 Operationsdaten nach knorpelchirurgischen Eingriffen und ermöglicht die Zusammenführung der Daten von bereits über 50 teilnehmenden Kliniken. Erstes Knorpelregister ermöglicht Langzeitbeobachtung - Mehr dazu

Gesundheitsforschung mit vereinten Kräften

Foto: Drei Hände ziehen an einem Strang [09.02.2015] Damit Patienten schneller von Forschungsergebnissen profitieren, ziehen in den sechs Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) Wissenschaftler und Ärzte des ganzen Landes an einem Strang. Sie haben sich zusammengetan, um den großen Volkskrankheiten Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, neurodegenerative Erkrankungen, Infektionen und Lungenerkrankungen den Kampf anzusagen.Gesundheitsforschung mit vereinten Kräften - Mehr dazu

Gemeinsam gegen Infektionserkrankungen

( Quelle: MEDICA.de )

Graphik: Europäischer Kontinent in grünem Leuchten [06.02.2015] In dem EU-Projekt "Collaborative Management Platform for detection and Analysis of (Re-) emerging and foodborne outbreaks in Europe", kurz COMPARE, vernetzen sich Infektionsforscher aus ganz Europa.Gemeinsam gegen Infektionserkrankungen - Mehr dazu

Krebs war 2013 die zweithäufigste Todesursache

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Schild mit den Worten [04.02.2015] 25 % aller im Jahr 2013 in Deutschland verstorbenen Personen erlagen einem Krebsleiden (bösartige Neubildung). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Weltkrebstag am 4. Februar 2015 weiter mitteilt, bleibt Krebs mit 223.842 Sterbefällen nach den Herz-Kreislauferkrankungen die zweithäufigste Todesursache.Krebs war 2013 die zweithäufigste Todesursache - Mehr dazu