Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: MEDICA-Portal. Magazin & MediaCenter. MEDICA Magazin.

Forschung & Technik

Forschung & Technik

Aktuelle Meldungen aus Universitäten, Instituten und Behörden - rund um Medizin und Medizintechnik.

 
 

Nervenzellen mit sechstem Sinn

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zwei Ratten beschnuppern sich [27.03.2015] Wenn Ratten an ihren Tasthaaren berührt werden, sind Nervenzellen im Gehirn bereits vor der Berührung aktiv. Dieser Effekt ist insbesondere bei Körperkontakt mit Artgenossen ausgeprägt, berichten Berliner Forscher. Nervenzellen mit sechstem Sinn - Mehr dazu

Künstliche Hand zeigt Feingefühl

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Ingenieurin neben künstlicher Hand [26.03.2015] Nach dem Vorbild der Natur haben Ingenieure der Universität des Saarlandes eine künstliche Hand mit Muskeln aus Formgedächtnis-Draht ausgestattet. Die neue Technik macht flexible und leichte Roboterhände für die Industrie ebenso möglich wie neuartige Prothesen.Künstliche Hand zeigt Feingefühl - Mehr dazu

Notch-Code geknackt

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Krallenfroschkaulquappe [26.03.2015] Der Notch-Signalweg gehört zu den wichtigsten entwicklungsbiologischen Signalwegen. Ist er gestört, kommt es nicht nur zu Fehlbildungen bei der Embryonalentwicklung, sondern auch Blutkrebs kann dadurch ausgelöst werden.Notch-Code geknackt - Mehr dazu

Gefahr aus dem Fettgewebe

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Dicke Familie [25.03.2015] Das Fettgewebe von Menschen mit starkem Übergewicht (Adipositas) ist mehr als nur ein Energiespeicher. Es mischt sich in den Stoffwechsel, die Immunabwehr und sogar in die Psyche der Betroffenen ein. Gefahr aus dem Fettgewebe - Mehr dazu

Tumorzellen in den Tod treiben

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Zellen aus einem B-Zell-Tumor [25.03.2015] Team mit Freiburger Forschern hat neuen Ansatz für Therapie gegen B-Zell-akute lymphoblastische Leukämie entdeckt.Tumorzellen in den Tod treiben - Mehr dazu

"Zuckersüße Bindungspartner" regulieren Alzheimer-Proteine

( Quelle: MEDICA.de )

Grafik: Alzheimer-Proteine [24.03.2015] Alzheimer-Demenz zeichnet sich durch Ablagerung seniler Plaques im Gehirn aus, die vor allem aus amyloiden β-Peptiden bestehen; Spaltprodukten des β-Amyloid-Vorläufer-Proteins APP. Forschern des Jenaer Leibniz-Instituts für Altersforschung gelang es nun, die räumliche Struktur der Bindungsdomäne E2 von APLP1 (APP-Homolog) im Komplex mit Heparansulfaten detailliert darzustellen. "Zuckersüße Bindungspartner" regulieren Alzheimer-Proteine - Mehr dazu

Unzureichende Aufklärung über Ebola

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Frau liest Tageszeitung [24.03.2015] Ob Schweinegrippe, SARS oder Ebola, immer wieder sind in den letzten Jahren weltweit Epidemien ausgebrochen. Ausbrüche, die für Schlagzeilen sorgen und das Verhalten von Menschen beeinflussen, selbst wenn diese weit weg vom Krisengebiet leben.Unzureichende Aufklärung über Ebola - Mehr dazu

Bakterien besser verstehen lernen

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Endoprothese [23.03.2015] Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und der HELIOS ENDO-Klinik Hamburg wollen herausfinden, warum Bakterien in der Lage sind, künstliche Gelenke zu infizieren, wie Bakterien das Immunsystem des Menschen unterwandern und wieso sie resistent gegen scheinbar wirksame Antibiotika werden können.Bakterien besser verstehen lernen - Mehr dazu

Kleines Molekül mit großer Wirkung

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Röntgenaufnahme von Brustkorb und Lunge [20.03.2015] Die Durchblutung der Lunge wird durch einen komplexen Mechanismus reguliert: Dieser lenkt den Blutfluss von unzureichend zu besser belüfteten Bereichen der Lunge, so dass der Gasaustausch und die Sauerstoffaufnahme optimiert werden. Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben jetzt entscheidende molekulare Vorgänge identifiziert, die diesem Mechanismus zugrunde liegen.Kleines Molekül mit großer Wirkung - Mehr dazu

Forscher entdecken zentralen Entzündungsschalter

( Quelle: MEDICA.de )

Foto: Bunt eingefärbter Gewebeschnitt [19.03.2015] Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des Bonner Universitätsklinikums hat einen zentralen Schalter entschlüsselt, der beim systemischen Lupus erythematodes (SLE) die Entzündungsreaktion befeuert.Forscher entdecken zentralen Entzündungsschalter - Mehr dazu