Weltforum der Medizin - Internationale Fachmesse mit Konferenzen und Foren für Medizintechnik. Elektromedizin, Laborausstattung, Diagnostica und Arzneimittel. Düsseldorf. -- MEDICA Messe -- MEDICA - Weltforum der Medizin

News aus der Redaktion MEDICA.de

Schonend, schnell, präzise: Innovative Herz-Bildgebung
Seit Kurzem setzt die Klinik für Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Freiburg ein hochempfindliches Herz-SPECT-Gerät ein, wie es nur an wenigen Standorten in Deutschland verfügbar ist. In Baden-Württemberg ist es das erste Gerät seiner Art. Damit lassen sich die Durchblutung und Kontraktion des Herzens deutlich schneller und präziser ermitteln.
Mehr lesen
Hybridgerät zur individuellen Strahlentherapie
Aus zwei mach eins: In Heidelberg wurde nun die europaweit erste Patientin mit einem neuen Kombinationsgerät zur Strahlentherapie behandelt, das es ermöglicht, parallel zur Bestrahlung präzise Bilder des Tumors zu gewinnen.
Mehr lesen
Saubere Luft für das Gehirn – World Brain Day 2018
Am 22. Juli ist World Brain Day. Er wurde von der World Federation of Neurology ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für die Hirngesundheit und neurologische Erkrankungen zu stärken. Der World Brain Day ist in diesem Jahr einem Thema gewidmet, das uns mit seiner Aktualität und Omnipräsenz alle betrifft: Luftverschmutzung. Diese stellt für unser Gehirn ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar.
Mehr lesen
Hightech-Implantate: Mit Nanotechnik gegen Bakterien
Gefäßerweiternde Stents, "Labs-on-Chip" für Analysen auf kleinster Fläche, 3-D-Zellkultursysteme für die Geweberekonstruktion: Mikrotechnik wird für die Medizintechnik immer wichtiger. Auch in der Implantologie öffnet sie neue Potenziale.
Mehr lesen
Künstliche neuronale Netze helfen, das Gehirn zu kartieren
Um das Konnektom, den "Schaltplan" eines Gehirns zu erstellen, erfassen Neurobiologen das Gehirn mit Hilfe dreidimensionaler Elektronenmikroskopie-Aufnahmen. Die Bildanalyse größerer Bereiche durch den Menschen würde jedoch trotz erheblicher Computer-Unterstützung Jahrzehnte dauern.
Mehr lesen
MRT zeigt: Gehirnanatomie ist bei jedem Menschen einzigartig
Wie der Fingerabdruck unterscheidet sich auch die Anatomie des Gehirns von Mensch zu Mensch. Dies konnten Forschende der Universität Zürich in einer Studie zeigen. Ausschlaggebend für den charakteristischen Aufbau des Organs ist eine Kombination aus genetischen Voraussetzungen und individuellen Lebenserfahrungen.
Mehr lesen
Die Wirkung von Medikamenten auf Krebszellen messen
Ein neuer Ansatz der Universität Zürich zeigt sehr präzise die Wirkung von Medikamenten und die Verteidigungsmechanismen von Krebszellen auf. Mit der Methode können rasch verschiedene Medikamente und Behandlungskombinationen auf Zellebene getestet werden.
Mehr lesen
Gangmessdaten visualisieren und analysieren
Viele Menschen sind von Störungen oder Auffälligkeiten im Gangbild, etwa aufgrund funktioneller Defizite, betroffen. Um die behandelnden Therapeutinnen und Therapeuten während der Therapie zu unterstützen, entwickelt die FH St. Pölten im Rahmen eines Forschungsprojekts Werkzeuge, die die Diagnose von Gangstörungen auf Basis komplexer Messdaten erleichtern.
Mehr lesen
Migränetherapie per App – innovatives Projekt gestartet
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin startet jetzt gemeinsam mit ihren Partnern ein Projekt zur Smartphone-gestützten Migränetherapie (SMARTGEM). Ziel ist es, Patienten mit häufigen Migräneattacken eine effektive und ortsunabhängige Behandlungsform anzubieten. Die App ist eine Kombination aus Dokumentation, Therapiemodul und Schulung zur Selbsthilfe.
Mehr lesen
Start der Informatikplattform The Virtual Brain
Mit der Informatikplattform "The Virtual Brain" sind die Charité – Universitätsmedizin Berlin und das Berliner Institut für Gesundheitsforschung/Berlin Institute of Health (BIH) erfolgreich im Großforschungsprojekt des EU-Flaggschiffs "Human Brain Project" angekommen.
Mehr lesen