Weltforum der Medizin - Internationale Fachmesse mit Konferenzen und Foren für Medizintechnik. Elektromedizin, Laborausstattung, Diagnostica und Arzneimittel. Düsseldorf. -- MEDICA Messe -- MEDICA - Weltforum der Medizin

News aus der Redaktion MEDICA.de

Transportsystem für Spenderlungen in USA zugelassen
Ein internationales Studienteam unter Leitung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat im Rahmen der klinischen Studie INSPIRE gezeigt, dass der Transport und die Lagerung von Spenderlungen im Organ Care System (OCS) im Vergleich zum derzeit üblichen Standardverfahren, der Lagerung bei vier Grad Celsius, sicher und wirksam ist.
Mehr lesen
Unerlässliche Werkzeuge in der Pflege
Die "Wittener Werkzeuge" sind ein Beratungsangebot, dass das Department Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke (UW/H) vor zehn Jahren entwickelt hat, um die Arbeit der Pflegekräfte zu optimieren. Es umfasst unter anderem Patientenkommunikation, Teamarbeit und Selbstpflege.
Mehr lesen
App zur Präventionskultur am Arbeitsplatz
Mit der App BGNCHECK hat die SRH Hochschule Heidelberg in Zusammenarbeit mit der BGN und dem ASD ein Tool entwickelt, das Betrieben einen Selbstcheck der Sicherheits- und Gesundheitsbedingungen ermöglicht. Die Optimierungstipps richten sich in erster Linie an die BGN-Betriebe, können aber auch von allen anderen Unternehmen genutzt werden.
Mehr lesen
Kostengünstiger Nachweis von Multiresistenzen
Der molekulare Resistenz-Test "CarbDetect AS-2 Kit" ist das erste Produkt, das durch die Zusammenarbeit am InfectoGnostics Forschungscampus entstanden ist. Eine klinische Studie in Pakistan belegt nun, dass der kostengünstige Test die Voraussetzungen für den Einsatz in Klinik-Laboren erfüllt.
Mehr lesen
MS: Förderung für höchstauflösende 3D-Nano-Mikroskopie
Göttinger und Heidelberger Forscher entwickeln höchstauflösendes Mikroskopieverfahren zur Untersuchung von Schädigungen an Nervenzellen und deren Fortsätzen im Gehirn bei Multipler Sklerose. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Inititativprojekt NanoPatho im Programm "Photonik" mit 7,7 Mio Euro für drei Jahre.
Mehr lesen
Dresden: Von 3D-Bioprinting bis smart manufacturing
Das neue Rapid Labor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW Dresden) eröffnet für Lehre und Forschung innovative Kompetenzfelder. Ab dem Wintersemester wird im Maschinenbau das Studienfach Mikro- und Biosystemtechnik angeboten.
Mehr lesen
Bayern: Kompetenznetzwerk für Künstliche maschinelle Intelligenz
Die Bayerische Staatsregierung hat beschlossen, ein neues Kompetenznetzwerk für Künstliche maschinelle Intelligenz an mehreren Standorten im Freistaat aufzubauen. Der Fraunhofer-Gesellschaft kommt dabei – in enger Kooperation mit den Universitäten in München und Erlangen-Nürnberg – eine tragende und koordinierende Rolle zu.
Mehr lesen
Katheterbehandlung auch bei größeren Schlaganfällen effektiv?
Bei einer sogenannten Thrombektomie lassen sich Blutgerinnsel nach einem Schlaganfall mit einem Katheter aus dem Gehirn entfernen. Eine aktuelle Studie unter Leitung Prof. Martin Bendszus, Ärztlicher Leiter der Abteilung Neuroradiologie des Universitätsklinikums, untersucht nun, ob auch von mittelschweren Schlaganfällen betroffene Patienten von dem Verfahren profitieren können.
Mehr lesen
JUWELS ermöglicht medizinische Forschung in Supergeschwindigkeit
Bei der Entwicklung innovativer Superrechner-Architekturen ist Europa dabei, die Führung zu übernehmen. Leuchtendes Beispiel hierfür ist der neue Höchstleistungsrechner, der in diesen Tagen am Jülicher Supercomputing Centre (JSC) an den Start geht.
Mehr lesen
Neuartiger Rechner für die Bioinformatik vorgestellt
Ein interdisziplinäres Team des Exzellenzclusters Entzündungsforschung hat eine neuartige Rechnerstruktur speziell für Rechenoperationen in der Bioinformatik entwickelt. Damit können aufwändige Programme und Algorithmen mit bis zu 4.000facher Geschwindigkeit berechnet werden.
Mehr lesen