Ärzte sollen mit Blutdrucküberwachungs-Apps arbeiten können

30.11.2018

Bild: Ärztin hält ein Handy mit einer Gesundheitsapp in der Hand. Vor ihr liegt ein Tablet was eine Herzfrequenz anzeigt; Copyright: panthermedia.net / AndreyPopov

"Wir dürfen die vom Patienten dokumentierten Blutdruckwerte nicht ungenutzt lassen, sondern in die Praxis-Software strukturiert und sicher integrieren. Allerdings muss sichergestellt sein, dass die gemessenen Werte unverfälscht vom Blutdruckmessgerät in die App gelangen" fordert Dr. Egbert Schulz.