Arzt und Patient: Eine schwierige Beziehung --

Arzt und Patient: Eine schwierige Beziehung

Die Begegnung zwischen Arzt und Patient gestaltet sich nicht immer einfach. Auf der einen Seite der Arzt, dessen Aufgabe es ist, vielen Patienten zu helfen. Auf der anderen Seite der Patient, der zum Arzt geht in der Hoffnung, dass sein Problem dort behandelt werden kann. Schwierig wird es immer dann, wenn einer das Gefühl hat, dass es nicht rund läuft. Und das passiert nicht selten.

01.04.2015

Foto: Christiane Lange

Christiane Lange, Expertin Gesundheitsmarkt; ©Verbraucherzentrale NRW

Foto: Patient spricht mit einem Arzt

Schenkst du mir Zeit, schenke ich dir Vertrauen. So könnte man eine Patienten-Arzt-Beziehung zusammenfassen. Die Realität sieht oft anders aus. Wer als Patient seine Beschwerden schildern will muss flott sein, denn nach etwa 15 Sekunden fällt ihm der Arzt ins Wort; © panthermedia.net/ximagination

Foto: Igel mit Blättern und 50-Euro-Schein

IGeL im Schafspelz? Individuelle Gesundheitsleistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt, da ihre Wirkung zweifelhaft oder noch nicht eindeutig geklärt ist, und nicht, weil die Krankenkassen mangels Geld Therapien nicht bezahlen wollen; © panthermedia.net /Oleksii Akhrimenko

Foto: Simone Ernst; Copyright: B. Frommann

©B. Frommann