Beatmung: Berührungslose Langzeitüberwachung

11.03.2019

Bild: Arzt mit Patientin beim Monitoring der Atmung; Copyright: panthermedia.net/ anekoho

Das berührungslose Langzeitmonitoring erfasst über Körperbewegungen, Körpertemperatur und Atemgeräusche verschiedene krankheitsrelevante Symptome, die mithilfe künstlicher Intelligenz automatisch erkannt und bewertet werden.

Produkte und Aussteller zur Elektromedizin

Bild: Monitoring der Atmung; Copyright: Messe Düsseldorf