Digitale Seelsorger - Datenschutz bei Depressions-Apps

Digitale Seelsorger - Datenschutz bei Depressions-Apps

Interview mit Prof. Andre Döring, Professor für Wirtschaftsinformatik und Datenschutzexperte

01/06/2018

Bild: lächelnder Mann im Sakko - Prof. Andre Döring; Copyright: A. Döring

Andre Döring, Professor für Wirtschaftsinformatik und Datenschutzexperte

Bild: Person, die in gekrümmter Körperhaltung auf einer Parkbank sitzt; Copyright: panthermedia.net/ikurucan

Die Anzahl der Depressionskranken nimmt weltweit zu.

Bild: Hand, die ein Smartphone hält, vor Schreibtisch mit Computer; Copyright: panthermedia.net/ikurucan

Patienten sollen mit der App als digitalem Begleiter ihren Lebensalltag so gestalten können, dass sie Depressionsschübe rechtzeitig erkennen und Hilfe oder Hinweise bekommen, wenn es ihnen schlechter geht.