Digitaler Blick ins Auge - wenn Algorithmen Diabetes diagnostizieren

02/01/2019

Bild: digitale Erfassung eines Auges; Copyright: panthermedia.net / cosmin momir

Das digitale Netzhaut-Screening kann diabetische Veränderungen an der Netzhaut innerhalb weniger Minuten auf Basis der optischen Kohärenztomographie (OCT) erkennen.

Bild: Frau und digitales Netzhaut-Screening; Copyright: panthermedia.net / dlpn

Bei der OCT entstehen binnen 1,2 Sekunden 40.000 Scans der Netzhaut des Patienten. Diese sind hochauflösende Netzhautbilder mit zwei Millionen Pixel, die verschiedenste Veränderungen der Netzhaut und ihrer Gefäße zeigen.

Kleines Verfahren mit großem Potenzial

Bild: Anatomie des menschlichen Auges; Copyright: panthermedia.net / blueringmedia

Das digitale Netzhaut-Screening ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der Präzisionsmedizin.

KI-Roboter - Kollege des Arztes?

Lesen Sie außerdem in unserem Thema des Monats: