Exoskelette, Serious Games und Co.: Neue Technologien in der Rehabilitation

01.06.2017

Raus aus dem Rollstuhl, rein ins Exoskelett – mehr Bewegung Dank eines Exoskeletts

Bild: Ein Mann trägt das indego-Exoskelett und geht damit über einen Zebrastreifen; Copyright: Parker Hannifin Corporation

Das indego Exoskelett der Parker Hannifin Corporation ermöglicht dem Patienten eine größere Mobilität und unterstützt den Therapeuten bei der Gangtherapie; ©Parker Hannifin Corporation

Bild: Im Bewegungslabor, der Gang wird mit einer 3D-Kamera aufgenommen; Copyright: DAS BILD für ZHAW Gesundheit

Im Bewegungslabor des Instituts für Physiotherapie der ZHAW wird das XoSoft-Exoskelett entwickelt; © DAS BILD für ZHAW Gesundheit

Ein Soft-Exoskelett für den alltäglichen Heimgebrauch

Bild: Eine alte Frau trägt eine VR Brille und Kopfhörer und ist erstaunt; Copyright: panthermedia.net/pasiphae

Auch Senioren haben Freude am Spielen, weshalb Exergames für jedes Alter geeignet sind. Der neuste Trend: Virtuelle Realität; © panthermedia.net/pasiphae

Exergames – Spiel, Spaß und Motivation gepaart mit Training und Bewegung

Unmittelbares Feedback als Motivationsschub

Bild: Mehrere Personen verwenden ein Armeo-System und spielen ein Videospiel; Copyright: Hocoma, Schweiz

Das Armeo-System dient der Arm- und Handtherapie. Ein Exoskelett unterstützt bei den Bewegungen, während zur Motiviation verschiedene Videospiele gespielt werden können; © Hocoma, Schweiz

Bild: Olga Wart; Copyright: Rolf Stahl

© Rolf Stahl