Forscher suchen Ursachen und Grundlage für Weizenunverträglichkeit --

Forscher suchen Ursachen und Grundlage für Weizenunverträglichkeit

Bis zu fünf Prozent aller Weizenkonsumenten leiden an einer Unverträglichkeit von Weizen. Als möglicher Auslöser gelten bestimmte Proteine im Weizen. Mediziner, Analytiker und Agrarwissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und der Universität Hohenheim haben sich zusammengetan, um das Phänomen zu erforschen.

19.04.2016

Foto: Hand hält Weizenähre

Das DFG-gefördertes Kooperationsprojekt der Universitäten Mainz und Hohenheim sucht nach verträglicheren Weizensorten; © panthermedia.net/Subbotina