Forschung für die Zukunft - Produkte und Ansprechpartner aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen --

13.11.2017

Forschung für die Zukunft c/o Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg TTZ

Forschung für die Zukunft - Produkte und Ansprechpartner aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

FORSCHUNG FÜR DIE ZUKUNFT ist eine gemeinsame Initiative der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Diese Initiative wurde im Jahre 2000 ins Leben gerufen, um die Vorbereitung und Durchführung von Messeauftritten der Hochschulen und Forschungseinrich-tungen der drei Bundesländer zu optimieren und Kosten einzusparen.
Ziel ist es, auf ausgewählten Fachmessen unter dem Slo-gan „FORSCHUNG FÜR DIE ZUKUNFT - Sachsen, Sach-sen-Anhalt, Thüringen“ (Konkretisierung nach aktueller Beteiligungslage) Gemeinschaftsstände auf Messen zu or-ganisieren und dadurch die in den Bundesländern zur Ver-fügung stehenden finanziellen und personellen Ressourcen so effektiv wie möglich einzusetzen.
Auf der Grundlage dieses Vorhabens wurde das Messepor-tal Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen entwickelt, das diese Messeauftritte ankündigt, dokumentiert und nach Beendigung einer Messe Informationen rund um den Mes-seauftritt und die ausgestellten Exponate weiterhin für inte-ressierte Besucher im Internet vorhält.
Damit wird zugleich ein übergreifender Beitrag dazu geleis-tet, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Einrichtungen auf den Gebieten der Lehre, der Forschung sowie des Wissens- und Technologietransfers in die Wirtschaft zu stärken. In diesem Sinne steht der Gemeinschaftsstand FORSCHUNG FÜR DIE ZUKUNFT grundsätzlich auch Partnern aus kleinen und mittleren Unternehmen der jeweiligen Region - darun-ter besonders Existenzgründern - offen.
Hier erhalten Sie als Unternehmensvertreter und Wissen-schaftler einen Überblick über alle Messeaktivitäten der Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Ausstellerdatenblatt