Health-Apps: "Mobile Smartphone-Applikationen haben Stärken und Schwächen"

Interview mit Dr. Stefan Becker, Transplantationsbeauftragter, Klinik für Nephrologie, Universitätsklinikum Essen

Medizinische Apps wie Diabetes- oder Bluthochdrucktagebücher werden bei Smartphonenutzern immer beliebter. Doch das Angebot ist groß und nicht immer übersichtlich. Hinzu kommt die Frage wie die mit den Apps gewonnen Daten sinnvoll mit in die Therapie einfließen können.

22.03.2016

Foto: Lächelnder Mann mit Brille und blauem Pullover - Stefan Becker; Copyright: privat

Dr. Stefan Becker; ©privat

Foto: Alte Frau mit Smartphone; Copyright: panthermedia.net/ocskaymark

Ältere Patienten profitieren von Health-Apps, wenn sie ihren speziellen Bedürfnissen angepasst sind; ©panthermedia.net/ ocskaymark

Foto: Simone Ernst; Copyright: B. Frommann

© B. Frommann