Bild: Zwei Chirurgen operieren mit einem Laserskalpell; Copyright: panthermedia.net/nimon_t

© panthermedia.net/nimon_t

Thema des Monats Juli 2017

Chirurgielaser – flexible Spezialisten, nicht nur im OP

Schon seit Jahrzehnten werden Laser in der Chirurgie eingesetzt. Kontinuierlich wurden sie für viele verschiedene Anwendungen weiterentwickelt. Und während ihr Einsatzfeld immer größer wurde, wurden sie selbst immer kleiner: Heutige Laser sind meistens nicht mehr die klobigen und starren Geräte, vielmehr sind sie flexibel einsetzbar und finden Platz in vielen OPs und Praxen. In unserem Thema des Monats erfahren Sie, wie chirurgische Laser heute Ärzten die Arbeit erleichtern und wie Patienten davon profitieren.

Video

Photochemische Internalisation – Neue Hoffnung beim Gallenwegskarzinom?

Fortgeschrittene Tumore der Gallenwege können nicht immer operativ entfernt werden. Dann erhalten Patienten eine Chemotherapie und einen Stent, der die Verengung der Gallenwege durch den Tumor behebt. Am Universitätsklinikum Frankfurt wird ein weiteres, lokales Therapieverfahren erprobt, bei dem mithilfe von Laserlicht Medikamente in den Tumor geschleust werden: die photochemische Internalisation, PCI.