Kniegelenk auf Knopfdruck --

Kniegelenk auf Knopfdruck

Interview mit Dr.-Ing. Tassilo Moritz vom Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Wie kann man Keramiken drucken, welchen Zweck erfüllen sie und wie profitiert die Medizintechnik davon? Antworten liefert Dr.-Ing. Tassilo Moritz vom Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS.

22/04/2016

Foto: Mann sitzt lächelnd vor einem Computer - Tassilo Moritz

Dr.-Ing. Tassilo Moritz ; © Foto Fraunhofer

Foto: Schnitt durch einen mit 3D-Druck gefertigten Mikroreaktor

Schnitt durch einen additiv gefertigten keramischen Mikroreaktor: Die komplexe Kanalführung sowie die fluidischen Anschlüsse am oberen Ende wurden mit dem Bauteil ausgedruckt; © Foto Fraunhofer

Foto: Kniegelenke

Die Kondylen der Kniegelenke können genau nach Vorbild ausgedruckt werden. So entstehen personalisierte Endoprothesen; © Foto Fraunhofer

Foto: Simone Ernst; Copyright: B. Frommann

© B. Frommann