Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Point-of-Care-Lösungen: Schnell zur Diagnose

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn es bei der Diagnostik schnell und unkompliziert gehen soll, greifen Ärzte zu Point-of-Care-Testsystemen – oder geben sie ihren Patienten direkt für den Hausgebrauch in die Hand. Dabei geht es längst nicht mehr nur um alltägliche Dinge wie Blutzuckermessgeräte. Zukünftige Testsysteme sollen zum Beispiel die drohende Verschlechterung von chronischen Krankheiten anzeigen oder die Konzentration von Medikamenten im Blut bestimmen. Lesen Sie mehr darüber in unserem Thema des Monats.

Eine sonnige Woche wünscht

Timo Roth
Redaktion MEDICA.de


MEDICA Fachmesse mit Foren und Konferenzen
Montag bis Donnerstag
13. bis 16. November 2017
Düsseldorf

Inhalt

Thema des Monats: Point-of-Care-Lösungen
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Forschung & Technik

Molekularbiologen entdecken eine aktive Rolle von Membranfetten bei der Entstehung von Krankheiten

Einige Zellen vollführen hochspezialisierte Funktionen und sind unerlässlich für die Koordination vielfältiger Prozesse, beispielsweise regulieren sie den Blutzuckerspiegel durch die Produktion von Insulin. Dem können sie nur nachkommen, indem sie sich auf eine hohe Proteinproduktion spezialisieren.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Getrennte Medizinschränke für sie und ihn

"Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen." Diesen Satz, wie zahlreiche weitere Bonmots, verdankt die Welt dem großen Loriot. Er war ein Meister darin, die vermeintlichen Gegensätze zwischen Männern und Frauen auf einzigartig komische Weise auszuloten.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Bildgebung von entstehendem Narbengewebe

Mit Magnetresonanzspektroskopie die Bildung von Bindegewebsfasern in der Lunge beobachten.
mehr lesen
Nach oben

Point-of-Care-Lösungen – unkompliziert und zeitnah zum Ergebnis

Thema des Monats

Bild: Schnelltest mit einem negativen Test liegt auf dem Ergebnisblatt; Copyright: panthermedia.net/thegoatman
Point-of-Care-Lösungen sind medizinische Schnelltests, die auf einfache Weise und ohne hohen Zeitaufwand an fast jedem Ort durchgeführt werden können. Das Probenmaterial muss nicht ins Labor geschickt werden, sondern kann auch im Krankenhaus, beim Arzt oder in der Apotheke ausgewertet werden. Bei einer ganzen Reihe dieser Tests ist eine Nutzung und Auswertung durch den Patienten selbst vorgesehen, zum Beispiel bei Blutzuckermessgeräten oder Schwangerschaftstests.
Lesen Sie mehr im Thema des Monats:
Point-of-Care-Lösungen – unkompliziert und zeitnah zum Ergebnis
Nach oben

Politik & Verbände

Mediterrane Küche empfiehlt sich auch für nierenkranke Menschen

Die Arbeitsgruppe "European Renal Nutrition" der "European Renal Association–European Dialysis Transplant Association" (ERA-EDTA) diskutiert in einer Veröffentlichung die Vor- und Nachteile der mediterranen Ernährung bei Nierenpatienten. Grundsätzlich empfiehlt sie diese Diät, sie habe zahlreiche positive Effekte.
mehr lesen
Nach oben

Politik & Verbände

Die Behandlung der chronischen Hepatitis C hat in Deutschland eine sehr hohe Qualität

Zwischen 200.000 und 500.000 Menschen in Deutschland sind mit dem Hepatitis C-Virus infiziert. Die Heilung der chronischen Hepatitis C kann gravierende Spätfolgen wie Leberzirrhose und Leberzellkrebs verhindern. Aktuelle Auswertungen des "Deutschen Hepatitis C-Registers" zeigen, dass die Therapie der Erkrankung in Deutschland auf hohem Niveau erfolgt.
mehr lesen
Nach oben

Politik & Verbände

"Hepatitis eliminieren"- Welt-Hepatitis-Tag 2017

Impfungen oder zumindest eine frühe Diagnose sind das O und A, um virale Hepatitis weltweit auf lange Sicht einzudämmen – die Krankheit ist immer noch ein globales Weltgesundheitsproblem. Am jährlichen Welt-Hepatitis-Tag soll das Bewusstsein für die Erkrankung und ihre Prävention gestärkt werden.
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.
Nach oben

beta-web GmbH – Partner der Messe Düsseldorf

Werbemöglichkeiten

Als offizieller Partner der Messe Düsseldorf vermarktet beta-web exklusive Werbeformen für Aussteller der MEDICA.

Sie möchten Teil des Newsletters sein und insgesamt 30 000 interessierte Leser mit Ihrer Werbebotschaft erreichen? Dann kontaktieren Sie uns: medica@beta-web.de oder rufen Sie uns an: Tel 0049 – 228 9193735.

Weitere Informationen zu buchbaren Werbeformen entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten.
Zur Website der beta-web GmbH
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.