Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Warnleberfleck in Aktion

Sehr geehrte Damen und Herren,

gehören Sie auch zu den Menschen, die lieber ihre Steuer machen oder die Küche streichen als zur Krebsvorsorge zu gehen? Dann sind Sie in guter Gesellschaft, denn viele fürchten einen positiven Befund oder die Untersuchung an sich. Forscher der ETH Zürich haben jetzt ein Implantat entwickelt, das seinen Träger frühzeitig vor den vier häufigsten Krebsarten warnt und so die Hemmung zur Vorsorge senken soll.

Eine schöne Woche wünscht Ihnen

Timo Roth
Redaktion MEDICA.de

Grafik: 12. bis 15. November 2018, MEDICA - World Forum for Medicine in Düsseldorf

Inhalt

Thema des Monats: Telemedizin für den Fall der Fälle
Interview: Früherkennung mit Tattoo
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Videostreaming, Apps und Datenbrille: Telemedizin für den Fall der Fälle

Thema des Monats

Bild: Sanitäter, die einen Patienten in den Rettungswagen transportieren; Copyright: panthermedia.net/ArturVerkhovetskiy
Betrachtet man Trends und Innovationen in der Notfallmedizin, zeichnet sich bereits ab, dass die Idee vom Rettungswagen als einer Art mobilen Notaufnahme, die zum Patienten kommt, ihn mit Experten vernetzt und auf dem Weg zum Krankenhaus schon Diagnosen stellt, immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Der verstärkte Einsatz von Telemedizin hat an dieser Entwicklung einen großen Anteil.
Lesen Sie mehr im Thema des Monats
Videostreaming, Apps und Datenbrille: Telemedizin für den Fall der Fälle
Telemedizin – im Notfall gut verbunden
Nach oben

Früherkennung: Tattoo weist auf Krebs – und mehr – hin

Interview

Bild: Kleiner brauner Leberfleck auf einem Handrücken; Copyright: panthermedia.net/Mario Hahn
Ein Tropfen Blut enthält zahlreiche wertvolle Informationen. Allerdings dauert es immer noch mehrere Stunden, bis das Blut eines Patienten analysiert und eine Diagnose getroffen werden kann. Dadurch geht wichtige Behandlungszeit verloren. Eine neue Methode soll diesen Prozess nun erheblich beschleunigen, indem die Zellen im Blut hinsichtlich ihrer Verformbarkeit und Immunreaktion getestet werden.
Früherkennung: Tattoo weist auf Krebs – und mehr – hin
Lesen Sie weitere Interviews
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.