Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Intraoperative Bildgebung: Präzision dank Information

Sehr geehrte Damen und Herren,

wissen Sie, wie komplex und fein verästelt das Durchblutungssystem des Magen-Darm-Traktes ist? Es ist für den Chirurgen mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Dabei ist es besonders wichtig, dieses während einer OP genau zu beobachten. Hilfe bietet nun ein nicht-invasives Bildgebungsverfahren, mit dem verschiedene Parameter gemessen werden können. Das mindert Probleme bei der Operation und dem anschließenden Heilungsprozess. Mehr zur Hyperspektral-Bildgebung erfahren Sie im aktuellen Interview.

Eine informative Woche wünscht Ihnen

Elena Blume
Redaktion MEDICA.de

Grafik: 12. bis 15. November 2018, MEDICA - World Forum for Medicine in Düsseldorf

Inhalt

Thema des Monats: Krankenhauslogistik
Interview: Hyperspektral-Bildgebung
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

FTR4H goes SXSW 2018

Bild: Logo von SXSW und FTR4H
5.000 Redner, 4.000 Journalisten und Blogger, 75.000 Besucher im Ausstellungsbereich: Die SXSW ist eine Veranstaltung der Superlative – und Inspirationsquelle für Gesundheitsexperten aus der ganzen Welt! Erkunden Sie mit uns im März 2018 den boomenden Healthcare-Standort Texas und testen Sie vor Ort in Austin interessante Innovationen von Startups! Nehmen Sie teil an der "FTR4H goes SXSW"-Roadshow 2018!
Lesen Sie hier mehr dazu!
Nach oben

Alles fließt: Transportströme und Materialflüsse in der KH-Logistik

Thema des Monats

Bild: Stethoskop, das auf einer Weltkarte liegt und transparente Icons, die über das gesamte Bild gelegt sind; Copyright: panthermedia.net/everythingposs
Wie selbstverständlich erwarten Patienten, in einem Krankenhaus umfassende Versorgung zu erhalten. Dazu gehört nicht nur die geeignete Therapie, sondern auch zum Beispiel ein Bett und regelmäßige Mahlzeiten. Welche Transportwege dafür innerhalb des Krankenhauses zurückgelegt werden müssen, fragen sie sich meist nicht.
Lesen Sie mehr im Thema des Monats
Alles fließt: Transportströme und Materialflüsse in der KH-Logistik
Von Strömen und Flüssen – die Bedeutung der Krankenhauslogistik
Nach oben

Forschung & Technik

Teilung von Stammzellen erstmals im Gehirn mitverfolgt

Zum ersten Mal konnten Wissenschaftler der Universität Zürich über Monate beobachten, wie sich Stammzellen im erwachsenen Gehirn teilen und neue Nervenzellen heranwachsen. Ihre Studie liefert damit neue Einsichten in der Stammzellforschung.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Mikrobiologen entwickeln Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen

Ein Forscherteam des Instituts für Medizinische Mikrobiologie der Universität Münster hat eine Methode entwickelt, mit der zügig Resistenzmerkmale von Erregern bestimmt werden können. In Kooperation mit Projektpartnern aus der Wirtschaft soll das Verfahren zur Marktreife gebracht werden.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Getarntes Virus für die Gentherapie von Krebs

UZH-Forschende haben ein Adenovirus umgebaut, damit es für die Gentherapie von Krebs eingesetzt werden kann. Dazu haben sie eine neuartige Proteinhülle entwickelt, unter der sich das Virus tarnt und vor seiner Eliminierung schützt. Adapter auf der Virusoberfläche ermöglichen es dem umgebauten Virus, Tumorzellen zielgenau zu infizieren.
mehr lesen
Nach oben

Präzisionschirurgie dank informativer Hyperspektral-Bildgebung

Interview

Bild: Aufnahme von Händen mit der Hyperspektral-Bildgebung; Copyright: Diaspective Vision GmbH
Wird bei einer Tumoroperation im Magen-Darm-Trakt Körpergewebe neu verbunden, benötigen die Chirurgen Informationen über die aktuelle Beschaffenheit dieser sogenannten Anastomosen. Mit der neuen, nicht-invasiven Hyperspektral-Bildgebung ist es nun möglich, die entscheidenden Parameter während der OP zu messen und dadurch noch präziser zu operieren.
Präzisionschirurgie dank informativer Hyperspektral-Bildgebung
Lesen Sie weitere Interviews
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.
Nach oben

beta-web GmbH – Partner der Messe Düsseldorf

Werbemöglichkeiten

Als offizieller Partner der Messe Düsseldorf vermarktet beta-web exklusive Werbeformen für Aussteller der MEDICA.

Sie möchten Teil des Newsletters sein und insgesamt 30 000 interessierte Leser mit Ihrer Werbebotschaft erreichen? Dann kontaktieren Sie uns: medica@beta-web.de oder rufen Sie uns an: Tel 0049 – 228 9193735.

Weitere Informationen zu buchbaren Werbeformen entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten.
Zur Website der beta-web GmbH
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.